NEXT
Familien Liege Garten,Holz,Möbel,Gartenliege,sonnenliege
1/3
PREV
Sommer
Möbel
von Heike
22.10.14 21:48
4012 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageLeicht
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 150150,00 €

Hier meine 2. Gartenliege, aber diesmal war ich schlauer und habe eine Familien Liege daraus gemacht ( Damit es nicht wider Streit gibt wer darauf liegen darf.)

Leider auch hier keine Bilder von der Herstellung. 


Garten, Holz, MöbelGartenliege, sonnenliege
4.2 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
4 Kantbalken, für Grundgestell  Holz  6x 8x 180 cm 
27  Leisten, für Liegefläche  Holz  1,8x 6x 200 cm 
Leisten, für Kopfteil Konstruktion  Holz  1,8x 6x 200 cm 
12  Leisten, für Kopfteil Konstruktion  Holz  2,4x 4,4x 45 cm 
4 Kantblöcke, für Füße  Holz  8x 8x 24,4 cm 
4 Kantblöcke, für Füße  Holz  8x 8x 30,5 cm 
Diver  Schrauben  Metall  Diverse Größen 
Diver  Winkel, für Grundgestell  Metall  Verschiedene Größen ( Groß ) 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 18 LI-2
  • Bandschleifer, Ryobi, Band, Flächenschleifer
  • Stichsäge, Meister Craft, Pendelhub Stichsäge
  • Handkreissäge, Meister Craft, Handkreissäge
  • Zollstock
  • Wasserwaage

1 Die Abmessungen

Die Abmessungen
1/1

Ich habe 6 Balken a 180x 6x 8 cm für das Grundgestell gebraucht.


Je einen am Kopfteil und einen am Fußteil quer gelegt. Darauf habe ich dann die anderen 4 Balken der länge nach befestigt. An den Querbalken von Kopf und Fußteil habe ich je 3 Balken von 8x 8x 24,5 cm als Füße befestigt.In der Mitte der beiden äußern Längsbalken war die Höhe der Füße ( 8× 8cm ) 30,5 cm.

2 Die Liegefläche

Die Liegefläche
1/1

Für die Liegefläche habe ich 27 Leisten gebraucht. 


Die Leisten haben die Maße, 200x 6x 1,8 cm 
Diese sind in einem Abstand von ca 0,8 cm quer hintereinanderangeschraubt. Vom Fußende bis zum Anfang des Kopfteil's sind 20 Leisten verbaut worden. Mit den restlichen 7 Leisten wurde das Kfopfteil gebaut.

3 Das Kopfende

Das Kopfende
1/1

Hier wurde es etwas komplizierter. 

Ich wollte die einzelnen Kopfstützen beweglich haben, also konnte ich die Leisten nich einfach nur aufschrauben. 
Nun habe ich mich an den Innenmaßen der Längstbalken orientiert.
 Zwischen den beiden äußern Längstbalken habe ich 50,7 cm gemessenen und in der Mitte 47 cm. Ich habe mir 6 kleinere Leisten genommen ( 2,5 x4,5 x46 cm ) und meinen Abmessungen entsprechend unter den letzten 7 Leisten geschraubt. 
Jetzt habe ich das Kopfende in 3 teile gesägt ( 71,5 cm und 57 cm und noch den Rest von 71,5 cm )  am unteren Ende des jeweiligen kopftei's ( an den kleinen Leisten) habe ich ein Loch gebohrt um diese mit dem großen Längstbalken zu verbinden. 
Jetzt hatte ich auch bewegliche Kopfstützen.  

4 Kopfstützen stufenweise verstellen

Kopfstützen stufenweise verstellen
1/1

Leider etwas verwittert, im nächsten Jahr mach ich sie wieder Flott. 

Um die 
Kopfstützen stufenweise verstellbar zu machen brauchte ich 
eine stützte!
Also brachte ich eine Leiste quer ( 200x 6x 1,8 cm ) von unten an die Liege an. Darunter kamen dann mochmal 2 Leisten pro Kopfteil der länge nach angeschraubt. Und auf diesen beiden leisten, kam nochmal
ein Brett quer drauf. Jetzt hatte ich auch meine erste Stufe. 
Aber ich brauchte ja auch noch die Stützen zum einrasten in die Stufen. 


 



5 Die Stützen

Die Stützen
1/1

Ich habe hierfür nochmal 2 Leisten am untren teil des beweglichen Kopfendes ( also parallel ) zu den Längstleisten angebracht diese wurden auch beweglich. Um dieser Stütze halt zu geben und auch um den Abstand zwischen den beiden Leisten zu haben befestigte ich ein Brett zwischen den beiden Stützen.

Und es funktionierte, ich hatte meine beweglichen Kopfstützen. Aber leider nur eine Einstellung, man saß darauf sehr gerade. Zum lesen oder so ganz gut.
Um eine zweite Stufe zu haben befestigte ich einfach kleine Metall Winkel, das war nur eine sehr flache Einstellungen, eine leichte Erhöhuung. Aber es sollte noch eine weitere dazukommen. Eine zwischer den beiden anderen Einstellungen.
 Hierfür habe ich noch ein paar U förmige Metallplatten ( Einschub für Türriegel ) gefunden. Die passten optimal, die setzte ich einfach noch vor die Winkel.
 Ich glaubte es selber kaum, aber es war total stabil und erfüllte seinen Zweck. Das ganze mit Holzschutzfarbe versehen und ich war Fertig. 

20 Kommentare

zu „Familien Liege“

Schade das keine Bilder vom werdegang gemacht wurden, aber sonst große Klasse.
2014-10-22 22:29:48

Schließe mich Alpenjodel an. Auch ich vermisse die Bilder der Herstellung. Deine erste Liege hat mir schon gut gefallen und diese XXL Version natürlich auch.
2014-10-23 07:36:35

da kann ich mich dem oben gesagten nur anschließen
2014-10-23 07:59:39

tolle Liege und dann gleich für die ganze Familie
2014-10-23 08:36:11

Danke für eure Kommentare.
Hätte ich beim Bau meiner Liege von dieser Seite gewußt.....
ich hätte so viele Bilder. ;-)
2014-10-23 11:45:33

Super Arbeit, viel Platz usw.
2014-10-23 12:03:37

Klasse gemacht und gleich an die Familie gedacht
2014-10-23 16:41:12

Danke für eure Kommentare, Daumen und Stimmen.
@Holzharry Die Liege bleibt immer an ihrem Platz, da ich keinen Swimmingpool im
Garten habe ist der Platz dafür frei. ;-)))
2014-10-23 17:19:09

Eine tolle Sache 5d
2014-10-23 18:18:10

Klasse gebaut Heike :) mir gefällt sie gut. 5 Daumen auch von mir
2014-10-23 19:07:47

Klasse geworden .......
2014-10-25 09:06:48

Sieht richtig gut aus toll
2014-10-25 16:45:53

Danke für eure Kommentare
natürlich auch nicht zuletzt für Stimmen und Daumen, nochmals danke.
2014-10-25 19:01:44

Gut gebaut und die Rückenlehnen gut durchdacht 5 D
2014-10-29 08:34:56

Danke Bine!
2014-10-29 15:25:30

eine schöne Liege ,für Drei .tolle Idee
2014-10-30 20:47:01

Und wieder eine super Sache!!
Eine wirklich tolle Arbeit!
2014-11-23 14:28:50

Danke euch für die Kriterien, Daumen und Stimmen!
2014-11-24 19:20:41

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
11
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!