Erweiterung des Kratzbaums für die Katzen

NEXT
Die fertige Erweiterung mit den Liegeplätzen auf beiden Seiten
1/3 Die fertige Erweiterung mit den Liegeplätzen auf beiden Seiten
PREV
Heimwerken für Tiere
von magig74205
12.10.14 15:46
1237 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 3030,00 €

Bei der Renovierung des Flurs in 2011 haben wir schon einen großen stabilen Kratzbaum in eine Nische eingebaut. Der Vorteil war, dass dieser Maßgefertigt genau dorthin passt und die Katzen ihn auch sehr lieben.

Holzreste, die räumlichen Gegebenheiten, ein bisschen Freizeit und der neue Bosch PTK 3,6 LI Akkutacker zum Produkttest haben uns dann ermutigt das Projekt Kratzbaumerweiterung anzugehen.


Holz, Kratzbaum, Katzen, Sisal
4.0 5 14

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  diverse Holzplatten in den passenden Maßen  Holz   
  Vliessdecken für die Bespannung     
  Balken  Holz  ca. 50x80mm 

Benötigtes Werkzeug

1 Bestandsaufnahme

NEXT
Bestehender Kratzbaum
1/3 Bestehender Kratzbaum
PREV

Zuerst haben wir uns gedanken gemacht, wie das ganze realisiert werden soll. Da noch ein paar Holzreste vorhanden waren, die zufällig passend waren, ging das Ganze doch recht fix.

Der Plan war, auf den Schränken über den Türen bespannte Holzbretter anzuschrauben und diese mittels Sisal ummanteltem Balken zu verbinden. Damit die Katzen nicht wahllos überall rumlaufen können, wurde an das jeweilige Ende noch ein Brett als Begrenzung angeschraubt.

2 Bretter beziehen

NEXT
Montage der Liegefläche
1/5 Montage der Liegefläche
PREV

Um die vorbereiteten Bretter zu Beziehen wurden Schwarze Vliessdecken von einem schwedischen Möbelhaus verwendet. Diese sind recht preiswert und für den Zweck vollkommen ausreichend. Schwarz wurde gewählt, da es am ehesten in den Flur und vor allem zu den schwarzen Katzen passt. Diese Decken wurden mit dem Akkutacker an den Holzplatten befestigt, so dass sie schön damit umspannt sind.

3 Montage der Liegeflächen

NEXT
Liegefläche rechts
1/2 Liegefläche rechts
PREV

Nachdem die Bespannung abgeschlossen ist, werden diese entstandenen "Liegeflächen" auf den Schränken über den Türen montiert. Dafür werden sie auf die Schränke gelegt und einfach mit zwei Schrauben an den darunterliegenden Schränken angeschraubt. Ich habe dafür Edelstahlschrauben mit Versenkkopf + Rosettenscheiben verwendet.

4 Montage des Balken

NEXT
Balken zwischen den Liegeflächen
1/2 Balken zwischen den Liegeflächen
PREV

Der Balken wurde aus zwei Leisten eines alten Regals hergestellt. Die Länge hat dafür gennau gepasst. Da die Leisten einzeln etwas zu schmal waren, wurden zwei davon zusammengeleimt und verschraubt. Die Enden wurden mit der schwarzen Decke ummantelt und der Balken an seiner späteren Position auf den Liegeplätzen angeschraubt.

5 Sisalumwickelung

NEXT
Der Anfang mit dem Sisal
1/4 Der Anfang mit dem Sisal
PREV

Da der Balken ohne was für die Mizies nicht griffig genug ist und auch nicht sonderlich hübsch aussah, wurde er noch mit Sisal (welches von dem ganz alten gekauften Kratzbaum abgewickelt und aufbewahrt wurde) umwickelt. Hierfür fixiert man ein Ende umlaufend mit Tackerklammern (aber aufpassen, dass diese auch gut eingetrieben wurden, damit die Mizies nicht daran hängen bleiben) und beginnt dann mit dem Wickeln. Ich habe alle zehn Runden noch mal ein paar Klammern gesetzt. Sollte die Länge des Seils nicht reichen, wird das verwendete Ende auf der Längsseite abgeschnitten und ein neues Seil bis gegen geschoben, fixiert und weiter ummantelt

Am Ende hat man dann einen Balken mit Sisal als Brücke.

19 Kommentare

zu „Erweiterung des Kratzbaums für die Katzen“

Klasse Baum für die Katz gebaut.....aber nicht gebaut für die Katz..Blödes Wortspiel oder :))))
2014-10-12 16:00:52

aber treffend Dein Wortspiel. Denke da fühlen sich die Katzen wohl
2014-10-12 16:27:12

Die Katzen wird es freuen.
2014-10-12 16:34:14

Huch :) Auch bei uns war das erste Projekt mit dem Tacker voll für die Katz :)
2014-10-12 17:38:51

Werde es mir merken 5d
2014-10-12 17:44:43

hübsch gemacht... !
2014-10-12 19:42:37

Das wird den Katzen jetzt aber Spass machen.
2014-10-12 19:45:41

Super cool... Das Projekt gebe ich an meine Tochter weiter.
2014-10-12 20:38:56

Was tut das Personal nicht alles für seine Viecher :) Wie viele habt ihr denn davon ?
Klasse Idee , so wird ungenutzter Raum ein Paradies für die Katzen
2014-10-12 21:24:55

Hallo Bine,
wir haben zwei schwarze Racker. Sind Geschwister. Der einzige Nachteil ist dass sich die Suchfläche erhöht hat aber manchmal sieht man dann vier grüne Augen herableuchten und dann weiß man wo sie sind ;-)
2014-10-12 23:46:15

Unterschied zwischen Hund und Katz ???

Ein Hund hat ein Herrchen... eine Katze Personal !
2014-10-13 00:31:05

prima erweitert ...
... auch Katzen kann man "erziehen" es dauert nur länger und ist aufwändiger :-)))
wir haben 2 Maine Coon - klappt einigermaßen
2014-10-13 09:02:31

Ich find die Idee mit der Brücke echt toll. Muß ich mir merken.
2014-10-13 20:00:29

Klasse geworden .....
2014-10-15 20:02:20

Ich habe meine Sisalumwicklung mit Krampen am Holz befestigt. Den Tackerklammern schenke ich da kein Vertrauen. 8mm sind bei einem 6mm starken Sisalseil definitiv zu wenig... ;o)
2014-10-16 23:37:55

Hallo Electrodummy,
ich habe den alten Teil des Kratzbaums genauso aufgebaut und da musste ich nur das durchgekratzte Sisal ersetzen. Die Klammern haben gehalten. Das Seil wird ja beim Tackern auch ein wenig deformiert, wodurch eine 10mm Klammer bei einem 6mm Seil ca. 5-6 mm eindringt. Wie gesagt, funktioniert schon seit Jahren ohne Probleme ;-)
2014-10-17 08:22:36

toll geworden !
2014-10-18 15:46:34

Sehr Schön
2014-10-19 00:02:43

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!