NEXT
Ein neuer Bilderrahmen Spiegel,Bild,Bilderrahmen,Gehrung
1/2
PREV
Möbel
von kindergetuemmel
15.06.11 21:11
4358 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 55,00 €


Diesen Bilderrahmen habe ich unter anderem mit der Kapp- und Gehrungssäge PCM 7 S hergestellt.


Spiegel, BildBilderrahmenGehrung
4.1 5 14

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Stichsäge
  • Kantenfräse

1 Gehrungsschnitte

NEXT
Gehrungsschnitte
1/2
PREV

Zunächst habe ich rauhe Holzlatten mit der Kapp- und Gehrungssäge auf Gehrung 45° geschnitten.

2 Kanten fräsen

NEXT
Kanten fräsen
1/4
PREV

Damit der Spiegel inkl. einer schützenden Rückwand in den Rahmen passt, muss eine Kante befräst werden. Ich habe dazu die Maße addiert und den Fräser entsprechend eingestellt.

Nun habe ich noch die Rückwand, passend zum Spiegel, zugesägt.

3 Rahmen verbinden

NEXT
Rahmen verbinden
1/5
PREV

Den Rahmen habe ich mit Winkeln verbunden.

Für die Aufhängung habe ich zwei Ösen verschraubt.

4 Ein Seil zum Aufhängen

NEXT
Ein Seil zum Aufhängen
1/5
PREV

Um das Bild, bzw. den Spiegel aufzuhängen habe ich ein Seil gewählt. Damit die Enden sich nicht auftrennen, habe ich die Enden heiß geschnitten. Dazu habe ich einen billigen Lötkolben umfunktioniert. Man kann es auch mit dem Messer oder der Schere schneiden und dann mit einem Feuerzeug versiegeln.

Mit kleinen Riegeln versehen, kann man den Spiegel bei einem Defekt austauschen. Man kann aber auch ein Glas einsetzen und ein Bild dahinter stecken.

5 Zum Schluss die Farbe

NEXT
Zum Schluss die Farbe
1/4
PREV

Da ich diesen Rahmen für 1-2-do gemacht habe, habe ich erst zum Schluss Farbe aufgetragen. Das lässt besser hintereinander weg dokumentieren. Normalerweise ist der Spiegel dann noch zerlegt.

Als Farbe habe ich Beize verwendet.

17 Kommentare

zu „Ein neuer Bilderrahmen“

Die Maße sind für den Nachbau nicht so enscheidend, da sie sich nach dem Spiegel richten.

Mit den Winkeln hast du recht, das werde ich das nächste mal sicher so machen. Es kommt aber auch nicht so genau drauf an, weil es eh ein etwas rustikaleres Modell ist.
2011-06-15 22:16:40

Sehr schön geworden!
Zu den Winkeln:
Ich hätte versucht alles komplett aus Holz zu machen, evtl. die Rückwand etwas größer als den Spiegel und mit dem Rahmen verleimt.
2011-06-15 23:22:56

Das habe ich bei anderen Projekten auch so gemacht. Hier wollte ich aber eine einfache Variante darstellen, die man schnell nachbauen kann.
So wird der Spiegel auch nicht so tief.
2011-06-16 05:37:21

auf jeden Fall ein sauberes Ergebnis.
2011-06-16 11:51:59

Sicher gibt es viele Möglichkeiten. Ich habe diese gewählt, weil es für jeden gut nachzubauen ist und man von vorne sowieso keinen Winkel sieht.
Mit solchem "minderwertigen" Holz habe ich schon sehr schöne Sachen gemacht.
Ich denke sogar, dass die schönsten Sachen aus den einfachsten Materialien entstehen können.
2011-06-16 20:43:36

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und Deine Bauanleitung ist wie immer perfekt und ausführlich beschrieben.
Grüße
2011-06-17 07:03:46

Ich konnt nun leider nicht herausfinden was an dem Holz minderwertig sein soll - da könnt mich mal evtl wer aufklären - muss es für einen Simplen Rahmen denn Mahagoni sein? - Gut ich hätte das Teil nun eher mit Lamellos oder Holzdübeln verleimt, aber für auf die Schnelle ist das Teil doch ganz ok gewordenn kenne da echt schlimmeres *g - also mir gefällts und daher 5 Daumen - vor allem auch wegen der guten Anleitung.
2011-06-17 12:48:55

Wenn mann keine Flachdübelfräse hat ist die Idee mit den Winkel doch sehr gut. Mich stört mehr der Knoten . Trägt doch zimmlich auf. Ich hätte das Seil mit zwei kleinen Blechen festgeschraubt
2011-06-17 21:24:56

Na klar, das ist eine Variante von vielen. Bitte nehmt das nicht so eng.
2011-06-17 21:50:18

Also, mir gefällts. Ein einfaches Projekt zum nachmachen für Laien wie mich. Und Bilder sind reichlich vorhanden. Werde ich demnächst mal in Angriff nehmen. Däumchen kommen prompt.
2011-06-18 11:08:04

Ein schöner Bilderrahmen, mir gefällt alles von den Fotos bis zur Anleitung, Stephan.
Mann kann alles gut für sich umsetzen. 5 d.D.
BABA
2011-06-19 12:46:19

Ein schöner Rahmen und kein so 0-8-15-Teil aus dem Handel. Auch gute Anleitung zum Nachbauen und da ich ja mittlerweile auch etwas Übung mit der Kappsäge habe, könnte ich das glatt ohne Hilfe von Funny durchführen :)
2011-06-19 20:56:23

Ich finde der Rahmen uist schön geworden. Vorallem für den Test der PCM 7 S. Scheint eine Tolle genaue Säge zu sein.
2011-06-20 16:38:28

Kann nicht besser einen Rahmen kaufen ?
2011-09-08 17:30:58

gut gelungen
2013-01-13 16:10:53

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!