Erweiterung für den Schreibtisch

Erweiterung für den Schreibtisch Schreibtisch
1/1
Möbel
von Huiuiui
15.07.12 12:17
2455 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 3030,00 €

Mein Schreibtisch ist nicht klein... für mich aber zu klein. Daher habe ich mir überlegt, wie ich mein Platzproblem lösen kann und einen Anbau geplant und gebaut.
Dieser dient zum Abstellen des Monitors, demnächst für einen baugleichen zweiten.

Erweiterbar z.B. durch eine Ablage unter der Abstellfläsche oder aber auch durch Kabelkanäle, um den Kabelsalat auf dem Schreibtisch zu erweitern.


4.3 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Regalbrett als Abstellfläche  1,50x30 
Glattkantbrett  Holz  250x7,5x5 
Betonverbinder  Befestigung 
Winkel  Befestigung 
Lackfarbe  Farbe 

Benötigtes Werkzeug

  • Handkreissäge
  • Stichsäge
  • Akku-Schrauber
  • Maßband
  • Schraubstock und Zange

1 Planung

Planung
1/1

In der Planungsphase ist es erst einmal wichtig, den Schreibtisch auszumessen und die ideale Höhe für die Abstellfläche bzw. den Monitor zu ermitteln.
Dazu habe ich die Maße meines Schreibtisches genommen und den Anbau entsprechend angepasst.

2 Holz zusägen

Holz zusägen
1/1

Die Konstruktion ist relativ schnell zurechtgesägt. Auf einem 2,50m Glattkantbrett und einem Regalbrett habe ich die entsprechenden Maße angezeichnet und mit Kreis- und Stichsäge gearbeitet.
Bei meinem Schreibtisch wie auf der Zeichnung in Schritt 1 zu sehen ergaben sich daraus 2x 90cm, 2x 18cm lange Stützen und eine 1,35m lange Abstellbrett.

3 Farbe ins Spiel bringen

Farbe ins Spiel bringen
1/1

Die Farbwahl fiel durch die Vorgabe meines Schreibtisches auf freundliches Schwarz.
Die zugeschnittenen Hölzer entsprechend mit einem Lackpinsel lackieren und trocknen lassen.

4 Zusammensetzen des Gestells

Zusammensetzen des Gestells
1/1

Nach der Trocknungsphase (,welche ich mit einem Fön verkürzt habe, da ich nicht warten kann :-) ) wurden die Holzstücke zusammengesetzt.
Dazu hatte ich bereits vor dem Lackieren Löcher für Schraubverbindungen vorgebohrt, damit nach dem Lackieren keine häßlichen hellen Stellen auftreten.
Beim Zusammensetzen habe ich sowohl direkte Schraubverbindungen benutzt als auch zusätzlich Miniwinkel zur Stabilisierung.

(Das Bild zeigt schon fast das Endstadium, da ich ein Zwischenbild vergessen hatte.)

5 Befestigung

NEXT
Befestigung
1/2
PREV

Das Gestell muss nun noch vernünftig am Schreibtisch befestigt werden.
Dazu habe ich einerseits die kurzen Stützen mit einem Winkel direkt an der Tischplatte verschraubt, andererseits die langen Stützen mit Betonverbindern.
Diese habe ich vorher im Schraubstock gedreht.

Die Verbindung hält felsenfest, kein Rütteln, kein Schütteln erschüttert das.

6 Monitor sichern

Monitor sichern
1/1

Damit der Monitor nicht doch irgendwann einen Salto macht, habe ich den Fuß angehalten und an zwei Streben des Standfußes Löcher in die Stellfläche gebohrt. Hier habe ich dann den Monitor mit Kabelbindern gesichert.

7 Fertig

Fertig
1/1

Und so sieht das Ganze dann fertig aus. Links neben dem Monitor ist noch Platz für einen zweiten, der demnächst folgt und auch entsprechend gesichert wird.

23 Kommentare

zu „Erweiterung für den Schreibtisch“

Diese Lösung gefällt mir, schön gelöst.
2012-07-15 15:16:13

Schön gelöst! 5D sind dir sicher, jedoch was mich stört sind diese Metall winkel!

Ich hätte hier die Montage vielleicht mit Holzschrägen gelöst, liegt vielleicht daran das mich Metall immer etwas stört, aber deine endlösung ist gut, da man sie nicht mehr sieht. :-)
2012-07-15 16:09:09

Freue mich immer wenn ich so etwas sehe,möchte nähmlich meinen PC-Tisch auch verschönern.
2012-07-15 16:24:32

Also 5 Daumen ist die Arbeit schon wert. Mich würden die Kabelbinder stören, da wird dir bestemmt noch was einfallen. ;-)
2012-07-15 16:28:40

Idee ist gut, und wurde sehr einfach umgesetzt.

Was ich nicht möchte, die Metallwinkel, da gibt's bessere Lösungen und auch keine Kabelbinder für den Monitor, und wenn doch, warum keine Schwarzen?
2012-07-15 17:06:29

Mir gefallen die Kabelbinder und Winkel auch nicht, aber die Erweiterung ist schon praktisch. Ein paar Daumen ist es mir schon wert.
2012-07-15 17:09:37

Die Kritik mit den Kabelbindern kann ich leider teilen :) Habe wie ein Geisteskranker schwarze gesucht, irgendwo hab ich welche..... Allerdings finde ich nur die Farbe unschön, dabei belassen werde ichs, in schwarz sieht man die gar nicht mehr so deutlich
2012-07-15 17:21:28

Haste gut umgesetzt und gut beschrieben... 5 D
2012-07-15 18:01:59

Klasse Idee gut umgesetzt.......5 D
2012-07-15 18:33:51

Keine Schlechte Idee - sieht vielleicht Optisch nicht umwerfend aus, wie die Vorschreibenden schon erwähnten - aber Hauptsache es funzt :)
2012-07-16 06:43:38

praktische Lösung!
statt der Metallbefestigung, hätte ich wegen der Optik eine Holzverbindung gewählt
2012-07-16 09:42:58

Praktisch und eine Gute Idee!Gefällt mir. :-)
2012-07-16 10:06:53

Tolle Erweiterung, gut gemacht, gut erklärt.
2012-07-16 10:19:05

Kabelbinder halten zwar was aus, aber schön, naja Hauptsache es funktioniert
2012-07-16 19:50:53

Total Süsses Kind,dafür gibt es 5 Fläschchen von mir ;-)
2012-07-17 21:40:24

Sieht gut aus, nur die Sicherung für den Monitor gefällt mit nicht.
Da hätte man doch auch was aus Holz machen können, würde besser aussehen.
Deine Schreibtisch Erweiterung ist gut geworden, saubere Arbeit.
2012-07-17 23:30:06

Der Schreibtisch ist schön groß und jetzt hat alles seinen Platz. Aber wie meine Vorredner schon sagten, die Metallverbindung ist optisch nicht so schön und die Kabelbinder sehen schrecklich aus.
2012-08-09 12:32:42

Gut und pracktisch.
2013-01-27 13:53:37

Praktisch und super gemacht 5d
2014-01-23 11:10:26

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!