Ein Schuhregal für die Nische Regal,Keller,Schuhregal,Schuhe
1/1
Möbel
von Heimwerker_der_Herzen
13.05.13 11:18
5331 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 6060,00 €

Um endlich die Schuhe meiner Frau aus dem Schlafzimmer zu verbannen habe ich mich kurzum dazu entschlossen für die bislang ungenutzte Nische neben der Kallertreppe ein Schuhregal zu bauen. Es sollte billig aber nicht häßlich werden. Dazu sollte Platz für die Schuhe und Stiefel meiner Frau, die Minischuhe meines Sohnes und für meine Quadratlatschen in Schuhgröße 46 geschaffen werden. 
Da handelsübliche Schuhschränke bei meinen Schuhen in der Regel eh versagen war das Argument für den Selbstbau perfekt!


RegalKellerSchuhregal, Schuhe
4.5 5 36

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Fichtenholzbretter  Holz  2000x300 mm 
18  Flachdübel  Holz  10 
Holzleim  Leim  flüssig 
16  Regalbodenträger  Metall  k.A. 

Benötigtes Werkzeug

1 Planung

NEXT
Planung
1/3
PREV

Da das Regal exakt in die vorhandene Nische passen soll habe ich mich zu beginn mit dem Zollstock bewaffnet, alles ausgemessen und die ermittelten Maße in Google SketchUp in Bilder verwandelt.

2 Materialauswahl

Da das Regal die wenigsten Leute zu Gesicht bekommen und es eher funktional sein soll, habe ich mich bei der Materialauswahl am Preis orientiert. Da der lokale Baumarkt zur Bauzeit Fichtenholz im Angebot hatte fiel die Wahl auf rund 12 Meter fichtenholz im Format 2000x300 mm.

3 Zuschnitt

Der erste Schritt war der Zuschnitt des Materials, mittels PKS 55 A Handkreissäge und Führungsschine waren die Bretter im Nu auf das im Bauplan definierte Maß gekürzt.

4 Schleifen

Bevor es dann weiterging habe ich sämtliche Bretter mit dem Exenterschleifer grob vorgeschliffen und die Schnittkanten sauber angefast.

5 Flachdübeln

Da ich beim Regal nach Möglichkeit komplett auf Schrauben verzichten wollte, habe ich im nächsten Schritt an den zuvor berechneten Stellen mit der Flachdübelfräse entsprechende Nuten gefräst.

6 Verleimen

Verleimen
1/1

Nachdem beim Probezusammenbau mit Flachdübeln aber ohne Leim alles passte, ging es ans verleimen. Hierzu habe ich sämtliche Flachdübel und berührungspunkte mit Leimpepinselt und alles zusammengesteckt. 
Hierbei empfielt es sich aufgrund der relativ kurzen Trockenzeit des Leims Gas zu geben.

Um alles rechtwinklig zu verleimen habe ich auf Spanngurte und zwei Eckzwingen als Hilfsmittel zurückgegriffen.

Bitte verzeiht mir das Chaos im Keller, zuviele Projekte gleichzeitig ;-)

7 Schleifen

Nachdem alles sauber verleimt war, habe ich das komplette Regal nochmal in mehreren Schritten bis hin zu Körnung 240 abgeschliffen. Nun war die Oberfläche so wie ich es mir vorgestellt habe und perfekt für die Lasur gerüstet.

8 Lasieren

Lasieren
1/1

Da ich Freund von weissen Möbeln bin, sollte auch das Regal weiss lasiert werden. Nachdem die erste Schicht der Lasur trocken war, habe ich das Regal erneut mit Körnung 240 abgeschliffen um die letzten aufgestiegenen Fasern zu besänftigen.

Danach erfolgte die zweite und letzte Schicht Lasur. Das Regal ist beinahe fertig!

9 Regalböden

Eigentlich sah mein Plan die Bohrung einer Lochreihe im System 32 vor, doch das habe ich letztendlich verworfen und die Löcher für die Regalbodenträger manuell auf Position gebohrt. Sollte sich irgendwann ergeben das ein Boden woanders hin soll, sind die entsprechenden Löcher schnell gebohrt. Ohne Schablone war mir eine Reihe im System 32 zu aufwendig.

10 Fertig

NEXT
Fertig
2/2
PREV

Und das war es auch schon!

