Erste Schritte mit der Drechselbank

NEXT
Erste Schritte mit der Drechselbank Drechseln,Holzverarbeitung,Kerzenständer
1/2
PREV
Holz
von kuerbis04
26.09.14 22:27
1628 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €

Meine ersten 2 Teile die ich an der Drechselbank fertigte.

Als erstes habe ich das kleine Teil gemacht als Übung.

Heute Mittag wollte ich eigentlich in der Werkstatt etwas holen . Da fiel mir ein Birkenstamm in die Hände. Naja drechselst halt mal was zwischendurch .

Ist ja doch nur als Übung.


DrechselnHolzverarbeitungKerzenständer
4.4 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzstamm  Birkenholz   
Schleifpapier    80 er Körnung 
Schleifpapier    150 erKörnung 

Benötigtes Werkzeug

  • Drechselbank

1 Stamm einspannen.

NEXT
Stamm einspannen.
1/4
PREV

Als erstes hab ich mir mal die Mitte vom Stamm angezeichnet und mit einem Körner angekörnt damit die Zentrierspitzen besser packen beim Einspannen.

Dann noch die Handauflage eingestellt, probiert ob alles frei läut und alles befestigt.

2 Drechseln.

NEXT
Drechseln.
1/7
PREV

Alles fest, jetzt gehts ans Drechseln einfach frei Schnauze.

Zwischendurch noch ein paar Markierungen gezogen und weiter gemacht . Das kam dabei Raus

Nach dem Drechseln natürlich noch schleifen . Erst 80 Schleifpapier dann mit 150 er nachschleifen.

Zum Schluss noch geölt.  Habe einfaches Salatöl genommen weil ich nichts anderes da hatte.

28 Kommentare

zu „Erste Schritte mit der Drechselbank“

Hast du Super gemacht Kuerbis . Schön beschrieben sodass jeder Neulingsdrechsler damit was anfangen kann .
Fürs erste mal sieht es richtig gut aus .
Super Beschreibung und Bilder 5 D
2014-09-26 22:53:05

Sieht doch für´s erste richtig gut aus. Es sind schon mal sehr viele Formen des Drechselns vertreten. Ich denke, das liegt dir das Drechseln. Bleib immer schön am Balll.
2014-09-26 23:31:54

Für das erste Übungsstück nicht schlecht..:)
Kurze helfende Kritik wenn ich darf natürlich ,... wenn du schleifst dann wechsle immer zu einem höheren Korn und nicht andersherum .. Sonst bekommst du riefen rein.. Schleifpapierspuren.. Am besten du fängst mit einem etwas gröberen Korn an und gehst dann auf fein hoch..
Bei der Formgebung musst du aufpassen das sie sich nicht überschneidet .. Nach unten immer eine größere Form geben, sonst beißt sich das im gesamter Objektsicht.. Gerade der große Kerzenständer ist dadurch etwas unruhig:)..
Bei dem kleinen musst du den Standfuß etwas größer machen, dann bekommt er , wenn er länger ist keine Unwucht ..
Wenn Fragen hast kannst mir gerne PN schreiben, helfe dir gerne dabei ....
Vielleicht am Anfang erst einmal an einem Stück Holz bisschen die Formen üben.. Aber wie gesagt für den Anfang nicht Schlecht geworden
2014-09-27 00:02:52

ist doch ein super Einstieg, da können wir uns ja noch auf schöne Stücke freuen
2014-09-27 07:48:20

Danke für deine Kritik Holzkunst. Natürlich bin ich über Tips und Hilfe dankbar. Dadurch wird man ja besser.Mit der Zeit wirds schon werden.. Nochmals danke für deine Hilfe Holzkunst.
2014-09-27 08:56:34

Oha, wieder einer, den das Fieber packt.... Fuers erste Okt, mit den Formen bin ich bei HK, etwas zu viel beim großen, und zu kleine Standflaeche beim Kleinen
2014-09-27 10:10:34

Das sollen deine ersten beiden Stücke sein ???
Sehen aus, als wenn du schon ewig Übung im drechseln hast - bewundernswerte
5D
2014-09-27 10:47:40

Das sind wirklich die ersten beiden . Habe die Drechselbank erst seit 10 Tagen . Hab sie zum Geburtstag bekommen.
2014-09-27 10:57:03

Schaut doch schon gut aus, weiterhin viel Erfolg dabei :)
2014-09-27 11:26:45

Dann alles Gute nachträglich und viel Spaß noch mit der Drechselbank. Das Ergebnis sieht für die ersten Frei-Schnauze-Versuche sehr gut aus
2014-09-27 13:19:53

Schaut doch super aus 5d
2014-09-27 18:06:16

Wird schon werden. Schaut doch schon mal recht gut aus :)
2014-09-27 18:58:08

Mir gefällt das, als erste Arbeit
2014-09-27 19:29:13

Also ich finde es auch Super fürs erste mal 5d mehr geht ja nicht :-)
2014-09-27 21:57:22

