Feuerwehr Adventskalender Weihnachten,Adventskalender,Feuerwehr,Drehleiter
1/1
Ideen und Projekte für Kinder
von JeVeLi
15.02.14 10:00
2476 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 2525,00 €

Die gekauften Adventskalender fanden wir schon immer etwas einseitig und unser Sohn ist momentan im absoluten Feuerwehrfiber. Somit stand das nächste Projekt an...
Da die Idee von meiner Frau und meiner Schwägerin kam, wurden es auch gleich 2 Drehleiter-Adventskalender.


Weihnachten, AdventskalenderFeuerwehr, Drehleiter
4.6 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Fichte Leimholzbretter  Fichte Leimholz  80 * 40 cm 
Leisten  Holz  100 * 2 cm 
Rundstange Buche  Holz  100 * 0,6 cm 
Holzleim     
Grundierung (Haftgrund)     
Rote Farbe  Acrylfarbe   
Graue Farbe  Acrylfarbe   
Schwarze Farbe  Acrylfarbe   

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Stichsäge
  • Oberfräse
  • Schraubzwingen
  • Pinsel

1 Der Entwurf

NEXT
der Entwurf
1/2 der Entwurf
PREV

Meine Frau suchte eine geeignete Vorlage aus dem Netz und brachte es in Orginalgröße auf Papier.
Ab hier war ich dann gefragt und habe es auf 16mm Fichte-Leimholz mit der Stichsäge ausgeschitten. Das natürlich 4 mal (ist ja für 2 Kalender).
 

2 Fräsen

Fräsen
1/1

Damit es etwas Runder und Dreidimensionaler wird, habe ich noch die Oberfräse angesetzt.
Die Nuten für die Drehleiter habe ich nur von einer Seite gefräst, um das Holz nicht zu dünn werden zu lassen (man sollte vorher überlegen, ob man sich das Fahrzeug später von beiden Seiten betrachten möchte, dann sollte man ein Brett von der anderen Seite Fräsen).
Die Kanten habe ich von beiden Seiten abgerundet.

3 Die Leiter

Die Leiter
1/1

Die Leiter habe ich aus 2 Leisten und einer 6mm Rundstange gebaut. Die Rundstange in 8cm lange Stücke gesägt und die Leisten in halber Tiefe angebohrt.
Verleimen - fertig ...

4 Farbe und Zusammenbau

NEXT
verleimen ...
1/2 verleimen ...
PREV

Für die Farbe wurde meine Frau wieder aktiv, da fehlen mir leider auch die Fotos zu. Denkt dabei bitte an eine Grundierung, da sich das Holz sonst extrem verziehen kann.
Auf die Breite der Leiter habe ich noch 2 Bretter gesägt, die zur Verbindung der beiden Seiten dienen und genug Platz für die Päckchen bieten.
Dann die ganze Konstruktion verleimen. Leider hielt der Leim wegen der Farbe nicht so gut, so dass ich die Seiten noch mit 2 Schrauben mit dem Zwischensteg verbunden habe, man kann natürlich auch mit etwas Schleifpapier die Farbe vorsichtig an den Stellen abtragen...

FERTIG! Die Material- und Preisangaben sind für 1 Adventskalender.

20 Kommentare

zu „Feuerwehr Adventskalender“

Oh, es waren ca. 4 Tage für Beide, wobei die längeste Zeit für das Trocknen der Farbe und des Leimes ins Land zieht... Da ich auch nur 4 Schraubzwingen hatte, verzögerte es auch etwas, ich denke, dass 1 Auto mit ausreichend Zwingen in 2-3 Tagen zu schaffen ist.
2014-02-15 10:32:20

Schöne Idee und gelernt hast auch was. Zuerst verleimen und dann streichen.
2014-02-15 10:42:58

Klasse Idee 5d
2014-02-15 10:46:00

Gefällt mir sehr gut
2014-02-15 11:50:14

sieht gut aus
2014-02-15 12:01:12

Sehr schön geworden. Gefällt mir
2014-02-15 12:30:17

Ausgezeichnete Arbeit! 5D!
2014-02-15 13:01:06

Die Idee war ja echt gut, können die Kinder hinterher auch was damit anfangen
2014-02-15 15:49:39

Das ist doch mal ein schöner Kalender gut
2014-02-15 15:53:21

@ Janinez: Ja, unser Sohn war sehr begeister (4 Jahre alt). Es ist auch klar, dass dieser Kalender auch nächsten Dezember wieder zum Einsatz kommt!
2014-02-15 17:10:07

schönes Teil
2014-02-15 17:12:56

Ein Feuerwehr-Auto muss immer im Einsatz sein. Gut bemacht-. 5 D
2014-02-15 17:23:56

Klasse geworden .......
2014-02-15 18:26:45

Klasse gemacht 5d
2014-02-15 18:55:34

Sieht gut aus.
2014-02-15 21:36:41

sehr schöne kreative Idee und Umsetzung...mal was anderes wie die normalen Kalender 5 D
2014-02-16 08:41:26

Klasse gemacht .Sieht super aus
2014-02-16 10:58:47

super idee schön geworden
2014-02-16 11:52:17

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!