NEXT
Fingerzinken mit der Kreissäge Box Joint Jig,Fingerzinken mit der Kreissäge
1/10
PREV
Werkstatthelfer
von Holzpaul
17.07.14 22:30
6621 Aufrufe
  • 3-4 TageSchwer
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 3030,00 €

Nachdem ich schon den Pantorouter und den Copycarver von Matthias Wandel nachgebaut hatte, entschloß ich mich den sog. Box Joint Jig ebenfalls nachzubauen. Das ist eine Fingerzinkeneinrichtung für die Kreissäge. Ich besorgte mir wie immer einen ausführlichen Bauplan auf seiner Webseite. Die Maßangaben sind fast alle metrisch. Lediglich Schrauben und diverse Zubehörteile werden teilweise in Zoll angegeben. Dies ist natürlich schnell umgerechnet und stellt keine Herausforderung dar. Man sollte sich dennoch die vier Videos zum Aufbau reinziehen, denn einige Arbeitsschritte sind doch sehr "tricky" wie es überm Teich heißt. Als Sperrholz habe ich Birke Multiplex (9mm), als Bauholz hatte ich noch Weymouth-Kiefer ( verschiedene Stärken), und als Hartholz habe ich Buche-Verleimholz (18mm) verwendet.
Anfangs schreckten mich die Holzzahnräder vom Bau des Box Joint Jig ab. Diese sind im Nachhinein gesehen relativ einfach herzustellen. Man druckt sich eine Schablone aus, klebt sie auf MPX, bohrt mit einem 8mm Bohrer rundrum die jeweiligen Löcher und sägt mit der BAS oder Deku die Zähne aus. Dazu gibt es auch ein spezielles Video.
Die Zinkengrößen kann man bei dieser Vorrichtung jederzeit verändern, sogar verschiedene Größen an einem Werkstück. Die Wiederholgenauigkeit ist perfekt und die Vorrichtung muß nur einmal auf die Sägeblattstärke eingestellt werden. Man kann mehrere Werkstücke gleichzeitig zinken. Da ich immer gerne sehen will was ich säge habe ich der Vorrichtung eine zusätzliche Beleuchtung und einen einstellbaren Spiegel spendiert. Ich gebe zu, es ist ein aufwendiges Projekt, aber man wird mit tollen Resultaten belohnt.
Detalierte Beschreibungen gibt es unter www.woodgears.ca/box_joint/jig_improved.html
Eine Bauanleitung kann für ein paar Euronen beim Konstrukteur Matthias Wandel erworben werden. Fragen beantworte ich gerne.

 


Box Joint Jig, Fingerzinken mit der Kreissäge
4.7 5 34

44 Kommentare

zu „Fingerzinken mit der Kreissäge“

Top 5D
2013-09-25 06:06:02

Schöne Vorrichtung zum Zinken hast du da. Mir persönlich wäre sie zu aufwendig, da sie nur für eine Funktion verwendet werden kann. Da sind mir mehrfach verwendbare Einrichtungen lieber. 5D von mir.
2013-09-25 06:44:12

Schöner Nachbau, gut gelungen
2013-09-25 07:25:30

Das Video hab ich auf youtube schon mal bestaunt, Respekt vor deiner Leistung, das so detailgetreu nachzubauen. Ich hab mir jetzt aber nicht deinen Link zu Gemüte geführt, vergebe dir aber aufgrund des Bildes vom Endergebnis 5 D.
2013-09-25 07:30:41

Toller Nachbau. Für mich wäre es zu aufwendig, aber wer es brauchen kann top. Hast du toll hinbekommen. 5 Daumen dafür
2013-09-25 08:41:05

Da hast du ein schönes Teil gebaut.
Ich finde die Pläne von Matthias Wandel klasse,sehr ausführlich und nach vollziehbar.
Tolle arbeit.
2013-09-25 08:56:09

Das ist eine wahrliche Meisterleistung, auch wenn es nur ein Nachbau ist.Habe mir das Video angesehen und muß zugeben, dass ich jeden Tag noch etwas Neues hinzulernen kann.

