NEXT
Elektroinstallation Elektrik
2/10
PREV
Technik
von doityourselfgirl
27.10.11 17:53
3154 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 40004.000,00 €

in meinem Haus bj. 65 hing im Prinzip, ausser dem E-Herd alles an einer Sicherung. Ich wusste, dass es gemacht werden musste, sollte eigentlich aber erst im nächsten Jahr sein, so dass ich mich darauf vorbereiten konnte.
Aber da hatte ich mir selbst einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nach dem alljährlichen Heckenschnitt holte ich meinen Gartenhäcksler hervor und begann fleißig zu häckseln. Er ging immer wieder aus, aber ich, keine Ruhe schaltete immer wieder ein, bis nichts mehr ging. Alles dunkel und aus im Haus. Schnell zu meinem Nachbarn, der ein Elektrogeschäft hat und sowieso bereits den Auftrag für die Installation bereits hatte und Alarm geschlagen. Es war hinter der Sicherung eine Leitung angekockelt. Er hat es mir provisorisch behoben und zwei Tage später mussten wir gezwungenermasen schon in diesem Jahr beginnen.


4.8 5 16

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Kabel suchen

Mit dem Elektriker war schon im Vorfeld ausgemacht, dass ich sämtliche Vorarbeiten selbst leiste, der Geselle war einen Tag da, wir sprachen Alles durch und ich wusste was ich zu tun hatte. So habe ich erst mal gesucht, wo ungefähr die leitungen laufen könnten. Überwiegend Fehlanzeige. Auch waren die leitungen, welche ich gefunden hatte nicht mehr zulässig. Also, komplettalles neu.

2 Schlitze

NEXT
Schlitze
1/3
PREV

Ich habe dann in allen räumen komplett rundherum Schlitze gemacht, Kabel verlegt, Dosen gesetzt und eingegipst, und die Schlitze wieder beigeputzt.

3 Deckenleuchten

Ich wollte wegen des Putzes an den Decken im OG die Finger von der Decke weglassen. Ich habe mir dann überlegt, auf den Speicher durchzubohren (oben sind spannplatten auf der Erde), und habe dann von oben wieder nach unten in zur Zuleitung hin gebohrt, das Kabel habe ich in dafür geschnittene Schlitze versenkt, um keine Stolperfallen zu haben.

4 Holzdecke

Holzdecke
1/1

Die holzdecke im Flur habe ich entfernt, die Lattung gelassen, mache ich später Einmannplatten dagegen. (Kann den Namen einfach nicht verstehen, muss man doch zu zweit machen, auch wenn ich Ständer dafür habe, alleine schaffe ich das nicht),aber es heisst ja auch nicht Einfrauplatten.

5 Fertigstellen

Soweit bin ich noch nicht, das kommt später, hoffe nächste Woche mit tapezieren anfangen zu können. Und seid mir nicht böse, dass ich die Bilder schon wieder falsch rum habe.

24 Kommentare

zu „Elektroinstallation“

Also soweit ich das nun erkennen kann, sieht das schon recht ordentlich aus was du da gemacht hast. Ich hatte Lehrlinge die sich wesentlich.... drangestellt hatten *g
Wenn du das nächste Mal Schlitze machst, würd ich dir empfehlen, dass du dir bei deinem Nachbarn oder im Baumarkt eine Schlitzmaschine mit Staubsauger ausleihst - das macht das Leben wesentlich leichter und es geht einfacher.
Und statt dich mit Nagelscheiben unter der Decke abzuquälen, würd ich das nächste mal Kabelbügel nehmen http://tinyurl.com/3hdksmo.
Ansonsten aber - klasse gemacht - 5 Daumen für dich

Und weil es immer wieder gesagt werden sollte, Arbeiten am Strom sollte der Laie stets einem Fachmann überlassen, (machst du ja ;) )
2011-10-27 19:01:13

man ( FRAU) muss nur an sich glauben !! dann wird das schon werden ..gute arbeit ..
2011-10-27 20:03:03

Das sieht echt gut aus, und so wie ich sehe sind die Abstände der VDE entsprechend. noch viel spas.
2011-10-27 20:19:20

Gute Vorarbeit und alles richtig verlegt. Wenn der Nachbar das so in Ordnung findet, steht die Anlage sicherlich bald und Du hast ein paar Stromkreise mit guter Absicherung.
2011-10-27 21:32:56

Schön gemacht und dafür gibts 5 Däumchen von mir.
Und die Bilder werden auch immer mehr ;)
2011-10-27 22:19:44

Prima Arbeit.

