Der Vollholz-Raupenkran oder die unendliche Geschichte

NEXT
Der Raupenkran im Garteneinsatz
1/10 Der Raupenkran im Garteneinsatz
PREV
Ideen und Projekte für Kinder
Gartenspielzeug
Holzspielzeug
Spielplatz
von wessix
28.09.15 21:48
5342 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 11,00 €

Maschinenspezifikation Raupenkran "Ferro", Baujahr 2015
 

  • Raupenkran mit Gittermast, Gewicht ungefähr 18kg, Auslegerlänge etwa 100cm, mehr als 500 Teile, 100% Handarbeit
  • Werkstoff: Leim- und Vollholz Buche, behandelt mit Leinölfirnis oder Bootslack auf schwarzer Beize
  • Vollholz-Raupenfahrwerk, 9 Laufrollen und 2 Tragrollen je Raupe, etwa 120 Teile je Kette, Fahrwerksbreite 38cm, Fahrwerkslänge 57cm, Bodenplattenbreite 8cm
  • Drehkranz mit Vollholz-Doppelkugellager, Kugeldurchmesser 12mm, etwa 35 Kugeln je Lager
  • Entwicklungs- und Bauzeit: 10 Monate
  • Kosten: Sorry, kann ich hier echt nicht veröffentlichen. Meine Frau liest mit. Viel zu teuer auf jeden Fall…


SpielzeugHolzspielzeugBaumaschine, Bagger, Kran, Männertraum, Raupenfahrwerk
4.9 5 75

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
diverse Leimholzplatten  Buche  18mm 
diverse Rundhölzer  Buche  4mm bis 60mm 
diverse Vollhölzer  Buche  z.B. 80mm x 50mm für die Kette 
Holzleimflasche  Ponal wasserfest  die große Flasche 
Leinölfirnis  Öl  k.A. 
schwarze Beize  Beize  k.A. 
Bootslack glänzend  Lack  k.A. 
diverse schwarze Filzgleiter  Filz  k.A. 
diverse Messingteile  Schrauben, Rundmaterial  z.B. 5mm für Schutzbügel 
Kunststoffkordel grün   Kordel  5mm x 5m 
80  Holzkugel   Buche  12mm 
Nerven  k.A.  unendlich 
diverse Schichtplatten für Schablonen  Kiefer, Birke  z.B. 8mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 10,8 LI-2
  • Bosch Oberfräse, POF 1300 ACE
  • Bosch Multischleifer, PSM 80 A
  • Bosch Stichsäge, PST 700 E
  • Bosch Handkreissäge, PKS 55 A
  • Bosch Multifunktionswerkzeug, PMF 180 E
  • Bosch Schlagbohrmaschine, CSB 500 RE
  • Ständerbohrmaschine
  • Dremel
  • Schwingschleifer
  • Kappsäge
  • Dekupiersäge
  • Schraubzwingen
  • Fräser, Anreißnadel, Bohrer, Hammer, Lappen, Geodreieck, Zirkel, Feilen aller Art, Cuttermesser, Pinsel, Schleifpapier, Forstnerbohrer, Blaupause, quasi meine ganze Werkstattausstattung
  • Keine Drehbank! Habe ich nicht...

1 Die Vorgeschichte

NEXT
Der fast fertige Unimog-Entwurf
1/2 Der fast fertige Unimog-Entwurf
PREV

Ja klar, was Einfaches sollte es sein nach dem Riesenaufwand mit meinem Reo über Monate hinweg. Irgendwas Hübsches, Kleines. Ein paar Stunden und fertig. Nix war’s! 10 Monate Garagenbastelei, beinahe hätte es für meinen Filius nicht von Geburtstag zu Geburtstag gereicht. Wie kam es?

Ehrlich gesagt hat mich die an für sich gelungene Lenkung meines Reo im Praxiseinsatz bei meinen Kleinen doch nicht voll überzeugt. Zwar lässt sich der Laster gut ziehen, schieben aber nicht. Das geht noch besser, dachte ich – und machte mich vor etwa einem Jahr an die Planungen für einen kleinen Unimog mit einer Holzlenkung nach Einkaufswagenart – also selbstlenkend. Und dann kam sie - meine Frau! Ich zeige ihr voller Stolz den genialen 3D-Entwurf meines neuen Fahrzeugs, und sie: „oooch nöööö, nicht wieder so ein doofes Auto! Kannste nicht mal was ohne Räder machen?“

Aha, so ist das also, dachte ich mir. Ok, nein, bin nicht beleidigt. Gut, dann eben kein Auto. Kannst Du haben! Aber auf Schwippbogen mach ich jetzt bestimmt nicht. Schiff? Panzer? Kran? Bagger? Kran klingt gut! Mit Ketten … aus Holz, das müsste doch gehen. Das war im November 2014.
 
Das Vorgehen beim Raupenkran ist im Grunde identisch zum Reo, auch die Bauweise ist gleich. Deswegen spar ich mir bei diesem Projekt noch mal alles zu erklären und gehe nur auf die Knackpunkte und Highlights ein. Leider habe ich auf halber Strecke mein Handy als einzigem Dokumentationswerkzeug auf einer viel befahrenen Landstraße übernachten lassen, so dass meine Fotostory in der Mitte nun eine mehrmonatige Lücke hat. Sorry, ich hoffe ihr glaubt mir auch so, dass ich den Kran selber gebaut habe…

2 Die Planung

NEXT
Kettenplanung
1/4 Kettenplanung
PREV

Also, am Anfang stand ein Raupenkran von Sennebogen und mein CAD-System. Beginnend mit dem Raupenfahrwerk habe ich das ganze Modell (bis auf die Hubwerke und die Kugellager) am Rechner vorentworfen und die entsprechenden Einzelteilzeichnungen abgeleitet.

