Fahrbares Untergestell für meine PTS10 aus Item

Fahrbares Untergestell für meine PTS10 aus Item Tischkreissäge,Gestell,PTS10,Item
1/1
Werkstatthelfer
von Cib1976
06.09.13 22:09
3630 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 5050,00 €

Ich habe mir vor einiger Zeit für eins meiner Lieblingsspielzeuge, meine PTS10 ;-) ein Untergestell gebastelt. Naja, das Untergestell hat mein Dad noch übrig gehabt, ich hab die Trägerplatte mit der Stichsäge ausgesägt, gebort und meine TKS drauf platziert. Bis ich feststellen musste, dass das Gestell sich beim Sägen verwindet hat (ist auch nur dünnes Blech). Also dann müssen wir was stabileres bauen - Gott sei Dank wieder was zu tun :-) Das Ganze soll leicht verfahrbar sein um es evtl. auf die Seite schieben zu können. Ich habe mich für Item-Profile entschieden da diese leicht zu verarbeiten sind, jederzeit demontierbar und vor allem erweiterbar sind. Lego für Erwachsene nenn ich das. 


TischkreissägeGestell, PTS10, Item
4.7 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Akku-Schrauber
  • Gewindebohrer M8
  • Bohrer 8,5 mm
  • Feile
  • Kegelsenker
  • Inbusschlüssel

1 Item nach Zeichnung zuschneiden

NEXT
Item nach Zeichnung zuschneiden
1/3
PREV

Die 40x40mm bzw. 80x40mm Item-Profile lassen sich mit einer Kappsäge gut sägen. Diese sollte ein bisschen Dampf haben um durch den Kern des Alu-Profils zu kommen. Ich habe die 80er Profile genommen unter die Grundplatte, die 40er für die Beine und die Querstreben. Anschliessend alle Sägeschnitte mit einer Feile entgraten.

2 Vorbereiten zum Montieren - Gewinde schneiden

NEXT
Vorbereiten zum Montieren - Gewinde schneiden
1/2
PREV

Die Profile werden über Systembauteile oder aber über vorher gebohrte Gewinde mit Schrauben montiert. Das gute ist, die Bohrung im Profil hat bereits vom Hersteller aus einen Bohrungsdurchmesser von 6,9mm also schon zum Gewindebohren von M8 Gewinde vorbereitet...ich liebe es

3 Montieren

NEXT
Montieren
8/9
PREV

Damit die Profile montiert werden können werden in das Gegenprofil Löcher gebohr (8,5mm) damit man mit dem Imbusschlüssel reinkommt um die Schraube festzuziehen. Die Schraube wird vor der Montage in das Gewinde mit einer Klammer eingeschraubt. Die Klammer verhindert ein verdrehen des Profils. Die Stirnseiten der Item-Profile bekommen noch Kappen....das sieht guuuut aus. Nach dem Zusammenbauen des Gestells wird die Trägerplatte mit Hilfe von Nutensteinen mit dem Profil verschraubt. Darauf kommt dann die PTS.

4 Griff dran und fertig

NEXT
Griff dran und fertig
1/3
PREV

Ein Griff an der Platte ermöglicht das anheben des Gestells an einer Seite. Da an den Füssen der Gegenseite kleine Räder angebracht sind kann das Ganze ganz leicht verfahren werden und wenn nicht benötigt verräumt werden. Die PTS noch schnell draufgestellt und mit der Platte verschraubt. Fetiiiiischhh.

28 Kommentare

zu „Fahrbares Untergestell für meine PTS10 aus Item“

Klasse gelöst. Die Idee mit dem Griff und nur 2 Rollen finde ich clever. Wenn man darüber nachdenkt, ist es dann ganz logisch, es so zu bauen. 5 Daumen
2013-09-06 22:34:13

Mit den Profil lässt sich viel anstellen und sieht auch hochwertig aus.
Schöne Arbeit
Sollten Späne ins Profil fallen, es gibt Abdeckprofile
2013-09-07 04:44:53

Great job!
Interessante Idee!
5 D!!!

P.S.
wollen eine solche Maschine PTS10 с fahrbares Untergestell.
2013-09-07 05:36:13

Einen sehr stabilen Tisch hast Du gebaut. Das Profil ist aber auch wirklich nicht schlecht, die Anwendungsmöglichkeiten sind unbegrenzt.
Die Idee, nur 2 Rollen unterzubauen, finde ich gut, so hast Du etwas mehr Standfestigkeit. Alees in allem eine sehr gute Arbeit und deshalb vergebe ich auch 5 Daumen.
2013-09-07 06:19:54

Mir gefällt es auch mit diesen Profilen - sieht schon sehr professionell aus
2013-09-07 07:09:44

@Mopsheim stimmt. Die beiden Querprofile haben auch ein Abdeckprofil bekommen wegen den Spänen.
2013-09-07 07:22:19

klasse Idee, die Profile kann man fast überall verwenden
2013-09-07 07:31:18

scheint eine stabile und trotzdem flexible lösung zu sein.

man könnte noch zwei lange querprofile einschrauben und einen zwischenboden einsetzen (mit lade zum sammeln/absaugen der späne...)
2013-09-07 10:03:27

Hallo holzopa das ist der nächste Schritt dank deiner Idee. Eine Art Schublade als Auffangbehälter. Danke. :-)
2013-09-07 10:09:30

Klasse Idee 5d
2013-09-07 11:48:24

Toller Sägetisch. Mit den Profilen haben wir früher ein ganzes Labor eingerichtet...
2013-09-07 13:16:47

Der Tisch ist super. 5 Daumen
2013-09-07 15:58:20

Danke schön!
2013-09-07 16:06:03

Klasse gemacht.
2013-09-07 17:36:19

Klasse gemacht und geworden ......
2013-09-07 22:19:19

Hallo holzopa, die Schublade für Späne ist fertig :-) werde ich morgen mal als Erweiterung rein.
2013-09-07 23:06:07

Reinstellen. ;-)
2013-09-07 23:06:38

Starke Konstruktion. Gefällt mir.
2013-09-08 12:25:29

Sehr gut gelöst. Die Item-Profile sind edel aber auch relativ teuer.

Was mich intesessieren würde:
Welches Sägeblatt verwendest Du für Alu? Drehzahl?

2013-09-08 19:40:46

Die Item-Profile sind schon klasse - damit kann ein Gestellt einfach nicht schlecht aussehen! Und robuster als das Original-Boschgestell ist es damit allemal! 5 Querstreben
2013-09-08 19:45:08

@Toolmaker: ich benutze ein Metabo Hartmetallbestücktes Blatt, 2.5mm, 60 Zähne. Die Drehzahl bei der Knappsäge ist ca.4-5000
2013-09-08 21:18:49

sehr schön, da könnt man glatt noch einen Schrank drunter machen
2013-09-09 08:46:13

Jaja, das gute Item-Profil. Bei uns im Betrieb verbauen wir das in rauhen Mengen! Einfach, stabil aber nicht billig!
Hast du gut gemacht. Das wird dir ewig halten!
2013-09-09 15:52:00

sehr schöner Sägetisch. Die Alu-Profile machen schon was her.
Gut Idee.
2013-09-11 20:01:43

Klasse gemacht
2013-09-18 13:20:32

Spansammelschublade ist Pflicht. Ruckzuck ist die Maschine randvoll, wenn Du sie auf ne Platte stellst. Aber die hast Du berits angekündigt. Prima.
Jetzt nich nen Laser dran ... Perfekt das Teil - Daumen hoch!
2014-02-04 19:34:47

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!