Downcycling - Wandhalterung für den Werktisch Bosch PWB 600

NEXT
Wandhalterung 1
1/3 Wandhalterung 1
PREV
Technik
von Schupo01
26.01.13 10:38
2295 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Da ich für meine Werkzeuge leider nur einen recht kleinen Keller zur Verfügung habe, habe ich mich für die Werkbank Bosch PWB 600 entschieden. Da die PWB 600 ja nicht im Dauerbetrieb genutzt wird, habe ich mir mal Gedanken gemacht, wie sie am Platzsparendsten unter zu bringen ist.

Der Gang in den Baumarkt brachte leider nicht die Idee, aber einige Tage später hatte ich im Altmöbellager unserer Firma zu tun. Da kam dann die Idee, eine PC-Halterung eines alten Schreibtisches umzufunktionieren. Nach Rücksprache mit unserer Hausverwaltung konnte ich das Teil kostenlos mit nehmen.

Bei der Gelegenheit, meinen Test zur PWB 600 findet Ihr hier:

http://www.1-2-do.com/de/projekt/Arbeitstisch-Bosch-PWB-600-Produkttest-ohne-Sponsoring/bauanleitung/8007/


Arbeitstisch, Wandhalterung, Werktisch, Down-Cycling, platzsparende Aufbewahrung, PWB 600, Downcycling, Wiederverwendung
4.1 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
PC-Halterung (Schreibtisch / gebraucht)     
Pott Kaffee     
Dübel    Ø 8 mm 
Schrauben    8 x 45 
Dübel    Ø 6 mm 
Haken, schraubbar     
Gepäckgummi / Fahrrad     

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Steinbohrer Ø 6 mm
  • Steinbohrer Ø 8 mm
  • Zollstock
  • Wasserwaage
  • Kombizange
  • Schraubendreher
  • Bleistift

1 Vorarbeiten

NEXT
Werkbank PWB 600
1/3 Werkbank PWB 600
PREV

Zunächst einmal habe ich eine freie Stelle neben dem Kellerregal ausgesucht, die auch gut "erreichbar" sein sollte. Mit dem Zollstock wurde am PWB 600 Maß genommen, dann an der Halterung, und schließlich an der Wand.

Mit Hilfe der Wasserwaage habe ich zunächst einmal Hilfslinien in der ungefähren Höhe angezeichnet, in der die Halterung angebracht werden sollte. Anschließend kurzer optischer Vergleich, ob der Tisch auch gut rein paßt, und gut erreichbar ist (da läuft doch glatt ein Heizungsrohr unterhalb der Decke längs...).

Anschließend wurden die Positionen für die Bohrlöcher festgelegt und markiert.

2 Anbau

NEXT
Bohrmaschine
1/2 Bohrmaschine
PREV

Für die Wandhalterung wurden 2 8-mm-Löcher gebohrt, entsprechende 8mm Dübel eingesetzt, und die Wandhalterung mit passenden Schrauben per Schraubendreher angeschraubt.

Da der PWB 600 jedoch nur im unteren Bereich durch die Wandhalterung aufgenommen wird, habe ich zusätzlich oberhalb der Wandhalterung eine Bohrung von 6 mm gemacht, hier einen Dübel eingesetzt, und einen Wandhaken mit der Kombizange eingeschraubt.

3 ...und so schaut´s aus:

NEXT
PWB 600 angedockt
1/2 PWB 600 angedockt
PREV

Die PWB 60 kann ganz simpel in die Wandhalterung gestellt werden. Zusätzlich wird sie gegen Herausfallen mit einem Spanngummi (Zubehör  für Fahrräder) am Wandhaken darüber gesichert.

Zusätzlich dient der Wandhaken jetzt auch als "Aufbewahrungsort" für meinen IXO. Die abgebildete Werkzeugtasche ist von Bosch Blau. Da passen IXO, Ladestation und Zubehör gut hinein.

39 Kommentare

zu „Downcycling - Wandhalterung für den Werktisch Bosch PWB 600“

So hab ichs auch gemacht - nur in meinem Keller :D

2013-01-26 10:47:22

Macht Sinn... Lach wech...