5 Daumen und ein ganz großes Lob von Pedder und Ronny
2013-09-25 09:19:37

Klasse gebaut, mir persönlich wärs auch zu aufwendig für die paar Teile die ich mit Fingerzinken bauen würde.
2013-09-25 09:23:08

Hallo,
vielen Dank an alle. Ich gebe zu, es ist ein aufwendiges Projekt. Dafür ist es aber keine einfache Zinkenvorrichtung. Mit ihr kann man nach Schablone zinken, also willkürliche Maße. Man kann auch mit dieser Vorrichtung Zapfen und Schlitzen. Wenn man das Sägeblatt neigt gibt es noch ganz andere Möglichkeiten. Hierzu gibt es einige interessante Videos. Das Projekt hat sehr viel Spaß gemacht.
2013-09-25 09:48:53

Guter Nachbau.
Bin öfters auf Wandels Seite, einfach ein super Tüftler.
2013-09-25 10:57:25

super gebaut ... ist schon ein Spezi, der Matthias
2013-09-25 11:51:45

Ja, ich bin auch Fan von Matthias Wandel.
@Holzharry
Die Bauanleitung für dieses Teil ist sehr aufwendig und ist detailliert auf Wandels Seiten beschrieben. Hinzu kommen noch mehr als 4 Videos. Ein detaillierter Bauplan auch Sketchup dabei kann man käuflich erwerben. Möchte hier keine Werbung machen, aber eine Veröffentlichung hier im Forum ist nicht im Sinne des Erfinders und auch nicht gestattet. Es ist lediglich eine Weitergabe an "Freunde" erlaubt.
2013-09-25 11:58:10

In meinen Augen eine Meisterleistung !
Der Nachbau ist di superklasse gelungen und ich bewundere deine Geduld und dein Können.
5D
2013-09-25 12:32:42

Bei aller Begeisterung auch eine schönes Teil wäre es doch viel mehr Wert, auf so was selber zu kommen. Sich Gedanken zu machen , eine Lösung zu erarbeiten , das Bauen zu merken das es so nicht geht, vielleicht nochmal anzufangen, auch mal die Lust zu verlieren und wieder anzufangen, wenn es dann gelingt. das kann ein Nachbau nicht bringen.
Holzpaul, bleibt für uns eine schöne Arbeit.
2013-09-25 12:45:33

@MopsHeim
Natürlich wäre ich lieber selber der Entwickler dieser Vorrichtung. Da ich im Vorfeld schon 3 verschiedene Zinkenvorrichtungen (+ 1 gekaufte) gebaut hatte, habe ich gute Vergleichsmöglichkeiten. Diese ist mit Abstand die Beste und ich habe in diesem Fall mein Erfindungsgeist lediglich auf eine Weiterentwicklung bzw. Modifikation eigener Bedürfnisse beschränkt. Ich machte diverse technische Änderungen und habe einige Zusatzfeatures eingebaut.
2013-09-25 13:01:27

Super gelungener Nachbau Holzpaul! Bin auch ein Fan von M.Wandel er macht extrem tolle Sachen aus Holz!! Einiges ist auch auf meiner to do Liste! Allerdings stehen vor diesen Projekten noch die Projekte der Family !! deshalb wird ich mit der Umsetzung noch warten müssen. 5D
2013-09-25 13:24:28

Einfach spitze gemacht ein super Projekt 5d
2013-09-25 13:37:28

Klasse gemacht und geworden .....
2013-09-25 17:02:59

cooles Teil, habe leider zur Zeit keinen Platz für sowas. 5
2013-09-25 23:29:14

Nettes Tool, ist schon fantastisch, was mit Holz alles machbar ist...
2013-09-26 00:04:39

Schöner Nachbau, du "Wandel"st von einem Projekt zum anderen, aber keine Offenbarung des Werdegangs derselben. 5 Daumen
2013-09-26 08:51:15

Tolles Teil. Die dünnen Fingerzinken find ich für Boxen/Kästen sehr schön.
2013-09-26 13:07:28

Ich bewundere auch immer wieder die Ideen von Matthias Wandel und deren Umsetzung. Deine Variante des Box Joint Jig ist Dir sehr gut gelungen. 5D!
2013-09-26 17:35:04

tolles teil, für mich leider zu aufwändig und mit meinen bescheidenen fähigkeiten nicht nachbaubar :-(
2013-09-26 17:46:01

Hallo Fernton,
eine Version mit Schrittmotor (wie bei CNC) habe ich auch schon gesehen. Noch kann ich das Zahnrad selber drehen und den JIG über die Säge schieben. Vielleicht ändere ich mal meine Meinung ;-))))
2013-09-26 23:48:20

es ist fantastisch zu sehen, was für tolle Dinge unsere Mitglieder hier bauen
2013-09-27 08:27:50