Das wesentliche hat ja Funny bereits gesagt...

Weiter so!

mfg Dieter
2011-10-28 07:50:58

Klasse, dass du dich an sowas rantraust.
2011-10-28 08:32:28

Klasse gemacht, Kompliment. Siehe Vorredner.
5D.
2011-10-28 09:22:37

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Klasse Arbeit
2011-10-28 11:56:33

Ich bin schwer beeindruckt, doityourselfgirl, alle Achtung! Was das für eine Arbeit ist, weiß ich, und hör mir auf mit "Einfrauplatten" :-D für die Decke... Solche Arbeiten sind zu zweit einfach ungleich schneller und angenehmer erledigt.
Du hast ja sogar Deine Landkarte ausgefüllt, vielleicht finden sich ja ein paar hessische Community-Mitglieder zum Helfen? ;-)
2011-10-28 11:56:40

Bei soviel Schlitzerei in den Wänden hätte ich besser Leerrohre mit min. 25mm Durchmesser ab Verteilerdose zu den Unterputz- Steckdosen und -Schaltern verlegt. Ein nachträgliches Einziehen von weiteren Leitungen wäre dann für Dich und für den Elektriker kein Problem.
Aber gut - jetzt ist es schon passiert.
2011-10-28 16:22:50

hallo, highscore. es wird kein nachträgliches einziehen von weiteren leitungen mehr geben, denn es ist alles so durchdacht, daß überall kabel liegen. leerohre sin in den einzelnen räumen lediglich von der ersten verteilerdose zum ersten lichtschalter, da dort noch leerrohre waren, ansonsten macht man keine verteilerdosen mehr, da mittlerweile alles in den schaltern bzw steckdosen sitzt, auch legt man eigentlich keine leerrohre mehr, das ist out. die roten rohre wurden lediglich verlegt, als mit der installation noch nicht begonnen war, ich aber schon die fliesen legen wollte, den genau darunter sitzt der verteilerkasten. ansonsten sollte noch etwas dazu kommen, kann mann an jeder dose und jedem schalter abgehen.aber wie gesagt, ich habezusätzlich kabel gelegt welche tot sind, falls man irgendwann, irgendwo nochmal etwas braucht. trotzdem danke.
2011-10-28 17:25:14

Respekt!
2011-10-28 19:15:09

Hut ab vor dieser Leistung...Doityourselfgirl trägt ihren Namen zurecht...mehr als 5 D kann ich Dir leider nicht geben. P.S. die Dokumentation ist Weltklasse
2011-11-02 00:44:19

Respekt - 5 Sicherungen von mir.

Die Vorbereitungen fürs Leitungen verlegen selber zu machen, spart viel Geld. Die wichtigen Anschlussarbeiten einem Fachmann zu überlassen ist intelligent und ratsam.

Alles richtig gemacht.

LG

Michael
2011-11-07 23:46:16

alle Achtung, würde ich mir nicht zutrauen
2011-12-19 11:32:31

kann mich Janinez nur anschließen, wenn es eines gibt, was ich nicht mache, dann Elektrik.... nur wenn Fachmann dabei ist, würde ich mit ihm zusammen Handanlegen, das wär kein Problem... bei mir stände es auch an......
ganz so schlimm wie bei dir ist es aber nicht, ich habe mehr Sicherungen dran ;) und Strom fällt auch nicht aus, aber alles ALT.
2012-01-17 10:21:55

pittyom als ich das alles gemacht habe, war immer die entsprechende etage ohne strom, nachdem ich dann alles verklemmt habe, hat der elektriker geprüft und dann erst strom draufgegeben, wenn es bei dir ansteht ich komme und helfe, kenne mich ja jetzt aus. ich bin auch froh dass der strom ausgefallen war sonst hätte ich es wahrscheinlich immer länger vor mir her geschoben.
2012-01-17 10:50:55

vielleicht können wir ja noch Funny etc mit dazuholen ***grins*** 1-2-do Gemeinschaftsprojekt ..... Mein Mann würde irre werden, wenn er ohne Strom wär ***prust*** :D:D:D Mein Haus ist Baujahr 1930... sagt eigentlich alles...
2012-01-17 10:58:32

Bist eine kluge Frau! Nicht jeder Mann würde da den Fachmann ranlassen...
2013-07-07 21:12:41

@ Electrodummy
danke dir, nun, ich lebe in diesem haus und möchte auch mit ruhigem gewissen schlafen können
2013-07-07 21:30:21

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!