Für dein erstes mal klasse gemacht.Ich mag es wenn Formen nicht immer der Norm entsprechen.
Wenn ich dir auch ein Tipp geben darf:
Du solltest immer versuchen beim drechseln eine glatte Oberfläche zu bekommen.
Schneidend drechseln nennt man das auch.
Ich drechsel meistens so das ich mit 500 er Papier erst anfange dann 800er und 1000er
und dann Friction Polish als Politur.
Das gibt dann Schöne Oberflächen.
Die Drechselbank die du da hast war auch meine erste,herzlichen Glückwunsch
nachträglich.
Bei Fragen kannst du mich gerne per PN anschreiben.
Lieben Gruß Strucki
2014-09-28 11:43:30

@Kuerbis04
Vielen Dank ....helfe gerne und zeige wie das Drechseln richtig geht.
Bei der Oberflächenbehandlung, dem Endfinisch musst du aufpassen und Unterscheiden ob das Holz abgelagert ist oder wie in deinem Fall als Ast oder Stammware noch nicht trocken. In deinem Fall rate ich dir nicht ein Finisch mit Wachs zu benutzen, da die Feuchtigkeit des Holzes dies nicht annimmt. Du wirst dadurch keine vernünftige Oberfläche-Endfinish bekommen. Bei solchen Ästen empfehle ich dir, sie entweder trocknen zu lassen oder nur mit einem Öl einzulassen. Benutze für meine Kelche und Vasen, die Nass gedrechselt werden immer nur Öl...Holz in stammware oder als Ast braucht eine längere Zeit bis sie trocken ist, man spricht von 1 cm pro Jahr der Trocknung..
Drechseln tut man immer schneidend, sonst bekommst speziell bei Birke, Pappel oder Linde imer Faserausrisse, sind ja Drechsler und keine Schaber oder Schleifer :)))...Natürlich gibt auch Objekte, da setzt man natürlich das Werkzeug Schabend ein..
2014-09-28 12:25:50

Teil 2 :)
beim schleifen kannst bei solch einem Gegenstand-Objekt ruhig mit einem Korn von 240 beginnen, bis max- 400 das reicht auch. Speziell bei feuchtem Holz ist ein zu feines Korn weniger geeignet, damit erwischt du nicht die Fasern sondern legst sie nur um. Bekommst noch eine bessere Oberfläche, wenn du beim Zwischenschliff etwas Öl in das Objekt einlässt und dann mit 320 Korn nochmal schleifst. Dann schliessen sich die Kabilare.
Wie gesagt, wenn Lust und Zeit hast, lade dich gerne zu einem kostenlosen Schnupperkurs in meine Drechslerei ein, dann kannst du manche Dinge denke ich besser lernen. Habe schon sehr viele hier im Forum und anderen Hobbydrechslern es näher gebracht:)...
Nochmals Danke für dein Verständis zu meiner helfenden Kritik, helfe gerne....habe dir eine PN geschrieben.
2014-09-28 12:30:55

na, toll für die ersten Teile, kann niemand meckern!!!... und ehrlich gesagt gefällt mir sogar das erste (kleinere) von der Formgebung noch besser als dein 2. :)
das 2. erinnert mich sehr an die 70erJahre, wo meine (Ost)Tante mit solchen Kerzenständern ankam ;)
schön beschrieben für jeden, der auch damit anfängt.
von mir 5 D.
ich brauch bisher nie mehr als400er Körnung als feinste in den Durchgängen um das holz schön zu bekommen und dann nehme ich gern Öl oder friction Polish, manchmal auch Wachs... ich liebe die Maserung der verschiedenen hölzer in Natur...
2014-09-28 17:49:53

Klasse geworden .......
2014-09-28 18:19:53

Vielen Dank für eure Kommentare und hilreichen Tips. Freut mich .
2014-09-28 20:31:54

Bite gerne geschehen :)..immer wieder gerne
2014-09-28 20:34:01

ich glaub mein Beitrag oben war etwas missverständlich... Jürgen hat mich drauf hingewiesen, hätt ich so bei ihm nicht gelernt ***grins**
mit den verschiedenen Holznachbehandlungen bezog ich mich auf Holz allgemein, nicht nur auf Nassholz, das lass ich nämlich meist erstmal unbehandelt, bzw öle es nur...
ich wollte nur zu verstehen geben, dass ich nicht lacke oder Farbe drauf mag :D
2014-09-28 21:15:08

Für den ersten Schritt ganz ordentlich!
2014-09-29 12:50:48

fürs erste ist es ganz o.k. ...
baue Dir aber bei Gelegenheit ein stabileres Untergestell

ich hatte ziemlich negative Erfahrung mit so einer Bank !!
2014-09-29 19:46:36

Das untergestell wird noch gebaut . Dafür muß ich aber erst noch etwas Platz schaffen .
2014-09-29 20:49:20

Wie "Anfänger"? Das nehm ich Dir nicht ab! Das ist klasse!
2014-10-12 19:38:51

Doch Blutjunger Anfänger.
2014-10-12 19:43:31

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!