36 Kommentare

zu „Ein Schuhregal für die Nische“

Ist echt schön geworden, gefällt mir!
2013-05-13 11:46:11

ist schön gemacht 5d
2013-05-13 11:52:59

das sieht doch richtig gut aus
2013-05-13 12:22:04

Sieht sehr schön aus.
2013-05-13 12:44:07

Prima und perfekt angepasst - Ergebnis kann sich sehen lassen!
2013-05-13 12:48:13

Schick, schick - hätten wir eine solche Nische, würd ich sagen: Kannst hier weitermachen :)
2013-05-13 12:48:47

Vielen Dank für die Kommentare,
zu Rückwand:

Ich finde Regale mir Rückwand immer recht schwer sauber zu halten ohne alles auseinander bauen zu müssen. Daher habe ich die Wand hinter dem Regal mit Latexfarbe gestrichen. Die kann man dann wenn es soweit ist einfach abwischen.
2013-05-13 13:00:49

war auch auf der suche nach etwas von der stange, wird wohl bei mir auch ein eigenbau werden
2013-05-13 13:31:10

Sehr schön geworden, obwohl auch ich absolut kein Freund offener Schuhschränke bin. Die fehlende Rückwand ist Geschmackssache, jedenfalls viel Spaß beim Abwischen der Wand, wenn das Regal davor steht ;)

5 Putzfetzen
2013-05-13 13:51:52

Klasse gemacht und geworden .......
2013-05-13 16:46:58

Noch besser kann man sich zum "Muttertag" wohl kaum einschleimen, oder? Nach dem Kuß Deiner Frau werden meine 5 Heringe vermutlich echt mickrig wirken - dennoch toll gemacht, und gut beschrieben!
2013-05-13 18:04:41

Gut gemacht.
2013-05-13 18:15:09

Klasse Lösung und du siehst die Schuhe auch nicht mehr so oft ;)
2013-05-13 20:04:37

Selbstgemacht gefällt und passt halt doch immer am besten ;O) 5 D
2013-05-13 20:59:37

ich find es für eine sehr schöne arbeit und sieht echt cool aus,mach noch eine Blende davor und es ist PERFEKT
2013-05-13 21:25:56

Macht sich richtig gut an seinem Standplatz... klasse gemacht... und hoffentlich wird er nicht gleich wieder so schnell voll... 5 Schuhe
2013-05-13 21:33:23

Ja, ja, zuerst sind es die Schuhe .... ;-) Gut gemacht. 5 Daumen
2013-05-13 21:49:40

sieht gut aus, viückelleicht entscheidest Du Dich ja doch noch für eine Rwand, denn wenn die Schuhe immer wieder an die Wand stoßen....aber das müsst ihr wissen, auf jeden Fall ist es eine saubere Arbeit und sieht gut aus
2013-05-14 06:16:46

Ganz Ehrlich ??? Für ein Schuhregal vieeeel zu schade :(
Aber klasse gebaut und den Platz super genutzt 5 D
2013-05-14 08:05:16

Sieht gut aus. Bei dem Weiss sind die Sohlen der Schuhe hoffentlich immer schön sauber.
2013-05-14 10:06:20

Schlicht, aber (oder deswegen) gut!

Ich seh kein Chaos im Keller...jedenfalls nicht wenn ich meinen als Maßstab nehme.
2013-05-14 12:22:53

Klasse gemacht.
2013-05-14 20:44:07

Gut beschrieben und gebaut. Prima Sache, mit der nicht vorhandenen Rückwand muss jeder selbst entscheiden, ob i. O. oder doch dran. Alle Daumen hoch!
2013-05-15 11:52:34

Klasse Projekt - ich hätte jedoch auch eine Rückwand verbaut, gibt auch zusätzlich Stabilität.
2013-05-15 18:37:53

Die rückwand ist eigentlich nötig, die flachdübel und der Leim halten das alles bombenfest, auch beim dran wackeln bewegt sich so gut wie nichts.
2013-05-15 20:11:06

Da hast Du den vorhandenen Platz toll und sinnvoll ausgenützt und die weiße Lasur macht alles sehr freundlich
2013-05-15 21:17:01

das bau ich für meine tochter nach nur eben in etwas anderen grössen!
5 regalböden von mir dafür.
2013-05-17 23:37:42

Das Regal ist toll geworden
2013-05-24 10:46:01

Gute Arbeit
5D
2013-12-17 16:16:47

Klasse Arbeit 5d
2013-12-30 19:49:53

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!