Ein kleiner Tipp für die Zyklonabsaugung

Mein Zyklone
1/1 Mein Zyklone
Werkstatthelfer
von thelastexit
05.02.14 11:26
5690 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Da ich immer wieder von dem Problem bei Zyklonen das sie sich zusammen ziehen lese und mir das gleiche auch (mit 3 versch. Fässer getestet :( ) passiert ist, habe ich nach einer Lösung gesucht.
 
Nach unzähligen Betriebsstunden und mind. 3 gefüllten Fässern kann ich sagen, ich habe eine für mich zufriedenstellende Lösung gefunden.
 
Hier nun meine Anleitung dazu:


AbsaugungStaubsaugerFestool, Zyklonsauger, Zyklone
4.7 5 33

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Abflußrohr abgewinkelt  Kunststoff  45° 
Ablußrohr  Kunststoff  30cm 
Platte für den Versteifungsring  Holz  Nach Durchmesser vom Fass 
Weithalsfass  beliebig  beliebig 
Saugschlauch  Kunststoff  nicht zu lang 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Oberfräse
  • Fräßzirkel für Oberfräse
  • Fräser
  • Alternativ geht auch Bandsäge o.ä. zur Kreisherstellung

1 Vorbereitung:

NEXT
Vorbereitung:
1/3
PREV

Ein 60 Liter Weithalsfass wie man es für nen schmalen Taler bei Ebay bekommt, wird mit 2 Löcher versehen die dem Durchmesser der Abflussrohre entsprechen. Eins im oberen Drittel und eins im Deckel.
 

2 Versteifungsring herstellen:

NEXT
Versteifungsring herstellen:
1/4
PREV

Dies war das schwierigste Überhaupt…den Durchmesser vom Fass ermitteln.
Wenn der feststeht dann bohrt man in eine Restplatte ein Loch für den Fräßzirkel und stellt seine Oberfräse auf den äußeren Durchmesser ein.

Einmal den Kreis ausfräsen.

Ich habe dann den Durchmesser um 5 cm verkleinert und habe dann den inneren Kreis ausgefräst. Das mir nicht andauernd der gefräste Schlitz mit Spänen zugesetzt wird, habe ich zwei „Auffangtaschen“ eingefräst.
Wichtig ist aber, das zu fräsende Werkstück mit der Arbeitsplatte fest zu verbinden.

Diese Arbeit kann auch an z.B. einer Bandsäge durchgeführt werden

3 Erste Passprobe:

NEXT
Erste Passprobe:
1/3
PREV

Trotz Weithalsfass, ist der Durchmesser der Öffnung kleiner wie der Innendurchmesser des Fasses. Macht aber nichts, durch leichten Druck auf die Öffnung, weitet sich das Fass und man kann den Ring leicht einführen.

Ausgerichtet wird der Ring ungefähr auf die Mitte des Fasses, kommt aber auf das Fass an, bei sehr einfallfreudige Fässern würde ich ein zweiten Ring spendieren.

Dieser Ring wird dann von Außen einfach mit einer Schraube befestig und sitzt dadurch Bombenfest.
 

4 Verbindung Zyklon zum Staubsauger:

NEXT
Verbindung Zyklon zum Staubsauger:
1/5
PREV

Schlauch mit den Abflussrohr verbinden und mit dem Anschlussstutzen. Ich habe bei meinem Schlauch etwas mit Klebeband nachhelfen müssen, da dieser nicht zu 100% in den Festool Anschlussstutzen gepasst hat.

Durch den 45° Bogen wird die absaugende Luft eingeleitet. Hier passte bei mir der Festoolanschluß ohne Nacharbeiten.
 
Abschließende Worte
Mein Zyklone hat inzwischen auch noch eine Halterung bekommen um direkt mit meinem Staubsauger durch die gegen zu fahren.

Es ist bestimmt nicht die Perfekte Lösung, aber ich bin begeistert und möchte sie nicht mehr missen.

Die Absaugleistung ist perfekt und es kommt fast kein Staub mehr in meinem Staubsauger an.
 
Sollte noch was unklar sein, einfach kurz fragen.
 
Grüße
Manuel
 

38 Kommentare

zu „Ein kleiner Tipp für die Zyklonabsaugung“

Ein einfacher Unterdruckschalter wäre auch gegangen. So gesehen auf einer Holzwerkenseite. Ventil wurde aus Feder und ein paar kleinen Teilen selbst gebaut.
2014-02-05 12:56:17

Klasse .....
2014-02-05 12:58:16

Zyklon der 5.000 oder so :D

Hast du aber super gemacht und auch absolut nachbaubar beschrieben. Warum du aber Probs mit dem Durchmesserermitteln hattest, versteh ich nicht so ganz. Schnur außen ans Fass in der gewünschten Höhe rundherum, ergibt abzüglich der Wandstärke den Umfang. Und aus dem U ist dann auch der Durchmesser ausrechenbar (d=U/pi). Noch einfacher, Schnürl innen als Durchmessermaß anhalten. Auf 1 oder 2cm weiter oben oder unten im Faß wirds ja nicht ankommen, oder?
2014-02-05 13:13:45

da ich nicht so der googler bin, hab ich mich immer gefragt was die Leuts mit ihren Zyklonen eigentlich bezwecken!? Dank dir und deinen Bildern, hab ich Blitzmerker von der Firma Langsam es auch geschnallt! Danke Danke Danke und 5D
2014-02-05 14:05:31

Tolle Erklärung ! Fünf volle Staubbeutel von mir ! Solch ein Faß hab ich ! :-)
2014-02-05 14:36:30

