Flüsterzyklon
1/1 Flüsterzyklon
Werkstatthelfer
von Holzopa
08.02.13 21:28
14731 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Mein erster Zyklon funktioniert soweit recht gut. Trotzdem fand ich meine "Absauganlage" auf Dauer etwas nervig, sie war auf Dauer einfach zu laut. Das lag am verwendeten Nass-Trockensauger, der halt sehr laut ist.

Es musste eine leisere Lösung her (auch wegen der Nachbarn). Hier nun mein Umbau.


Sauger, AbsaugungStaubsaugerWerkstattsauger, Zyklon, Cyclon
4.7 5 29

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Restplatte  Mehrschichtplatte  ca. 33 x 33 x 1,5 cm 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Dekupiersäge
  • 35 mm Forstnerbohrer

1 Vorbemerkung

Sauger vor dem Umbau
1/1 Sauger vor dem Umbau

Die Materialkosten sind mit "Null" angegeben. Das liegt daran, dass sowohl der Flüstersauger als auch der umzubauende Nass-Trockensauger vorhanden waren. Müssten die Geräte erst angeschafft werden lohnt diese Variante sich meiner Meinung nach u.U. trotzdem.


Nachteile:
Platzbedarf
nicht ganz so mobil
Verlust der Steckdose


Vorteile:
Kosten (knapp 200,00 beide Sauger, ein leiser Werkstattsauger mindestens 350,00)
mehr Fassungsvermögen
auch mit Staubbeutel verwendbar(!)
noch leiser

Meine Sauger sind ein Werkstattsauger von Lidl (Parkside) und ein flüsterleiser Haushaltssauger (Siemens). Da der Behälter aus Metall (etwas dicker ) ist dellt er sich auch nicht ein wenn es zu einem kompletten Verschluss kommt.

2 Deckel

NEXT
Nute gefräst
1/3 Nute gefräst
PREV

Die Platte für die Abdeckung des Saugerbehälters wird auf ein passendes Quadrat zugesägt. Der Mittelpunkt wird bestimmt und mit einem 6 mm Holzbohrer durchbohrt. Mit meinem selbstgebauten Fräszirkel fräste ich in zwei Durchgängen eine etwa 7 mm tiefe Nut, der Durchmesser entspricht dem des Blechbehälters (Bild 1).


Wurde die Nut exakt gefräst hält der Deckel alleine durchs Aufstecken so fest, dass man den Behälter daran aufheben kann (Bild 2).


In die Mitte des Deckels wird mit einem Forstnerbohrer ein passendes Loch (in meinem Fall 35 mm) gebohrt. Da der verwendete Saugerschlauch zwei "Auswüchse" hat wird die Bohrung entsprechend angepasst (Bild 3). In dieser Bohrung hält der Saugerschlauch bombenfest.

3 Behälter anpassen

NEXT
Original Einlassstutzen
1/4 Original Einlassstutzen
PREV

Der komplette Oberteil des Werkstattsaugers wird abgenommen. Das geht recht einfach, der wird nur mit zwei Klammern gehalten. Dieser "Kopf" (er beinhaltet den Motor, den Filter und die Steckdose) wird irgendwo gelagert.

Am Behälter selbst muss nur der Einlassstutzen geändert werden (Bild 1). Der Innenteil wird abgeschraubt und auf der Dekupiersäge abgetrennt (Bild 2). Der Eckstutzen aus meinem ersten Zyklon passt hier rein nachdem ich den Wulst (mit der Dichtung) abgesägt hatte (Bild 3). Wenn er ausgerichtet ist kommt der Befestigungsring drüber und der Umbau ist eigentlich schon fertig (Bild 4).

4 Besonderheit

mit Staubbeutel
1/1 mit Staubbeutel

Bei meinem umgebauten Sauger passen immer noch die Originalstaubbeutel auf den Stutzen. Wenn ich viel Schleifen oder Sägen muss wo sehr feiner Staub anfällt verwende ich einen Beutel. So geht nichts mehr zum Haushaltssauger durch.

Bei Verwendung mit dem Staubbeutel muss ich nur den Saugeranschluss am Deckel etwas zurückziehen. Die beiden kleinen Ausschnitte werden mit einem Stück Klebeband dicht gemacht.

37 Kommentare

zu „Flüsterzyklon“

@harry
der ist prinzipiell ja nicht schlecht (vor allem um das geld) - aber er ist halt, wie alle nass-/trockensauger seeehhr laut
2013-02-09 00:01:31

Sieht gut aus und eine leise Absaugvorrichtung ist immer eine Überlegung wert.

