NEXT
Der Geräteschuppen fast fertig, die Türen fehlen noch.
1/26 Der Geräteschuppen fast fertig, die Türen fehlen noch.
PREV
Garage & Stauraum
Winter
von jeggers
07.09.14 11:11
3191 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 500500,00 €

Meine Frau hat sich vor kurzem ein E-Bike gekauft. Damit fällt Ihr das Radeln viel leichter. Wir haben zum Garten 4 Stufen zu überwinden. Das ist für sie mit einem 25 Kg schweren Rad zu schwer.

Also haben wir uns einen Schuppenbausatz liefern lassen. Alle Bretter wurden zunächst imprägniert und dann lasiert. Das dauert schon ein wenig.

Dann ging es an das Zusammensetzen.


Fahrradunterstand, Mülltonnenabdeckung
4.2 5 15

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Schuppenbausatz  Kiefer  diverse 

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • PSR 1,8 LI
  • PSR 12
  • Handfuchsschwanz Bahco ProCut
  • PST 900 PEL

1 Ausrichten des Fundamentes

NEXT
Ausrichten des Fundamentes
2/2
PREV

Dies ist der wichtigste Schritt. Unser Weg hat ein Gefälle vom Haus weg und das Gestell wurde mittels Gummiunterlage horizontal ausgerichtet.

2 Dann wird die unterste Betterlage montiert

NEXT
Dann wird die unterste Betterlage montiert
2/2
PREV

Diese Lage hat einen Bodenabstand von 10 mm (Kapillarwirkung). An dieser wird dann das Hilfsgestell befestigt

3 Hilfsgestell ausbauen

NEXT
Hilfsgestell ausbauen
2/2
PREV

Jetzt das Hilfsgestell aufstellen.

4 Wände hochziehen

NEXT
Wände hochziehen
2/2
PREV

Jetzt werden nach und nach die Wände hochgezogen.

5 Abnehmen und kappen des Hilfsgestells

NEXT
Abnehmen und kappen des Hilfsgestells
1/2
PREV

Wenn die Wände alle stehen ist es Zeit das Hilfsgestell wegzunehmen.

6 Jetzt kommt das Regallbrett rein

NEXT
Jetzt kommt das Regallbrett rein
1/3
PREV

Dieses setzt sich auf zwei Einzelbrettern zusammen. Die Bretter werden an drei Unterhölzer geschraubt und dann im Haus eingesetzt.

7 Das Dach

NEXT
Das Dach
1/3
PREV

Jetzt kommt das Dach drauf. Hierzu wird zunächst eine Dachlatte mit einer Stichsäge in zwei Hälften geschnitten (PST).

8 Die Eindeckung

NEXT
Die Eindeckung
1/4
PREV

Das Dach wird mit einer Fliesbahn abgedeckt, dann kommen 2 Bahnen Dackpappe drauf.

Da das Haus auf der Wetterseite steht haben wir eine 3 mm Pappe mit Glaseinlage gewählt. Es soll ein paar Jahre halten!

Die Bahnen haben wir von unten her angetackert. Von oben ist keine einzige Klammer in der Pappe.

Die Überlappkante wurde zum Ende mit Kaltkleber verklebt. Die Ausklinkungen an den vier Ecken wurden mit dem Kaltkleber abgedichtet.

Dann wurden zusätzlich noch Leisten rundherum um das Dach von unten her abgeschraubt.

9 Die Dachrinne

NEXT
Die Dachrinne
1/4
PREV

Die Dachrinne liegt zum Haupthaus hin. Wasser gehört nicht an Haus, daher muss das Dachwasser weg.

Dazu haben wir zunächst einen Halter ganz links und dann ganz rechts leicht höhenversetzt angebracht. Dann eine Schnur gespannt und die andern Halter an der Schnur entlang ausrichten.

Dann das Ansatzstück an die Dachrinne zuschneiden und mit einer Lochsäge ein 40 mm Loch sägen.

Dann die Hauptrinne (2 m lang) in die Halter einklipsen. Dann die Kunststoffteile verkleben.

Das Entwässerungsrohr wird seitlich am Haus vorbeilaufen. Das fehlt im Moment noch.

10 Türen einsetzen

NEXT
Türen einsetzen
1/2
PREV

Wir haben heute noch schnell die Türen eingehängt. Jetzt fehlt nur noch der Schnapper innen Oben. Dazu hätten wir heute zuviel Lärm machen müssen.

15 Kommentare

zu „Fahrradschuppen aufstellen“

Sehr gut gebaut und beschrieben, wenn man platt hat, ist dies eine tolle Sache man kann das Rad direkt einstellen ..
2014-09-07 11:15:01

Danke für das Kompliment. Die Blumen für das Lasieren gehen an meine Frau. Da habe ich nur wenig Aktien drin. Ich war zu dem Zeitpunkt in den USA und die hat fleissig gewerkelt.

Ja, das ist auch die Idee. Wir legen noch 220 V rein, dann kann das Fahrrad im Schuppen geladen werden. Zum Witer nehmen wir aber den Akku nach Drinnen und laden ihn dort.
2014-09-07 11:25:14

klasse Schuppen, gut beschrieben
2014-09-07 12:34:42

Hallo,
ein gute Lösung für das e-Bike. So ein Wetterschutz wirkt schon Wunder bei Fahrrädern, wenn diese nicht dauerhaft dem Wetter ausgesetzt sind.

Falls das Rad im Winter nicht dauerhaft genutzt werden soll, so würde ich mal über eine Lagerung am Haken (also in der Luft schwebend und nicht auf den Mänteln der Reifen stehend) nachdenken. Verlängert die Lebensdauer von Fahrradbereifungen deutlich.
2014-09-07 13:34:44

Das mit dem Aufhängen bei Nichtbenutzung ist eine gute Idee. Das werde ich mit meiner Frau mal besprechen.

Wir müssen jetzt noch die beiden Türen anhängen, dann ist der Schuppen fertig. Gestern Nachmittag fing es an zu regnen un ich musste das Arbeiten stoppen. :-(
2014-09-07 14:34:13

Das ist ein klasse Unterstand 5d
2014-09-07 17:17:45

Das ist sehr Schön geworden , Klasse , aber du hast doch keine Fahrräder ;o)))
2014-09-07 19:33:19

Sieht absolut super und solide aus. Gefällt mir sehr. Sag mal, ist die Dachrinne nicht zu weit vom Dach entfernt (hängt zu tief)? Wenn es mal stark regnet, dann schießt das Wasser über die Dachrinne, aber nicht in die Rinne. Kann aber sein, das es täuscht.
2014-09-07 19:45:39

Hi Fuffy,

das mit der Dachrinne täuscht. Der Dachüberstand ist 7,5 cm. Die Rinne fängt das Wasser genau auf. Schon bei einem Regenschauer ausprobiert (das Dach war gerade drauf). Glück gehabt.
2014-09-07 19:49:10

Klasse geworden ......
2014-09-09 08:15:29

Ein schönes Projekt , super beschrieben und mehr als praktisch für den Drahtesel
2014-09-10 08:27:22

Das ist sehr spannend gebaut und gut erklärt, gerne 5 Daumen und einen Gruß vom Daniel
2014-09-11 12:17:14

Sieht gut aus und das E- Bike steht schön trocken.
2014-09-14 19:24:00

Was tut man nicht alles für sein Fahrrad . Schöner Schuppen und gut erklärt wie du ihn aufgebaut hast
2014-09-18 10:44:24

Sehr schöne Arbeit, da juckt mein Handwerkerherz :-D
2015-07-22 08:43:45

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!