Fensterbank (20cm) erweitern...individuell angepasst von nun 30 bis 50 cm

NEXT
2. Anprobe: Stabilität
1/5 2. Anprobe: Stabilität
PREV
Holz
von pittyom
12.09.11 19:07
3604 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 4545,00 €

Das plane ich schon seit langem. habe aber Freitag erst das Material gekauft... ähhh fehlt noch was, das aber später. Endlich haben meine Spinntiere Platz auf dem Fensterbrett und somit ist >>etwas<< mehr Platz .
Es fehlt trotzdem noch was, aber dazu muss ich noch weitersuchen, habe noch nicht gefunden, was ich mir so vorstelle... ich will die Front noch luft/wärmedurchlässig verkleiden, mit passenden Rahmen, die ich mit Metallmesch o.ä. bespannen werde. aber dazu brauch ich meine Kapp-Gehrungssäge und die habe ich noch eingepackt... und wie gesagt, suche noch ein ansprechendes Mesch :) Aber die Fensterbank ist FERTIG und bekommt nun noch bei Gelegenheit einen Dezifixmantel über beide Materialien :)


Holzbearbeitung, Fensterbrett
3.3 5 16

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Regalbrett  Holz/Kiefer  2x0,30m 
Regalbrett  Holz/Kiefer  1,2x0,3m 
Brett  Kiefer  3x0,08m auf je 1m (=3) geschnitten 
  Möbelschrauben     
  Latten  Holz   

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Schrauber, IXO
  • Akku-Bohrschrauber
  • Stichsäge
  • Bleistift
  • Wasserwaage
  • Dübelset

1 Alle meine Helferlein....

NEXT
da musste ausgespart werden: freiliegende Rohre
1/5 da musste ausgespart werden: freiliegende Rohre
PREV

...zusammengesucht und auch anderes, da war die AEG Stichsäge mit Kurvensägeblatt, die Bosch IXO, der Bosch Akkuschrauber 10,2 Li - muss schon sagen: seeehr praktisch!!, und auch sehr wichtig: mein Dübelset. Dieses beinhaltet außer Holzdübeln (die ich hier nicht genutzt habe) besonders ein tool zum Geradebohren und die kleinen Nupsis, die man in die löcher steckt und dann das andere Brett drauflegt, leicht anklopft, wieder abnimmt und dann weiß wo man bohren muss :)
Das 2 m lange und 30cm breite Brett habe ich an einer Seite großzügig abgerundet (u.a. auch wegen der Schranktür - ich mag keine Dellen durch Ecken!). die 3 anderen Regalbretter (ursprünglich 1,20 lang) gekürzt: 1 auf 1m (Fensterbrettlänge auf 3 m), dann noch individuell die Breite geändert, damit der Monitor vom PC dort bleiben kann ;) und die anderen auf Fensterbretthöhe -(minus) Brettdicke geschnitten. Am Fußende noch einen kleinen Bogen ausgeschnitten, sodass 2 Füße entstehen (nicht nötig, aber optisch schöner).. Zudem musste ich die Bretter an einer Seite noch von altem FBrett bis zur Wand um ca 5 cm einkürzen, da dieses dicker als das andere Brett ist. Das rechte Brett musste zudem noch Aussparungen für die freiliegenden Rohre der Heizung bekommen.
3 Bretter (8cmbreit) auf die gleiche Länge wie die 2 Seitstützen schneiden. Diese sollen dem FB Stabilität über die Länge geben. Aus den Reststücken der Rundungen ließen sich Rundbögen zur Stbilisierung schneiden, die weiterer Stabilität dienen. zwischendurch mal Anprobe wegen Höhe/Breite, da ich mal wieder ohne Zeichnung und nur nach Augenmaß arbeite;)
Nun die Aktion mit dem Löcher bohren: Mithilfe des Tools zum Geradebohren ging das sehr einfach: erst die Schmalseiten der Bretter bohren: je 2 Lö. oben in Seitstützen und in die Bretter. Je 2 Lö. in die Schmalseiten der "Rundbögen" Richtung Stützen.
FB drauflegen und durch die Nuppse anzeigen lassen, wo die anderen Löcher hinmüssen.
Dann auch dort bohren (6er Holzbohrer). Die Schrauben habe ich von dem zerlegten TV-Schrank, auf dem die Rädchen vorher standen - haben gerade gereicht!!!. Beim Zusammenschrauben hat der IXO mit gute Dienste geleistet: Positiv - ich hatte auch dort Licht, wo's sonst duster gewesen wäre :))))
Ach ja, Querverstrebungen unten zur Stabilisation mit Latten - hätt ich fast vergessen zu erwähnen!
Upps - ein Missgeschick: Der Schlauch vomStaubsauger hatte sich unter einer Bohrstelle versteckt!! Naja, gibt ja den Heißkleber, damit kann ich's noch reparieren ....
Nachdem ich alles zusammengeschraubt hatte, kam der Belastungstest: STEHT BOMBIG FEST
gefällts Euch?
Sobald ich Zeit habe und das Dezifix drauf habe, liefere ich noch ein Bild nach.

