Flaschenregal »DieMel« dübeln,Flaschenragal,Dübelhilfe
1/1
Möbel
von Ekaat
22.11.09 15:32
6636 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 1515,00 €

Durch den eng begrenzten Raum bekommt man hier nur drei Pullen nebeneinander unter, da Flaschen ein vorgegebenes Maß haben. Die Idee, das umzusetzen, hatte ich auch schon einmal, bloß bei mir wäre der Platz nur für eine Flasche je Lage gewesen. Das treibt nicht nur die Kosten, sondern auch das Regal in die Höhe. Dort steht jetzt mien Tablett.


dübeln, Flaschenragal, Dübelhilfe
5.0 5 3

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holz  sh. Beschreibung  nach Anzahl der Elemente 
Dose  Farbe nach Wunsch  nach Anzahl der Elemente 
Holzleim  waserfest  1 Schnapsglas voll 
Flaschen  egal  zum Einpassen 
Dose  Schnellschleif-grundierung  weniger, als Leim 

Benötigtes Werkzeug

  • Feinsprühsystem
  • Schlagbohrmaschine
  • Handkreissäge
  • Stichsäge
  • Flasche(n)
  • Schleifpapier
  • Feile (Raspel)
  • Messwerkzeug
  • Hammer
  • Schraubzwingen, Dübelhilfen
  • Bohrer im Durchmesser der Dübel

1 Flaschenregal »DieMel«

NEXT
Flaschenregal »DieMel«
1/2
PREV

Holz (Sperrholz, Leimholz oder Spanplatte) wird gem. Zeichnung zurechtgesägt und die einzelnen Elemente verleimt. Davor wird das Holz ggf. abgeschmirgelt, damit die Kanten glatt sind für das anschließende Streichen mit Farbe. Zur Verbindung der Elemente untereinander kann man Holzdübel nehmen und die Elemente damit verleimen, oder man nimmt Metall, um eventuell eine andere Form später einzubringen. Außer Bocksbeutelflaschen und andere Extreme, wie Grand Marinier passen dort fast alle Flaschen hinein. Und in der Küche hat man so wie so keine dickbauchigen Whisk(e)y-Flaschen (Oder!?).
Die Dübellöcher bohrt man oben und unten ca. 15mm tief und schneidet die Dübel etwa 4mm kürzer, als die doppelte Tiefe zu. Will man das Regal als Baukasten benutzen, wird vorher gestrichen und nach dem Aushärten der Farbe die Dübellöcher nachgebohrt.
Beim Lackieren hat sich die vorherige Behandlung mit Schnellschleifgrundierung bewährt: Nach Abtrocknen derselben können mit feinem Schmirgelpapier (K 220) mit der Hand die Flächen Kinderpopo-glatt geschliffen werden, so daß der Glanz- oder Seidenmattlack eine schöne Optik erhält.
Bei Verwendung der Dübelhilfen (siehe Bild; hier einseitig Ø6mm)) bohrt man in der Stärke der Hilfe (senkrecht!!!) in das Holz, drückt die Dübelhilfe ein und paßt das Gegenstück an. Dann schlägt man mit einem stumpfen Gegenstand (Hammer, besser Plastik- oder Gummihammer) das Teil dagegen und hat an dem Teil eine Körnung, in die man (wieder senkrecht!!) bohren kann. Danach können die Holzdübel, einseitig in Leim getaucht, eingesetzt (eingeschlagen) werden.

9 Kommentare

zu „Flaschenregal »DieMel«“

Hallo Ekaat!

Der Tipp mit den Dübelhilfen ist klasse!

Vielleicht noch zur Erklärung: Die Dübel werden kürzer geschnitten, damit der Holzleim im Bohrloch "aufgefangen" werden kann. Was hast Du als Dübel benutzt? Rundhölzer (Holzstangen) mit geringem Durchmesser (wie viele mm)?

Ich bevorzuge, erst den Holzleim ins Bohrloch einzubringen, dann den Dübel einschlagen. Vorteil: Der Leim quillt weniger bis nicht heraus.

Viele Grüsse, dirk
2009-11-23 10:05:02

Hallo dirk,
Wie ich in der Einleitung schrieb, habe ich das noch nicht gebaut. Ich schlage für das relativ dünne Holz 6mm vor, Du weißt doch, die geriffelten 1-Meter-Stangen. Absägen und entgraten bzw. anfasen. Das Herausquellen des Leims stört meist nicht, weil die Flächen ohnehin miteinander verleimt werden. Soll es wieder auseinandermontiert werden können, nimmt man am Besten Metallstifte.

Gruß, Eckaat+++
2009-11-23 13:57:14

womit sind die zeichnungen erstellt worden ?
2009-11-23 16:58:38

Ein 1990er Autocad LT, Profiprogramm, leider nicht sehr benutzerfreundlich, aber mittlerweile unheimlich schnell, weil Mindestanforderung 2MB RAM und 40MHz Taktfrequenz.
Es lief unter Windows 3.11 und besonders das Schraffieren dauerte...
Gruß,
Ekaat+++
2009-11-23 17:10:59

hach gottchen ... autocad ist bekannt, die version fliegt hier auch bestimmt noch rum (solange man die disketten noch auslesen kann ^^)
2009-11-24 00:10:53

Meine kannste nich mehr auslesen, die sechste ist defekt.
2009-11-24 13:29:23

Wenn da jetzt noch ein Foto dabeigewesen wäre hätte ich dafür 6 Daumen gegeben - so sinds halt nur 5 - selbst dran dumm.
2012-03-09 15:47:46

@Tischler: Gibt kein Foto, weil es dieses Regal nicht gibt. Der Beitrag war eine Antwort auf eine Frage im Forum, wie man denn ein Flaschenregal bauen könnte, das in diese vorgegebene Nische paßt. Habe noch zwei weitere Bauanleitungen nach dieser Manier eingestellt - komme jetzt aber nicht auf die Namen.
2012-03-09 20:37:58

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!