NEXT
Dunkel Bäh!!  Hell Juhu! Uneo,Stichsäge,Rigips,PMF 10.8 Li
1/2
PREV
Innenausbau
Decken
Böden
Wände
Treppen
von zlaner
07.12.10 13:27
4070 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 700700,00 €

Wir sind vor kurzem in ein altes Haus vom Jahre 1950 eingezogen zur Miete.
Das Haus sieht von Außen aus wie ein Knusperhäuschen!!
Innen ist alles rustikal gewesen. Überall alte dunkel lasierte Holzverkleidungen und Tapeten.
Daher haben wir uns an die Arbeit gemacht und es Innen wohnlich hergerichtet.
Siehe Bauanleitung.


Uneo, StichsägeRigipsPMF 10.8 Li
4.7 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
40  Rigipsplatten    250x60 
1500  Rigipsschrauben    35 mm 
600  Torx Schrauben    T20 glaub ich 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Multifunktionswerkzeug, PMF 10,8 LI
  • Bosch Akku-Bohrhammer, Uneo
  • Akku-Schrauber
  • Spachtel
  • Schraubendreher

1 Abmessen

Als Erstes mussten wir erstmal herausfinden wieviel wir an Material benötigten.
Da ich und meine Freundin keine Ahnung hatten von Rigips bearbeitung etc. holten wir meinen Schwager zur Hilfe. In kürze wurde alles abgemessen und ausgerechnet.

Wichtig beim Messen immer den Verschnitt berücksichtigen!!!

Plattenmaße gibt es verschiedene wir haben uns für die Platten Größe 2,50 m x 0,60 m entschieden mit einer Stärke von 1 cm.

2 Befestigung erneuern

NEXT
Befestigung erneuern
1/2
PREV

Bei uns war schon eine alte Holzverkleidung drauf.
Daher wurden diese einfach mit Spax (Torx) - Schrauben nocheinmal fest gezogen.
Somit entstand ein perfekter Untergrund für unsere Rigips - Platten.

3 Rigipsplatten schrauben

NEXT
Rigipsplatten schrauben
1/3
PREV

Wichtigste Werkzeuge für die Montage von Rigipsplatten:

Teppichmesser (STANLEY Messer)
Wasserwaage
Maßband 5m
Akkuschrauber
Bitaufsätze

Wichtig: Die Rigipsplatten auf der Seite einrizzen wo nicht der Karton ist! Dann leicht brechen!

Die Rigipsplatten wurden mit 35 mm Rigipsschrauben an der Unterkonstruktion
befestigt.Im Abstand von allen (ca. Angaben) 30 cm quer und etwa alle 40 cm senkrecht wurden die Platten angeschraubt so das ein Raster entsteht. Es wurde bei den Deckenplatten begonnen, hierbei wurden zwei Stativstangen zur fixierung verwendet. Dann wurden die Seiten beginnend Stiegenaufgang angeschraubt
Bei uns wurden viele Platten zurecht geschnitten zwecks Winkel und Kanten.
Für Aussparungen wurde die PMF 10,8 LI Multi verwendet.

Wichtig: Nie die Abfallteile in einen Windfang stellen bei Feuchtigkeit verbiegen sich die Dinger und man weiß nie wo man noch ein paar Kleinteile verbauen muss ich spreche aus Erfahrung! ;-)

4 Spachteln

Spachteln
1/1

Vor den Spachtelarbeiten muss noch dringend ein Tiefengrund mit einer Walze aufgetragen werden, da sonst die Rigipsplatten die Farbe aufsaugen wie ein Schwamm.

Die Spachtelmasse sollte die Konsistenz haben von einen Teig. Nicht zu flüssig und nicht zu fest siehe Verpackungsbeilage.

Beim Spachteln gibt es Kantenprofile und Plastikgewebebänder die muss man als aller erstes verspachteln. Und nicht vergessen die Schrauben zu verspachteln.
Diese Bänder werden zwischen den einzelnen Rigipsplatten mit Spachtelmasse fixiert und glatt gespachtelt. Um so genauer hier gearbeitet wird desto weniger sieht man dann die Übergänge der Platten und das schleifen wird erspart.
Bei Platten die man zurecht geschnitten hat muss man die Enden anspitzen (abschrägen) so das beim Spachteln Masse in die Fuge eindringen kann.

5 Verputzen

Wir haben bei unserem Projekt einen Reibeputz von 1,5 mm Körnung in der Farbe weiß. entschieden.

Wichtiger Tipp: Verwendet man Abtönfarben für den Reibeputz empfiehlt es sich ein genaues Maß mit Messbecher zu nehmen. Hat man keinen Messbecher zurhand kann man einfach eine Plastikflasche abschneiden und verwenden als Maßeinheit.

Der Putz wird in Kreisbewegung aufgetragen. Jeder der den Film Karate Kid kennt weiß wie es geht. Auftragen und Polieren!! ;-)

Leider hatte ich keine Handfrei zum Fotografieren

6 Dekorieren und verschönern

NEXT
Dekorieren und verschönern
1/3
PREV

Wie man auf den ersten Foto des Projektes sehen kann wurde ein Teil auch erhalten. Ein Holzbalken und zwei Seitentürchen. Die Seitentürchen wurden erneuert mit einer Konstruktion aus MDF Platte Rigipsplatte Putz und Schaniere. Der Holzbalken wurde mit der PMF 10,8 LI auf Vordermann gebracht und ist ein kleiner Blickfang. Durch die ganzen Arbeiten die in Etwa 5 Tage in Anspruch genommen haben erstrahlt der Obere Vorraum. Ich möchte mich anschließend noch bedanken an das ganze 1-2 do Forum da Ihr mir viele Tipps gegeben habt!

9 Kommentare

zu „Dunkel Bäh!! Hell Juhu!“

Das Ergebnis kann sich doch sehen lassen!!! Richtig schön hell geworden und deine Bauanleitung ist auch sehr gut gelungen. Gibt 5 Daumen von mir
2010-12-09 21:02:23

Zlaner, das sieht ja jetzt richtig schön und freundlich aus!! Das habt Ihr super hinbekommen, und Deine Bauanleitung ist richtig prima und sehr detailliert! Vielen Dank dafür! :-)
2010-12-09 21:03:11

Wir wohnen auch in einem alten Haus. Da steht immer was zur Reparatur an. Aber wenns dann so schön aussieht wie bei Dir ist man stolz wie Bolle.
2010-12-11 16:03:13

Super schön geworden Euer Obergeschoss. Bei mir sah es bis vor kurzem ähnlich aus (mein Haus ist von 1964), allerdings hab ich die Bretter allesamt rausgerissen und nur die Unterkonstruktion verwendet.
Großes Kompliment an Euch.
2010-12-12 09:25:10

Ein Unterschied wie Tag und Nacht!
Hoffentlich habt ihr das mit dem Vermieter abgestimmt, sonst denkt der er wäre im falschen Haus.
2010-12-15 21:29:21

perfekt
2010-12-19 02:14:31

Sehr schön finde ich dass ihr den queren Holzbalken in Natur belassen habt, ich finde der Kontrast rustikal/modern kann richtig schön wirken.
2011-01-06 14:27:09

Wahnsinn was das aUSMACHT: iCH Hätte da keinen Nerven zu gehabt. Nur was soll man sonst machen. Klasse ARBEIT :-)
2012-05-06 05:46:34

Der Flur wirkt jetzt viel freundlicher!
2012-11-27 14:52:20

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!