Fairy-Tree / Elfen-Baum
1/1 Fairy-Tree / Elfen-Baum
Holz
Dekoration und Wandgestaltung
von Baschtler
12.10.13 21:34
1551 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Auf der allseits bekannten Webseite http://stevedgo.ipower.com/cat/ hab ich mal wieder eine hübsche Vorlage gefunden :

Fairy - Tree; ein Elfen - Baum

für mich eine neue Herausforderung an der Dekupiersäge...

 


Dekoration, Dekupiersägearbeit
4.5 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Birke MPX 12mm    Rest-Stück 
Swing-Color Kirsch    kl. Dose 
Holzleim     
Holzschrauben Senkkopf     3 x 20 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischbohrmaschine, PBD 40
  • Dekupiersäge, Scheppach, deco-flex
  • Schleifpapier
  • Pinsel
  • Bohrer 1,5 mm, 2,0 mm, 3,0 mm
  • Kegelsenker

1 Übertragen der Vorlage auf das Holz

NEXT
Pausfolie, Vorlage und Holzrest
1/3 Pausfolie, Vorlage und Holzrest
PREV

es ist mittlerweile sicherlich vielen bekannt, dass ich Holzreste nicht wegwerfe und somit über einen reichhaltigen Fundus verfüge. So fand sich auch ein passendes Stück 12er  Birken-Sperrholz, welches für das Motiv wie geschaffen schien...

Auf altgediente Weise wurde das Motiv mit Kohlepapier auf das Holz übertragen. Die Vorlage hab ich mit Reißzwecken fixiert, damit nichts verrutscht.

Nach dem Übertrag auf das Holz wurden auf der PBD 40 die Einfädellöcher für das Sägeblatt gebohrt.

2 Aussägen / Erweiterung des Bestandes an Sägeblättchen

NEXT
Scheppach Blättchen-Box
1/2 Scheppach Blättchen-Box
PREV

Bislang konnte ich nie verstehen, warum ich mich an der Deko-Flex so schwer tue; in den kleinen Ecken bin ich bei früheren Arbeiten fast verzweifelt...

Ich hab mich dann mal schlauer gemacht und nach anderen Blättchen gesucht. Von Scheppach hab ich eine Box mit 5 x 12 verschiedenen Blättchen gefunden; die waren allesamt viel feiner als alles, was ich bisher gesehen bzw. habe.

Gesehen - gekauft - nach Hause - probiert und ... kam aus dem Staunen nicht mehr raus ! Vom Feinsten !!!

Für diese Arbeit hab ich nun die Nr. 3 (135 / 0,97 / 0,40 mm / Z 13 ) für die Haupt-Schnitte und die Nr. 5 (135 / 0,62 / 0,29 / Z 20) für die engen Schnitte verwendet.

Wie man sieht, ist diesmal das Aussägen deutlich besser ausgefallen als bei meinen früheren Arbeiten.

Jaja... auch ich bin noch lernfähig...
 

3 Schleifen

NEXT
mit Schutz einspannen
1/8 mit Schutz einspannen
PREV

Die Sägestellen wurden mit 120 Schmirgel etwas geschliffen. Hierzu hab ich mir vom Schleifblatt schmale Streifen geschnitten und durch die Schnitte gezogen.

Das Werkstück selbst hab ich diesmal in den Schraubstock gespannt.

Um das Holz nicht durch die rauen Eisen-Backen zu beschädigen, hab ich mir schon früher mal aus nem Reststreifen PE-Platte 3mm Backenschützer (oder wie heißt das...?) gemacht : PE-Stücke in Schraubstock spannen und mit Heißluftföhn erwärmen, dann umbiegen...
( ...ebenso Backenschutz aus ALU; ihr gebt mir recht, mit den Eisenbacken macht man an glatten Oberflächen mehr kaputt...)

