Ein Ganztagsprojekt... Gartenfrüchte verarbeiten ***grins***

NEXT
Ein Ganztagsprojekt... Gartenfrüchte verarbeiten ***grins*** Früchte verarbeiten,Saft,Gelee,Entsaften,Sirup
1/2
PREV
Teiche, Pools und Co
von pittyom
27.08.11 21:36
978 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 88,00 €

Mal sehen, ob ich es zusammen bekomme:
4 Fl. Saft, 7 Fl. Traubensirup, 32 Gläser Gelee
inkl. Pflücken, Entsaften und Endreinigung der Küche sitz ich seit... 10.00 Uhr dran


Früchte verarbeiten, Saft, Gelee, Entsaften, Sirup
3.3 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Früchte  Trauben   
  Gelierzucker 1:2 1Pckg/750ml Saft     
  Zitronensäure     
  Zitronensaft     
  Unmengen Gläser!     
leere  Schnaps-/Saftflaschen mit Drehverschluss  Glas  1/2-1 l 

Benötigtes Werkzeug

  • Rosenschere zum Abschneiden der Trauben

1 Früchte vorbereiten

NEXT
Früchte vorbereiten
1/5
PREV

Früchte pflücken (Wespen meiden!)
Abspülen (Staub, Giftzeugs ist bei mir nicht dran!! - echt BIO :)
abstrippeln (von Stielen befreien) und in den Entsafter tun, unten kommt Wasser rein. Auf dem Herd zum Kochen bringen und den anfallenden Saft immer abziehen. So hatte ich ca 6 l von den heutigen Früchten und nochmal 8 von den Tagen davor...
Danach den Saft abkühlen lassen. Gläser und Flaschen gründlich spülen - es dürfen weder Fett- noch Spülireste vorhanden sein, sonst geliert das Gelee nicht. Nun habe ich es mir etwas einfacher gemacht und doppelte Portionen verarbeitet - also 1 1/2 l Saft mit 2 Pck. 1:2 Gelierzucker, Zitronensäure (hilft noch mal extra beim Gelieren!), Zitronensaft und ein paar Geheimfruchtzutaten zum Variieren z.B. Aronia, Brombeeren, Johannisbeeren, Grapefruit o.ä. ;)
und genau all das hat bis eben gedauert. Zum Schluss ist mir der Gelierzucker ausgegangen, so habe ich Sirup gemacht für Pfannkuchen, griespudding, andere Puddings, zum Mischen von Drinks, in Sekt, in Selters... what ever :)
Anschließend noch fleißig Schildchen schreiben und im Keller stapeln sobald es kalt ist. Der Vorrat reicht erst mal - vielleicht verkauf ich was davon auf dem Basar :)

20 Kommentare

zu „Ein Ganztagsprojekt... Gartenfrüchte verarbeiten ***grins***“

Als erster Kommentator erlaube ich mir, ein Glas Gelee aus der ersten Reihe, zwecks Verkostung zu entnehmen :-)
Schöne Arbeit, vorallem das Saubermachen. KLasse beschrieben. Lasse Dir auch die Daumen dafür da.
2011-08-27 22:20:29

wenn jetzt alle Kommentatoren ein Glas nehmen ist es bald alle ;) aber du darfst :)
2011-08-27 22:25:03

na bei der Gelegenheit greif ich doch auch gleich mal zu einem Glas Gelee,
so lange noch was da ist ;)

2011-08-27 22:36:10

Bis vor 10 Jahren haben wir auch EINGEKOCHT ,will sagen ich weiß ,was das für Arbeit macht.
5 Gute für`s aufräumen und saubermachen
2011-08-27 22:43:20

Bei uns war in den letzten Tagen Pflaumenkuchenbacken DAS Thema. Glücklicherweise hat der Baum in diesem Jahr nicht so viel getragen. Letztes Jahr hatten wir eine Pflaumenschwemme und irgendwann kann man das Zeugs nicht mehr sehen. Deshalb weiß ich, was das ganze für eine Arbeit ist. Aber wenn man dann die Ergebnisse geniessen kann...... Wir essen im Winter gerne warmen Pflaumenkuchen mit Sahne. Mjamm, mjamm.
Ach so, Däumchen gibts auch noch.
2011-08-28 08:15:36

Wir kochen seit Jahren ein. Gerade wenn man einen großen Garten hat, isst man wenigstens Obst und Gemüse ohne Chemie. Beim Einkochen hat man den Vorteil auf Sachen zurückzugreifen bei denen nicht gerade Saison ist. Oder hat schonmal einer im Winter frischr Mirabellen gepflückt?. Von mir 5 Einmachgummis
2011-08-28 08:28:32

