NEXT
Glühbirne als Vase
1/3 Glühbirne als Vase
PREV
Dekoration und Wandgestaltung
von Maggy
13.09.15 21:55
1084 Aufrufe
  • Unter 1 TagSchwer
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 33,00 €

Da ich beim Aufräumen noch einige alte Glühbirnen fand, wollte ich diese nicht einfach wegwerfen. Für irgendetwas mußten die doch noch zu gebrauchen sein. Ich liebe Fretwork und Arbeiten mit der Dekupiersäge. Da kam mir die Idee, einen Fretworkhalter zu sägen und die Glühbirne als Vase zu verwenden.Reste von Holz waren auch noch genügend da, es konnte also losgehen.
Weitere Projekte von mir gibt es HIER


Dekupiersäge Laubsäge, Kreatives Verschönern, Vase aus Holz, Resteverwertung, Fretwork, Holz,
4.8 5 32

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzplatte  massiv oder Multiplex  30x30 cm 
Glühbirne  altes Modell   beliebig 

Benötigtes Werkzeug

  • Dekupiersäge, Hegner, Multicut S2
  • Feile, Schleifpapier, Beize, Öl oder Farbe

1 Glühbirne vermessen - Vorlage erstellen

Glühbirne
1/1 Glühbirne

Zuerst habe ich die Glühbirne genau vermessen. Dann habe ich in Photoshop in dieser Größe eine Vorlage erstellt. Dabei geholfen hat mir eine Vorlage von Steve Good, die ich nur abändern mußte.

2 Holz vorbereiten

NEXT
Vorlage aufbringen
1/2 Vorlage aufbringen
PREV

Da ich nur Reste verwerten wollte, habe ich für dieses Receiclingprojekt eine Multiplexplatte statt frisch dazu gekauftem Massivholz genommen. Diese habe ich fein abgeschliffen mit 400 Schleifpapier, dann mit Tesa abgeklebt und darauf die Vorlage mit Sprühkleber aufgebracht. Bei kleinen Werken ohne viel Innenschnitte verwende ich oft auch Klebestift. da hier doch die Innenschnitte sehr exakt sein sollten, habe ich mich für Sprühkleber entschieden.

3 Glühbirne vorbereiten

NEXT
Glühbirne säubern
1/3 Glühbirne säubern
PREV

Da die Glühbirne ja schon gebraucht war, hatte sie vor allem innen auch leichte Gebrauchsspuren. Deshalb habe ich sie zuerst mal mit Spülmittel eingeweicht und gründlich gereinigt.
Damit man die Glühbirne auch als Vase verwenden kann und man eine Öffnung bekommt, wo man Wasser reingeben kann,  mußte ja oben der Kopf der Glühbirne abgeschnitten werden. Dazu habe ich ein neues scharfes Sägeblatt eingespannt, die Glühbirne feste mit einem Lappen umwickelt (ich hatte Angst sie zu zerdrücken) Dann habe ich ein kleinesStück Restholz zugeschnitten, daß es genau die Höhe der Glühbirne vorn am Kopf hat. Dieses Holz habe ich unter den Kopf gelegt. Dann habe ich  mit der Dekupiersäge vorne an der Spitze den Kopf abgesägt.

4 Innenschnittlöcher bohren

NEXT
Innenschnittlöcher bohren
1/2 Innenschnittlöcher bohren
PREV

Mit der Bosch PBD 40 habe ich alle Innenschnittlöcher gebohrt. Dann habe ich auf der Rückseite mit Schleifpapier die Grate der Innenschnittlöcher geglättet, damit man beim Sägen nicht hängen bleibt.

5 Aussägen

NEXT
Innenschnitte sägen
1/5 Innenschnitte sägen
PREV

Zuerst habe ich alle Innenschnitte gesägt, dann habe ich die äußere Umrandung gesägt. Diese habe ich  dann gleich mit meinem Schleifsägeblatt leicht geglättet, da das Holz recht fransig war. Bei den Kreisen habe ich besondes vorsichtig gesägt, damit sie schön rund werden.

6 Zusammenleimen

NEXT
Paßkontrolle 3
1/2 Paßkontrolle 3
PREV

Bevor ich jetzt ans Leimen ging, habe ich nochmals alles überprüft.
Nun werden die Einzelteile zusammengeleimt. Zuerst der untere Ring in die Fretworkarbeit, dann alle Teile mit einer Spannzwinge 5 Minuten verschraubt lassen, bis der Holzleim (bei mir Ponal 5 Minuten) getrocknet ist. Dann kommt die Glühbirne rein, dann der obere Ring drauf und dies auch wieder leimen und verspannen bis es getrocknet ist.

7 geölt oder weiß gebürstet?

NEXT
weiße Variante
1/2 weiße Variante
PREV

wieder ist ein Rest Holz übrig geblieben.
Nun hat mir das Sägen solchen Spaß gemacht, daß das gleich weg verarbeitet wurde. Die zweite alte Glühbirne mußte auch noch dran glauben. Das Ganze sieht dann so aus: Fotos - und jetzt habe ich zwei Väslein......

