NEXT
Beeeine in die höööhhh!
1/5 Beeeine in die höööhhh!
PREV
Möbel
von ruesay
26.12.15 15:26
905 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageLeicht
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 2525,00 €

Krötenschleim und Hexendreck! *in die Ecke spuck*

Ich stand im Sommer dieses Jahres im Flur unserer Wohnung und musste mir wieder mal die Schuhe über die behornten Vielläufer-Flunschen drücken. Sollte schnell gehen, also runter auf den Boden, um die lackierten Lurch-Ledertreter aufzuschnüren. Schweißperlen liefen mir über die Stirn, tropften auf das beschichtete Baumarkt-Laminat und irgendwie bekam ich meinen bömmeligen Bauchranzen nicht zwischen dem linken und rechten Knie vorbei. Hatte eher was von „Twister“ ohne Zeigerdrehen beim Schuhe anlöffeln…

… es musste eine Lebenserleichterung her. Absolutes Abnehmen ging auf die Sekunden-Schnelle nicht… Ich besitze knapp 103,5 Kilo geballt erotisch-muskulärem Abtropfgewicht, musste für jeden Anziehversuch 181cm Wasser- und Wurstpelle, die nicht dem goldenen Schnitt entspricht, der Erdanziehungskraft entgegenführen und wollte nicht jedes Mal morgens dem Turnvater Jahn mit herausgetretenen Schädeladern entgegentreten bei der angelernten Tagesaufgabe der Schnürschuh-Akrobatik…

… Klettverschluss-Keile am Schuh oder schlüpfrige Slipper waren keine Mode-Option, aber im Keller hatte ich noch einen Wohnzimmer-Eichen-Tisch aus der altvorderen Zeit stehen und irgendwie muss sich daraus doch eine „Königliche Draufpflanz-Anzieh-und Unterstell-Obach-Einheit“ für die mandelfarbenen Micky-Maus-Mokassins machen lassen…?

Aber seht selbst…


Holz, Ablage aus Holz, Schuhhregal
4.8 5 36

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leimholz  Eiche  550x200mm 
Leimholz  Eiche  600x300mm 
Leimholz  Eiche  600x 250mm 
Handlauf  Fichte  1600mm 
400  Hart-Öl  Öl  flüssig 
16  Spax  Schrauben halt  4 x 40mm 
Airbrushfarben  Pigmentierte Mumpe  15ml 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Handkreissäge
  • Oberfräse
  • Exzenterschleifer
  • Multifunktionswerkzeug
  • Tauchkreissäge
  • Hammer
  • Diverse Bohrer
  • Forstner-Bohrer
  • Schleifklötzchen
  • Diverse Schleifpapiere und Schleifvlies
  • Ausrangiertes Unterhemd
  • Bleistift
  • Winkel
  • Klebeband
  • Undercover-Jig
  • Airbrush

1 Bestandsaufnahme und Ideenfindung

NEXT
Liegende Schönheit als Biest...
1/5 Liegende Schönheit als Biest...
PREV

Der Zwei-Etagen-Tisch, der im Urzustand die Maße 1000 x 550mm hatte, wurde fachmännisch-feudal auseinandergeschraubt- und gebaut, vermessen und dann mit der Kopfkratzer-Kreativen-Pause begutachtet. Einkürzen auf das Maß 600mm breit und 300mm tief. Wieso?

Weil ich nun Maßarbeit für unsere Flur-Nische vornehmen wollte. Zwischendurch mal die ideelle Ideengrube durchwühlt und „Haltestreifen für die Hochwuchtung“ anhalten… Aber später aufgrund von „Dumm“ wieder verworfen…

2 Maßarbeit

NEXT
Tiefer Ausklinken zum kurzen Einkürzen...
1/8 Tiefer Ausklinken zum kurzen Einkürzen...
PREV

Aus der Tischplatte habe ich zweierlei gefertigt: einen weiteren Einlegeboden in der Schuhgarage und den Landeplatz für mein stramm-sitzendes Wassergewebe an der hinteren Auswuchtung. Deee Oarsch!

Die gut und straff eingefügte Zwischenplatte war mit „Auswuchtungen“ und Keilen fest an den Seitenteilen hinterlegt. Das wollte ich sowohl beibehalten, als auch an der zweiten Einlegeplatte ebenfalls nachbauen.