Alles ohne Chemie ? ist ja Lächerlich - sorry aber was ist heutzutage denn noch frei von Rückständen - ... aber darum gehts ja zum Glück nicht :) - selbsteingemachtes ist auf jeden Fall frei von künstlichen Aromastoffen und Geschmacksverstärkern, irgend welchen Zusätzen und dem ganzen Müll - und von daher immer was tolles - allerdings bei dir pittyom frag ich mich desöfteren - wieviele von dir gibt es ? *g* du scheinst ja den ganzen Tag nur Action zu haben *g - also alleine dein Arbeitspensum ist mir da jedes mal 5 Daumen wert :)
2011-08-28 08:35:53

Die Geschichte kenn ich,bei uns wird auch jedes Jahr von Apfel bis Zwetschge alles
zu Saft Marmelade oder Gelee verarbeitet.also 5d von mir
2011-08-28 10:46:59

@ funny...
zu1) mit Giftzeugd meinte ich Spühmittel gegen Ungeziefer ,Pize usw.
zu 2) Arbeitspensum...
das fragen sich auch andere...
Sogar ich frag mich das manchmal ;)
Aber ich muss zugeben... die letzten Wochen musste ich es ruhiger angehen - das mobbing auf Arbeit hat mich doch sehr mitgenommen und menschlich enttäuscht. Da mache ich nun fast Dienst nach Vorschrift - zumindest, was "abteilungsübergreifendes Arbeiten" betrifft (ist mir ja verboten worden ;)!!!)
...und wenn ich daheim bin, bin ich im Moment von der Situation sehr ausgelaugt und häng nur im Sessel rum, strick und häkel ein bisschen, mehr nicht! aber spät ins Bett gehts dennoch und bin dann morgens wie gerädert und mag gar nicht arbeiten gehen - kenn ich so eigentlich nicht von mir
Vielleicht wird es ja ab Dienstag besser, wenn ich den ganzen Betriebsratkram von der Backe habe, dann bin ich "nur" noch Ersatzmitglied und die Wahl ist abgeschlossen.
2011-08-28 11:17:01

@ holzharry:
Holunder will ich dieses Jahr auch machen, brauche nur wieder Flaschen. dann mache ich erst mal Saft und bei Bedarf wird er entweder zu Fliederbeersuppe (gut gegen FIEBER!) mit Griesklößchen verarbeitet oder pur oder mit anderen eingeweckten Säften zu Gelee, wenn der Vorrat im Keller schwindet.
Ich mach auch was aus den Blüten: Sirup - jedes Jahr!!! - für Sekt und Selters zum Mischen - LECKER!!!
2011-08-28 11:20:04

oppla - mit der Anspielung auf Chemie meinte ich eigentlich Couscous´s posting :)
Zum Mobbing - es gibt leider immer irgendwelche "Kollegen" die versuchen einem die Arbeit zur Hölle zu machen - meistens sind das genau die Leute, die selber nichtßs gepeilt bekommen, ihre Schule und den Beruf gerade so mit ach und Krach abgeschlossen haben und auf dem Bildungsniveau eines Einzellers dahindümpeln - ich würd ja gerne zu dir sagen "da muss man drüber stehen" - aber da es Frauchen auch hier und da nicht besser ergeht und da guter Rat wirklich nicht so einfach ist, drück ich dir zumindest fest die Daumen, dass sich das wieder bessert, denk immer dran - Mitleid gibt es umsonst, aber Neid muss man sich verdienen ;)
2011-08-28 13:14:44

Ja genau, funny. Neid muss man sich verdienen. Habe auch leidvolle Erfahrungen hinter mehr. Aber bin dadurch stärker geworden. Habe nur Probleme bei neuen Freundschaften, da dauerts, bis das Vertrauen da ist.
Aber zurück zum Thema. Hier rund um den Kanal wachsen überall wilde Brombeeren. Das Gelee davon ist megalecker. Nächstes Jahr werde ich wieder auf Suche gehen. Es geht nix über selbstgemachtes.
2011-08-28 15:32:08

@holzharry: welches andere Forum? Chefkoch.de???
2011-08-28 15:48:59

Wirklich fantastisch, pittyom.
2011-08-28 20:13:25

ja ich hau da immer ab in Keller !!!!
2011-08-29 19:16:06

Da ich uns fast jedes Jahr Apfelsaft selber mache, kann ich so ungefähr erahnen wieviel Arbeit dahinter steckt. Haste gut gemacht. Das eigene "Zeug" schmeckt dann doch am besten. Dafür lasse ich dir einige Daumen hier liegen.
2011-08-30 17:03:03

sieht sehr, sehr lecker aus, da bekomme ich richtig Lust mal wieder selber etwas einzumachen!
2011-09-02 22:15:21

endlich finde ich mal ein Rezept für unsere Traubenverarbeitung. Für dieses Jahr ist es leider zu spät, aber nächstes Jahr werde ich darauf zurück kommen! Dafür lasse ich dir meine Daumen hier! LG
2011-10-31 22:31:08

och habe gestern noch Schlehen mit Cranberrydirektsaft verarbeitet...15 Gläser, ist auch seeehr lecker
Ist leider kein Mitarbeitermobbing mehr, sondern der Chef mobbt!
2011-11-01 07:19:45

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!