27 Kommentare

zu „Fensterbank (20cm) erweitern...individuell angepasst von nun 30 bis 50 cm“

ich möchte die Fensterbank einheitlich aussehen lassen und habe Dezifix in Holzoptik gekauft. Sieht im Augenblick blöd aus...Naturholz vorn und Marmoroptik-laminiert an der Fensterseite. Ich mag eigentlich Holznatur lieber, aber bei DEM Materialmix bleibt mir wohl nix anderes übrig...
2011-09-12 19:17:35

Cool einziges Problem sehe ich im Winter wegen dem Heizkörper
2011-09-12 19:52:47

wieso? ..by the way..ich heize nur seeehr selten, bin Heißblüter ;) - aber ich brauche die Breite wegen der Spinnräder und Blumentöppe
ich lass ihn ja vorn so mehr oder weniger offen, soll ja nicht eingemauert werden ;) und ich habe drauf geachtet, dass man zum Entlüften drankommt
2011-09-12 20:14:48

haste gut gemacht ,
nun aber 2 Ratschläge,musste ja nicht befolgen :) :) ,vergess dein DCFix wird auf den Materialien sich Verwerfen/Schrumpfen / Reissen usw. hast du keine Freude dran
beleg das GANZE doch einfach mit LAMINAT (ist ja auch nur 6mm stark) bekommst du ja in den schönsten HOLZMUSTERUNGEN.kannst du ja mit Montagekleber aufbringen,damit es sich nicht wirft .die Kante vorne schön schleifen ,reicht allemale ,braucht man keine Leiste.
dann bringe unbedingt LÜFTUNGSGITTER oben drauf wegen der Heizung ,es kann so ja im moment keine Strömungswärme entstehen,würde sich alles unter den Fensterbänken stauen und deine Kunsstoffenster würden unnötig im Winter beschlagen ,Wasser an den Scheiben und ewig nass und wischen ,da du ja wohl auch nicht jeden Tag deine Spinnräder runternimmst um RICHTIG zu lüften.
Vertraue einem Fachmann 30 Jahre Erfahrung. :)
trotz oder deswegen auch 5 gute von mir


2011-09-12 20:24:56

Ja aber kennste die Weißheit warme luft stegt nach oben du unterbricht da den luftwecksel kann sein das das zimmer jetzt kalt Bleibt
2011-09-12 20:25:00

toll, danke für die Tipps!! ich glaube, ich habe sogar Laminat noch im Keller, da habe ich gar nicht dran gedacht!
und Lüftungsschlitze hab ich dran gedacht...gehen auch Löcher??? Dann könnte ich ja alles belegen und anschließend zum Schweizer Käse verwandeln...muss ich noch was beachten wegen Abstand zum Fenster mit den Löchern??
2011-09-12 20:49:13

du must bloss ÜBER der Heizung bleiben,natürlich umso mehr Löcher um somehr Luft kann cirkulieren .steht ja eh ne menge drauf ,sieht man ja nicht ,Löcher leicht ANSENKEN wegen abwischen,bleibste nicht immer mit dem Lappen hängen
2011-09-12 20:54:55

kann das dem Holz der Spinnräder schaden??? Dann versuche ich sie mehr seitlich hinzustellen und dort keine Löcher machen ;) ich würde dann einen Forstner nehmen
2011-09-12 20:58:58

