Fledermauskasten mit der PKS 18 Li gesägt

Fledermauskasten mit der PKS 18 Li gesägt PKS 18 LI,Fledermauskasten
1/1
Heimwerken für Tiere
von ForKids
10.03.14 05:55
1598 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 44,00 €

Gespannt auf die Nutzbarkeit der PKS 18 Li habe ich ein kleines Projekt mit dem Bau dieses Fledermauskasten gestartet.

Da wir am Wald(Park) wohnen, in dem es ein Fledermaus Schutzgebiet gibt, wollte ich auch einen kleinen Beitrag dazu leisten.


PKS 18 LI, Fledermauskasten
4.6 5 29

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Nadelholz Platte  Holz   
10   Schrauben  Edelstahl  4x35 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Handkreissäge
  • Akku-Bohrschrauber

1 Zusägen der Einzelteile

Fledermauskasten mit Akku PKS 18 Li gefertigt
1/1 Fledermauskasten mit Akku PKS 18 Li gefertigt

Das Zusägen der Einzelteile erfolgte unkonventionell und spontan.
Diese Arbeitstechnik ist jedoch nicht zu empfehlen und sollte nicht nachgeahmt werden.
Warum?
Ganz einfach- mir stand ein schnell gewachsenes astreines Nadelholz mit sehr geringer Dichte zur Verfügung.
Man stelle sich jetzt bei meiner Arbeitsweise vor, welche Auswirkung ein Asteinschluss bei einhändiger Bedienung der Akku PKS 18 Li als Folge haben könnte.
So könnte ein einzelner Asteinwuchs zu einem unverhofften Rückschlag der Säge führen und somit einen Unfall verursachen.
 
Daher meine Empfehlung: Das Werkstück sicher festspannen und die Säge beidhändig führen.

Das 14 Minuten Video zeigt das Zusägen der Einzelteile.
Der Zusammenbau wird mit Fotos dokumentiert.


 

2 Die letzten Sägearbeiten

NEXT
Die letzten Sägearbeiten
1/2
PREV

Ein  Querholz wird bemaßt und abgelängt.

Die Rückwand und Vorderwand sind auf der Innenseite mit Rillen versehen. Diese ermöglichen den Fledermäusen den Einstieg, bzw. das Hochkraxeln und oben angekommen, können die Fledermäuse sich in den Rillen festhaken.

3 Der Zusammenbau

NEXT
Der Zusammenbau
1/7
PREV

Die Eingangsöffnung wird mit dem zusätzlichen Querholz verengt, um "Raubtiere" das Eindringen in den Kasten zu verhindern.
Die Innenmaße des Kastens sind etwa 300x234x35-47 mm.
Das heißt die Seitenteile werden nach oben hin verjüngt.

Rein theoretisch hätten an einer Wand mehr als 20 Fledermäuse Platz.


Die Bilder sind zwecks Erklärungen beschriftet.

 

4 Ein paar Fotos zu dem hauptsächlich benutzen Werkzeug

NEXT
Ein paar Fotos zu dem hauptsächlich benutzen Werkzeug
1/3
PREV

Ein handliches Werkzeug, bei dem ich aber den Spindelarretierknopf erstmal trotz Markierung mit roter Umrandung übersah.

5 Fazit

Fazit
1/1

Ich würde mir mehr Zeit nehmen, um der Arbeitssicherheit gerecht zu werden.
Das ganze Projekt hatte planlos etwa 30 Minuten gedauert.
Letzt endlich kann ein Fledermauskasten bei guter Planung, bzw. wenn man weiß was gemacht werden muss, in weniger als 15 Minuten fertig sein.

Mein Fledermauskasten hatte die etwa Maße von 400x250x86 mm. Die Abdeckung nicht mit eingerechnet.

37 Kommentare

zu „Fledermauskasten mit der PKS 18 Li gesägt“

Sehr, sehr schön gebaut und beschrieben. Alleine das Eingangsviedeo ist schon Filmreif. Zwar mit 14min etwas lang, aber es wird nicht langweilig. Schon der Filmbeitrag ist mir volle Punktezahl wert.
2014-03-10 07:15:47

gut gebaut ...
mal ernsthafte Frage: fliegen die Fledermäuse da auch wirklich rein???
(bei mir in der Plattenbau-Siedlung flattert sogar eine herum ...)
2014-03-10 07:30:17

Toll! Nur schon die Idee was für Fledermäuse zu machen. Ich glaube, ich mache das auch. Wir haben bei uns auch Fledermäuse. 5D für den Tierfreund!
2014-03-10 07:58:48

Ich kanns mir auch nicht vorstellen, dass da Fledermäuse reinfliegen. Aber solche Kästen gibt es ja doch, also müssen sie angenommen werden. Eigentlich leben Fledermäuse ja in Riesenkolonien, da passen vielleicht 3 oder 4 hinein....

Ich hab mir das Video nicht angesehen, aber gibt es drinnen noch eine Haltestange? Und warum ist das Brett innen so rillenmäßig zersägt?
2014-03-10 08:37:56

Ich habe mir die 14 Minuten Video ebenfalls nicht angesehen, aber deinen Bildern nach, ist der Zusammenbau nachvollziehbar.
Ich nehme an, die Rillen sind dazu da, dass sich die kleinen Tierchen festhaken können. Bin aber auch auf eine Erklärung gespannt.
5 D für den Tierschutz
2014-03-10 08:49:03

Da ich das Projekt "heut Nacht" zusammengefasst habe, ist der beschreibende Text kurz geraten.
Diesen habe ich jetzt ein bisschen erweitert.

