Fensterbalkon für unsere Stubsi Fensterbalkon
1/1
Heimwerken für Tiere
von Lionsreich
24.05.14 17:14
1893 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Eigentlich war der Balkon fürs Fenster schon länger geplant (sollte letztes Jahr zum August fertig sein). Nur leider ist meine Katze, für der er eigentlich geplant war vor einigen Monaten gestorben
Da ich eine neue Katze habe die mein Fensterbrett in der Küche liebt, sie schaut gerne raus und den Leuten zu (könnte man als Stasi-Katze bezeichnen ;-) ) wollte ich ihr eine kleine Freude machen und ihr eine Möglichkeit bieten das sie noch ein wenig weiter heraus schauen kann. Sie hat zwar die Möglichkeit sich auf den Balkon zu legen und zu Chillen aber sie zieht das Fenster vor. Zuletzt stand sie, von der Wohnung heraus gesehen, vordem Fenster auf einer etwa 5cm Breiten Fensterbank damit sie mehr sehen konnte und da war es dann doch mal Zeit was zu machen. Nicht das die Süße herunter fällt.

Alles ist aus Restholz-Stücken gefertigt.


Fensterbalkon
3.9 5 16

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Balkonbretter  Holz  Je nach Breite des Fensterbrettes 
Halteunterkonstruktion  Holz  Je nach Bedarf 
Schlossschrauben  Stahl  Je nach höhe der Haltearme 
Flügelmuttern  Stahl  M8 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Akku-Schrauber

1 Herstellen des Balkons

NEXT
Bild 1
1/8 Bild 1
PREV

1.Schritt
Zuerst einmal habe ich mir mein Fensterbrett angesehen und Maße genommen. Ich wollte ja nicht das Fenster bzw. die kleine Fensterbank an der Außenseite beschädigen.  Bild 1
Natürlich muss ich mir mittlerweile wirklich jeden Scheiß notieren damit ich nichts vergesse ;-). Bild 2

2. Schritt
Da ich immer einiges an Holzresten bei mir in der Werkstatt herum liegen habe, bin ich zuerst einmal auf die Suche nach passenden Reststücken gegangen. Ich wurde schnell Fündig bei einem Brett was mal als Deckel für meine allererste Späneauffanganlage gedient hatte. Dieser war zwar nicht 97 cm breit aber 85cm sollten auch reichen ;-).
Ich wollte das ganze System so gestalten, das ich durch genaues einpassen den Balkon unter das Fenster einfach „einzwicken“ konnte.  (Aufnahme hierfür siehe auf den Bildern 3 – 5)
Aus mehreren Bretterteilen, die ich zusammen geleimt habe zu einem Packet, habe ich eine Art Treppe heraus geschnitten mit der TKS. Bild 3 – 5
Das ganze einfach zur Probe an das Balkonbrett hin Schrauben und Probieren wie es passt.
Siehe Bilder 6 - 8
 

2 Verbesserung der Konstruktion (im Namen der Frau ;-) )

NEXT
Bild 9
1/4 Bild 9
PREV

Meiner Frau war die einfache Technik etwas zu Unsicher und sie hatte die Befürchtung das unsere Katze mit dem Balkon abstürzen könnte. So habe ich einfach noch 2 Haltearme dran gebastelt die jetzt als Unterstützung noch im Bereich der Fensterverkleidung ( Runde Holzleiste auf der Skizze) zusätzlichen Halt gibt. Diese Haltearme werden einfach mit Schlossschrauben und Flügelmuttern an das Balkonbrett montiert damit der Balkon ohne viel Aufwand binnen Sekunden abgebaut werden kann. Siehe Bilder 9 – 12
Meine Katze jedenfalls gefällt der Balkon absolut. Sie ist immer leicht genervt wenn ich den Balkon

24 Kommentare

zu „Fensterbalkon für unsere Stubsi“

gut
2014-05-24 17:16:12

Toll gemacht und tolle Idee mit der Konstruktion
2014-05-24 17:34:33

Na das nenne ich doch einmal einen tierischen Ausblick:)....gut gelöst das die Katze auch einen Fensterplatz bekommt...toll gebaut, Ideen muss man haben
2014-05-24 17:37:45

Hatte ich vergessen eben:)...ist die Katze ein Freigänger oder ein reiner Stubentiger :)?
2014-05-24 17:48:15

Klasse Idee gut umgesetzt .....
2014-05-24 17:56:00

@ Holzkunst
Also die Erlaubnis zum Freigänger hat sie aber sie möchte nicht.
2014-05-24 18:09:28

