Drei unsichtbar befestifte Nischentablare....

NEXT
Drei unsichtbar befestifte Nischentablare.... Regal,Ablage,Tablar,unsichtbare Befestigung
1/4
PREV
Holz
von holwerker
21.12.12 21:58
3194 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

Dieses kleine Projekt ist eigentlich nicht speziell, trotzdem stelle ich es jetzt mal ein, da die Montage der Tablare sehr interessant ist. Diese sind völlig unsichtbar Montier und halten auch etwa Gewicht aus. Leider existieren keine Fotos vom Bau, da die Tablare schon ca ein Jahr alt sind. Sie füllen die Nische zwischen Hypokhaust und dem verkleideten gestrickten Hausecken.

Grundsätzlich ist die Herstellung kinderleicht, sie erfordert jedoch einen genauen Schnitt, der später spaltfrei zusammengefügt werden kann.

Viel spass beim nachbauen....


Gruss David


RegalAblage, Tablar, unsichtbare Befestigung
3.0 5 9

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Zuschnitt der Tablare

Zuerst werden die Tablare abgelängt und fertig gefast. In Meinem Fall wurden die Tablare auf der rechten Seite noch mit 45° Grad abgeschrägt. Es kann eigentlich bereits alles geschliffen und behandelt werden.

2 Die Holzdübelverbindung

Dann wird auf der Rückseite der Tablare mit dem 10mm Bohrer im Abstand von 100mm exakt waagrecht und rechtwinklig ca 100mm tief in die Bretter gebohrt.  

3 Streifen abschneiden

Anschliessend wird ein 50mm breiter Streifen vom Holz hinten abgeschnitten. Dieser wird dann fest (wirklich fest!!) an die gewünschte Wand geschraubt. 

4 Fertig stellen

In die 10mm Löcher werden nun die Dübelstangen eingeleimt, das Tablar kann nun mit Leimzugabe ebenfals daraufgedrückt werden, fertig.

Es entsetht so ein ca 4kg tragfähiges Ragl, welches total unsichtbar an der Wnad hängt. Einziger Nahchteil, das Regal ist ohne zerstören ich mehr zu entfernen.

20 Kommentare

zu „Drei unsichtbar befestifte Nischentablare....“

Die unsichtbare Befestigung ist interessant und kannte ich so nicht, doch warum so "kompliziert"?
Ich hatte eine andere Lösung verwendet. Ein (bzw 2 oderer mehrere) 10 mm Rundeisen (~ 120mm lang) ca 50mm in ein 9,5 oder 10 mm Wandloch eingetrieben. Auf dieses Rundeisen das mit ca 100 mm tief angebohrte Brett anschließend draufgeschoben. Die Rundeisen bekamen zuvor einen leichten "Knick" (1-2 mm verbogen) und verklemmten sich so im Brett. Später kann das Brett wieder zerstörungsfrei "abgezogen" werden, obwohl es recht stramm und fest sitzt.
2012-12-22 02:05:05

Die Idee und Beschreibung sind sehr gut, aber ich würde es auch eher wie Stromer befestigen, allein schon vor dem Hintergrund der rückstandslosen späteren Beseitigung.

Ansonsten gute Arbeit
2012-12-22 07:23:46

wozu dieser Arbeitsaufwand, wenn es zum abbau zerstört werden muß?
2012-12-22 07:34:58

Wäre mir etwas zu viel Arbeit um danach ein unstabiles Regal zu haben.
PS. Hast du das Projekt nicht schonmal im März eingestellt??? Sieht diesem hier sehr ähnlich....
2012-12-22 11:26:40

Sieht gut aus, aber sehr schade das es keine Bilder dazu gibt.
2012-12-22 13:05:09

DAs wurde schon mal eingestellt mit anderem Text und Bildern
2012-12-22 14:33:30

Richtig. Und jetzt kann man es mit 4kg anstelle mit 3kg (in der anderen Beschreibung) belasten.
2012-12-22 14:49:36

ein paar Bilder wären schön.
2012-12-22 16:18:57

gute arbeit
2012-12-22 17:33:29

sehr gelungen...
2012-12-22 19:11:14

Ich habe total vergessen dass ich das Projekt schon mal eingestellt habe, ich kläre jetzt gerade ab, ob ich eines löschen soll.


Dass man es auch mit 4kg belasten kann hat seinen Grund. Ich hatte die Tablare bis zum ersten Zeitpunkt zwei Wochen lang mit 3kg belastet, sie veränderte sich dabei nicht. Gestern hatte ich dann herausgefunden dass ich die letzten 2 Wochen über eigentlich 4kg darauf hatte, ohne dass sie sich veränderten, so kam es zu den 4kg.
2012-12-22 19:35:12

ich sag nix dazu
2012-12-23 02:57:54

Was gibts denn da zu klären????
2012-12-23 10:50:12

das alte is jetzt gelöscht.
2012-12-23 12:55:58

Keine Schlechte Idee aber irgendwie kann ich ohne die passenden Bilder nicht folgen :(
Hast du keine Bilder von der Rückseite vom Regal oder von der Leiste an der Wand die aussagekräftiger sind ??
2012-12-24 06:53:28

Sieht gut aus
2012-12-25 20:54:57

Spitze gemacht 5d
2014-01-20 19:06:00

gefällt mir
2015-02-19 13:20:59

eine sehr schöne Idee klasse Projekt
2015-08-19 17:44:00

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!