Hättest Du aber auch bei mir machen können, oder mit mir. Ein Pils hätte sich bestimmt auch noch gefunden (oben in der Materialliste seltsamer Weise nicht enthalten)!
2013-01-26 11:05:19

So wird jeder Platz sinnvoll ausgenutzt.
2013-01-26 12:34:29

Der Pott Kaffee war vermutlich schon für Tischler gedacht, der aber nicht zu im kam ;O)

Schön gemacht, man kann nie genug Platz haben ;O)
2013-01-26 13:39:44

Schupo, Du bist der Hit -------- ))))))
2013-01-26 13:46:44

Na das ist dir doch gut gelungen.
2013-01-26 14:12:15

Hallo Schupo, kleines Projekt und dann noch 5 Daumen und 1 Stimme von mir. Mehr geht nicht. Schönes WE
Gruß Peter
2013-01-26 14:53:38

Gut gemacht und geworden .....
2013-01-26 16:03:52

@ Fernton Der Pott Kaffe sollte nicht unter gebracht werden, er gehört zu meinem Arbeitsgerät. Wo auch immer ich auftauche, um zu helfen, ist die erste Frage nach dem Kaffee. Gibt´s keinen Kaffee, ist das nicht gut. Du kennst doch den Spruch "Keine Arme, keine Kekse!"?

@ Brutus Wäre der Tischler gekommen, stünden da zwei Pott Kaffee und ´ne volle Thermoskanne - sicher ist sicher...

Danke für die netten Worte!!!
2013-01-26 16:04:06

Thermoskanne voll mit Beam - ja nix verschütten - Stimmt, kein Kaffee, keine Hilfe
2013-01-26 16:11:24

Gut gelöst dein Platzproblem
2013-01-26 18:11:16

Dein Recycling-Project gefällt mir. Würde mit meiner tollen Kaffeetasse auch anstossen (macht man ja normalerweise nicht, aber ausnahmsweise schon), aber deine ist blau, und da steht nix drauf... kann ja von überall her sein. Da bin ich gerne ein wenig versnobt...
2013-01-26 22:20:19

Wieder etwas Müll beseitigt . Super Idee
2013-01-26 23:35:39

Sehr gute Wiederverwendung von "Altmetall"!
2013-01-27 00:09:28

Eine Idee wurde Umgesetzt das ist ok
2013-01-27 07:54:57

Nicht schlecht,kein Kaffee,keine Hilfe.Aber die Unterbringung ist auch gut.
2013-01-27 10:41:38

@ Electrodummy
Klar häte ich lieber eine Bosch-Tasse. Aber falls Du mal mit mir im Keller sitzen solltest: Es kommt immer auch auf den Inhalt an! ;-)

Davon ab: Mir ging´s um eine einfache Lösung für ein einfaches Problem. Die Montage ist da oft garnicht so schwer, aber erst mal was Passendes finden... Doch das werdet Ihr ja auch von Euren Projekten her kennen... Danke für Euren Zuspruch!
2013-01-27 10:58:47

gute Lösung
2013-01-27 18:56:41

klasse gelöst :-)
2013-01-27 21:00:11

Ich denke es gibt da hunderte von Lösungen. Deine ist einfach und simple und die Idee ist es die es ausmacht. Also danke für den Tipp.
2013-01-28 10:30:58

Geniale Lösung auf die man erst mal kommen muss... dafür 5 D
2013-01-28 19:48:41

Danke für Eure Kommentare, und natürlich für das Lob!
2013-01-29 18:07:56

die Idee finde ich super, klar sind nur ein paar Schrauben, aber erst mal auf diese Idee zu kommen
2013-01-30 00:54:34

Sowas mag ich, einfach und praktische, dafür häng ich Dir 5D an dei Wand
2013-01-30 10:22:15

Das Ihr zur Not auch selber ein paar Schrauben in die Wand bekommt, glaube ich glatt. Darum ging es mir auch garnicht. Wie Janinez schon erwähnt, hat man was im Kopf, und weiß nicht so recht, wie es umgesetzt werden kann.

Etwas Passendes kaufen ist oftmals recht einfach, aber hier gab es eine Lösung, die mich quasi Nichts gekostet hat. Da nicht Jeder ein Altmöbellager durchstöbern kann, ist die Lösung auch nicht für Jeden geeignet. Aber: Mit offenen Augen kann man z.B. im Keller, oder bei Freunden Sachen entdecken, die sich noch gut verwursten lassen. Und dafür als Idee her zu halten, das war mein Gedanke.
2013-01-30 18:33:19

supper
2013-01-30 21:04:02

... aber dafür bin ich dann auch zu Allem bereit...

Gute Freunde bekommen natürlich immer Hilfe, auch wenn mal Kaffee knapp sein sollte, aber mit läuft´s eben doch geschmeidiger...
2013-01-31 18:26:22

schön gemacht
2013-02-04 22:06:59

Einfach, praktisch und super
2013-02-06 11:15:13

Danke auch Euch für den Zuspruch! Übrigens: Kaffee ist fertig...
2013-02-07 17:57:10

Danke, Jupp!
2013-09-20 19:27:56

Gute Lösung
2013-11-22 20:58:27

Danke, Vikh57!
2013-11-23 18:35:30

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!