Wie sieht es denn mit dem Abscheidegrad aus, also wie viel kommt noch im Haushaltsauger an?
2013-02-09 01:01:17

mit beutel gar nix ;-), ohne beutel (etwa beim fräsen) eigentlich auch nicht wirklich was.

nur sehr feine stäube kommen in den sack vom haushaltsauger (wenn ich keinen beutel verwende). ist aber so wenig, dass es doch eine ganze weile dauern würde bis der kleine beutel voll ist. aber ich glaube, das könnte ich noch zusätzlich minimieren wenn ich mit der länge des eingesteckten rohres und dem winkel des stutzens "spiele" (bin aber so schon recht zufrieden).

da ich genügend staubsäcke habe (und diese sich auch relativ leicht leeren lassen) werde ich wahrscheinlich sowieso immer den beutel verwenden. hätte ich das früher gewusst, hätte ich die bohrung für den anschluss nicht mittig, sondern an der hinterkante gemacht
2013-02-09 09:09:25

Einfach und schnell nachzubauen alleine schon wegen der Bauanleitung, so ausführlich und gut beschrieben. kommt in meine Liste. 5 EXTREM DICKE DAUMEN.
2013-02-09 10:05:31

Muss ich unbedingt nachbauen...weil mein Flex-Sauger zwar eine gigantische Saugkraft hat, aber auch genauso gigantisch laut ist.
Danke für die Idee...5D
2013-02-09 14:18:43

Schöne Beschreibung, Idee. Ich habe die Berechnungen für meinen schon, aber mir fehlen noch die Teile. Ich habe auch noch dringenderes zu tun.
2013-02-09 14:48:46

ich werde es bestimmt nachbauen,hab ich noch nicht
2013-02-09 16:09:18

Super Umsetzung. Sehr schöne Idee zum Nachbauen.
2013-02-09 16:13:46

werde es mal brobieren
2013-02-09 17:11:56

Tolle Umsetzung :-)
2013-02-09 17:22:58

Ich werde wohl um einen Zyklon nicht herumkommen. Die Beutel sind relativ schnell voll. Der Lärm wär mir egal, ich habe sowieso immer die MickeyMouse auf. Aber was tut man nicht für die Nachbarn...
Gebookmarkt habe ich deinen schon mal... 5D
2013-02-09 18:23:29

ob Zyklon oder nicht ..entscheidend sind Lautstärke und Dreck schlucken, das muß stimmen
2013-02-09 20:20:50

ja, der Lärm ist schon immer störend....so wohl nicht mehr....die Nachbarn werdens danken.....
2013-02-09 23:01:23

@all
ist schon um ein ganzes stück leiser geworden in der werkstatt. natürlich macht es beim fräsen oder mit der kreissäge keinen wirklichen unterschied. aber das sind tätigkeiten, die bei mir nur etwa 10% der tätigkeiten ausmachen. die meiste zeit verbringe ich an der dekupiersäge - und da kann ich jetzt sogar nebenbei radio hören ;-)
2013-02-10 00:42:25

Das Problem mit dem Nachbarn hab ich zum Glück nicht. Ich hab nur einen und dem machts auch nicht s aus wenns mal etwas Lauter wird.
2013-02-10 12:24:55

Tolle Sache, bin gespannt was da noch für weitere Bauanleitungen von anderen kommen, hast den Stein wohl in's Rollen gebracht ;O) 5D
2013-02-10 20:36:07

toll umgebaut
2013-02-10 22:44:56

Klasse Idee super umgesetzt und gebaut .....5D
2013-02-11 15:54:14

Schöne Sache daß,werde ich wohl mal nachbauen ........alle D
2013-02-12 11:21:43

na jetzt kannst Du ohne schlechtem Gewissen werkeln
2013-02-15 09:39:08

MKich nervt der Lärm auch immer.

Tolles Projekt
2013-02-15 15:33:05

Das reizt wirklich zum Nachbauen... 5 D
2013-02-15 19:21:06

Staub und Lärm ade...super gemacht
2013-02-17 15:21:18

Gute Idee, einen alten I-Sauger umzubauen.
Wer noch keinen hat - es gibt Aschesauger (z.B. ebay 18,95).
Das müsste ziemlich genau das gleiche sein?
Hat das schon mal jemand ausprobiert, ob das auch mit Spänen funktioniert?
2013-02-20 20:51:38

@toolmaker
das mit den aschesaugern ist mir auch bekannt. imho sind da die "kübel" aber zu dünn. da halten viele plastikfässer (oder metallene farbeimer) oft deutlich mehr aus. bei unterdruck (etwa wenn sich das saugrohr verlegt) falten sich diese eimer zusammen wie papier
2013-02-20 22:37:48

Die Idee gefällt mir.
Allerdings benutze ich meinen Sauger nur an Maschinen, die deutlich lauter als der Sauger sind. Im vergleich zu einem Bandschleifer ist so ein Kärcher richtig leise. ;)
2013-09-17 22:53:37

nehme an du meinst einen mobilen (hand)bandschleifer?
mein stationärer band-/tellerschleifer (jet) ist deutlich leiser als es der sauger war.
2013-09-18 08:47:39

Gute Ide und Umsetzung
2013-10-31 11:23:42

Idee und Umsetzung gefallen mir sehr gut, da kann man sich was abschauen.
2013-11-01 19:50:56

Super umgesetzt. Wenn da im Staubsauger nix mehr ankommt und nur noch der Beutel im "Ex-"Lidl-Sauger gefüllt wird, entfällt auch das staubige umschütten in den Holzsammler.
Ich bin schon wieder um eine Idee reicher, wie ich mein Sauger-Probelm angehen könnte. 5D
2014-01-12 19:22:47

Schöne arbeit.... gut gemacht 5D
2014-02-08 20:44:30

Sehr schön beschrieben, auch in den Kommentaren nochmal einen Vorschlag von dir. Wenn die Zeit reif ist, werde ich mir das Lesezeichen aufmachen und mal schauen, was ich für mich tun kann! Vielen Dank für das Zeigen!
2016-03-11 07:31:09

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!