NEXT
Fahrbares Schweißgerätegestell
1/2
PREV
Werkstatthelfer
von schlosser87
14.09.13 23:42
2075 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1616,00 €

Nach häufigem hin und her räumen hab ich mir endlich ein rollbares Gestell für mein WIG- Schweißgerät samt Gasflasche gebaut .

4.4 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
1.  Alu-Winkelprofil  Alu  2m 
Leimholzplatten  Holz  ca. 30x50 cm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bohrer, Säge, Anreißnadel, Streichmaß, Nietzange

1 Planung

Hier hab ich mir Maße genommen, Material und Form festgelegt, Schnittliste und skizzen erstellt

2 Zuschnitt

NEXT
Zuschnitt
1/4
PREV

Hierfür hab ich mir die Schnittliste und Skizzen genommen und alles danach zugeschnitten und angepasst.

3 Bohren

NEXT
Bohren
1/4
PREV

Anschließend hab ich mir die Bohrlöcher angerissen, gekörnt und gebohrt.

4 Nieten / Verschrauben

NEXT
Nieten / Verschrauben
1/7
PREV

Zum Schluss hab ich alles zusammen gesetzt, verschraubt oder genietet

24 Kommentare

zu „Fahrbares Schweißgerätegestell “

schoenes teil und ucg gut beschrieben
2013-09-15 00:02:10

gut, was zum aufwickeln vom Kabel würde mir noch gefallen.
2013-09-15 03:08:15

Deine Beschreibung und die Bebilderung ist Dir sehr gut gelungen. Gebe Dir 5 Daumen für Dein Projekt.

Liebe Grüße von Pedder
2013-09-15 05:32:08

Praktisches Teil, ich hätte aber die Ablagefläche für das Schweißgerät größer gemacht. Kabelaufwicklungshalterung, Halterung für Schweißschirm und sonstiges Zubehör würden das ganze perfekt machen. Aber du wirst schon gewußt haben, warum du es gerade so gebaut hast.

Für die sehr saubere Arbeit geb ich dir auch 5 D
2013-09-15 07:20:33

ein schöne beschriebenens und bebildertes Projekt
2013-09-15 07:55:25

Klasse geworden und gemacht......
2013-09-15 08:59:39

Super gemacht. Ich hätte die Rollen etwas weiter nach außen gesetzt. Wegen Kippgefahr.
2013-09-15 09:08:05

Eine sehr schön durchdachte, beschriebene und bebilderte Arbeit.
Nachdem du jetzt bereits einige Verbesserungsvorschläge erhalten hast, füge ich dem weiter nichts hinzu.
5 D + LG
2013-09-15 09:44:34

...gut und schön..
- aber warum hast Du das Alu nicht geschweißt?? - kein Argon -?
2013-09-15 09:48:10

Sieht auf den ersten Blick gut aus, jedoch, wie sieht es mit der Standfestigkeit aus?
Die Rollen sind für die hohe Konstruktion auf der schmalen Seite (Bild 2) zu knapp/eng beieinander. Da besteht Kippgefahr! und das bei Gasflasche(n) ??
2013-09-15 10:16:31

Ich perönlich hätte die Rollen auch weiter nach aussen gesetzt.
Ansonsten gut geworden.
2013-09-15 10:44:32

Gut gemacht würde aber die Rollen doch noch weiter auseinander machen dann5d
2013-09-15 10:53:35

Gut gebaut und sauber beschrieben!
5D von mir
2013-09-15 14:25:56

Toll beschrieben und gebaut. 5
2013-09-15 15:14:23

@ Muldenboy Argon hab ich ... aber das gerät hat nur Gleichstrom und is nicht alu fähig ... :-)
2013-09-15 16:56:00

Für mich ist die gesamte Metallkonstruktion nicht richtig durchdacht. Gerade in dem Bereich, in dem die schwere Schweißgasflasche steht befindet sich keine Metallverstrebung. Auch die Lenkrollen sind zu nahe beieinander montiert. Da Lenkrollen durch die Drehung wenig Stabilität bieten müßten sie mit Abstand zueinander befestigt werden, um ein Kippen zu vermeiden. Und da Platz in jeder Werkstatt kostbar ist, fehlt mir etwas Organisation wie z.B. separate Aufwicklungsmöglichkeiten für Schlauchpaket und Massekabel. Aber nicht umsonst werfen mir meine Bekannten Perfektionismus vor. Dabei weiß ich gar nicht was das ist... :-D
2013-09-15 20:52:48

Tolle Beschreibung, und tolle Bebilderung. Das ist schon mal klasse. Der Wagen ist auch sehr schön geworden, nur hätte ich unten am boden eine Verbreiterung gemacht, das die Rollen weiter nach außen kommen, und der Schwerpunkt besser verlagert wird. Ich kann mir vorstellen, das die Konstruktion sehr Kopflastig ist. Stimmt´s? Ansonsten gibt es nichts zu meckern. 5 Daumen
2013-09-16 01:07:51

Das einzige was ich vom schweißen ist, daß das "w" am wichtigsten ist und wie ich mit lustiger Materialauswahl unsere Schweißer ein wenig, ähm fordern kann und 100% Nahtkontrolle fordere. 1.4958 ist mein "Lieblingswerkstoff" im Schriftfeld...
2013-09-16 14:07:47

Ich denke, dass durch den tiefen Schwerpunkt der Gasflasche das Teil gar nicht so Kopflastig ist. 5 Daumen
2013-09-16 21:31:57

Das erspart die Schlepperei. Wenn bei mir nicht auch noch Stufen wären wird ich deine Idee gleich umsetzen
2013-09-18 15:25:52

ist echt sinnvoll, die Dinger sind extrem schwer
2013-09-21 07:46:09

ich hätte eine andere Materialauswahl getroffen und dann den Wagen verschweißt. Aber sonst gefällt er mir ganz gut. Gruß
2013-09-22 02:13:22

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!