NEXT
Eckregal für Küchenoberzeile Küche,Eckregal
1/2
PREV
Möbel
von puwo67
03.04.13 17:21
3402 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Nach dem Umbau der Küche der Tochter meiner Frau war die untere Schrankreihe 30cm länger als die Oberschränke. Um dort gefühlt einen sauberen Abschluß zu bekommen, habe ich dafür ein kleines Eckregal gebaut.


KücheEckregal
4.2 5 30

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Regalbretter  Pressspanplatte  30x45cm 16mm 
Holzleisten  Fichte  20x30mm 60cm lang 
Umleimer     
Schrauben    Diverse 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Multischleifer, PSM 18 LI
  • Bosch Tischbohrmaschine, PBD 40
  • Bosch Akku-Schrauber, IXO
  • Stichsäge
  • Akku-Schlagbohrschrauber
  • Tellerschleifer
  • Japansäge
  • Stechbeitel
  • Bügeleisen

1 Planung und Material

Von der Form her soll es ein Viertelkreis werden, das Regal bekommt 3 Böden.

Die Verbindung der Böden erfolgt mit hinten 3 liegenden, senkrechten Holzleisten.

3 Regalbretter (furnierte Spanplatte) aus einem alten Schrank sind vorhanden, ebenso 3 passende Leisten.Kaufen mußte ich nur den Umleimer für die Vorderkanten.

2 Regalbretter

NEXT
Sägen der Regalböden
1/5 Sägen der Regalböden
PREV

Die Regalbretter habe ich mit der Stichsäge zu einem Viertelkreis gesägt. Danach die Ausparungen für die Leisten herstellen. 

Die vordere Sägekante habe ich auf meinem provisorischen Tellerschleifer nachbearbeitet.

Dann die vordere, "offene" Kante mit Umleimer versehen. Zum Schutz des Bügeleisens ein Stück Papier dazwischengelegt.

Als letztes den Überstand dann an den Kanten abgeschnitten und mit dem Handschleifklotz etwas angeschliffen, um die scharfen Kanten zu beseitigen.

3 Senkrechte Leisten

NEXT
Aussparung am Leistenende
1/4 Aussparung am Leistenende
PREV

Um die Regalböden zu verbinden und das Regal selber später aufzuhängen habe ich 3 gleichlange Leisten mit dem Bandschleifer einmal gereinigt (waren schon etwas älter und nicht mehr so schön).

Für die Regalböden habe ich ca. 4mm tiefe Aussparungen mit einer Säge und dem Stechbeitel erstellt, so halten die Böden etwas besser. Zur Verbindung kommen später Schrauben von hinten durch die Leisten in die Böden, hierfür die entsprechenden Löcher und Senkungen in die Leisten gesetzt.

Die Befestigung erfolgt mit Schrauben an der Wand und in den anliegenden Schrank durch die Leisten. Hierfür auch die Löcher vorgebohrt und angesenkt.

Anschließend die Leisten mit dem PSM geschliffen und mit Lasur versehen.

4 Montage

NEXT
Boden mit Leiste verbinden
1/4 Boden mit Leiste verbinden
PREV

Als letzter Schritt in der Werkstatt wird das Regal zusammengebaut.

Danach die Befestigung an der Wand mit 2 Dübeln und eine Schraube in den Schrank.

Fertig.

Die vorhandenen Bohrlöcher im Schrank stammen von diversen Umzügen der Küche. (Habe ich nicht gebohrt ;) ). Diese werde ich bei Gelegenheit noch mit einer passenden Spachtelmasse auffüllen.

