Fahrbares Untergestell für meine PTS10

Fahrbares Untergestell für meine PTS10 PTS 10 mit Fahrgestell
1/1
Holz
von Kilara
26.10.13 21:06
3492 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 6060,00 €

Immer nur am Boden sägen machte keinen Spaß.
Inspiriert von Holzfan habe ich mir auch  ein fahrbares Untergestell gebaut


PTS 10 mit Fahrgestell
4.7 5 35

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Balken  Fichte  10 cm x 6 cm 
Dreischichplatte wasserfest  Lärche  61 x 80 
20  Spax     

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischkreissäge, PTS 10
  • Bosch Akku-Multifunktionswerkzeug, PMF 10,8 LI
  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 14,4 LI-2
  • Akku-Bohrschrauber, Makita, LX

1 Planungsphase

Planungsphase
1/1

Eine kurze Skizze und los kanns gehen.
 

2 Zusägen der Balken

NEXT
Zusägen der Balken
1/4
PREV

Beim Umbau sind noch 10x6 Balken über geblieben.
Gewünschte Längen sägen:
3x 60
4x 46
3x50
Jeweils eine 60er und 50er Länge in der Mitte halbieren.
Und die Kanten schön brechen.

3 Vorderes und Hinteres Rahmen Viereck

NEXT
Vorderes und Hinteres Rahmen Viereck
1/3
PREV

Vorderes und Hinteres Rahmen Viereck verleimen und mit einer Spax verschrauben.

Anschließend das Spaxloch durch ein Rundholz wieder verschließen.

4 Aufbauen

Aufbauen
1/1

Alles zusammenfügen und verleimen.
Und mit einer Spax verschrauben.

Anschließend das Spaxloch durch ein Rundholz wieder verschließen.
 

5 Bodendeckel

Bodendeckel
1/1

Eine Dreischichtplatte als Boden verleimt und verschraubt.

6 Räder

Räder
1/1

Die Räder verschraubt

7 Fertig

NEXT
Fertig
1/2
PREV

Noch die PTS 10 mittels 10mm Rundstäbe gesichert.
Fertig
 

37 Kommentare

zu „Fahrbares Untergestell für meine PTS10“

schönes fahrbares Untergestell, die PTS10 hätte ich auch gerne, 5D
2013-10-26 21:13:58

Zweck entsprechend gut
2013-10-26 21:27:56

ist dir sehr gut gelungen, 5D
2013-10-26 21:29:09

super untersatz

ich würd aber einen zwiswchenboden einsetzen dann muss man sich für die späne nicht so tief bücken (isch habe rücken) und hätte zusätzlichen stauraum für sägeblätter, schiebestöcke ...
wenn man unten zumacht (mit klappe, oder eine lade) wäre das zeugs auch staubfrei untergebracht
2013-10-26 22:27:34

Gute Idee ★★★
2013-10-26 23:10:58

Schöner Tisch, super Beschreibung!
2013-10-26 23:17:53

Klasse geworden .....
2013-10-26 23:33:20

Saubere Arbeit. Ich frage mich nur, warum hast du den Rolltisch nich höher gemacht? Oder langt die Höhe? Ich würde auch einen Zwischenboden einlegen, dann hast du noch Platz um Zubehör abzulegen, und eben wie schon erwähnt, brauchst dich nicht so tief zu bücken. Volle Punkte von mir. Übrigens toll beschrieben.
2013-10-27 00:54:10

ich würde den Platz unter der Maschine auch noch nutzen, soweit es geht, aber das Gestell ist optimal gebaut
2013-10-27 07:53:39

Das Untergestell macht einen sehr soliden Eindruck, und durch die Rollen ist es sehr flexibel.
Habe ich da richtig gesehen? Du läßt ein Kind für dich arbeiten? "Zeigefinger heb" ;O)
2013-10-27 08:12:03

klasse gemacht, da passen ja viele Helferlein drunter ...
2013-10-27 08:29:32

Ich würde wie schon öfters angeregt auch den Platz darunter nutzbar machen. Oben eine Schublade für die Späne und darunter Staurum für Helferleins.

Einfach aber super gefertigt. 5 D
2013-10-27 09:02:14

Sehr schön gemacht und beschrieben. Kommt mir lediglich ein etwas zu niedrig vor.
Volle Punktzahl
2013-10-27 09:07:33

Gute Arbeit und Beschreibung.
2013-10-27 09:49:20

Ein schönes Untergestell !
Wenn ich die Maße mal zusammen rechne ( 100 Rollen angenommen) müßte das dann so ca.900 mm sein.Je nach Körpergröße paßt es dann schon.
2013-10-27 10:10:26

Mit der Arbeitshöhe habe ich auch lange überlegt, habe mich letztendlich für die Küchenarbeitshöhe 90 cm entschieden.
@woody eine Schublade für die Späne ist eine sehr gute Idee, die werde ich noch ergänzen.
@Electrodummy Die Kinder müssen mithelfen ;-), der heutigen Jugend sind handwerkliche Fähigkeiten heute leider oft nicht mehr vorhanden. Darum kann man nicht zu früh damit anfangen. Selbst die Kleinste 2,5 mit 2,5 Jahre macht schon mit.
2013-10-27 10:35:50

Eine tolle Idee, das wäre auch was für meine PPS 7S.... Daher kommt das mal auf meine Merkliste !
2013-10-27 10:37:42

Eine Klasse Lösung, viel besser als das fertig angebotenen Gestell zur der Säge.
Ich hoffe das die Schrauben auf lange Sicht halten - ich hätte hier vermutlich eine Zapfenverbindung gemacht. Wie schon angesprochen ein weitere Zwischenboden schafft Stauraum und erhöht auch die Stabilität.
2013-10-27 10:59:39

Gerne hätte ich auch eine Zapfenverbindung gemacht und ganz ohne Spax, nur leider musste es halt wie immer schnell gehen.
2013-10-27 11:03:14

Sehr gut!
2013-10-27 12:01:25

Klasse Gestell . Sieht super aus.
2013-10-27 12:01:42

Körperhöhe steht im Netz.Gerade hinstellen ,Arme hängenlassen Das Handgelenk ist die Arbeitshöhe.
2013-10-27 12:57:31

Ansonsten saubere Arbeit,.5 Daumen
2013-10-27 12:58:57

Bis auf die Höhe, gefällts mir gut.
2013-10-27 13:11:07

Nicht schlecht 4d
2013-10-27 15:12:03

Gutes schnelles Projekt - wenns für Dich von der Höhe reicht - OK. 5 Daumen
2013-10-27 15:29:21

Gut geplant, gut beschrieben, gut umgesetzt. Reife Leistung.
2013-10-27 19:37:50

Tolle Arbeit und einen Helfer hast auch dabei! Ich seh schon Nachwuchsprobleme wird 1 2 do nicht bekommen, weichen doch meine zwei mir auch nicht von der Seite, sobald ich auch nur den Weg Richtung Scheune (Werkstatt) einschlage....5Bretter für deinen Rollbaren Untersatz
2013-10-28 08:01:56

Das sieht ja mal sehr stabil aus. Vor allem fällt der Sägestaub nach unten raus. Ich werde meinen Sägetisch dahingehend wohl auch nochmal optimieren müssen. Sehr schön!
2013-10-28 11:05:19

schönes unterfahrbares gestell tolle Arbeit
2013-10-30 09:06:21

klasse gemacht
2013-10-30 11:39:40

Toll gemacht! Und die PTS steht bei mir auf meiner Wunschliste! :-)
2013-11-04 00:06:00

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!