@Lionsreich
danke für deine Antwort, wäre froh unser Leo würde auch mal drinnen bleiben wollen und dies trotz Krankheit freiwillig :(...aber Katze eben, die erzieht man nicht, die erzieht eher das Herrchen :)
2014-05-24 18:16:21

Tolle Idee 5d
2014-05-24 18:50:56

Gute Lösung. 5 Daumen
2014-05-24 20:22:22

Na da zeigt sich wer ein gutes Herrchen ist!
Hättest Du nicht aus dünnem Alumaterial einen Winkel zum Einhängen machen können? Da hättest Du den Balkon dranlassen können wenn das Fenster geschlossen werden soll. Und unten mit kleinen Schraubzwingen gegen Absturz sichern.
2014-05-24 21:38:48

Hm - einerseits tolle Idee, den Aussichtsplatz zu vergrößern. Andererseits aber so gar keine Absturzsicherung (ala Käfig o.ä.) vorzusehen stört mich nun doch. 2. Stock ist nicht ohne und so manche Katze ist aus dieser Höhe schon runtergestürzt, weil es unten was Interessantes gab oder sie eine Fliege fangen wollte und das Gleichgewicht verlor.

Vielleicht überdenkst du deine Konstruktion noch mal?
2014-05-24 21:57:53

ich würde auch ein Netz zur Sicherheit der Katze anbringen, aber sonst eine tolle Lösung
2014-05-25 07:12:05

@Rainerle
An so etwas habe ich auch kurz gedacht aber ist bei mir fast nicht zu realisieren. Der Balkon ist Extra so gebaut das er abgenommen werden muss, ich habe das holz jetzt extrea zum wohle meiner Katze nicht behandelt.
@Woody
keine Angst die Stürzt nicht ab. Bei ihrer Vorgängerin hätte ich da was machen müssen. Wohne übrigens im 1.Stock und unterhalb des Fensters sind Blumen und kleine Streucher.
Komischer weise legt die sich mittlerweile gleich drauf zum chillen und da sind nicht mal mucken Interessant. Aber wehe die liegt wo anders wo da wird sofort das jagen Angefangen.
Diese Katze hat wirklich Teilweise sehr komische eigenheiten!
2014-05-25 08:00:29

Unglaublich, was man für seine tierischen Mitbewohner so macht. Schöne Idee, aber mir wäre eine kleine Brüstung auch sicherer.
2014-05-25 08:33:29

eine schöne Lösung
2014-05-25 09:53:19

gute Idee und wenn sie doch mal Flugstunden nimmt, ist es nicht so schlimm (1. Sock)
Katzen fallen eh auf die Füße :-)))
2014-05-25 11:51:14

@Muldi: das ist richtig, aber der Kopf knallt aufgrund des Gewichtes auf und die häufigsten Verletzungen bei Fensterstürzen sind Kieferbruch.
2014-05-25 13:42:23

Also ich habe da null Bedenken , haben selbst seit Jahren Katzen und wenn sie fallen dann immer auf die Beine, gebe ich muldy absolut rech.. Eine Katze ist sehr gelenkig ... Unsere sitzt auch teilweise am Fenster im vierten Stock und da haben wie keine bedenken .. Unser schwarzer Tiger ist schon paarmal durch deine Tollpatschickkeit abgestürzt aus 2,40 Meter und hatte nie den Kiefer gebrochen .. Das kann ich nicht bestätigen .. Katze ist anders wie Hund
2014-05-25 21:29:53

Nachtrag :).. Unser Treppenhaus ist bis vierten Stock zur Galerie offen, kann man durch die Treppe schauen und Leo turnt rauf und runter, müsste man dann auch Gitter davor machen...wie gesagt meine jahrelange Erfahrung mit Katzen
2014-05-25 21:32:20

Hast du wunderbar geplant und ausgeführt. Schön, dass eure Katze sich so schnell daran gewöhnt hat und der "Balkon" auch fleißig genutzt wird.
5D
2014-05-26 17:59:46

Grundsätzlich eine gute Idee und gut geplant.
Bin selber seit vielen Jahren schon Katzenmama, sehe aber die Sicherheit für den Stubentieger etwas bedenklich. Auch wenn deiner kein Freigänger ist. Die Neugierde und der Spieltrieb z.B. durch Vögel oder Fliegen oder andere oft erschreckende Reize wie plötzlicher Lärm könnten deinem neuen Mitbewohner schnell mal zum Verhängnis werden. (Es geht schon tief runter wie es aussieht).
Vielleicht magst du dein Projekt noch mit einem Katzenschutznetz erweitern und das uns dann präsentieren.
2014-05-27 14:54:11

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!