NEXT
Dino Sparbüchse mit Kugelbahn Dino,Kugelbahn,Sparbüchse
1/2
PREV
Ideen und Projekte für Kinder
Geburtstag
Holzspielzeug
Aufbewahrung
Spiele
von Ebony_Ivory
10.02.15 21:54
2733 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 2525,00 €

Nachdem ich im Netz auf eine sehr schnuckelige Sparbüchse gestoßen bin, mir der Preis aber zu hoch war, habe ich mir gedacht - bauste selber ;-)

Da ich keinen passenden Fräser hatte, um eine Nut ins Vollmaterial zu fräsen, in der dann die Geldstücke entlanglaufen, habe ich mich (wie beim Spartaner) für ein Multi-Platten-Modell entschieden.

Die äußeren beiden Platten sorgen dabei für den Seitenhalt, damit das Geldstück nicht herausfällt. Die Innere Platte ist entlang der Kugelbahn entsprechend breiter ausgespart.

Und bei der Kleinen kams richtig gut an =)

Achtung: Der Aufstellungsort im Kinderzimmer sollte mit Bedacht gewählt werden! Steht das gute Stück zu sehr im Blick des Kindes droht ein massiver Kleingeldmangel in den elterlichen Geldbörsen!!


"Papaaaaa, der Dino hat doch aber Huuunger!!!"


=)


Dino, Kugelbahn, Sparbüchse
4.6 5 34

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Sperrholzplatte  Sperrholz  400 x 600 x 10 
Holzplatte  Weichholz  250 x 250 x 25 
Halbkugeln  Kunststoff  150 mm Durchmesser 
Klebeaugen    ca. 20 mm 
mittlere Schrauben     
Schlossschraube    M8 x 70 
Maschinenschraube    M8 x 70 
Verbindungsmuffe    M8 x 30 
Becher Farbe  Acryllack  ca. 50 ml 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Multischleifer
  • Rotationsmultitool mit Rundschaftaufnahme
  • Einhandspannzwingen
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Holzleim
  • Zollstock

1 Vorbereitung

NEXT
Vorüberlegungen mit groben Maßen
1/3 Vorüberlegungen mit groben Maßen
PREV

Nachdem ich anhand der "Vorlage" und der Körpergröße meiner Kleinen die ungefähre Größe des Dinos abgeschätzt habe, wurde die Form freihand auf die Sperrholzplatte übertragen.

Analog dem Spartaner wurde wieder nur die oberste Platte mit der Form versehen, da die Platten übereinanderliegend gesägt werden, um eine identische Form zu gewährleisten.

Danach kam noch eine Freihandform der Füße auf die Weichholzplatte.

2 Sägen, Sägen, Sägen

NEXT
Festgespannte Platten
1/6 Festgespannte Platten
PREV

So, an die Säge, fertig, los.

Am besten werden die Platten mit Schnellspannzwingen aufeinander gepresst. Danach mit Einhandzwingen auf der Werkbank festspannen, sodass möglichst viel Material auf der Unterlage aufliegt und die Stichsägevibrationen nicht zum Bruch der Platten führen.

Dann immer schön umspannen und weiter der Kontur folgen.

3 Die Büchse

NEXT
Festgespannte äußere Platten
1/9 Festgespannte äußere Platten
PREV

Um die Büchse einzupassen, wird die Halbschale aufgelegt und deren Umkreis auf den Körper gezeichnet. Anschließend wird ein etwas kleinerer Kreis (ca. 5 mm weniger Radius) in den großen Kreis eingezeichnet. Dieser Innenkreis, der kleiner als der Halbkugeldurchmesser ist, wird aus allen 3 Platten ausgesägt.

Anschließend wird die mittlere Platte entfernt und aus den beiden äußeren Platten der große Kreis ausgesägt, der etwas größer ist als der Halbschalendurchmesser. Die Platten können danach wieder übereinander gelegt werden, sodass ein Absatz im Kreisausschnitt zu erkennen ist.

Nun werden beide Halbschalen jeweils im Zentrum mit Löchern versehen, die groß genug sind, um die Maschinen- bzw. Schlossschraube zu fassen. Dazu am besten mit einem Metallbohrer bei niedriger Drehzahl (eine regelbare Konstantelektronik wirkt hier Wunder) langsam im Bohrständer oder mit der Standbohrmaschine bohren. Dabei am besten klein vor- und größer nachbohren. Den Anpressdruck sollte man möglichst niedrig halten, um Risse oder Sprünge zu vermeiden.