Das ist klasse. Auch die Idee, das Fass direkt auf den Sauger zu stellen ist super. 5D auch von mir.
2014-02-05 14:45:00

super gemacht,,toll 5D
2014-02-05 14:57:42

Das Problem und die Lösung dazu sehr schön bebildert und erklärt - danke dafür. 5 Daumen
2014-02-05 15:03:26

gut gebaut und erklärt
2014-02-05 15:45:50

Sehr schöne und Lösung. Gut erkläft und einfach nachzubauen. 5D von mir.
2014-02-05 16:13:05

Klasse gemacht 5d
2014-02-05 16:26:09

die Erklärung ist so super , daß man es leicht nachbauen kann
2014-02-05 17:44:59

erst hab ich gedacht,Fass auf ein Kloo,das Unterteil sieht wie ein Campingkloo aus,aber sehr gut gemacht,5
2014-02-05 18:01:29

arbeit gut, auch die platzsparende lösung mit dem huckepack-transport.

denke aber wie fernton dass ein verstopftes rohr das fass trotzdem stark verformen wird (habe meinen ersten zyklon
http://www.1-2-do.com/de/projekt/zyklonabsch eider---auf-die-schnelle/bauanleitung/8082/
a uch mit so einem fass gemacht. das gab probleme)

auch frage ich mich ob der eingelegte ring nicht den luftstrom behindert und so das trennen feinerer späne verhindert?
2014-02-05 18:16:18

Die Lösung mit dem Ring finde ich auch sehr gut.... bleibe aber bei meinem Ventil, auch das das Fass auf dem Sauger steht finde ich nicht schlecht, habe bei mir den Sauger auf das Fass gestellt, ist vieleicht interesant für die, die noch einen alten Nass/trockensauger haben.
Für die Arbeit und die gute Beschreibung gebe ich 5 D
2014-02-05 18:24:52

Wenn es geht, eine einfache Lösung.
2014-02-05 18:27:17

und wieder eine schöne umsetzbare Lösung für das Sauger-Problem...
5D
2014-02-05 18:56:07

5D! Tolle Idee!
2014-02-05 19:27:12

Toll beschreiben und umgesetzt.
Sieht sehr funktional aus.
Einen Staubsauger muss ich auch ganz dringend besorgen...
2014-02-05 20:12:03

Sehr schöne Ausführung klasse
2014-02-05 20:37:04

Ich möchte mich erstmals für die netten Kommentare bedanken.

An ein Unterdruckventil hatte ich auch gedacht, aber ich hatte irgendwie kein nerv mir da was zu basteln…
Ich kann aber inzwischen zu 100% sagen, das Fass zieht sich nicht mehr zusammen.
Es gibt am oberen Ende eine kleine Delle, dass war es aber.
Selbst wenn der Saugschlauch verstopft wird, passiert nichts bzw, nicht mehr viel.

Der Luftstrom mag behindert werden und es ist auch keine 1000%ige Lösung, aber ich habe inzwischen das Fass 3mal geleert (ca 50% Füllung vom Fass) und im Filter vom Sauger ist gerade mal zu ¼ gefüllt.
Ich bin zufrieden, muss aber auch gestehen, ich liebäugle auch mit dem Dust Deputy für den Festoolsauger.
2014-02-05 21:00:13

Gut beschrieben und professionell ausgeführt. Gute Denk und Handarbeit
Gustav
2014-02-05 21:46:32

Du hast für dich die perfekte Lösung gefunden, und das ist letztendlich doch wichtig. Wenn das Faß hält (das hast du ja auch geschrieben), sollten doch alle Probleme behoben sein. Die Ausführung, und die Beschreibung ist übrigens hervorragend
2014-02-06 00:42:07

Klasse Idee.
2014-02-06 12:06:47

super gelöst
2014-02-06 19:38:01

wozu dient denn der innere Holzring?
2014-02-07 10:18:41

@obiwahn
der soll das Zusammenziehen des Fasses bei verstopftem Schlauch verhindern!
2014-02-07 11:26:45

Schöne arbeit.... gut gemacht 5D
2014-02-08 20:52:18

klasse gelöst
2014-02-10 11:38:59

Zyklonsauger ist bei mir auch noch ein ungelöstes Problem. Ich tendiere zu einem blauen Faß, so wie bei dir. Zur Sicherheit habe ich mir einfach mal ein Bookmark gesetzt.

Die Lösung mit der Spannvorrichtung finde ich super. Da ich einen Kärcher benutze, fordert eine Koppelmöglichkeit wohl noch mehr Gehirnschmalz...

Für deine gute Lösung und die gute Beschreibung gibts von mir 5 Krümel
2014-02-23 16:18:45

Coole Idee, da ich mir gerade einen Zyklon nach dem selben Prinzip baue und mir auch schon gedanken über die Stabilität gemacht habe, kommt mir deine Anleitung gerade recht :)
2014-04-04 09:51:31

Gute idee das der auffangbehälter auch gleich als "Dust Deputy" fungiert. In der regel bastel die meinsten immer zwei Elemente die dann auch untereinander dicht sein müssen.
2015-02-01 10:13:13

Super Umsetzung, hab ich gleich kopiert :-)
Eine Frage zu deinem Aufbau: bei mir sammeln sich im Behälter vor allem Späne, ganz feiner Holzstaub landet bei mir trotzdem im Saugerbehälter und im Filter. Hast Du da ähnliche Erfahrungen oder wie hast Du das gelöst?
2015-11-25 13:20:14

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!