8 Werkstück ölen

ölen
1/1 ölen

Am fast fertige Werkstück habe ich nochmals mit feinstem Schleifpapier alles schön geglättet, dann habe ich alles mit Walnußöl geölt. Links auf dem foto ist schon geölt, rechts noch nicht.

9 Bodenplatte

NEXT
Bodenplatte
1/3 Bodenplatte
PREV

Da die kleine Vase ja später sicher stehen sollte, benötigte ich ja auch eine passende Bodenplatte dazu. Diese habe ich aus dem gleichen Holz gesägt und die Kanten stark gebrochen. Hierfür habe ich meinen selbstgebastelten Bügel-Schleifer hergenommen.

10 Bodenplatte anleimen - fertig

fertig
1/1 fertig

Nun wird genau die Mitte der Bodenplatte ermittelt, diese drunter geklebt und mein Väslein ist fertig.

11 Paßkontrolle

NEXT
Paßkontrolle1 - unten
1/2 Paßkontrolle1 - unten
PREV

Bevor ich jetzt mit dem Feinschliff begonnen habe, habe ich erst mal kontrolliert, ob alle teile gut und nahtlos sich ineinander fügen. Es paßte.

29 Kommentare

zu „Eine alte Glühbirne als Vase“

super klasse gemacht
mein Frauchen ist auch begeistert was man aus alten Glühbirnen alles machen kann
5 Glühstrümpfe von mir
2015-09-13 21:59:36

Super Idee, gefällt mir sehr gut. Ich beneide euch immer für eure kreativen Ideen
2015-09-14 00:06:34

Starke Idee die alte Glühbirne zu verwerten. Top!
2015-09-14 06:15:52

Genial. Mehr fällt mir im Moment dazu nicht ein. TOP(hoch3)
2015-09-14 08:10:50

Glühbirnenvarianten gab es hier zwar schon einige, deine ist aber mit Abstand die schönste!
2015-09-14 08:21:33

Oha! - wann schläfst Du? :-)
Gute Idee und schön gemacht.
2015-09-14 08:24:28

Sehr schöne Umsetzung einer Glühbirnen-Vase! Ganz tolle Arbeit! Und wie immer super beschrieben.
2015-09-14 09:35:54

Gefällt mir sehr, ist gespeichert
2015-09-14 09:45:43

Geil geworden Maggy , ich kenne schon einige Glühbirnenvasen , aber deine Vasenhalterung gefällt mir ausgesprochen gut . 5 D für dein Werk und die beispielhafte Bauanleitung
2015-09-14 10:05:23

Wow - das sieht ja TOP aus. Die Kombi ist sehr ansprechend von der Optik
2015-09-14 10:49:31

@Rainerle
Wann ich schlafe?
Ganz normal, wie jeder andere auch. Aber ich gebe zu, daß ich momentan viel Zeit in meiner Werkstatt verbringe. Ich hatte im Mai einen Unfall und das dauert etwas länger als gedacht und so gehe ich immer noch mit Krücken, da bleibt viel Zeit und die versäge ich. Sobald ich wieder richtig laufen kann, werde ich hier auch nicht mehr so oft sein können und nicht mehr so viel Zeit fürs sägen haben.....
2015-09-14 11:10:29

Erst dachte ich Jupp ist zurück - nein der tanzt ja mit den Wölfen! Spass beiseite, ist ein tolles Projekt - richtig klasse! 5D was sonst.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-09-14 12:32:08

Alte Glühbirnen zu verarbeiten ist ja nichts Neues. Aber deine Art ist am schönsten.
2015-09-14 14:16:48

Die beiden Vasen sehen richtig klasse aus, die "Resteverwertung" der Glühbirnen hat sich absolut gelohnt! Wieder einmal bewundere ich Deine Geduld! Cool!
2015-09-14 18:24:32

Schöne arbeit sieht gut aus
2015-09-14 20:11:52

die Idee aus einer Glühlampe eine Vase zu machen find ich gut.
2015-09-15 09:21:39

einfach nur wow...........ich schau schon immer im WH nach alten Glühbirnen
2015-09-15 11:28:50

Sieht doch super aus . Prima idee .
2015-09-15 19:35:51

SUper schöne Arbeit
2015-09-16 05:50:29

Das habe ich noch nie gesehen, eine ausgefallene Idee, gerne 5 Daumen
2015-09-18 10:34:23

So, nun alte Glühbirnen sammeln... ;o)
2015-09-29 10:21:20

Deine Vasenidee gefällt mir sehr gut, dafür natürlich auch 5D.
Zu deinen Vasen habe ich aber noch eine Frage: kannst du die Glühbirnen zum Reinigen rausnehmen?
2015-10-02 07:45:07

Das sieht klasse aus, so fein gearbeitet, super Idee, spitze
2015-10-02 08:50:39

Gefällt mir super 5d
2015-11-02 11:05:34

Ich danke Euch allen für die lobenden Kommentare, freu! Danke!
2015-11-02 12:30:31

eine tolle Idee, sehr ausgefallen
2015-11-30 18:57:09

Super gemacht, leider hab ich keine Dekupiersäge :( gefällt mir wahnsinnig gut, aber mehr wie 5 Daumen kann ich dir nicht geben ;)
2016-05-17 01:49:48

klasse Idee, gut umgesetzt
2016-09-27 08:12:43

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!