NEXT
Bierhalter
1/4 Bierhalter
PREV
Küche und Bad
von Klabauter86
11.01.17 14:28
595 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2525,00 €

Ein simpler Flaschenhalter für 5 Getränke. Da in meinem Partyraum immer wieder Bierflaschen umgefallen sind musste eine Lösung her. Billige und einfache Variante aber trotzdem recht Dekorativ wie ich finde... und praktisch :).

Die Kölner unter uns sollten jedoch zu kleineren Durchmessern bei den Acyrlrohren greifen. Die hier verwendeten passen perfekt für Eurobierflaschen (z.B. Augustiner).

Wer mehr Zeit investiert kann sicher kreativere Halter basteln mit anderer Füllung usw..


Kies, Ikea, Bier, Getränkehalter
2.7 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Rohre  Acrylglas/PLEXIglas  Ø 80/72 mm x 100mm 
IKEA  BITTERGURKA  Ampel 
Sack  Zierkies  oder anderes Füllmaterial  ca. 5-10kg 

Benötigtes Werkzeug

  • evtl. Heissklebepistole
  • Schraubenzieher

1 Zusammenbau

Materialien
1/1 Materialien

IKEA BITTERGURKA Ampel zusammenbauen (Schraubenzieher, kann auch als letzter Schritt erfolgen). Rohre in Topf platzieren, bei Bedarf mit Heisskleber oder Silikon fixieren.

2 Befüllen

Befüllen
1/1 Befüllen

Mit Trichter vorsichtig Kies in die Zwischenräume der Rohre füllen.

3 Genießen

Genießen
1/1 Genießen

Fertig ist der Halter. Am Besten mit Bier ausprobieren.

20 Kommentare

zu „Flaschenkranz“

Simpel und Praktisch. Eine sehr schicke Lösung
2017-01-11 14:34:20

schick finde ich das nicht
es fehlt mit auch was für die Medizin
2D
2017-01-11 14:59:55

Hm, ich weiß nicht so recht, ob dies ein Karnevalsprodukt sein soll.
Mir ist der Zweck derart eng beeinander stehender Bierflaschen nicht einsichtig. Oder kriegt jeder, der in Deinem Partykeller steht, einen solchen Halter?
2017-01-11 17:32:14

ich habe sie immer in der Hand und trinke...da kann nix umfallen. Aber unorthodoxe Lösung - sowas muß belohnt werden....3 Fläschchen von mir.
2017-01-11 17:54:18

Ich habe irgendwo Bier gelesen 5d
2017-01-11 18:10:14

Meine Frage zu Deinem Projekt lautet:

"Warum fallen bei Dir im Partykeller immer die Bierflaschen um?

Zu Deinem Projekt möchte ich nur sagen, dass es nicht unbedingt meine Geschmack ist, aber der Zweck heiligt die Mittel. Du hast Dir Gedanken darüber gemacht, wie man es seinen Gästen angenehmer machen könnte und das ist lobenswert.
2017-01-11 18:11:51

sicher eine kostengünstige Lösung
2017-01-11 18:13:17

Danke euch allen für Lob und Kritik... Wir sitzen bei mir im Partyraum oft in Sitzsäcken oder auf Kissen am Boden zum Wasserpfeife rauchen und Fussball schaun... Da wird gern mal was versteckt abgestellt... So hat alles sein Platz und man braucht ned so oft aufstehn... Ich habe zwei davon om Moment stocke aber evtl. noch auf... Und man kann das Ding zum Transport benutzen vom Kühlschrank zur Couch :)
2017-01-11 18:32:42

Ich such noch ein Bild im Einsatz raus...
2017-01-11 18:33:03

Das ist nicht meines Sorry
2017-01-11 21:55:32

Würde es mit Eiswürfeln statt Kies nicht mehr Sinn machen? Für die Idee ein Daumenpäärchen.
2017-01-11 22:39:46

Sehr einfach gelöst, man muss nur auf die Idee kommen.
2017-01-12 05:44:12

Bei uns in Köln gäbe es zur Not auch große Gläser. Hauptsache die Flaschen passen rein, die sind überall gleich Groß ;)

Nettes Projekt, aber nicht so mein Ding. Däumchen gibt's trotzdem :)
2017-01-12 07:31:39

Einfache Lösung, über Geschmack lässt sich streiten.
2017-01-12 15:45:34

sehr einfache Lösung
2017-01-12 17:14:01

Einfache Lösung, trifft aber nicht meinen Geschmack.
2017-01-13 12:31:44

Idee ist sehr Gut aber das Gefällt mir nicht, vielleicht gibt es noch eine andere Möglichkeit
2017-01-13 18:40:05

prima Idee, ein standfestes Prost!
2017-01-15 15:14:30

einfach, aber praktisch
2017-01-21 20:09:07

Ja, sehr praktisch und es gibt beim Fußball schauen keine unangenehmen Unterbrechungen.
2017-01-22 10:23:00

1-2-do Wettbewerb

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!