Doppelprojekt... Glas-Recycling: Bedrucken und Gravieren von rotem, nicht durchsichtigem Glas

NEXT
3 bedruckte Gegenstände
1/3 3 bedruckte Gegenstände
PREV
Geschenkideen
von pittyom
06.06.15 22:32
792 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Ich bekam von einer Senioren ein Glasset (Flasche, Ölflasche, Marmeladenglas) in Milchglasoptik, innen weiß, außen rot, das sie sonst wegwerfen wollte. Ganz schön langweilig, nur so rot - innen weiß...  Da erinnerte ich mich an den Wettbewerb und freute mich, wenn ich nun die rote Schicht graviere und das weiße dann durchschimmerte? aber....
Wie graviert man nicht durchsichtiges Glas, wenn man die Vorlage nicht dahinter kleben kann??
Meine Lösung: Man bedruckt es mit Stempeln und wasserfester Farbe. Mit den Silikonstempeln geht das verhältnismäßig einfach, gegeben, dass man eine ruhige Hand hat und auch mit dem gewählten Motiv zufrieden ist... naja, ruhige Hand hab ich ja... aber mit den ersten gewählten Motiven war ich dann nicht so zufrieden (daher sieht man auf den Fertigungsbildern auch mal ein anderes Motiv ) ... das Abwaschen war nicht einfach, musste mit der Schrubbelseite des Schwamms nachhelfen. Nachdem ich 2 Motive  duchprobiert hatte, war ich dann endlich zufrieden... die Abstände stimmten, das Motiv hatte die richtige Größe und war für mich als Jugenstil-Liebhaber einfach perfekt!
So bedruckte ich erst mal alle Teile um sie dann für den zweiten Teil der Arbeit zum Gravieren mit nach Haus zu nehmen


gravierenGlas gravieren, Drucken, Glas bedrucken
4.3 5 16

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Silikonstempel 
Dremel  mit Aufsätzen  und biegsamer Welle 
Glas-Set  3teilig   
wasserfeste Stempelfarbe  schwarz   
Kacheln  zum Fixieren der Flaschen  auf dem Untergrund 

Benötigtes Werkzeug

1 Schritt 1: Flaschen entfetten(waschen) und bedrucken

NEXT
1. Versuch
1/5 1. Versuch
PREV

Waschen ist ja wohl logisch, oder? Damit die Farbe hält, darf natürlich kein Fett drann sein. Nun zum Bedrucken...
Da die Flaschen nicht eckig sind, neigen sie womöglich zum wegrollen. Also werden sie von mir in der Bewegungsfreiheit eingeschränkt, indem ich sie beidseits mit den Kacheln (geht natürlich auch mit anderen schweren Gegenständen) am Wegrollen hindere.
DIe Silikonstempelfläche nehmen und mit Farbeladen. dann mit den Fingerspitzen auf das Glas setzen und mit der Handfläche andrücken - aufpassen, dass es nicht verrutscht!! (Ja, auch mir ist das mal passiert). Nun hab ich die gr. Flasche 1x rund bestempelt - neee gefällt mir nicht, der Stempel ist zu klein .... alles wieder abschrubben und nochmal. die Gräser sehen viel besser aus und diesmal hab ich auch die Abstände regelmäßig hinbekommen. Nun noch Marmeladenglas und Ölfläschchen bedrucken, dann wäre das Set fertig. Sieht doch richtig gut aus... wenn ich das Glas nun nur ins Regal stellen wollte, könnte ich es hierbei belassen und mein Projekt wäre fertig.
 Silikonstempel gibt es in so vielen Variationen, da ist für jeden was dabei! aber wie gesagt...Fingerspitzengefühl und ruhige Hand!
und nicht den Träger der Stempel benutzen, sondern nur den Silkonteil, dann schmiegt der Stempel sich gut an...
Soviel zum ersten "Projekt" des 2 in 1 Projektes...
Am Nachmittag war schon alles so gut durchgetrocknet, dass ich die Gläser in Noppenfolie auf dem Rad nach Hause transportieren konnte.
 

