Fliesen Waschboy (Tockner für Fliesenwaschbrett) schnell angefertigt

Fliesen Waschboy (Tockner für Fliesenwaschbrett) schnell angefertigt Fliesen,Silikon,Ausfugen,Fliesenwaschbrett
1/1
Hausbau
von Toolmaker
29.03.13 22:08
1668 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Vor einigen Jahren, bei unserem Hausbau, hatten die Fliesenleger einen Aufsatz für einen Eimer dabei, um das Fliesenwaschbrett trocken zu wringen.  Da ich unser KG und OG komplett selbst fliesen wollte, und das Gerät eine echte Arbeitserleichterung darstellt, hab ich mir schnell selbst eins gemacht. Seither leistet es mir gute Dienste!
Die bei mir verwendete Curver-Kunstoffbox ist zudem grösser – mehr Fassungsvermögen bedeutet längere Standzeit. Und besser zu tragen (gefüllt), und kippsicher als das fertig zu kaufende.
Die Anfertigung erfolgte komplett aus vorhandenen Restmaterialien, daher sind die Kosten mit 1 EUR angegeben!


FliesenSilikon, Ausfugen, Fliesenwaschbrett
4.2 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Kunstoff-Box     
div  Restholz     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Handkreissäge
  • Kapp- und Gehrungssäge

1 Grundplatte als Basis

Als Grundplatte kommt ein Stück (wasserfeste) Siebdruckplatte (Dicke 22 mm) zum Einsatz.
Die Breite richtet sich nach der verwendeten Kunstoff-Box.
Die Länge ist bei mir 14 cm.

2 Rück- und Seitenteile

Die Rück- und Seitenteile sind 8 cm hoch.
Die Teile werden seitlich und mit der Grundplatte verschraubt.
Dann noch je zwei Bohrungen D7 im Abstand 3,7 cm einbringen für die Lagerung der Rollen.

3 Rollen herstellen und montieren

Als Rollen verwendete ich Reste eines abgebrochenen Besenstiels.
Die Rundhölzer mit eine Kappsäge auf Länge bringen (mit Spiel). Dann stirnseitig die Schraubenlöcher zentrisch vorbohren (D4).
Zur Montage mit den Seitenteilen 4 Stück 6er Spaxschrauben verwenden. Die Schrauben sollten so lang (min. 70) sein, dass die Lagerung in den Seitenteilen am zylindrischen Schraubenschaft (ohne Gewinde) erfolgt.

4 Unterbau

Unterbau
1/1

Die Grundplatte erhält einen Unterbau mit zwei Querleisten zur Auflage auf der Box.
Die äußere Leiste sollte min. 5 mm stärker sein, damit das Wasser gut nach innen ablaufen kann.
Jetzt noch zwei Kantholzstücke unten zur Fixierung auf der Box anschrauben – fertig!

5 Weitere kleine Fugenhelfer und -Tipps

NEXT
Weitere kleine Fugenhelfer und -Tipps
1/5
PREV

Die (gelben) Fugenglätter / Fugenabzieher kann man in jedem Baumarkt kaufen.
Kostenlos gibt es die (Magnum) - Eisstäbchen, die  auch einen schönen Radius haben.
Diese waren mir an manch schlecht zugänglicher Stelle hilfreich!
 
Noch ein Tipp: Silkon-Kartuschen verschließe ich bei Arbeitsunterbrechungen mit einem Holzdübel.
Am nächsten Tag kann man mit einer Zange den Holzdübel samt dem Stück ausgehärtetem Silikon aus der Spitze herausziehen.  Dann etwas Silikon herausdrücken und schon kann man weiterarbeiten.
Bei längerer Pause (mehrere Wochen…) wird einfach die alte Spitze abgeschraubt, und einen neue aufgesetzt – weiter geht’s!
 
Ich hoffe meine Ausführungen sind jemandem hilfreich.
Ich freue mich auf eure Kommentare und Bewertung (mit möglichst vielen Daumen) :)
 

27 Kommentare

zu „Fliesen Waschboy (Tockner für Fliesenwaschbrett) schnell angefertigt“

@holzharry, habe das Teil jetzt schon seit 7 Jahren (zugegebenermassen nicht unnunterbrochen) im Einsatz, ohne Probleme!
In meiner Nachbarschaft wohnt leider kein Fliesenmeister!
2013-03-29 22:39:23

der Abroller ist ganz gut, bissel klein sieht mir die Box aber aus (muß aber jeder selbst wissen) die gelben Fugenglätter habe ich auch, sind echt gut und Soudal sowieso
2013-03-30 06:45:28

Brauchte ein wenig um zu verstehen, wozu das ganze sein soll. Liegt wohl auch an der Uhrzeit ;). Seh das zum ersten Mal, Sachen gibts......
Die Magnum-Eisstaberln sind nicht gratis, immerhin muss man vorher das Eis ja kaufen *fg*
Meine Kartuschen verschließ ich mit einer Schraube.
Für's Projekt geb ich dir 4D.

