Ein Hilfswerkzeug zum selbermachen

NEXT
Ein Hilfswerkzeug zum selbermachen bohren,Bearbeitung,Bohrlöcher
1/2
PREV
Heimwerken
von Wagruno22
02.01.11 11:10
1653 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Hallo und ein Frohes neues 2011 wünsche ich ALLEN Bastlerinnen und Bastlern

Es geht bei diesem Werkzeug um`s bohren und Bohrlöcher bearbeiten,
ihr habt alle schon beim bohren in Blech festgestellt das Löcher 3eckig sind,
es gibt Bohrer welche rund bohren aber das würde die Urlaubskasse sprengen.
Um ein rundes Loch zu bohren legt man/frau auf die angezeichnete und gkörnte
Position ein Stück Leinenschleifpapier mit der Körnung zum Blech und bohrt das Loch
(PS.: ich spreche hier von bohren und nicht vom stanzen) grins
das Ergebnis ist sofort sichtbar.
So und nun das andere Teil:
dieses Werkzeug dient zum verrunden von Löchern, polieren von Rohren ( innen ) einen
schönen Übergang machen bei Holzarbeiten.
Je nachdem wie groß das Loch ist nimmt man erst einen Metallstab ab 4mm und sägt
auf einer Seite einen Schlitz in die Stange danach brauchen wir wieder Leinenschleifpapier ( gibt es als Streifen auf Rolle ) da braucht man Lochgrösse+ 1cm
und das doppelt siehe (Bild) wenn nun das Schleifmittel in der Stange steckt benötig
man eine nicht zu lansame Bohrmaschiene ( Vorsicht bei schnellaufenden Geräten
wenn die Stange nicht absolut gerade ist kantet die Stange vorm Bohrfutter ab)
wenn das alles so weit ist das Schleifmittel auf das Bohrloch setzen und langsam durchdrücken 2-3mal hin und her dann ist das Bohrloch sauber verrundet und entgratet
Bei uns in der Fa. nannten wir es Butterfly schleifen


bohren, Bearbeitung, Bohrlöcher
4.0 5 4

6 Kommentare

zu „Ein Hilfswerkzeug zum selbermachen“

super
2011-01-02 13:51:27

Hallo Olaf62,
Danke für deinen Kommentar,
Gebohren bin ich in Hannover und aufgewachsen in Nienburg/W also bis 1974 fast in deiner
Nachbarschaft
Grüsse aus HH
Harald
2011-01-02 14:45:53

klingt so, als nob es eine gute geschichte wäre.... werde das mal vorsichtig ausprobieren.
2011-01-02 18:15:50

Hallo Ricc220773,
erstmal ein frohes und gesundes neues Jahr.
vielen Dank für deinen Kommentar und den Beweis das man/frau immer noch dazu lernen kann.
In meiner Sturm und Drang Zeit haben wir die Technik auch dazu benutzt um unsere
Zweitakter ein klein wenig kräftiger zu machen

Freundliche Grüsse aus HH
Harald
2011-01-03 17:24:14

Klasse 5d
2014-01-13 18:36:13

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!