Anschließend wird die Schlossschraube durch die eine Hälfte gesteckt und innen mit der Verbindungsmuffe verschraubt. Durch die andere Hälfte kommt die Maschinenschraube. Nun beide Halbschalen von außen auf den überstehenden Kreisausschnitt der inneren Platte setzen und die Maschinenschraube in die Muffe drehen.

Durch die Verschraubung werden die Halbschalen an die Auflagefläche gepresst und halten von allein. Außerdem kann Madame dann nicht von alleine ans Geld heran, hihi =)

4 Die verflixte Kugelbahn

NEXT
Fertige Kugelbahn"nut"
1/2 Fertige Kugelbahn"nut"
PREV

So - jetzt werden wieder die beiden äußeren Platten genommen und der Hals ausgeschnitten - die Breite der aufgezeichneten Bahn sollte dabei kleiner sein, als eine Cent-Münze im Durchmesser misst, um ein versehentliches Herausfallen möglichst zu vermeiden.

Die innere Bahn hat mir arge Kopfschmerzen bereitet - ich habe einfach keine abgerundete Form gefunden, die breit genug für ein 2-Eurostück war. Abhilfe hat mir dann die Idee gebracht, die innere Bahn einfach aus einer Aneinanderreihung von schiefen Ebenen zu gestalten.

Beim Aufzeichnen diesmal darauf achten, dass ein 2-Eurostück der Bahn folgen kann - wir wollen schließlich nicht, dass es stecken bleibt. Sonst passt um einiges weniger an Geld in die Sparbüchse, als gehofft^^

Hinweis: Beim Aussägen unbedingt auf eine möglichst breite Auflage des Werkstückes achten! Die entstehenden Vibrationen können sonst die ganze Arbeit zunichtemachen, wenn das Holz einreißt!

5 Verleimen und Finish

NEXT
Leim drauf und gut festspannen
1/4 Leim drauf und gut festspannen
PREV

Nun können die drei Lagen ihre Hochzeit feiern - ich schenke eine ordentliche Portion Holzleim dazu. Dabei darauf achten, dass die äußeren Seiten miteinander getauscht werden, damit die Abplatzer und Macken, die beim Sägen entstanden sind, innen liegen und die hübsche (vormals) Innenseite nun nach außen zeigt.

Ordentlich festspannen, am besten glatte Holzbretter für die Erzeugung von Flächenlast dazwischenlegen. Beim kantigen Innenteil darauf achten, dass die "Mundöffnung" nicht zusammengestaucht wird und kein 2-Eurostück mehr hindurchpasst.

Nach dem Trocknen wird der fertige Umriss in den Schraubstock eingespannt und Überstände sowie herausgedrückte Leimtropfen mit dem Rotationstool und einer Schleifbürste (oder mehreren) entfernt.

Der Fuß wird von unten vorgebohrt und die Löcher gesenkt, damit der Dino nicht auf den Schrauben steht. Löcher auf die Unterseite des Dinos übertragen und ebenfalls vorbohren - Schrauben ran und dran ist der Dinosaurierfuß.

Nun noch in der gewünschten Lieblingsfarbe anmalen und verzieren.

6 Und der Rubel rollt...

NEXT
Fertiger Dino
1/2 Fertiger Dino
PREV

Abschließend die Klebeaugen anbringen und die Büchse einschrauben. Dabei darauf achten, dass die ursprünglichen "Aufhänger" der Halbschalen in den Hals zeigen.

Nun noch eine Schleife drum, ein kleines Säckchen mit Geld an die Stummelärmchen gehängt und die Kulleraugen beim Töchterchen werden riesengroß...

Tada =)

33 Kommentare

zu „Dino Sparbüchse mit Kugelbahn“

Der Dino ist wirklich klasse, die Bauanleitung gut nachvollziebar und der Spa(r)ßfaktor sicher enorm. Für alles zusammen gebe ich 5 D
2015-02-10 22:07:05

Danke =)

PS: Der Sparfaktor beim Kind - nicht bei mir :-D
2015-02-10 22:07:55

Tolles teil. Mein kleiner hat nur ne normale Spardose. Muss aber auch ständig gefüttert werden.:-)
Ich könnte das fast Nachbauen, nur leider habe ich Zuviel andere Projekte. :-(
2015-02-10 22:09:44

Sehr cool... Es ist echt fürchterlich, welch gute Ideen man hier immer bekommt. Aber es fehlt einfach die Zeit, sowas mal nachzubauen
2015-02-10 22:24:37