2013-03-30 07:34:07

Gute Idee...
4D
2013-03-30 08:03:44

Ein Werkzeug von dem ich bis jetzt noch nicht wusste, daß es das gibt geschweige denn, daß ich es brauche. Ja, ich brauche es in spätestens drei Wochen...
5D
2013-03-30 08:21:43

Tolle Idee und schön nachgebaut. 5D
2013-03-30 09:08:21

Mein erster Wascheimer war auch Eigenbau.
Du hättest das ganze einfacher haben können, wenn Du links und rechts an der Box ein Flacheisen oder Flachprofil aus aus Alu befestigt hättest und dazwischen die Rundhölzer.
So hab ich meinen damals gebaut.
Trotzdem gibts von mir volle Daumen, alleine weil Du es selbst gebaut hast und Du dir was einfallen lassen hast.

@Holzharry: der originale ist besser, da geb ich dir recht...aber die selbstgebaute Alternative ist günstiger und funktioniert genauso gut. Hättest Du die Möglichkeit nicht gehabt, dir einen zu leihen, wärst Du sicher auch mit dieser Alternative zufrieden gewesen.
Toolmaker hat jetzt wenigstens eine Waschbox, während Du dir sowas leihen musst...;)
2013-03-30 10:13:54

klasse gemacht
2013-03-30 11:54:32

Schöner Nachbau
2013-03-30 12:02:36

Ich finde das Projekt Klasse. Es muss nicht immer das Original sein, Marke Eigenbau ist allemal besser, weil günstiger. Und die Hauptsache ist doch, das es funktioniert.
2013-03-30 12:33:03

Gute Idee, mir gefällts.
2013-03-30 16:59:55

Dazu hat man zwei Hände und Köpchen mi offenen Augen 5D
2013-03-30 17:52:31

idee ist nicht schlecht,aber aus holz nicht gut,2D
2013-03-30 18:33:06

ich finde es eine tolle Arbeit
2013-03-30 18:39:39

schön gemacht
2013-03-30 20:29:32

Die Hauptsache ist doch. : man muß sich nur zu helfen wissen. Ob das jetzt Holz ist oder sonst irgendwas , funktionieren muß es. oder ?
2013-03-30 21:22:28

Gute Idee....
2013-03-30 21:37:34

Da es hier um Projekte geht und nicht um Leihgeräte und Tools - 5 Daumen.
2013-03-30 22:28:37

Die Idee ist gut, und gut ausgeführt. Und die Tipps sind brauchbar. Ich für meine Person glätte die Silikonnaht immer mit Spülmittel, das gibt es halt in fast jedem Laden. Und ich glätte so wie ich es gelernt habe, eben mit dem Finger.

Ich bin der Meinung, daß es beim Selbstbau auch immer um die Befriedigung der eigenen Bedürfnisse geht. Vieles gibt es nicht jederzeit, und vieles kann man sich günstiger selber bauen. Und nur weil die Rollen aus Holz sind heißt das nicht, daß sie nicht lange halten. Ein Besenstiel hält länger als man glaubt ...
2013-03-31 17:39:53

Danke für die vielen Kommentare.

...sicher kann man das noch perfekter bauen, ich hab das während meiner Bauzeit fix "zusammengezimmert".

Mit der Größe der Box (40 x 33 x 24) bin ich voll und ganz zufrieden! Größer fände ich unhandlich - muss aber jeder selbst entscheiden!
2013-04-01 16:44:23

Prima gemacht!
2013-04-02 09:59:36

man muss sich nur zu helfen wissen:-)
2013-04-02 10:57:05

Hallo zusammen, hab grad eine neues Bild angefügt. Siehe 5, Bild 5/5.

Der Holzdübel lässt sich (nach einigen Tagen) mit dem Silikonrest prima herausziehen.
Es kann mit der gleichen Sitze weitergearbeitet werden!
2013-04-20 22:13:49

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!