"Drachenburg" - ein neuer Ständer für die Handspindel

NEXT
"Drachenburg" - ein neuer Ständer für die Handspindel Deko,Töpfern,Spinnen,Märchen
1/2
PREV
Basteltechnik
von pittyom
08.05.12 19:13
1553 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageLeicht
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 00,00 €

Da ich meinen letzten Drachen ja gegen ein Nadelbindebuch getauscht hatte, musste ein neuer Drache her. Dieser aber sollte auch getrennt vom Ständer stellbar sein. (Der letzte war mit dem Untergrund fest in 1 Stück getöpfert)
Der Untergrund erhält die Burg mit Mauer. Die Burg ist der Ständer für die Handspindel (Foto folgt) Den Drachen habe ich dieses Mal extra getöpfert, so, dass sein Schwanz sich schützend um die Burg legt, in der übrigens eine wunderschöne Prinzessin haust. Diese kann man nicht sehen, da eine böse Hexe (Siehe Projekt Dornröschen :D) die Fenster weggezaubert hat und den Turm mit blättern überwuchern lässt. Aber der Drache ist lieb und hat die Hexe vertrieben. Nur weiß er nicht, wie er die Prinzessin befreien kann. so bewacht er die Burg, bis ein tapferer Ritter kommt und den Weg in die Burg findet. Soweit das Märchenhafte... nun zur Tat an sich:


DekoTöpfern, Spinnen, Märchen
4.7 5 15

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Klumpen  Ton  etwa 10qcm  
div  Farben  Glasur 

Benötigtes Werkzeug

  • Töpferwerkzeug
  • Tonofer
  • Schere
  • Messer
  • Wasser
  • Lappen
  • Pinsel für die Glasur, Standfüßchen im Ofen

1 Formen...

Bilder folgen noch, sind in der anderen Camera...
aus Ton (etwa 1% Schamott fein) Burg formen: Dazu ausrollen, und ein "Trapez" schneiden, dieses um einen mit Plasitk umwickelten Holzstab rollen, sodass der Boden plan ist, und oben es stufig aussieht. sobald der Ton "ledrig" ist, den Stab herausziehen und den Ton auf den Untergrund (eine randmäßig unregelmäßig ausgerollte Platte) aus einem Reststück die Mauer schlängeln lassen. Alles anschlickern (Schlicker ist dünner feuchter Ton, mit dem man einzelne Stücke verbinden kann). Für den Drachen weiteren Ton dünn ausrollen und Dreiecke Schneiden für die Flügel. Den Körper formen und einen Sektkorkenartigen Kopf, dem man Augen, Ohren, "Kiemen"(Kopfflügel) anschlickert, Löcher für die Nase und den Mund schneidet und dann an den Körper anschlickert. ein ausgerollter Streifen, in den man Zacken schneidet (Schere), wird zum Kamm, der sich vom Kopf bis zum Schwanzende erstreckt. Dieser wird erst angeschlickert und dann erst in Zacken geschnitten! Er bekommt auch Arme und Beine, Finger werden mit einem Küchenmesser geschnitten. Artig hält er sich nun sein Bäuchlein und lächelt freundlich in die Gegend :)
Das Alles muss mehrere Tage trocknen, ehe es in den ersten Brand kommt bei 900 °C
Das ist der sogenannte Schrühbrand. (wie gesagt, Bilder folgen)

2 glasieren

NEXT
glasieren
1/4
PREV

Nach dem Erkalten folgt das Bemalen mit Glasurfarben. Wie man sieht, sehen die Farben VOR dem Brennen oft total anders aus und man muss entweder viel Phantasie besitzen oder eine "Glasurkarte" (habe ich den Bewohnern mal gemacht: Tonplatte mit den Farben bemalt und gebrannt). ich besitze daher BEIDES :D:D:D - und trotzdem ist es immer wieder eine Überraschung!
Wenn der Ofen voll ist, wird alles wieder gebrannt, dieses Mal bei 1100 °C und nach dem Auskühlen kann man gucken, was daraus geworden ist ;)
noch ein kl. Drache erblickt das Licht der Welt :)

17 Kommentare

zu „"Drachenburg" - ein neuer Ständer für die Handspindel“

Ich liebe töpfern - deshalb schon mal vorab ein dickes Lob für dieses schöne Teil. Schön geworden.
2012-05-08 19:24:28

Hallo und vielen Dank für die Vorstellung des Projektes.
Es hilft mir ungemein meine wenigen Kenntnisse über das Töpfern zu verbessern.
Ich werde selber nie etwas derartiges herstellen können und wollen.
Aber dennoch für das reizende Ergebnis 5 Daumen vom Daniel
2012-05-08 20:51:44

Hoch lebe das Töpfern... hast du einen Brandofen?
Sehr schön geworden... 5 D
2012-05-08 21:13:51

Super Toll geworden, habe früher in der Schule viel getöpfert habe das leider alles wieder aus den Augen verloren.Bin dann andere Interessen nachgegangen. Danke für die Lehrstunde. 5 Drachen.
2012-05-08 21:16:07

auf Arbeit ist ein Ofen, da brenn ich manchmal was mit, wenn noch Platz ist...
deine Vase hab ich schon gesehen und bewertet...glaub ich ;)
2012-05-08 21:40:36

Toll gemacht.
2012-05-09 00:45:42

Viel Arbeit aber sehr schön geworden.....5D
2012-05-09 07:16:06

Häkeln, stricken, malen und.....töpfern sind die Dinge zu denen mir jedes, absolut jedes Talent fehlt! Grobmotirikerin! Ich beneide Menschen die sowas können.
Sehr schön geworden!

5 "Es war einmal....." von mir
2012-05-09 07:19:22

Ist top geworden. Gefällt mir gut, Vor allem die kleine Geschichte.
2012-05-09 08:08:25

Toll. Habe als Kind auch gerne getöpfert. Von so ein coolen Drachen war ich aber weit entfernt.
2012-05-09 20:40:00

Das ist nun wirklich nix für mich, um so mehr begeistert es mich so etwas herzustellen.
FANTASTISCH!!!
2012-05-09 21:45:03

haaaaaaben will!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
2012-05-10 22:55:03

Sieht super aus. Hab schon geschaut wo ich bei mir in der Nähe eine "Miet" Ofen finde
2012-05-11 10:59:52

der ist süß
2012-05-11 17:46:10

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!