Ist halt warme luft die nach oben steigt mehr ist das nicht
2011-09-12 21:00:46

haste doch VORHER auch da stehen gehabt?? wie ER sagt ..is nur warme Luft!! :) :) Weiteres per PN..brauche keine zusatzpunkte!!!!
2011-09-12 21:03:06

ich dachte, dass die Luft evtl. das Holz austrocknet...und das wär dann nicht so gut ;)
2011-09-12 21:03:31

davor stand es nicht auf der Heizung, sondern mehr seitlich, und auch nicht nicht vor der Heizung
2011-09-12 21:05:05

@ holzharry: hab ich vor ;)
2011-09-12 21:07:38

*g irgendwie erinnern mich die Bilder an mein Büro hier - da siehts auch wie nach nem Angriff mit schweren Mörsern aus *duuck* :D
Es gibt für die Luftzirkulation übrigens auch schöne Lamellengitter, welche auch nicht die Welt kosten, und recht ordentlich aussehen. Ansonsten haste das schön gelößt gibt 5 Spinnräder ;)
2011-09-13 06:11:34

uhhh noch 5 Räder??? da wird mein Mann ja ausflippen;)
2011-09-13 07:18:35

Ich habe so etwas ähnliches gemacht, und einfach mehrere Nagelplatten eingelegt wie sie von Zimmerleuten verwendet werden. Die sind nicht nur billig, voller Löcher und leicht zu reinigen. Für dein Projekt lasse ich dir jedenfalls ein paar Daumen hier
2011-09-13 08:50:53

Sieht Ordentlich aus, ich würde auch lieber Laminat als DCFix nehmen,
sieht einfach besser aus und verzieht sich nicht.
2011-09-13 10:01:31

Von DC Fix habe ich mich schon in den siebziger Jahren verabschiedet. Es ist vor allem nicht ganz einfach, das Zeug großflächig blasen- und faltenfrei aufzubringen. Paßt man nicht auf, klebt es falsch fest, man zieht es wieder los und das Zeug dehnt sich. Danach kannste das wegschmeißen. Wenn Holzoptik und pflegeleicht: Wie wäre es mit einer Melaminharz-Platte (Resopal®)? Mit Pattex aufziehen und entsprechendem Umleimer drum. Hatte mal einen Küchenschrank so gebaut - im Dekor passend zu den übrigen Möbeln.
2011-09-13 12:10:00

habe mal resopal gegoogelt und mir 5 Muster bestellt . tolle Idee muss nur mal sehen, was die auf meine Fragen antworten und was es dann im Endeffekt kosten soll - mir gefällt da ja die Steinoptik besonders gut! :)
2011-09-13 19:28:06

Steinoptik? Durch Stein kann man doch nix sehen! ;)
2011-09-13 19:30:28

hab gerade festgestellt, dass ein Händler in der Nähe meiner Arbeit ist...da fahr ich dann morgen mal vorbei und gucke nach Resopal :)
2011-09-13 20:44:45

hab da mal 2 Seiten für Dich ...
http://www.baumarkt.de/nxs/6560///baumar kt/schablone1/Bauanleitung-fuer-eine-kuenstle rische-Heizkoerperverkleidung

http://www.b aumarkt.de/nxs/510///baumarkt/schablone1/Baua nleitung-Heizkoerperverkleidung-in-zwei-Varia nten

vielleicht hilfts weiter ....
2011-09-15 06:53:33

supi
2011-10-20 11:25:03

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!