Ergänzung für Erika 60E Unterflur-Zugsäge

Der Schiebetisch
1/1 Der Schiebetisch
Werkstatthelfer
von Grautvornix
15.01.14 21:26
1630 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 00,00 €

Immer wenn ich ein Holzstück ablängen will, muß ich den Queranschlag der Säge feststellen und zum schneiden das Sägeblatt nach vorne ziehen. Bei kurzen Stücken kommen die Finger gefährlich nah an das Sägeblatt. Zum Glück ist mir eingefallen das Holzpaul und Pedder für die PPS 7 S einen Sägeschlitten gebaut haben. Ich habe davon einen Nachbau für meine "Erika" gebaut, Baumaterial ist in der Werkstatt zusammengesucht.


4.8 5 14

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Schlagbohrmaschine
  • Unterflur-Zugsäge, Maffell, Erika 60 E
  • Winkel

1 Schiebetisch

NEXT
Schiebetisch
1/2
PREV

Der Schiebetisch besteht aus einem sehr harten Kunststoff (war mal ein Arbeitsplatten Muster). Zuerst habe ich die Platte auf den Sägetisch gelegt und mit einem Langen Winkel am Sägeblatt ausgerichtet. Für die Führungsschienen habe ich zwei Buchenleisten von einem Lattenrost genommen, und jede mit zwei Stück doppelseitigem Klebeband versehen. Um den Tisch später gut schieben zu können habe ich an der Säge auf jeder Seite ein Blatt Druckerpapier befestigt. Die Leisten wurden dann mit dem Klebeband unter die Platte und gegen den Sägetisch gedrückt. Damit die Leisten sich nicht verschieben habe ich sie mit Zwingen fixiert, dann von oben durch vor-gebohrte und gesenkte Löcher angeschraubt. Bild 2 unten rechts, mit der kleinen Kurbel kann man die Schraube ein- und ausdrehen.

2 Anschlagleiste

NEXT
Platte mit Anschlagleiste
2/2 Platte mit Anschlagleiste
PREV

Auf meine Schiebeplatte habe ich winklig zum Sägeblatt auch ein Stück Buchenleiste geschraubt. Um auch mal etwas zu schneiden, das länger ist als mein Schiebetisch breit, habe ich 2 Alu-Rohre auf der rechten Seite angebracht, dafür habe ich einfach zwei Löcher in die Buchenleiste gebohrt und die Rohre eingeschoben. Auf die beiden Rohre habe ich dann ein durch-gebohrtes Holzstück geschoben und einen Aluwinkel geschraubt. Um den Anschlag zu fixieren habe ich ein Loch in die Leiste gebohrt und eine Gewindeschraube mit dem Akku-Schrauber einmal ganz eingedreht. Das so entstandene Gewinde in der Leiste ist gut genug um mit einer Schraube den Anschlag am Rohr zu stoppen.

3 Stopper

NEXT
So kann der Tisch weiter vor geschoben werden
1/2 So kann der Tisch weiter vor geschoben werden
PREV

An der linken, nach hinten überstehenden Leiste habe ich mir zur Sicherheit zwei Stopper angebracht. So kann ich den Tisch mehr oder weniger nach vorne schieben je nach dem wie weit ich mein Sägeblatt nach oben gedreht habe. Wenn ich die kleine Alu-Platte nach rechts drehe stoppt der Tisch eher, bei dem kleinen Haken kann ich den Tisch weiter vor schieben, was von Vorteil ist wenn das Sägeblatt nur wenig aus dem Tisch hervor steht.

4 Vorrichtung zum Zapfen schneiden

Vorrichtung zum Zapfen schneiden
1/1

für das Letzte Bild gebe ich lieber keine weitere Beschreibung ab. Vorrichtung zum Zapfen schneiden (noch provisorisch) funktioniert ist aber noch nicht richtig ausgereift

17 Kommentare

zu „Ergänzung für Erika 60E Unterflur-Zugsäge“

Toller Werkstatthelfer welcher die Sicherheit deutlich erhöht. Auf die Zapfenvorrichtung bin ich auch schon gespannt.
2014-01-16 00:29:58

Ist wirklich genial... schönes Helferlein und akzeptable Bauanleitung... von mir 5 D
2014-01-16 00:34:33

Hast ihr Hilfe gefunden, für deine Zwecke nachgebaut, die Einsatzmöglichkeit deiner Säge erhöht, was will man mehr. Und mit der Zapfvorrichtung mache ich mir keine Sorgen, das schaffst Du schon.
2014-01-16 03:22:16

Da hast dir ja wirklich was überlegt und wenn es funktioniert, passts.

Wegen der Zapfenvorrichtung empfehle ich dir ein wesentlich höheres Brett statt der Leisten zu nehmen. So kann dein Werkstück nicht wegkippeln.

(ich habs auch so gemacht, allerdings zum Befestigen am Paralellanschlag).
2014-01-16 06:23:26

prima Sägehilfe
2014-01-16 07:16:03

Dein Projekt gefällt mir sehr gut. Und auf deine Zapfenvorrichtung bin ich auch mal gespannt :-).
2014-01-16 07:34:29

wichtig ist, daß es Deine Sicherheit erhöht
2014-01-16 07:50:37

Gute Sägehilfe , auf deine weitere Zapfenvorrichtung bin ich gespannt.
Für dein Projekt 5 D
Was mich beunruhigt: Wo ist die Schutzverkleidung geblieben? Hast du sie für die Bilder abgebaut oder ist sie verschollen?
2014-01-16 08:22:58

Klasse geworden .....
2014-01-16 08:51:41

Klasse umgesetzt 5d
2014-01-16 10:42:57

Hallo zusammen, danke für die positiven bewertungen.
@BiggiR, die Schutzverkleidung ist abgebaut weil ich sonst den "Tisch" nicht schieben kann, wenn ich ohne den Tisch etwas schneide kommt die Verkleidung immer drauf.
2014-01-16 12:15:24

Immer wieder gern gesehene Helfer 5D
2014-01-16 17:05:47

Gute Sägehilfe
2014-01-16 18:17:06

Gut gemacht.
2014-01-16 21:03:30

Gut gemacht.
2014-01-18 08:09:16

Toll gemacht 5D
2014-01-21 13:18:52

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!