Der heiße Draht aus Forum Umfrage!

Der heiße Draht aus Forum Umfrage!
1/1
Ideen und Projekte für Kinder
von Santschik
09.03.13 20:57
6356 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

So, nach dem Tablett ist nun der heiße Draht an der Reihe.
Ich glaube zum Spiel selbst muss ich nichts sagen, das sollte den meisten bekannt sein :)
Bei dem Bau waren folgende Kriterien gefragt:

  • Ein/Aus Schalter
  • grüne LED leuchtet beim Start
  • rote LED leutchtet bei einem Fehler vobei die grüne dann erlischt
  • Reset Taster (grüne LED leuchtet wieder, rote LED erlischt

Den Rest habe ich frei Schnautze gebaut.
Für alle die den Thread nicht gelesen haben, die Herstellung liegt schon eine weile zurück und daher sind keine Bilder vom Bauen selbst vorhanden!

Schauts euch an ;)

4.7 5 35

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
LED Rot     
LED Grün     
Taster     
Schalter     
Korpus Haupteil  Ahorn  250x90x25 
Korpus Füße  Ahorn  90x30x10 
Messingdraht  Messing   
Messingbuchsen  Messing   
Kunststoffhülse     
Rundstab  Buche   110x15 
Batterieclip     
Plexiglas     

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Tischbohrmaschine
  • Oberfräse
  • Dekupiersäge
  • Holzbohrer
  • Schleifpapier
  • Schraubstock
  • Gummischutzbacken
  • Metallsäge

1 Korpus herstellen

NEXT
Korpus herstellen
1/3
PREV

Der Korpus selbst besteht aus drei Teilen. 

Der Haupteil 250x90x25 in der Mitte und die Füße 90x30x10 jeweils Links und Rechts davon (Bild 1).

Oben auf dem Haupteil ist ein Sackloch eingefräst 240x20. In diesem liegt der Griff mit der Öse (Bild 2). Das Sackloch habe ich mit einer CNC-Fräse gefräst. Wer diese Möglichkeit nicht hat, kann es auch mit einer Oberfräse machen!

Auf der Unterseite des Haupteils habe ich eine Aussparung, mit der Tischkreissäge, gesägt (Bild 3). Dazu wird an dem hinteren Ende eine 5mm Streifen stehen gelassen und anschließend das Teil immer über das Sägeblatt ziehen und um 3mm weiterstellen (Schritt immer wiederholen). Die Maße der Aussparung liegen bei 240x55x20. In dieser Aussparung ist die komplette Technik untergebracht. Auf der Oberseite müssen nun noch die Löcher für die zwei LED's bzw. Taster gebohrt werden und eine kleine Aussparung für den EIN/AUS Schalter sägen. Position nach Wunsch! TIPP: Bei den LED's bitte die Position der Platine später beachten.

In die Füße ist nur eine kleine Nut eingefräst, dazu aber später mehr. 

Alle Teile zum Schluss noch verschleifen. 

2 Draht biegen

NEXT
Draht biegen
1/4
PREV

Für den Draht habe ich mich für einen 4mm Messingdraht entschieden (Bild 1).

Zu der Länge kann ich nichts mehr genaues sagen. Dies ist aber nicht schlimm, da man beim Biegen immer eine andere Länge benötigt. Schwierigkeitsgrad ist ebenfalls jedem selbst überlassen. Zum biegen selbst habe ich einen Schraubstock genommen. Diesen sollte man aber nur mit Gummischutzbacken nutzen da man sonst recht schnell Macken in das weiche Messing macht! Für die Rundungen kann man einfach ein Rohr nehmen, aber auch hier sollte man darauf achten, dass man keine Macken in das Messing macht.


