NEXT
Ein Bett für Zwei Bettenbau
1/3
PREV
Möbel
von GeneralBaba
03.04.10 19:38
8983 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

Hallo an alle Heimwerker
Dies war eins meiner ersten Projekte. ; Ein Bett für Zwei.;
Material: Eiche, Buche und Pinie (war noch vorhanden)
Bauplan: Habe ich nicht, einfach frei Schnau.. oder nach Gefühl, denn jede Wohnung ist anders ;von wegen der Maße;.Bei uns ist es 2x2 Meter. Etwas höher hab ich es auch gemacht,weil : man wird nicht JÜNGER:
Später habe ich noch eine Bank angefertigt die dazu passt.


Bettenbau
3.8 5 6

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Ein Bett für Zwei

NEXT
Ein Bett für Zwei
1/3
PREV

Holz auf die dementsprechende Maße abrichten,L 2m x B 23cm x 25mm Stärke, das war die Fußseite + Kopfseite. Seitenteile L 2m x B 19 cm x 25 mm, am Kopfteil hab ich noch mit Buche gearbeitet und es durch drei Hölzern, die auf Winkel geschliffen wurden, mit einem zusätzlichem Brett (was auf einer Seite naturbelassen wurde) gearbeitet. Die Beine habe ich aus 12 x 12wer Kanthölzern gefertigt. Für die Halterung der Bretter habe ich sie ausgestochen und geschliffen.Die Höhe der Beine ist 60 cm.
Es ist garnicht so einfach eine Beschreibung zu machen.

15 Kommentare

zu „Ein Bett für Zwei“

Hallo und Herzlich Willkommen bei 1-2-do.com GeneralBaba!

Da hast Du dir ja ein absolut individuelles Bett gebaut. Vor allem das naturbelassene Bett hat was, wie ich finde. Hast Du überhaupt etwas verschraubt? Wie tief sind etwa Halterungen für die Bretter? Hast Du diese noch verleimt?

Fragen über Fragen :-)
2010-04-03 21:15:55

Mojen,
Die Eckverbindungen habe ich verschraubt, geleimt habe ich nur die Klötzchen an den Innenseiten von den Bretter`n (werde noch Foto`s machen und es einwenig detaieren).
2010-04-04 10:49:14

Was mir besonders an dem Bett gefällt ist das Kopfteil, wie in Westernzaunmanier, nicht wie jedes andere immer nur gerade. Steht bei mir auch noch an, schläft sich besser im eignen Bett als im fremden Gekauften.
2010-04-04 20:32:11

Hallo Generalbaba,
hübsches Bett und ich staune über den Preis, der ist Weltklasse. Wir haben uns damals, als wir Zuwachs bekamen, auch ein 2x2m Bett zugelegt und wollten es eigentlich selber bauen. Wir haben dann ein schönes Echtholzbett zum stecken gefunden, was (wie mein Liebster sagte) vom Preis her fast genauso viel kostete wie ein selbstgemachtes. Bin auch sehr zufrieden mit unserem, allerdings ist ein so schönes eigen angefertigtes Nestchen doch was anderes =)
2010-04-10 16:32:24

Ein höher gelegtes Bett. Ja, eine gute Idee, gleich an "die Zukunft" zu denken: Irgendwann bekommt jeder Probleme, aus einem tiefen Bett – oder Sessel – aufzustehen. Wer vorher denkt ist später besser dran!
2010-04-10 21:22:07

Gute Idee, ich hab immer noch nicht genau raus, wie du Beine mit Front/Seiten/Hinterteil verbunden hast, danke für evtl. Erweiterung deiner Anleitung(Fotos wäre auch hilfsreich)!
2010-05-12 12:10:55

Die Front und Seitenteile wurden ineinander gesteckt da ich die Beine dementsprechend Ausgestochen habe. Hat eine weile gedauert aber das Ergebniss ist, das ich oder meine Frau und ich schon seit 3 Jahren darinn ganz gemütlich Kuscheln können. (Fotos werden noch kommen)
2010-05-15 11:12:38

Das wäre was für meine Eltern, die haben mit ihren 71 Jahren echt probleme morgens beim aufstehen. Und so schon groß. Gefällt mir sehr gut.
2010-09-28 08:40:49

Hallo GeneralBaba,

das Bett sieht toll aus. Finds ein wenig schade, dass die Anleitung ein wenig "mager" ausgefallen ist. Zum Nachbauen und Kopieren wäre es detailliert.

5 Daumen für die Ausführung.

LG der Supa_Boschi
2011-03-21 15:02:11

Gut gelungen
2013-06-23 13:36:41

Schönes Projekt.
2013-08-09 12:05:12

habe ein ähnliches Bett gebaut, (Betten sind sich ja irgendwie immer ähnlich)
Grundidee, war schlicht, günstig im Material, Vollholz, möglichst dick, einfach zu bauen, denn hatte nahezu kein Werkzeug zur Verfügung, keine Geräusche wie Knarren, Knacken oder Quietschen, kein Durchbrechen, Altersgerechte Sitzhöhe (Stuhlhöhe), Stauraum unter dem Bett, die Heizungsrohre und Sockelleiste an der Wand (Kopfseite des Bettes) sollten überspringen werden, wollte ich nicht umlegen oder demontieren. Außerdem sollten Kopfkissen nicht mehr in einem Spalt zur Wand verschwinden können, wollte das Kopfteil jedoch nicht weiter als nötig herausschauen lassen, weil ich diese Kopfteile eigentlich nicht mag, hab mir mit der Wand genug Mühe gegeben, sollte sichtbar bleiben. Das Bett sollte sich jedoch nicht beim Anlehnen an die Wand verschieben......habe das Ganze dann aus 9 Baudielen a 4,- € 200/40/3000 mm sowie 2 Dachlatten, einigen Schrauben, Beschläge vom Zimmermann und Leim stabil hinbekommen
2015-01-17 12:03:00

Über so ein Geschenk würde ich mich auf freuen. Die Kombination aus verschiedenen Hölzern sieht man auch nicht alle Tage. Schön geworden!
2015-03-30 09:33:37

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!