Ein gemütlicher Sitz aus altem Holz gezaubert

Ein gemütlicher Sitz aus altem Holz gezaubert ungewöhnliche Liege
1/1
Möbel
von kindergetuemmel
21.09.10 20:18
2475 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 11,00 €


In einer fantastischen Atmosphäre während eines sehr sonnigen Workshops im fernen Frankreich durfte ich Dank Bosch an einem Workshop teilnehmen. Ich hatte diesen Workshop in einem Preisausschreiben gewonnen. BOSCH ganz lieben Dank für die tollen Tage!!! In diesem Workshop wurde zur Aufgabe gestellt, eine Sitzmöglichkeit zu kreieren und herzustellen. Herausforderung sollte sein, ein Möbelstück zu designen, das nur aus natürlichen Materialien besteht. Es sollte nur aus Grundstoffen hergestellt werden, welche in der Natur vorkommen und am Besten wieder angebaut werden können – also Holz, Stroh, Baumwolle, Hanf (z.B. Seil, Stoff), Stein, Sand, Bambus… Verboten waren Kunststoffe, Glas, Gummi… aber auch Metall, also auch keine Schrauben und Nägel. Nur Leim war gestattet. Hintergrund ist der Gedanke an die Natur und die Ressourcen der Rohstoffe ohne Verzicht auf Komfort. Nun musste jeder für sich überlegen, was man mit welchem Material machen kann. Wie wirkt es und wie bekomme ich es bearbeitet. Das Material auf dem Hof war etwas begrenzt und jeder hat versucht etwas seinen Vorstellungen entsprechend zu finden.


ungewöhnliche Liege
4.8 5 18

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge

1 Idee finden und loslegen

Idee finden und loslegen
1/1

Ich habe mich für eine alte Holzbohle entschieden. Sie stammt ursprünglich aus irgendeinem nicht mehr existierenden Dachstuhl. Eigentlich viel zu schade zum Verarbeiten. Ich machte mir Gedanken wie ich diesen in Form bringen konnte. Ich nahm einen Stift und zeichnete ein hinteres Seitenprofil von einer anderen Person nach. Nun griff ich zur Stichsäge und folgte den Formen. Ein Probeliegen auf dem Schräg gestellten Holz, war schon überraschend bequem. Lediglich die Auflage war etwas schmal und der Kopf könnte ein Polster vertragen.Tests mit Pappe überzeugten zur Verwendung von dünnem Sperrholz. Das lässt sich biegen und somit dem Untergrund anpassen.Weiterhin war die Unterkonstruktion noch unklar. Im Laufe des Tages entschied ich mich für ein Bock-artiges Gestell am Kopfende und Rädern am Fußende.

2 Details

NEXT
Details
1/3
PREV

Weiterhin war die Unterkonstruktion noch unklar. Im Laufe des Tages entschied ich mich für ein Bock-artiges Gestell am Kopfende und Rädern am Fußende. Somit ist er auch Rollbar.
Für den Kopf fehlte nun noch etwas Weiches. Und da das Möbelstück etwas wie ein Pferd mit Sattel aussah, bekam es eine Mähne aus geflochtenem Stroh.

3 Fertig

NEXT
Fertig
1/2
PREV

Die Liegeprobe war sehr angenehm. Schade, dass ich es nicht mit in den Flieger nehmen konnte…

22 Kommentare

zu „Ein gemütlicher Sitz aus altem Holz gezaubert“

Hallo kindergetuemmel,

das ist doch wirklich mal etwas zum Träumen. Eine Frage habe ich aber dennoch: Tut es nicht nach einer Weile liegen im Steiß weh?

Viele Grüße
Björn
2010-09-21 20:26:43

HeHe Erinnert mich irgendwie -warum auch immer-an nen Rahmen von nem chopper^^
2010-09-21 20:51:03

Hallo Björn, nein irgendwie passte es genau zu einer Körpergröße von 165 bis 175cm. Da hat nichts gedrückt. Es war erstaunlich bequem.
2010-09-21 21:18:50

Einfach nur GENIAL!!
2010-09-21 21:46:02

Ein absolut cooles, originelles Möbel! Und was für eine malerische Kulisse für das gute Stück!! Ich bin sicher, die Betreiber der Domaine freuen sich riesig, dass Du Dein Kunstwerk nicht mitnehmen konntest. Es passt ja wirklich perfekt dorthin.
Vielen Dank auch für Deine schöne Beschreibung: Das Prinzip macht mir sehr viel Sinn, und so können wir zu Guter Letzt och alle ein bißchen mit-workshoppen. :-)
2010-09-21 22:26:27

Ich wusste doch, das hier der Richtige den Preis gewonnen hat! Hast Du super toll gemacht, kindergetuemmel. Ich musste auch zuerst an einen Chopper denken, als ich Deine sensationelle Liege gesehen habe. Fühlte mich direkt in Motorrad-Fahrschul-Zeiten zurückversetzt... ;)
2010-09-21 22:38:33

Das ist echt eine klasse idee.
Ich hoffe aber das die Chopperfahrer anderherum gesessen haben beim fahren ;-)
2010-09-22 05:25:20

Ich finde das ist mal eine sehr schöne Umsetzung der Aufgabe. Tolle Arbeit!
2010-09-22 08:57:28

Schade, dass Du das Objekt nicht mitnehmen konntest. Wäre sicher eine schöne Erinnerung gewesen. Gefällt mir sehr gut.
2010-09-22 19:31:45

Woah!
Wie lange hat es gebraucht, bis auf die Idee gekommen bist?! Gratulation!
...und den Begriff "workchopper" muss ich mir gleich mal aufschreiben ;)
2010-09-24 16:50:32

die Idee alleine ist schon toll !!
wenns ni in Flieger geht ....wär ich eben mit der Bahn gefahren :-))))))))

tschüß Muldi
2010-09-26 21:19:42

klasse idee und sieht richtig gemütlich aus
2010-09-27 20:29:55

sieht ja klasse aus :)
2010-09-27 22:05:35

Sieht bequem und wirklich einzigartig aus, bekomme ich gleich Lust, mal in meinem Keller nach alten Gegenständen zu sehen, um daraus etwas Neues zu zaubern
2010-10-03 19:16:54

Ein wirklich klasse Stuhl auf so eine Idee muss man erst mal kommen. Das gibt 5 Daumen
2010-10-17 21:01:10

Eine sehr ausgefallene Idee.
2011-08-06 23:07:06

Ich will auch so was, für die Beine hätte ich mir noch was angebaut und man könnte sich ein Kissen auflegen.
Ich hoffe, Du hast es Dir zu Hause nachgebaut.
2013-02-12 20:26:09

Klasse Idee und Umsetzung.
Dazu noch ein dekoratives Stück im Garten! )))
2013-11-28 08:32:49

Ein echt ungewöhnliches Stück - eben ein designermöbel. Klasse gemacht. Man sieht wieder mal, daß man im Notfall aus wenig viel machen kann.
2015-09-09 13:16:44

das ist wohl einmalig
2016-02-22 20:31:40

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!