Also den vorgegebenen Boden eingekürzt und dann auf den mit der Tauchkreissäge beschnittenen zweiten Boden gelegt, um die Maße abzuzeichnen. In die Seitenteile die rechteckigen Aussparungen mit dem Fein-Multitool gebracht und mit ein bisschen Rispel-Raspel passte das auch.

Die Löcher zum Befestigen der Ablageeinheit mit den konisch zulaufenden Keilen habe ich auch nachbilden können. Da hatte ich noch den Traum, das erste Mal in meinem Leben keine einzige Schraube für ein Möbelstück generieren zu müssen…

3 Schmonze ab!

NEXT
Scharfer Abzieher...*Geifer*!
1/11 Scharfer Abzieher...*Geifer*!
PREV

Die Absitzplatte und die beiden Einlegeböden hatte ich im Juni 2015 (!) dann mit dem Abrundfräser schön halbrund gemacht und von der wohl knapp 25 Jahre alten Färbung aus Balkenbraun mit dem Abzieher, einem Excenter mit 120er-Edelkorund befreit und bis 240er hoch Oarschglatt gemacht. Will ja keine Splitter im Allerwertesten…

Note:. Trotz Absaugung des Festool-Sauglutschers hatte ich die ganze Zeit eine Staubmaske auf, da Eichenstaub nicht den Ruf der Gesundheit genießt.

Die nächste beginnende Bauphase nach weiteren 4 Monaten überbrücke ich jetzt mal mit diesem Satz.

Die Seiten habe ich im Oktober (!) dann auf der Werkbank eingespannt und ebenfalls komplett naggisch gemacht. Die Flächen mit dem Excenter, die Kanten und Füße per Hand. Die Rundungen und den einzelnen Platten ebenfalls nochmals per Hand glatt gemacht und dann die erste Anprobe mit den vier unteren Teilen gemacht. Passt.

Die ersten Ideen zur Festmachung des Deckels mussten her. Hier ein Klötzken, da ein Leistchen. Alles aber irgendwie nicht statisch-stabil genug… Ab in den Baumarkt und den Undercover Jig besorgt, um geheime, nicht zu sehende Schräglöcher in das Eichenholz zu treiben. Wieder mal war ich in meinem Holzleben mit der Idee ohne Schrauben gescheitert…

4 Deckel mit Treppengeländer-Handlauf

NEXT
Wo kommt nu' das Geländer hin?
1/6 Wo kommt nu' das Geländer hin?
PREV

Wer braucht sowas? Einen Handlauf zum Hinsetzen? Betreutes Hinsetzen wird immer wichtig sein und ich bekam vom Kumpel 6 Meter ausrangierten Handlauf. Nun war seine Zeit gekommen. Auf der fertig geschliffenen Platte (320er-Papier) wollte ich die Position nicht mehr anzeichnen, also mit Winkel auf dem vorher befestigten Klebeband die Leuchtfeuerlinien angezeichnet. Das erspart tagelanges Nachschleifen von sehr maserigem Eichenholz.

Den Handlauf habe ich dann komplett von Hand auf Natur zurück gezogen. Dem Kenner fällt auf, dass es sich nicht um Eiche, sondern Fichten-Tannen-Balsa-Vollholz handelt. Somit hatte ich mir die nächste Baustelle aufgemacht…

5 Verzierungen aufbringen

NEXT
Luftpsitolenpinselensemble
1/4 Luftpsitolenpinselensemble
PREV

Die kleine Prinzessin im Hause fand, dass so eine harte Männer-Arsch-Bank auch einen optischen Eyecatcher benötigt.

Warum not oder eben halt Why nicht?

Ab in den Künstlerfachmarkt und die Lütte durfte frei nach unserer automatistisch-autoritären Erziehungsweise Schablonen für den Künstler-Papa aus dem Regal zergeln.

Hier flog eine Krone, da schaukelte ein Löwenwappen, dann noch die geliebte Terra und ein Herz sollte auch wieder dabei sein.

Die Deckplatte und die Seitenteile schön in Folie eingeschwurgelt und dann mit dem Airbrush die Highlights mit hochpigmentierten Luftpinselfarben eingebrannt.