@Woody & Muldenboy,

wichtig ist, dass die Fledermäuse sich am Landeplatz festkrallen können um weiter hochzukraxeln. Eine Haltestange gibt es nicht, aber man könnte die Nuten tiefer, bzw. man sollte die Nuten schräg nach unten sägen(also keine 90° Einstellung beim Sägeblatt).
2014-03-10 10:06:49

Super gemacht dafür natürlich 5d
2014-03-10 10:07:57

Klasse gemacht und geworden ......
2014-03-10 10:11:37

Hallo,
erst einmal ein Super Projekt! Für die Beschreibung und das Video gibt es 5D!

Noch eine kurze Anmerkung, ein paar Schraubzwingen würden das Verletzungsrisiko verringern und das Werkstück nicht verutschen lassen. Du kannst auch den Parallelanschlag verwenden, somit brauchst du bei geringen Maßen auch keine Führungsschiene! Dies nur als Anmerkung und Anreitz fürs nächste Mal, nicht das dann der Finger ab ist.. =)
2014-03-10 10:42:27

@ TobiCh,
betreffend Arbeitssicherheit hast Du vollkommen recht.
Das habe ich auch im Intro des Projekts deutlich hervorgehoben, dass die Werkstücke zur Bearbeitung festgespannt werden sollen und die Säge, auch wenn sie durch dieses von mir verwendete Holz noch so leicht zu führen war, beidhändig benutzt werden sollte.
2014-03-10 11:13:10

Hm. Hochkraxeln ist ok, aber irgendwo müssen sie sich ja mit den Füßen festhalten können. Ich meine öfters gesehen zu haben, dass Fledermäuse sich an Stangen/Ästen o.ä. kopfüber sozusagen an den Beinen aufhängen. Oder waren das Flughunde?
2014-03-10 13:02:46

Toll Gemacht,weiter so
2014-03-10 13:21:14

@ woody,
eben an diesen Unebenheiten sind die Fledermäuse in der Lage sich passiv hängen zu lassen. So geschieht dies auch in Höhlen, in denen keine Wurzeln von oben durchwachsen und sich diese Tagschläfer mit bloßen Unebenheiten begnügen.
Die Flughunde, die hängen tatsächlich in den Bäumen.
Interessant ist es, wenn die Flughunde mal müssen, dann nehmen sie einen Stellungswechsel vor.
2014-03-10 13:22:01

gut
2014-03-10 15:32:44

klasse gemacht, da können sich die Fledermäuse aus dem Park freuen. Hat es da denn welche?
2014-03-10 16:01:49

5 Daumen, Estkassige Beschreibung !
2014-03-10 17:10:21

Das Eingangsvideo ist schon super. Tolle Idee und Umsetzung!
2014-03-10 20:16:32

Coole Fledermausbehausung. Klasse gemacht.
2014-03-10 20:25:24

Danke für die anerkennenden und positiven Kommentaren, inkl. Bewertungen.

Sicherlich kann eine solche Fledermausbehausung und ebenso die Arbeitweise sicherheitstechnisch optimiert werden, aber ich finde die Idee zu einem solch kleinen Beitrag zählt.
2014-03-10 21:00:07

Tolle Sache für die Fledermäuse gute Idee
2014-03-10 21:10:15

Find ich ne coole Sache....
2014-03-10 21:33:29

gut umgesetzte idee für den batman

... und das mit dem lockeren sägeblatt kommt mir irgendwie bekannt vor ;-)
2014-03-11 00:26:08

Jaja, das lockere Sägeblatt.
Aus Fehlern kann ich auch noch lernen.
2014-03-11 14:06:02

Also eines muß ich Dir lassen. Du gehst sehr entspannt mit der "neuen" Akku-Säge um. Erfüllte aber voll den Zweck des Projekts, deshalb 5D von mir.
2014-03-11 17:42:56

Also ich hatte jahrelang so einen Kasten hängen und er war bewohnt (jetzt ist er hinüber und ich glaub die Fledermäuse leben jetzt so irgendwie im Baum - ich seh sie am Abend immer rein und raus fliegen)
Eigentlich sollten meine Fledermäuse auch wieder so einen Schlafkasten bekommen.- Hast mich auf eine Idee gebracht
2014-03-11 18:15:36

@ Holzpaul,
bin gespannt ob ich bei Hartholz auch annähernd wie hier entspannt sägen kann.
2014-03-11 20:00:31

Klasse Schlafplatz für die Fledermäuse. 5 D
2014-03-11 20:46:37

Die können da richtig abhängen :)
2014-03-11 20:57:07

Klasse was du da gemacht hast....tolles Projekt,
2014-03-12 08:36:21

schöne Umsetzung --> 5 dicke Daumen
2014-03-12 11:04:11

Drehst hier ein 14 minütiges Video mit einer Beschreibung das man es so gerade nicht machen soll. Aber es hat funktioniert und das Ergebnis wurde hier bewertet. Mit Hartholz setzt Du natürlich noch einen obendrauf. Aber notfalls kann man auch auf eine Tastatur beim PC verzichten - gibt ja auch Spracheingabe :-)))
2014-03-12 14:28:47

@Holzpaul,

hatte noch ein paar Terrassendielen Reste aufgehoben, die von der Masse(=Gewicht) her zu der Kategorie Harthölzer zählen dürfte. Ist vielleicht Bankirai.
Weiß ich nicht, da ich es nicht selber eingekauft habe.
Aber, von der Schnittgüte und Leistung der Säge bin ich positiv überrascht, ja wenn nicht sogar begeistert.
2014-03-12 18:52:49

Klasse Idee.
2014-03-13 20:35:11

Danke für Eure tollen Bewertungen, auch wenn das Projekt handwerklich verbesserungswürdig ist :)
2014-03-13 23:49:25

schönes nützliches Projekt.
2014-03-19 07:23:28

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!