Esstisch aus Fichtenbohlen (Gerüstbohlen)

Esstisch aus Fichtenbohlen (Gerüstbohlen)
1/1
Möbel
von Marcel191179
02.02.13 09:58
22319 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 100100,00 €

Wir brauchten einen neuen Esstisch! Nach kurzer Überlegung stand fest, ich mache selbst einen, da ich keinen Standardtisch haben wollte und er auch schön "rustikal" aussehen sollte.

Nach langem überlegen entschied ich mich für Fichenbohlen, da Fichte ein sehr schönes Holz ist und es weich ist lässt es sich auch gut bearbeiten.
Außerdem sind die Fichtenbohlen im Vergleich sehr günstig.

Erstmal habe ich im Baumarkt 12 schöne (einigermaßen grade) Bohlen ausgesucht.

4.4 5 43

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Handkreissäge
  • Flachdübelfräse
  • Bandschleifer
  • Exzenterschleifer
  • Führungsschienen 2x 1,40m mit Verbindern

1 Mit 12 Bohlen fing es an

Mit 12 Bohlen fing es an
1/1

Zuerst habe ich die 5 "schönsten" Bohlen für die Tischplatte ausgesucht und grob abgelenkt, da 3m doch etwas viel sind. Naja, 2,4m ist ja auch nicht klein, aber im kleinen Keller besser zu verarbeiten.
Diese habe ich aneinander gelegt und schon mal beschriftet, dass ich die Reihenfolge nicht durcheinander bringe.

2 Kanten säubern, Lamello fräsen, leimen

NEXT
Kanten säubern, Lamello fräsen, leimen
1/5
PREV

Die nächsten Schritte sind eigentlich sehr einfach, dauern aber in Summe schon lange.

Die Stoßkanten habe ich mit der Tauchsäge mit Führungsschienen sauber abgeschnitten, dass sie gerade und winklich sind.
Dann mit der Lamellofräse Verbindungen gefräst, dass die Bohlen eine einigermaßen plane Oberfläche bekamen.

Da ich leider keinen Dickenhobel zur Verfügung habe ist die Unterseite an den Stößen nicht plan, aber gerade das gefällt mir sehr gut. Man sieht, dass er nicht aus dem Möbelhaus ist.

Nachdem die Lamellos mit Leim eingesetzt sind, die Stirnseiten verleimen und das ganze "zusammen zwingen".
Dabei immer darauf achten, dass die Platte auch auf die Werkbank gespannt wird, damit sie gerade wird.

3 Bohle für Bohle

NEXT
Bohle für Bohle
1/4
PREV

Die Bohlen aneinander leimen bis die Platte ca. 245x95mm groß ist.

4 Dann die Beine

NEXT
Dann die Beine
1/6
PREV

Nachdem alles zugeschnitten ist werden die Beine verleimt.

Ich habe mich für 5 "dicke" Beine in 150x150mm entschieden.

Bei der Anprobe macht es Sinn die Einzelteile mit einem Schreiner-Dreieck zu versehen, dann muss man nur einmal alles anprobieren.

Diese werden auch mit Lamellos verleimt. Da die Bohlen nicht 100%ig gerade sind sehen die Beine roh noch etwas schief aus, aber das wurde mit dem Bandschleifer korrigiert.

5 Anprobe

NEXT
Anprobe
1/2
PREV

Die Beine auf der Unterseite der Platte ausrichten und anzeichnen, dann die Länge der Wangen bestimmen und zusägen.

6 schleifen, schleifen, schleifen, schleifen

NEXT
schleifen, schleifen, schleifen, schleifen
1/5
PREV

Wie schon gesagt hatte ich keinen Dickenhobel, deshalb war die Oberfläche der Platte alles andere als plan und die Bohlen auch etwas gebogen.

Ich wollte auch keinen 100%ig planen Tisch, sonst hätte ich ihn mir gekauft, aber das Ergebnis nach dem Schleifen ist besser als ich erwartet hätte.

Ich habe erst mit dem Bandschleifer mit 80er Körnung und dann mit dem Excenterschleifer mit 120er Körnung geschliffen.

7 ölen, schleifen, ölen, schleifen .....

NEXT
ölen, schleifen, ölen, schleifen .....
1/4
PREV

Jetzt war die Oberflächenbehandlung dran, ich habe mich für OSMO Hartwachöl entschieden, da es eine sehr schöne Oberfläche liefert und das weiche Holz ein wenig härtet.