Prima Nachbau!
2013-09-28 20:02:27

Geniales Ergebnis, gerade weil es deinen Anforderungen so gerecht wird. Meine vollste Bewunderung hast du!!! 5 D
2013-10-14 20:16:48

Hallo Holzpaul,

wie funktioniert eigentlich die Geschichte mit den Holzzahnrädern? Mat.Wandel rechnet doch da etwas mit dem Taschenrechner vor, leider verstehe ich nur Bahnhof da der Ton bei mir so schlecht ist. Kannst du da weiterhelfen? Danke schonmal gruß
debabba
2013-10-23 12:43:05

Hallo debabba,
Die eingebaute Gewindestange hat eine gewisse Steigung (z.B. M10 hat 1,5mm pro Umdrehung ) Wandel hat mit dem Taschenrechner die Anzahl der Zähne der Zahnräder errechnet, da diese in eine Art Getriebe laufen. Er möchte z.B. den Schlitten um 7,5 mm verstellen das entspricht 5 Umdrehungen (M10) kleines Ritzel an der Stange hat zum Beispiel 12 Zähne damit sie sich 5mal dreht muss das große Ritzel 60 Zähne haben. Also eine Umdehung bei 60/12 = 7,5mm Vorschub. Hört sich alles schwierig an, aber wenn man durchgestiegen ist, sehr einfach. Er bietet sogar kostenlos ein kleines Programm an, das alles errechnet.
2013-10-27 00:37:28

Ah super Danke, jetzt hab ich es geschnallt! Wie geschrieben bin ein fan von MW und finde seine Arbeiten (auch deinen Nachbar) einfach genial! Hab das eine oder andere auch auf meiner to do Liste, einzig die Zeit fehlt bei zwei kleinen Jungs , auch mal was "unnötiges" in Angriff zu nehmen!!Dank Dir nochmal!
2013-10-30 07:08:48

Wow! Toll! Habe es mir als Bookmark vermerkt, da ich nächstes Jahr an solche Arbeiten komme! Lieben Dank für die tollen Tipps!!!
2013-12-02 13:31:26

Kategorie: „Kreativität“
Projekt ausdrucksvoll und mit Liebe zum Detail, bis 5 Daumen möglich.
>> Von mir 5 Daumen...
***
Kategorie: „Pionier- oder Routineprojekt“
Projekt einmalig oder nur selten in seiner Ausführung, bis 5 Daumen möglich.
>> Von mir 5 Daumen...
***
Kategorie: „Bauanleitung und Bilder“
Strukturierte Bauanleitung vorhanden oder Projekt mit Bildern und Text nachvollziehbare, bis 5 Daumen möglich.
>> Von mir 5 Daumen...
***
Kategorie: „Projekt ist für einen Nachbau geeignet“
Ist das Projekt für Heimwerker mit konventionellem Werkzeug nachbaubar,
bis 5 Daumen möglich.
>> Von mir 5 Daumen...
***
Kategorie: „Material / Elektrowerkzeuge“
Gesamtes Material sowie alle Werkzeuge aufgeführt (Stückliste),
bis 5 Daumen möglich.
>> Von mir 3 Daumen...
***
Projektbewertung:
Summe Gesamtdaumen = 23 geteilt durch 5 = 4,6 (aufgerundet) 5 Daumen
2014-07-17 21:39:17

@Frank Vielen Dank für Deine Bewertung
LG Holzpaul - Der mit dem Holz tanzt
2014-07-17 22:28:58

Es ist ein schöner Nachbau und gut ausgeführt. Aber die Idee hat ein anderer gehabt, leider.
Wenn wir bewerten würden gibts nur 3 Daumen. Für die fachmännische Ausführung.
2014-07-18 07:04:14

Was mich wundert - das Projekt wurde bereits 09/2013 eingestellt und poppt jetzt bei den ganz aktuellen auf - wie geht das??????????????
2014-07-18 11:29:34

finde ich sehr gelungen, well done
2014-07-18 12:58:19

@AlanLee Thanx
2014-07-18 23:01:48

Der Nachbau ist dir sehr gut gelungen
2014-07-19 13:54:51

@schnurzi Vielen Dank.
2014-07-19 22:47:40

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!