6 Einölen und Angleichen

NEXT
Ein Seitenteil hat schon einen bekommen...
1/13 Ein Seitenteil hat schon einen bekommen...
PREV

Damit der Hintern beim Drausetzen schön faltenfrei bleibt, habe ich mich dieses Mal für Hart-Öl entschieden. Parkett- und Treppenlack geht aufgrund der stehenden Flächen nicht.

Mit dem Borsten-Vehikel das Hartöl auftragen, einziehen lassen und nach 10 bis 15 Minuten den Überstand wieder vorsichtig abziehen. Ich habe das Öl dann (unnötigerweise) 4 Tage trocknen lassen.

Vor dem zweiten Gang habe ich das gesamte Gerippe nochmals mit 400er-Papier und feinstem Schleifvlies Arschglatt *kicher* geschliffen und dann die Ölung mit einem ausrangierten fusselfreien Unterhemd der Frau vorgenommen.

Den Handlauf auf der Steißsitzer-Platte habe ich mit dem Airbrushprügel versucht an den Rest der hölzernen Farbgebung anzugleichen. Geht so, ich kann ja auch nicht immer alles auf Anhieb können müssen…

7 Zusammenbau, Aufstellen und Verdecken…und verabschieden!

NEXT
Eichen-Puzzle aus 9 Teilen!
1/11 Eichen-Puzzle aus 9 Teilen!
PREV

Die letzten Schritte an dem Möbel für das menschliche Stufenheck in kurzzeitiger RuhePOsition war relativ schnell erledigt. Ich habe dann doch alle Teile mit dem Undercover-Jig und deren Löcher versehen. Sieht ja keiner.

Das Aufstellen ergab auch kein Problem. Dieses Mal hatte ich vorher gut gemessen und somit passt dat Dingen wie Arsch auf Eimer!

Noch die beiden letzten Hölzer zur Abdeckung der Jig-Löcher verleimt und fertig ist die Hinsetz-und Ablege- Gelegenheit für die Familie!

Euch weiterhin gutes Gelingen!

P.S.: Das war für die nächsten fünf Monate mein letztes Projekt. Die Dame des Hauses macht uns ab Mitte Januar zu einem Chaos-Duo und kurt eine längere Zeit so vor sich hin. In der Zeit werde ich meine Werkstatt nicht sehen. Daher einen schönen Einstieg in ein gesundes 2016 für alle und vielen Dank für das Lesen und bewerten meiner Projekte im abgelaufenen Jahr!

37 Kommentare

zu „Eiche is‘ für meinen Oarsch“

aus alt mach neu - immer wieder gut. prima gefällt mir
ach komm ich hab auch 103 kg und es geht noch - vielleicht bist du nur zu klein ? ggggggg
2015-12-26 16:19:04

Gut gelöst, gebaut und beschrieben. Aus Alt wird eine wunderschöne Sitzbank mit Unterstellmöglichkeit für eure Treter.
2015-12-26 16:35:33

Die Idee, aus einem Tisch sowas zu bauen ist schon mal 5 D wert. Das ganze Projekt dann aber auch noch so prosaisch lustig witzig zu präsentieren, nochmals 5 D. Leider gehen aber nur 5 D, also zieh ich dir 5 D für die kommenden projektlosen Monate wieder ab :)

Du solltest wirklich ein Buch aus deinem Heimwerkerleben schreiben. Ich wäre deine erste und sicher nicht einzige treue Leserin.
2015-12-26 17:20:45

Ich hab mir das jetzt 3 mal durchgelesen und gebe dir 5 x durchgelesen.... in der Art hab ich Entsorgt (Ofen) ... :O((((((((.......
2015-12-26 17:41:21

Klasse "Recyclingmaßnahme" mit tollem Endergebnis für 5 Daumen!
2015-12-26 17:45:02

Vielen Dank für eure netten Kommentare und Daumen!

@Woody: Wenn ich alt genug bin, nehme ich mir die Zeit und schreibe mal einen kleinen Roman. Versprochen!