2 ich wäre nicht ich, wenn ich nicht weiter dran arbeiten würde.... Gravieren

NEXT
erst mal Linien nachziehen
1/3 erst mal Linien nachziehen
PREV

Nun zum 2. Projektteil: das Gravieren
Ich hab den Dremel angeworfen... naja, erst mal die Verlängerung dran an den Dremel, nach 5 Min. wurde mir der Dremel schon etwas anstrengend in der Hand. die kleine biegsame Welle(?), die es aber dafür gibt -  mit dem kleinen Handgerät, ist ideal. Leider reicht der Akku immer nur für 1 Motiv, dann muss erst mal der Akku wieder aufgeladen werden. Gut, dass ich von anderen Boschgeräten noch weitere geladene Akkus parat habe! So kann ich immer wechseln - einer ackert, der andere lädt!
Schöne Nachmittagsbeschäftigung! Noch als Tipp...da ich mir nicht sicher war, wie widerstandsfähig die Druckfarbe ggüb. dem Handling ist, habe ich erst mal die Linien fein vorgezogen mit dem Dremel, ehe ich Motiv für Motiv richtig ausgearbeitet habe.
Meine Idee funktionierte, nach dem Gravieren kommt nun das Weiß des Innenschicht zum Vorschein, das Motiv ist nun weiß auf dem roten Hintergrund. Mir gefällt es und es ist nun auch zu benutzen und nicht nur für das Regal!Anmerkung: Weil sich das Werkzeug unten nicht einfügen lässt, führe ich es unter "Material" auf, nicht wundern also!
Um die Bilder ganz zu sehen (z.T. hochkant), bitte auf die Bilder klicken...

18 Kommentare

zu „Doppelprojekt... Glas-Recycling: Bedrucken und Gravieren von rotem, nicht durchsichtigem Glas“

Gefällt mir... 5 D
2015-06-06 23:23:41

danke dir!
2015-06-06 23:25:53

Pittyom , ich wette die liebe Omi würde sie so wie jetzt aussehen wiederhaben wollen*lach*
Echt toll geworden , macht richtig was her 5 D
2015-06-07 09:09:24

Schaut gut aus. Auch die Beschreibung dazu ist 1a.
2015-06-07 10:22:53

Wieder einmal ein Arbeit mit Glasgravur von dir. Schön! 5 Daumen
2015-06-07 10:46:17

loll 5d
2015-06-07 11:32:55

ist auf jeden Fall eine Aufwertung der Glasflasche
2015-06-07 11:38:43

Sieht klasse aus 5d
2015-06-07 15:58:08

@Pitty, von mir bekommst Du 5 D, auf die Idee, Glas zu bestempeln wäre ich nun jetzt wieder nicht gekommen. Macht sich richtig gut, aber Deine Gravour, vom Feinsten......dafür würde es bei mir nun wieder nicht reichen. Hast Du mit Memento gestempelt???????
2015-06-07 18:12:53

Klasse, ich hab immer noch etwas Angst mit den Gravieren
2015-06-07 20:37:30

Cool, das sieht echt klasse aus!
2015-06-07 21:09:49

Du weißt halt, wie man etwas veredelt, Hut ab ;o)
2015-06-07 21:34:57

@ Lissy: memento??? nee ich hab von HSE ein Set bestellt gehabt, das mit dieser Leiste mit Kerben, wo man den Stempel ansetzt und dann gerade Linien und gleiche ABstände hinbekommt. Wollte ich für die Damen zum Bordüre stempeln und da waren einige Stempel bei, ich hab aber am Ende einen aus dem vorhandenen Bestand genommen, weil mir die beiliegenden zu klein waren, ob der nun Memento war - keine Ahnung...Namen sind Schall und Rauch ;)
@ Bine: glaub ich auch... bekommt sie aber nicht, es sei denn sie kauft es auf dem Weihnachtsbasar zurück ;)
Das Bestempeln des Glases ist nun ein echter Ommen ;) - wenn es nun einbrennbare Farbe wäre, könnte man das dann im Ofen einbrennen, wäre auch ne gute Alternative :)
2015-06-07 22:16:09

Sieht prima aus! Gefällt mir!
2015-06-08 14:00:55

Super Klasse geworden ....
2015-06-08 16:47:36

Sehr sehr schön. super gemacht.
2015-06-09 18:58:14

Gravieren ist zwar klasse, kommt aber hier schlecht rüber
2015-06-26 11:13:41

wie meinst du das denn??? ich kann es sehr gut erkennen... du nicht???
2015-06-27 20:46:22

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!