Nun gehts an die Befestigung des Drahtes am Korpus. Dazu habe ich zwei Messingbuchsen, die an der Seite eine kleine Schraube haben, genommen (Bild 2)

Links und Rechts jeweils von oben mit einem 5mm Bohrer aufbohren. Als nächstes die Messingbuchsen von unten ins Holz schlagen (vorsichtig). Den Messingdraht von oben einführen und unten mit der kleinen Schraube fixieren. Am Start bzw. Ziel habe ich jeweils eine Kunstoffhülse vorher aufgesteckt. Diese erleichtert den Start und ein ablängen der Öse am Ziel (Bild 3 und 4).

3 Griff und Öse

NEXT
Griff und Öse
1/4
PREV

Für den Griff selbst habe ich einen 15mm Buche Rundstab genommen und mit einer Feinsäge auf 110mm abgelängt. Jetzt ging es ans Bohren. Am unteren Ende wurde ein 2mm Loch gebohrt und auf der anderen Seite ein 5mm Loch. Ich versuch es mal auf Bild 1 darzustellen. 

Jetzt ging es an die Öse. Dazu den Messingdraht um ein Rohr biegen, mit einer Metallsäge das Endstück absägen und mit einer Zange zurecht biegen (Bild 2).

Verbunden werden beide Teile wieder mit einer Metallbuchse (Bild 3).


Auf dem Bild 4 versuch ich euch zu zeigen wie der Griff von Innen aussieht. Die grauen Punkte sind Lötpunkte. Der schwarze Punkt ist die Rückschlagsicherung. Diese verhindert das die Litze bei Belastung, im Griff abgerissen wird. Ein einfacher Knoten reicht da aus.

4 Elektronik

NEXT
Elektronik
1/5
PREV

Die Layouts für die Platine hab ich mir mit NCCAD7 erstellt und anschließend mit der CNC ausgefräst. Auf Bild 1 und 2 könnt ihr diese von beiden Seiten sehen. Jetzt zeigt es sich auch ob man bei den LED's genau geplant bzw. gearbeitet hat. 

Mit einer kleinen Schraube wird die Platine am Korpus fixiert. Eine Kunststoffhülse, die auf die Schraube gesteckt wird, dient als Abstandshalter (Bild 3)

Das ganze habe ich so knapp gebaut das die Platine fast an der Kante der Aussparung ist (Bild 4). Als nächstes den Taster und den Schalter befestigen und alles miteinander verbinden.

Ein Fachmann wird bestimmt schimpfen aber um ein wenig Ordnung zu bekommen, habe ich die Litze verdrillt (Bild 5)

Die Rückschlagsicherung, an der Litze die zum Griff führt, darf natürlich auch hier nicht fehlen. Diese sieht man ebenfalls auf Bild 5 (schwarzer Kneul).

 

5 Abdeckung Elektronik

NEXT
Abdeckung Elektronik
1/3
PREV

Die Elektronik sollte natürlich geschützt werden. Ebenfalls war es mir wichtig das man die Batterien schnell wechseln kann und als kleines i-Tüpfelchen kann man alles noch sehen.
Ich entschied mich daher für einen Plexiglas Deckel der einfach nur eingeschoben werden kann.
Hier komm ich wieder auf die Füße zurück. In die Füße habe ich jeweils Links und Rechts eine kleine Nut gefräst (Bild 1). Auf dem Bild 2 sieht man das ganze im geschlossenen Zustand. 
Ich finde das dies eine ganz gute Lösung war. Im ganzen sieht es dann so aus (Bild 3)

6 Ergebnis

NEXT
Ergebnis
1/5
PREV

Zum Schluss könnt ihr das ganze nochmal komplett betrachten :D
Schaut euch auch den Clip an. In diesem könnt ihr das Spiel im Einsatz sehen.

