Esstisch Reparatur hobeln,Esstisch,Reparatur,Weichholz
1/1
Möbel
von chief
23.04.15 18:35
797 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Unser Esstisch ist aus brasilianische Pinie (gewachst) und früher stand er stirnseitig an der Wand und war von einem Regal umbaut. Dafür habe ich damals in die Tischplatte zwei Aussparungen auf ziemlich diletantische Art und Weise mit der Stichsäge gesägt. Mittlerweile steht der Tisch aber wieder frei im Raum und diese Aussparungen sollten wieder verschlossen werden. Das ist die Ausgangslage dieses Projektes.
Als Material nehme ich gewöhnliches Fichte/Tanne Holz. In seinen Eigenschaften kommt das der Pinie am nächsten und der farbliche Angleich erfolgt mit Wachs. So habe ich auch schon andere Beimöbel gebaut und es passt sehr gut.


hobeln, Esstisch, ReparaturWeichholz
4.1 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Rest  Fi/Ta Holz   

Benötigtes Werkzeug

  • Furniersäge
  • Holzleim
  • Spanngurte
  • Antikwachs

1 Begradigung

NEXT
Ursprungszustand linke Seite.
1/3 Ursprungszustand linke Seite.
PREV

An den Aussparungen habe ich zunächst mit der HKS einen Begradigungsschnitt gemacht, weil die Stichsäge mir damals eine ziemliche Schräge produziert hat. Um den Sägeschnitt trotz kreisrundem Sägeblatt gerade abzuschliessen, habe ich die letzten Zentimeter mit der Furniersäge gemacht.

2 Holz passend zusägen

NEXT
Passend zugesägt.
1/2 Passend zugesägt.
PREV

Leider sind die Bilder etwas unscharf geworden, sorry...
Es wurden zwei Fi/Ta Hölzer auf die entsprechende Länge gesägt und grob angezeichnet, wieviel ich davon weghobeln muss um auf die Stärke der Tischplatte zu kommen.

3 In Form bringen

NEXT
Hobeln, anpassen, hobeln, ....
1/2 Hobeln, anpassen, hobeln, ....
PREV

Mit dem E-Hobel, den ich mir dafür ausgeliehen habe, wurden nun die beiden Hölzer in die entsprechende Form gebracht. Also zunächst auf die richtige Höhe und dann wurden noch die Kanten abgeschrägt. Das bedeutete immer wieder hobeln, anpassen, hobeln, anpassen …. usw. So ein Hobel mit Stationäreinrichtung ist eine tolle Sache!

4 Verleimen

NEXT
Leim drauf ...
1/2 Leim drauf ...
PREV

Dann brauchte ich nur noch die beiden Hölzer anleimen. Da ich keine Zwingen mit so einer Arbeitsbreite habe, habe ich stattdessen zwei Spanngurte verwendet – geht auch.

5 Schleifen und Einwachsen

NEXT
Anschleifen.
1/3 Anschleifen.
PREV

Nach Durchtrocknung des Leimes habe ich das ganze noch ein wenig verschliffen und dann in mehreren Lagen mit Antikwachs behandelt.

6 Fertig

Fertig
1/1

Das Endergebnis. Ganz getroffen habe ich den Farbton nicht, aber das habe ich auch nicht erwartet. Weichhölzer dunkeln ohnehin noch nach.

21 Kommentare

zu „Esstisch Reparatur“

Sieht doch gut aus, fast wie neu. Und das mit der unterschiedlichen Farbe würde ich mit dem Lichteinfall erklären. Wenn mans nicht weiß, fällts auch nicht so auf.
2015-04-23 19:16:36

Das ist großartig!
2015-04-23 19:31:55

Sieht doch wieder super aus. Gut gemacht.
2015-04-23 20:29:08

Wenn man es nicht weis, fällt es kaum auf. Meiner Meinung nach hast du es gut gelöst.
2015-04-23 20:46:33

Problem gelöst und kaum sichtbar . Gut geworden
2015-04-23 21:30:31

klasse gemacht 5d
2015-04-23 21:49:12

Neu kaufen kann jeder. Es ist nicht extrem Auffällig und wenn Du/Ihr damit leben könnt ist es doch super. Gute umsetzung!
2015-04-24 07:47:46

Danke für die netten Kommentare. Neukaufen wäre keine Möglichkeit gewesen, der Tisch wird schon lange nicht mehr produziert.
2015-04-24 08:07:27

Hast du super gemacht 5d
2015-04-24 10:29:46

Auch sehr schön Schritt für Schritt beschrieben. Und das Resultat sieht doch gut aus. Alles ist besser als wegschmeißen! 5 Wachsdosen für dich!
2015-04-24 12:20:36

Klasse Idee .....
2015-04-24 18:22:47

Ist doch gut geworden,muss ich mir merken.
2015-04-25 09:15:53

Ich denke, den Farbunterschied wirst Du in paar Wochen nicht mehr groß bemerken. Zum einen schaut dann keiner mehr danach und zum anderen wird das Nachdunkeln des Holzes den Rest machen. Du hättest vielleicht den Schnitt durchgehend machen können. So würde die Maserung durchlaufen und der Querschnitt würde nicht vorhanden sein. So wäre es noch weniger auffallend.
Gut beschrieben, gute Arbeit. 4D (Du hättest Kiefer nehmen können, das wäre gleich etwas dunkler gewesen)
2015-04-25 21:01:33

Tolle Reperatur
2015-04-26 12:57:26

Ist doch in Ordnung! Tolle Beschreibung und Arbeit.
2015-04-27 20:15:09

Gut geworden! Beschreibung und Bebilderung passt.
2015-04-28 10:09:16

Tssss! Was man alles machen kann!
2015-04-29 23:41:19

gut gemacht und mit der Zeit übersiehst du die Farbunterschiede
2015-05-28 06:40:56

gut gemacht und mit der Zeit übersiehst du die Farbunterschiede
2015-05-28 06:43:03

gut gemacht und spitzen Beschreibung
2015-06-23 21:43:13

Sehr ordentlich gemacht und gut beschrieben . jetzt kann sich niemand mehr daran stossen und es fühlt sich auch gut an .
Sonst kommt immer mal Besuch, der diese Stelle " findet " ...
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-05-10 11:06:06

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!