@Schnurzi: Schade eigentlich. Ich konnte ihm einfach nicht der Müllabfuhr überstellen. Die machen da immer so grausame Sachen mit...
2015-12-26 18:20:28

Auch hier mal wieder tolle Ideen pur. Auf so eine Idee käme ich erst gar nicht (dafür ist meine Frau zuständig). Schön zu sehen, das etwas komplett neues entstanden ist. Es sieht so aus, als hätte es immer schon ein Schuhständer sein sollen. Gefällt mir sehr gut.
PS. und dein Schreibstil ist einfach zum wegschießen ;-))
2015-12-26 19:49:15

Aus einem alten hast du ein edles neues Möbelstück gemacht. Die Schuhe haben Ihren Platz und ein edles Körperteil hat ganz nebenbei auch ein hübsches Plätzchen bekommen.
Die künstlerische Beratung hat funktioniert . Du hast alles in Bild und Wort perfekt und amüsant dokumentiert ... Super .
Fünf Daumen von mir dafür.
2015-12-26 20:40:46

Projektidee: 1 Daumen
Ausführung: 1 Daumen
Beschreibung und Bebilderung: 2 Daumen
Sonderpunkt für Altmöbelrecycling: 1 Daumen
Sonderpunkt für überdurchschnittlichen Humoranteil: 2 Daumen
Macht in Summe: 7 Daumen!
Abgezogen werden:
1 Daumen, weil Du dich mit vorgeschobenen und fadenscheinigen Gründen in den nächsten Monaten Deinen Projektier- und Chronistenpflichten in vorsätzlicher Weise zu entziehen gedenkst. (im Ernst: Deiner Gattin alles Gute!)
1 Daumen, weil Du in Deiner Vaterliebe Deiner Tochter Kreativentscheidungen überlassen hast, die meinen (!) Geschmack vollflächig verfehlt haben.
Es bleiben übrig: 5 "aber-sowas-von-verdienten" Daumen, verbunden mit Hoffnung und Bitte, dass Deine Projektabstinenz nicht mit einer generellen Absenz auf dieser Internetplattform einhergeht!
2015-12-26 20:56:40

Absolut tolles Upcycling für den alten Tisch und Projekt - wie immer - grandios und kurzweilig beschrieben. Dafür natürlich 5 Daumen.
Kombiniere ich das richtig: Die Dame des Hauses kurt 5 Monate? - Es sei ihr gegönnt.
2015-12-26 21:29:07

Eine wahnsinnig tolle Beschreibung mit lustig hoch drei.
Dein Schreibstil ist voll lustig, und dein Projekt mehr als gelungen.
5 D
2015-12-26 23:26:25

Da bekommt ruesay ein KregJig zu Weihnachten und meint, dass er 5 Monate nicht werkeln wird. Wer es glaubt - gib's zu! Du glaubst es ja selbst nucht :-) Kaum ist die Dame aus dem Haus, wird die lütte Tochter in die heimlichen Hemisphären des Werkstattlebens eingeführt!
5 Daumen allein schon weil es sooo lesenswert ist. Ich glaube Du könntest auch Müll runtertragen noch als Projekt einstellen und würdest 5 Daumen dafür bekommen!
2015-12-26 23:59:32

Vielen Dank für die netten Kommentare und die Daumen!

@Fuffy: das ist bei uns andersrum. Die Frau sieht da immer noch einen Tisch drin...

@Bastelfreddy: Mein Rücken dankt es mir zusätzlich!

@Chief: nein, völlig abstinent sein geht nicht. Da würde ich gaga werden. Zwischen Waschmaschine und Herd wird in der Zeit immer noch Platz für das Tablet sein. Vielen Dank für die coole Aufzählung!

@kaosqlco: richtig, fünf Wochen ist sie fern der Heimat. Wir werden sie mal besuchen, aber grundsätzlich schlagen wir uns ab Januar allein durch unser Zuhause. Geht schon!

@Samir: vielen Dank, das freut mich sehr!

@Rainer: doch, ich muss jetzt stark sein. So und so! Bis zum 13. Januar muss das mit dem Umbau des Kellers durch sein. In die Werkstatt möchte die Lütte seit dem Puppenbettchen nicht mehr. Stinkt da angeblich zu sehr... *Gröhl*
2015-12-27 07:36:01

Sehr schön Restauriert . hast dem alten Teil wieder neues Leben eingehaucht. Sehr schön.
2015-12-27 08:53:41