34 Kommentare

zu „Eckregal für Küchenoberzeile“

Mit wenig Aufwand viel Regal! Das Ergebnis kann sich sehen lassen und die Beschreibung ist ebenfalls gut! 4 Daumen ;)

Schade, die Daumen wollen nicht wie sie sollen. Werd es später nochmal versuchen
2013-04-03 17:27:40

toll geworden 5d
2013-04-03 17:40:33

Schönes Regal , sauber gebaut. Sehr verständliche Beschreibung.
2013-04-03 17:44:22

Klasse Ergebnis. Einfach aber dennoch super.
2013-04-03 17:44:53

Einfach praktisch,sauber beschrieben
4D
2013-04-03 17:58:47

sehr gut,saubere arbeit 4D
2013-04-03 18:12:42

Klasse geworden und gemacht ......
2013-04-03 18:39:58

Schaut sehr gut aus, ich hätte es noch dazupassend weiß gestrichen....
2013-04-03 19:14:07

toll gemacht
2013-04-03 20:17:29

@all: Danke für die Kommentare

@Woodworkerin: Die Schränke sind nicht weiß. Das ist glaube ich Ahorn furniert, geht etwas ins gelbliche. Sieht auf den Fotos leider etwas trübe aus.
2013-04-03 20:55:50

oh achso, gut dann eben nicht weiß gestrichen ;) sondern mit Bienenwachs eingelassen..
2013-04-03 21:47:10

Das ist ein schöner Abschluss; nur - warum hast du das Regal nicht in der Schrankhöhe gebaut?
2013-04-03 21:57:09

@Xanthippe: Die Oberschränke selber sind "sehr" hoch, ca 90cm. Die Küche war ursprünglich fast 2,4m hoch. Nach diesem Umbau ist die Oberkante der Schränke bei ca. 2,1m, die Unterkante bei etwa 1,2m. Die Unterschränke sind nachträglich hinzugekauft worden und waren eigentlich hängende Oberschränke. Diese haben wir aber mit ca. 35cm Abstand hängend an der Wand montiert. Leisten in der Höhe der Oberschränke hatte ich nicht, und so wie ich es geplant und gebaut habe hat es auch gefallen. Das war mir dabei auch wichtig. Wenn sich das ändert, muß ich eben nochmal ran ;)

Die eigentliche Arbeitsfläche inkl. Herd, Spüle usw. ist auf der anderen Seite der Küche unter eine Dachschräge ohne Oberschränke.
2013-04-03 23:59:43

Ist super geworden.
Die "Bohrlöcher die schon da waren" :-) würde ich mit kleinen Holzdübeln verschließen.
2013-04-04 00:06:52

@Zeus1A: Du meinst die in den Schränken? Die sind so ausgefranst, da müssten 12er Dübel rein, um den Anfang der Löcher zu füllen :(

Werde die mit einem Senker etwas begradigen und dann füllen.
2013-04-04 00:10:53

"Leisten in der Höhe der Oberschränke hatte ich nicht, und so wie ich es geplant und gebaut habe hat es auch gefallen. Das war mir dabei auch wichtig. Wenn sich das ändert, muß ich eben nochmal ran ;)"

Verstehe ich. Ich dachte nur (aber man sieht auf den Fotos ja immer nur einen kleinen Ausschnitt), dass es dann "wie aus einem Guss" aussähe. Nichtsdestotrotz ist es ein schönes Regal; und dass es dir/euch gefällt, ist das einzig wichtige Kriterium.
2013-04-04 00:23:21

gute Lösung, schön gebaut
2013-04-04 06:25:33

Schlicht, sauber gearbeitet und praktisch: TOP!
Sehr schöne Beschreibung!
2013-04-04 07:56:36

Schönes Regal. Gute Anleitung
2013-04-04 08:33:19

Du hast den Bogen raus: 5 Daumen
Weis nun nicht, ob das mit den Daumen klappte?!?!
2013-04-04 09:08:58

Saubere Arbeit!
2013-04-04 09:17:48

Hast du schön gearbeitet.
2013-04-04 14:55:38

Gefällt mir :-)
2013-04-04 18:26:07

super . passgenau gebaut.
2013-04-04 20:01:17

Hast Du eine gute Idee gehabt, und als Osterversteck leicht zu finden....grins...
2013-04-05 07:24:36

ja, so zusätzlicher Stauraum macht sich immer gut
2013-04-09 21:06:44

sehr gut gemacht, wenig Bauzeit und viel Nutzen, Top
2013-04-10 11:29:18

das hast du super beschrieben und dokumentiert und sieht noch juut aus!
2013-04-10 17:54:13

Schön beschrieben, klasse geworden...
2013-04-29 20:59:28

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!