Nachden alles staubfrei war wurde das Öl mit einem Zewa aufgetragen und 24 Stunden trocknen gelassen. Hierbei noch ein Sicherheitshinweis, bitte darauf achten, dass sich die Tücher mit Öl selbst entzünden können. Ich werfe sie immer in einen Eimer mit Wasser und lasse sie da über Nacht drin, danach sollte nichts mehr passieren.

Eingeölt, mind. 12 Std. trocknen lassen, Zwischenschliff mit 120er Körnung, von Staub befreien und wie der von Vorne.
Ich habe 3x geölt.

Um die Beine zu ölen habe ich Reststücke rein gesteckt, dass ich alle 4 Seiten gleichzeitig ölen konnte.

8 Zusammenbau

Ein Foto des fertigen Tisches liefere ich noch nach, da er gerade das letzte Mal trocknet.

Den fertigen Tisch gibt´s unter:
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Esstisch-aus-Fichtenbohlen-Geruestbohlen-Teil-2---FERTIG/bauanleitung/10243/

Leider konnte ich ihn nicht komplett in dieses Projekt stellen.

49 Kommentare

zu „Esstisch aus Fichtenbohlen (Gerüstbohlen)“

Wow, tolle Arbeit. Habe ihn mir als Lesezeichen abgelegt. Gefällt mir sehr gut Deine Beschreibung.
2013-02-02 10:38:37

Mir gefällt die Platte obwohl fichte nicht mein lieblingsholz ist
2013-02-02 10:40:33

@Fernton: Noch muss der Platte noch den finalen Schliff geben, ich werden dann mal hoch auf 180er gehen, danke für den Tipp.

@GuentherFr: Ich hatte Fichte auch erst nicht in der Auswahl, aber als ich eine alte Treppenstufe geschliffen hatte, habe ich gesehen wie schon das Holz werden kann.
Und bei 8€ pro Bohle kann man ja nichts falsch machen.
2013-02-02 10:56:10

Sehr schöne Arbeit geworden , Klasse Bauanleitung und aussagekräftige Bilder
Lege es mir auch als Lesezeichen ab , denn habe mein Küchentisch schon angebohrt und wenn das so weiter geht brauche ich auch bald einen neuen *grins*

5 Daumen
2013-02-02 10:56:30

klasse arbeit ;-)
gebe fernton recht auf 180 würd ich auch gehn
bin schon aufs fertige bild gespannt. . .

@ bine_01: am küchentisch solltest du auch nicht bohren xD

2013-02-02 11:13:17

Gut beschrieben und sieht auch gut aus. 5 Daumen
2013-02-02 11:32:13

Der Tisch sieht gut aus. Ein sehr stabiler Tisch.
2013-02-02 11:39:42

Sehr schöner Tisch, an dem auch einige Leute sitzen können. Sehr gut und nachvollziehbar beschrieben und bebildert, klare 5D ;O)
2013-02-02 11:45:26

Klasse Arbeit und super beschrieben und bebildert. Der Tisch kann sich sehen lassen und da kann man auch mal eine richtig "urige" Party dran Feier.

5 Daumen und ich hoffe noch auf ein Bild des fertig gestellten Projektes
2013-02-02 12:03:13

Gefällt mir gut dein Tisch! Gute Anleitung und schöne Fotos. 5 Daumen
2013-02-02 12:12:52

schön und stabil, prima Beschreibung
2013-02-02 12:17:01

Einen tollen Tisch hast Du gebaut und die Anleitung ist beispielhaft. Die Fotos drücken genau aus, was Du mit Deinen Worten beschreibst. 5 Daumen von mir
2013-02-02 12:29:35

Find ich ne prima Idee,toll beschrieben.
2013-02-02 13:11:58

Klasse Beschreibung und ein richtig toller Tisch!
2013-02-02 13:15:03

Toll beschrieben, also wenn wir wirklich auf den grossen Tisch umsteigen, werd ich dir nacheifern. was für Stühle hast du gefunden?
2013-02-02 16:20:23

Eine tolle Tafel. Gut geplant, beschrieben und umgesetzt.
2013-02-02 17:10:29

Sehr schöner Tisch, super Bauanleitung und Klasse geworden ....... 5D
2013-02-02 18:04:32

Super gemacht aber Zeig den Tisch noch mal fertig.
2013-02-02 20:07:10

Toll gebaut und beschrieben..
2013-02-02 20:33:46

supper tisch gefällt mir
2013-02-02 21:03:01

Sehr schöne Arbeit!