Idee Klasse, Ausführung Top, Beschreibung Genial
2015-12-27 09:40:24

Eine sehr schöne Auffrischung des alten Möbelstücks wie ich finde und was ich sehr mag ist stets aus alt mach neu und nicht schmeißweg. Sehr schön finde ich die Idee mit den Ornamenten. Bei mir wäre es halt n Totenkopf ;-). 5D für deine Arbeit
2015-12-27 10:21:44

nur alleine für die ERFRISCHENDE Beschreibung 5 Gute,
hab mir die Arbeit erspart ..Baumarktbank .Angebot 16 Euro ,(nur zusammenbauen.Lackieren) erfüllt den gleichen Zweck ,für meine desolaten Knochen.
DEINE Bank sieht natürlich TAUSENDMAL besser aus :)
2015-12-27 10:52:20

Sehr schöne Beschreibung und Umsetzung. Jemand, der sich Gedanken macht. Auch der Einsatz von Airbrush motiviert, mal wieder den Kompressor anzuwerfen, bevor der wieder den Stillstand-Tod erleidet.. 5D
2015-12-27 15:41:01

Einfach klasse Arbeit 5d
2015-12-27 15:45:29

super ausführung und erstklassige Beschreibung
2015-12-27 16:41:13

Vielen Dank für die netten Kommentare und Daumen!

Auch an die "heimlichen" Bewerter, die keinen Kommentar hinterlassen haben!

@Cib: ich suche nur noch die passende Vorlage, dann gibt es auch mal einen Totenkopf! Versprochen!

@Rainerwahnsin:

Schmeiss an den Kompressor! Ich kann demnächst schön das Vorlage ausschneiden üben, das kann man auch schön am Wohnzimmertisch machen!
2015-12-27 17:46:16

4 das das das nur forn oarsch iss - isse aba gudd gemacht :-)))))))))))
tolles Projekt
2015-12-27 18:12:49

Yes! :-)
2015-12-27 20:01:51

Ideen muss man(n) haben! ;-)))
2015-12-27 21:54:19

Exzellent! Poesie in Wort und Tat. Der Frau beste Genesungswünsche und auf eine balidge Rückkehr in dieses vermeintlich illustre Gewebe althergebrachter Handwerker und solcher die dorthingehend streben. Auf Ihren Roman, Sir, bin ich mehr als gespannt. :D
2015-12-28 12:12:51

Das ist, war und bleibt mal ein tolles und lustiges Projekt.
Toll die Idee, aus einem alten Stubentisch eine Schuhbank zu machen.
Lustig, die Beschreibung und auch das bisschen Selbstironie.
Danke dafür. Von mir bekommst du dafür richtig gewichtige 5 Daumen ( ich wiege selbst mehr als 100 Kg und weiß, von du sprichst.)
2015-12-29 13:21:36

Diese Verwandlung ist einfach nur fantastisch geworden und deine Bauanleitung auch... 5 D
2015-12-29 21:10:34

Vielen Dank für die netten Kommentare und die Daumen!

@FrankTapp: selbst unsere Lütte krabbelt da mit ihren 38Kommazweifünf Kilo gerne drauf. Einzig, sie kommt dann nicht mehr an ihre Füße. Ich kann mir seitdem wieder entspannt die Puschen anziehen...
2015-12-30 07:44:55

Super beschrieben und noch besser umgesetzt. Volle 5 Punkte von mir.
2015-12-30 14:17:36

Super geschrieben!!! Super Recyclingprojekt. Gefällt mir richtig gut. Habe beim ersten betrachten der Fotos die Airbrushpistole für eine etwas abgefahrene E-Zigarette gehalten. Als Nichtraucher erkennt man diese Dampfer ja nicht sofort.
2016-01-03 08:37:14

Trotz Eiche-Rustikal-Stil, der nicht ganz meiner ist, geil beschriebenes und umgesetztes Projekt. Auch wenn man bei ein paar Neologismen mehrere Male lesen muß um den Zusammenhang zu verstehen, ganz große Prosa. Alles Gute für die Ausszeit.
2016-01-03 14:24:59

Cooles Projekt. Und erst die Beschreibung ich habe mich fast weggschmissen vor lachen!
2016-01-03 23:26:33

Einfach nur super -und die Beschreibung toll,5 Daumen
2016-04-04 23:03:40

Gut aufgefrischt.Erfrischend geschrieben.5D
2016-10-01 21:19:07

Tolles Recycling-Projekt. Alleine für die Beschreibung gebe ich schon 5 d. Selten eine so unterhaltsame Anleitung gelesen. Vielen Dank dafür!
2016-10-22 16:56:30

ich hab mich grad schief gelacht
2016-11-28 22:38:26

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!