Idee und Ausführung einfach Super!
2015-02-10 23:05:53

Ich war leider nicht in der Lage, meine Söhne zum Sparen anzuhalten. Bis sie heute (29 und 32 Jahre) selbst schmerzlich gemerkt haben, daß die Eltern doch wohl recht hatten...
Viielleicht wäre es mit so einem Teil geglückt - wer weiß? Ist aber toll geworden!
2015-02-10 23:13:22

Ein tolles Projekt, und auch eine sehr gute Beschreibung. Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie das jetzt bei euch abgeht. Euer Kind wirde jedem den neuen Dino vorstellen wollen. Und der Dino macht sicherlich Spaß, und das Kind hat finanziell auch noch was davon ;-))
2015-02-10 23:58:36

Klasse gebaut und nachvollziehbar beschrieben. 5D
2015-02-11 07:05:44

Ich muss das hier geheim halten. Wenn meine Tochter oder Frau das Projekt sieht, bekomme ich zu hören "Sowas könntest du doch mal machen! Anstatt diesem oder jenem...".

Ein für mich Super-Projekt: toll erklärt und alleine die strahlenden Kinderaugen sind für dich mehr als meine 5 Daumen wert!
2015-02-11 07:39:04

Lustige Idee. Sehr schöne Bauanleitung. Klasse!
2015-02-11 08:31:01

Toll gemacht! Habe hier eine solche schon mal gesehen, und als Vorlage abgespeichert....
2015-02-11 08:54:14

Perfekt gespart!!!! Sieht echt wunderbar aus. viel spaß beim sparen
2015-02-11 09:04:43

Klasse gemacht. Die strahlenden Kinderaugen sind das größte Lob. 5D
2015-02-11 12:19:10

Ist..... der........Geil!!!!

Hast Du davon noch ne Vorlage parat? Ist echt ein Hingucker. Ich bin aber froh, das dieser Dino kein Fleischfresser ist ;-)
2015-02-11 12:53:57

wow, ein sehr schönes Projekt. und der aufwand ist groß, schon wegen der erwähnten unterschiedlichen münzen.
ich geb meinen kids immer mit: Kleingeld macht die Sparkasse innen kaputt....;-)))
2015-02-11 13:14:11

@sugrobi:
Wie gesagt, die Maße hab ich Pi mal Daumen genommen und die Form freihand mit Bleistift aufgezeichnet und dann nachgebessert, bis es mir gefallen hat.
Kann aber gern mal eine Nahaufnahme mit Maßstab machen, da kannst du dir die Maße "abnehmen"
2015-02-11 13:51:40

Super gemacht. Die strahlenden Kinderaugen sind immer das größte Lob
2015-02-11 14:34:25

@Ebony_Ivory: Unbedingt, bin im Freihandzeichnen gaaanz schlecht
2015-02-11 15:35:17

Eine schöne Idee, auch gut beschrieben
2015-02-11 15:55:28

Eine super tolle Idee 5d
2015-02-11 16:57:11

Klasse! 5D
2015-02-11 18:38:40

Klare 5 Daumen für die schöne Idee . Da macht es uns bestimmt auch noch Spaß zu sparen
2015-02-11 18:41:41

Hihi... den hat meine Enkelin auch schon lange in Gebrauch. ( alte Hasen hier kennen den noch...)
Ich hab den aus ner 22er MDF gemacht, die Nut für die Münzen mit der POf 1400 ACE und die Hinterfräsung, die Münzenführung mit dem Dremel-Trio...

und weil es ein Mädel ist, hatte ich den natürlich rosa angemalt !

Hmmm... ich wurde damals auf "Verletzung des Urheberrechtes" gerügt :-(
soviel hierzu...
2015-02-11 18:56:55

Toller Spardino. Der hat was vege... ach ne... der nimmt ja nur Geld.
2015-02-11 19:08:26

Eine schöne Spardose, die zum Sparen anregt. Ich glaube, die muss bei mir auch mal gewerkelt werden.
2015-02-11 19:12:06

Die sieht ja süß aus, vor allem, wenn der kleine Dino isst. Ich kann deine Tochter verstehen, wenn sie meint, dass der Dino Hunger hat :)
2015-02-11 20:00:06

Klasse geworden und gemacht ......
2015-02-12 20:27:51

das ist ja mal eine coole Spardose
2015-02-14 15:56:16

Oh wie niiiiieeedliiiiichhhh :) Und auch noch toll erklärt! 5 Münzen für Dich!
2015-02-15 23:09:14

Ganz klasse gebaut und beschrieben.
Habe ich so noch nie gesehen und finde die Idee sehr toll.
2015-02-15 23:20:58

eine sehr schöne spar"dose", gut gemacht!
2015-02-18 09:48:47

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
16
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!