Da das Thema schleifen schon angesprochen wurde: Ich bin mittlerweile "320er Fan", mein Feinschliff erfolgt also mit 320er Papier, das ist dem sprichwörtlichen Babypopo schon sehr nahe.
2013-02-03 02:07:55

Bis jetzt gefällt mir alles sehr gut und auch die Beschreibung ist ausreichend. Aber ich warte mit der Bewertung noch auf ein Foto des fertigen Tisches, bis jetzt sieht man ja nur Einzelteile.
2013-02-03 08:42:36

Danke für alle netten Komentare und natürlich auch für die Tipps, werde den Endschliff dann besser mit mit 320er machen.

Keine Sorgen, sobald der Tisch steht gibt´s Bilder, sollte nächstes Wochenende geschafft sein.
2013-02-03 10:05:27

Super gemacht . der Tisch gefällt mir super. Muss ich mir merken.
2013-02-03 12:08:10

Toll gemacht und beschrieben.

Einen Tisch und Bänke möchte ich auch noch selber machen.
Deine Anleitung lege ich mir auf alle Fälle mal als Lesezeichen ab.
2013-02-03 13:30:25

Sehr schöne Anleitung hast Du geschrieben. Schritt für Schritt super erklärt und toll bebildert. Ist Fichte nicht ein wenig zu Weich als Tischplatte?
2013-02-03 14:38:35

ich glaub den Tisch bau ich für den Grill als Beistelltisch nach. Super Idee.
2013-02-03 15:48:01

Schön geworden und beschrieben
2013-02-03 18:56:15

wirklich toll geworden. 5 Tischbeine von mir. Gratulation.
2013-02-03 18:57:35

Kostengünstige Alternative und rustikal auf alle Fälle!

Gute und nachvollziehbare Beschreibung.

Hierfür fünf Fichtenbohlen hoch!
2013-02-03 19:40:21

sind das Rüstbohlen? 30mm stark? 200mm breit? gut gemacht!
habe gerade entdeckt, es sind Rüstbohlen. Hatte ich übersehen.
2013-02-04 16:28:32

Wahnsinn echt Top gemacht, das sind mir glatte 5 wert
2013-02-04 17:47:55

Suuuuuper! Das sieht bis jetzt echt ordentlich aus! 5 Daumen für einen super tollen Tisch, klasse Anleitung und ein haufen Bilder :)
2013-02-04 19:19:59

Schön, echt schon gemacht. Die Idee auch gut. Simpel, urig, süffig.
Kannst ja mal bei Erdinger Urweiße anfragen, ob das nicht ein schönes Model für deren Showroom wäre ;o)
2013-02-04 20:02:36

Absolut spitzen Projekt mit einer klasse Beschreibung... 5 D
2013-02-05 12:57:12

ich bin immer wieder erstaunt, was man aus Bohlen für tolle Dinge bauen kann und es ist schon toll zu sehen, wie sich die Oberfläche des Holzes beim Schleifen vom hässlichen Entlein in einen tollen Schwan verwandelt
2013-02-06 20:56:54

find ich g**l, den tisch
2013-02-06 22:33:21

Klasse gemacht,freue mich auf das fertige Bild bzw
das Bild des fertigen Tisches ;-)
2013-02-08 15:57:13

So, der Tisch ist fertig, ich habe in jetzt endgültig mit 320er Papier geschliffen. Jetzt fühlt er sich wirklich an die ein Babypopo!!!

Bilder gibt´s unter:
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Essti sch-aus-Fichtenbohlen-Geruestbohlen-Teil-2--- FERTIG/bauanleitung/10243/
2013-02-09 09:40:25

Sieht richtig gut aus, robust und schwer, so mag ich das. Holz ist lebendig, darum darf das auch etwas anders aussehen wie im Geschäft.
2013-02-09 09:48:50

Sieht toll aus. Die Platte hätte ich allerdings nicht aus Fichte gemacht, da Fichte sehr weich ist, und du jede Druckstelle siehst. Allerdings ist es im Baumarkt das günstigste Holz. Bin gespannt auf die Bilder vom fertigen Tisch...
2013-02-09 23:06:30

Toller Tisch. Das Endergebniss kann sich sehen lassen. Hatte auch lange Zeit ein Tisch aus Fichte. Die Druckstellen gaben diesen dann auch eine "alten, rustikalen Charme"
2013-02-11 10:41:46

Leider fehlen hier die Bilder vom fertigen Tisch - Trotzdem schon mal 5D an dieser Stelle.
Wo ich bedenken habe ist das Dir die Baubohlen irgendwann reißen, da Du teilweise den Kern mit verarbeitet hast, zumindest soweit ich es den Bildern entnehmen kann.
Es wäre schade bei der von Dir gemachten mühe.
2013-05-16 12:56:52

Klasse,super Arbeit,und sehr gute Bauanleitung!5D
2013-05-19 13:49:40

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!