34 Kommentare

zu „Der heiße Draht aus Forum Umfrage!“

da braucht mann eine ruhige Hand 5D
2013-03-09 21:06:21

gesehen habe ich es ja schon im Thread, sah da schon super aus !
Und jetzt,mit Innenleben noch besser.
Was soll ich zu der Beschreibung noch sagen ---- " Einfach spitze "
2013-03-09 22:24:12

Sehr schönes Spiel!
2013-03-09 23:25:07

Schöne "Spielerei", klasse Beschreibung
2013-03-10 05:46:36

Sehr schönes Spielzeug :-)
GUt gebaut und gut beschrieben!!!
5D
2013-03-10 08:00:42

schönes Spielzeug, gut gemacht
2013-03-10 08:02:41

Super gebaut !!! Sieht richtig Klasse aus, vor allem die Idee mit der Plexiglasscheibe unten zum einschieben ist gut :)
Bei dem Projekt braucht man mindestens so ein ruhiges Händchen wie für das Spiel

5 D
2013-03-10 08:13:39

kenne das noch vom FS.....hast Du super hinbekommen und man braucht viel Geschick und eine gaaaaaaanz Hand.....tolles SPiel und super BEschreibung.....da werden die Drähte heiß laufen......5D
2013-03-10 08:31:50

Klasse Spielzeug.
2013-03-10 09:29:23

Gute Anleitung und schön ausgeführt. Kein Spielzeug sondern Alkotester.
Musst du erweitern: Wenn Gäste kommen, kommt der Autoschlüssel in eine, die mitgebrachte Zahnbürste in eine andere, elektronisch gesicherte Box. Nach der Feier wird getestet: Autoschlüssel oder Zahnbürste. Man darf aber auch schummeln. ;-) 5 Daumen
2013-03-10 10:39:28

sehr gut,wenn nur nicht die elektrik wäre 3 D
2013-03-10 10:44:26

@shortyla
Geschummelt wird aber nur zu Gunsten der Zahnbürste; )
2013-03-10 11:02:08

Ein sehr schönes Spielzeug ist aus.
2013-03-10 11:13:01

Sehr schönes Spielzeug. Und die Beschreibung ist auch top. 5D
2013-03-10 11:15:08

super gemacht
2013-03-10 11:21:50

Klasse Teil, gefällt mir.
Für mich wärs nichts, habe dazu nicht die ruhige Hand...
2013-03-10 11:45:26

Super gemacht und geworden ....
2013-03-10 13:37:07

Das Teil ist toll !!! Klasse gemacht und beschrieben und ein kleiner Schaltplan von der Elektronik wäre die Krönung gewesen.

( ...als alter Elektriker stehe ich mehr auf Schütz und Relais... wie wäre die Ausführung in 220 Volt ??? (...hihi...Spässle g´macht ! ))

von mir 5 Kurzschlüsse ;-0...
2013-03-10 14:48:14

Sehr schön gearbeitet und gut beschrieben.
5D
2013-03-10 15:38:54

Sehr cooles Projekt, und toll erklärt!! :-)
2013-03-10 16:44:14

sauber gearbeitet. super beschrieben 5 D
2013-03-10 16:44:17

Ist Spitze !! 5D
2013-03-10 18:48:58

Nette Spielerei - und gut gemacht.. 5 Funken
2013-03-10 19:32:56

Genial, das wollte ich als Kind immer haben, 5D
2013-03-11 09:33:20

nccad, Platine, hört sich ja sehr technisch an.
Dachte immer nur "+" =Batterie an den Draht und "-" an den Griff, dazwischen Birnchen.
da seht ihrs wieder, hab null Ahnung von Elektronik.
Trotzdem sehr gut gelungen,gebaut & erklärt.!!
2013-03-11 19:00:19

toll gemacht und beschrieben
2013-03-13 19:43:59

das ist ja schon mal gar nix für eine Zitterpartie, aber toll erklärt.
2013-03-17 09:14:26

Klasse Projekt und Beschreibung
2013-03-18 11:14:08

Ohne Worte... klare 5
2013-03-29 13:58:31

Super gemacht, ein für manche ein nützliches Spielzeug. Wie @Baschtler schon erwähnt hat, wäre ein Schaltplan sehr interessant. Von mir jedenfalls 5D.
2014-06-09 12:42:24

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!