Blumenornament
1/1 Blumenornament
Kreatives Verschönern
von Tueffler123
28.11.09 18:51
2648 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 88,00 €

Habe aus aktuellem Anlass der schon etwas zurück liegt, für meine Töchter einen
Dachzieger bearbeitet, als sogenannter Willkommensgruß vor der Haustür.

Ich werde hier auch nur ein Bild reinsetzen mit einem anderen Motiv.
Der Rest der Beschreibung und die Bilder sind dann in der Bauanleitung.

4.2 5 5

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Dachziegel  Tonerde   
Schneiderpapier  Papier   
  Klarlack  Lackfarbe   

Benötigtes Werkzeug

1 Dachziegel bearbeiten

NEXT
Aufgepauschtes Motiv
1/2 Aufgepauschtes Motiv
PREV

Hier will ich nun mal beschreiben, wie man auch auf einem Dachziegel ein Motiv anbringen kann. Man sollte sich die Ziegel gut anschauen, ob nicht irgendwo versteckte ***** oder gar Kratzer vorhanden sind.

Nun muß ich nur das Motiv noch auf die Ziegel bekommen.
Ich habe es so gemacht: Das Motiv draufpauschen , mit sogenanntem Schneiderpapier.
Man lege das Schneiderpapier auf die Ziegel und darauf dann das Motiv, alle Linien nachziehen (aufpassen wegen Verschiebungen) siehe erstes Bild.
Wenn dieser Abdruck in Ordnung ist, kann ich das nächste in Angriff nehmen.
Das habe ich nun mal angefangen, indem ich mein zu benutzendes Werzeug zusammen stecke. Soll heißen Bohrmaschine und Schleifstift.
Aber Vorsicht der Ton unter der Glasur ist trotz Brand noch sehr weich und man ist schnell etwas tiefer reingeraten als erwünscht. Also schön mit Gefühl arbeiten.

2 Fortschritterläuterung

NEXT
Bald ist es geschafft
1/3 Bald ist es geschafft
PREV

Hier bin ich nun schon fast fertig mit Gravieren (Bild 1)
Motiv ist fertig gestellt (Bild 2)
Nun nur noch die Namen aufpauschen und ein gravieren (Bild 3)

3 Fertigstellung

Fertige Dachziegel
1/1 Fertige Dachziegel

Zum Schluß bleibt mir nur noch zu sagen was nun noch gemacht werden muß.

Das ganze Motiv , nur das Motiv, muß nun noch mit Klarlack bestrichen werden.
Andernfalls würde die Ziegel über das Motiv Feuchtigkeit anziehen.
Das Ende vom Lied wäre dann, das hier und da Teile abplatzen würden.
Aber nach dieser schweißtreibenden "Lach" Arbeit will man das ja nicht.

Sollten noch irgendwelche Fragen offen sein, ich beantworte sie gerne.

6 Kommentare

zu „Ein Dachziegel“

Du hast das toll drauf. Ich hätte die Geduld nicht. Aber wieso ist ein roter Ziegel schwarz? Hast Du den vorher angepönt?
2010-05-23 17:45:05

Hi Eckart, die Dachziegel ist aus reinem Lavaton aus der Eifel gebrannt.
Schwarz ist sie durch farbliches Glasieren. Da ist aber noch eine helle Schicht unter,
ob nur als Dichtungsmittel, oder nur so, ich weiß es nicht.
Wenn Du Dir die einzelnen Bilder anschaust kannst Du es sehen.
Beim letzten Bild kommt die rötliche Färbung durch den Klarlack den ich zum Schluß aufgetragen habe.
2010-05-23 22:08:46

hast du wieder schön gemacht! Ziegel hab ich bis jetzt nur Serviertentechnik verziert, mit gravieren habe ich es noch nicht versucht, nur bei Eiern und Gläsern :)4
5D's von mir :)
2011-05-29 22:18:11

Hübsch gemacht
2013-05-18 19:13:59

Klasse geworden ....
2014-01-15 06:49:28

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!