4 Grundplatte anfertigen

NEXT
Grundplatte anfertigen
1/5
PREV

an dem Reststück war noch gerade soviel übrig, dass es für eine Grundplatte reichen könnte. Das Stückchen hab ich mit der WorkZone - Einhandsäge abgeschnitten... und dann kurz über den Fräßtisch gezogen...

Von unten wurden für 2 kleine Schräubchen 3er Löcher gebohrt und gesenkt; der Fairy - Tree unter Zugabe von Leim und mit den beiden Schräubchen auf der Bodenplatte befestigt.

5 Bemalen

NEXT
Bemalen
1/3
PREV

Neeeiiin... diesmal nicht bunt, sondern ganz brav und schlicht in Kirsch, so dass die Holzstruktur erhalten bleibt....

(...hoffe, dass es diesmal so recht ist ... ;-D  ? )

Dauer der Arbeit ? ein Samstag;  gemütlich und viel Pause...
( Baschtler allein daheim...)

Isch habe ferdisch; danke für´s kucken !

20 Kommentare

zu „Fairy Tree / 3 Elfen“

Klasse gemacht und geworden ......
2013-10-12 22:13:20

wow, ein echter Hingucker. Danke!!!
5 D und liebe Grüße von annett
2013-10-12 22:16:57

das ist dir super gelungen !Sieht sehr gut aus.
2013-10-12 22:23:01

Sehr schön geworden. Irgendwie fühlt man sich in einer Fantasiewelt. 5 Elfen für dich
2013-10-13 00:25:42

schöne Arbeit und gute Beschreibung
2013-10-13 07:49:08

Ich sags ja immer wieder......ich sollte mich an meine Dekupiersäge trauen!

Ganz schön geworden!

5 Flügelschläge!
2013-10-13 08:15:23

Sehr schön, toll gemacht.
2013-10-13 08:53:23

Sieht super aus 5d
2013-10-13 08:59:34

wenn alle "allein daheim Leute" so tolle Arbeiten schaffen würden, wäre die Welt besser
2013-10-13 10:47:14

Alter Verwalter - und ich dachte erst: Nuja, Spanplatte ...
Aber nee, nix Spanplatte. Klasse - und wo sollen jetzt meine 5 Elfen noch hin?
2013-10-13 14:12:41

saubere arbeit - und der backenschoner ist schon notiert ;-)

wie's aussieht hat scheppach eine eigene nummerierung für sägeblätter. üblich ist sonst eigentlich: je niedriger die zahl, desto feiner das blatt. ein blatt #3 wäre demnach feiner als eines #5 - scheint hier umgekehrt zu sein?
2013-10-13 15:15:44

SEHR SCHÖN gemacht,werd ich mal versuchen,aber ob das klappt,na ja ein Versuch ist es WERT 5 Elfen
2013-10-13 18:17:44

Danke an Alle für die schöne Resonanz !

@ Holzopa : zu den Blättchen nimm mal diesen Link :


http://www.scheppach.com/de/produkte/einze lansicht/categories/dekupiersaegen/products/u niversal-saegeblatt-set-fuer-dekupiersaegen-1 /backproduct/dekupiersaege-deco-405-vario/bac kPID/produktuebersicht.html?cHash=3e0d1ff398
2013-10-13 19:14:36

@baschtler
bei dem link kann ich leider keine blattnummern ersehen. dafür gefallen mir vor allem die preise:

"Regulärer Listenpreis inkl. 19% MwSt.: 0.00 €
Unser Sonderverkaufspreis inkl. 19% MwSt.: 0.00 € "

leider ist der lagerstand nur 1, sonst hätt ich einen großeinkauf getätigt ;-)
2013-10-14 13:25:26

priema
2013-10-14 20:16:53

toll gemacht, reizt zum nachmachen. 5d
2013-10-15 19:18:44

Schöne Sägearbeit, das Problem mit den Sägeblättern kenne ich zu Genüge.
2013-10-20 10:11:15

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!