War eine Mords-Arbeit, hat sich aber gelohnt. Vor allem die Länge der Ketten für das Fahrwerk lässt sich per Hand ganz schlecht schätzen. Und es hat quasi alles auf Anhieb gepasst...

3 Das Raupenfahrwerk

NEXT
Der Rohling für die Bodenplatten
1/6 Der Rohling für die Bodenplatten
PREV

Der Kern des Kranprojekts ist das Raupenfahrwerk, mit dem ich angefangen habe. Ich habe sehr lange gebraucht, um mir eine Möglichkeit für ein belastbares Raupenfahrwerk mit voller Funktion in Vollholz einfallen zu lassen. Vor allem der Antriebsturas des echten Fahrwerks und die seitliche Kettenführung haben mich sehr lange auf einem falschen Gleis gehalten.

Die Lösung kam mit folgendem Ansatz: Lauf-, Trag- und Umlenkrollen des Fahrwerks haben keinerlei Eingriffe in die Kette, die seitliche Kettenführung übernimmt der Rollenträger. Das heißt nichts anderes als dass die Kette am Umfang in kurzen Abständen immer wieder in den Rollenträger eintaucht und so seitlich nicht wegrutschen kann.

Nach diesem Entscheid kam eins zum anderen: die Kettenplatten selber sind T-Profile, die beidseitig über Laschen aus Flachmaterial miteinander verbunden werden. Als Bolzen diesen 5mm-Rundhölzer – dünner habe ich mich wegen der Haltbarkeit nicht getraut.

Faktisch ist es also so, dass der 5mm-Bolzen der Kettenglieder quasi den ganzen Kran dimensioniert hat (solange man wie ich auf halbwegs realistische Größenverhältnisse wert legt).

4 Der Oberwagen

NEXT
Das obere Kugellager im Rohzustand
1/6 Das obere Kugellager im Rohzustand
PREV

Der Oberwagen ist eigentlich nichts Besonderes –außer dass das Teil ziemlich groß und schwer ist. Ursprünglich wollte ich als Drehachse zum Unterwagen einfach nur eine Schraube oder ein dickes Rundholz verwenden. Nachdem ich aber die ersten Kettenglieder (ups, die sind aber groß) in den Händen hielt habe ich diesen Plan als zu zerbrechlich schnell verworfen. Eine stabilere Lösung musste her.

Nach langem hin und her dachte ich mir: wie ist das denn eigentlich beim echten Kran? Der verwendet eine Art Rollen- oder Kugellager. Geht das bei meinem Spielzeug auch? Bestimmt!

Also habe ich in die Bodenplatte des Oberwagens und die Oberseite des Unterwagens mit der Oberfräse und einem Halbrundfräser R = 6,3mm je eine Laufbahn für 12mm Holzkugeln gefräst und dasselbe auf der Unterseite des Unterwagens gleich noch mal. Über acht Zuganker aus Messing verspannt läuft der Oberwagen nun auf etwa 70 Holzkugeln Durchmesser 12 mm so leicht, dass in sogar der Herbstwind im Garten in den Wind dreht. Geil, oder?

5 Das Hubwerk

NEXT
Ausleger- und Hakenhubwerke
1/7 Ausleger- und Hakenhubwerke
PREV

Die dritte und letzte Hürde beim Kranbau war das Hubwerk oder besser die Hubwerke für Seil und Ausleger. Ziemlich zeitig war klar, dass auch der Ausleger trotz Fachwerkleichtbau relativ schwer würde.

Da man am Spielzeugkran keine riesigen Hebel zum Kurbeln anbringen kann musste ich mir mit dem Flaschenzugprinzip helfen, zumindest beim Auslegerhubwerk. Dazu hat dieses Hubwerk eine bewegliche Seilwinde und eine antriebslose, frei drehende. Das Hubseil läuft beginnend an der beweglichen, angetriebenen Seilwinde dreimal über Umlenkrollen zum Ausleger und wieder zurück bis zur freidrehenden Winde, an der es endet.

Das Flaschenzugprinzip funktioniert aus zwei Gründen sehr gut: erstens kann mein bald Dreijähriger den Ausleger leicht bedienen und zweitens fällt der Ausleger sehr gebremst nach unten, wenn man die Antriebskurbel einfach mal ohne Einrasten loslässt. Sehr materialschonend!

Apropos einrasten. Auch an der Rastfunktion für die Hubwerke habe ich sehr lange getüfftelt und bin schlussendlich auf eine einfache, aber schneidige Lösung gekommen. Von vornherein war klar, dass das Spielen mit dem Kran nur Spaß macht, wenn man die Kurbeln „unter Last“ nicht ständig festhalten muss. Um Abhilfe zu schaffen habe ich alle möglichen Hebeleien ersonnen und wieder verworfen. Letztlich habe ich eine Bohrung außen an beiden Baggerseiten angebracht, in die ein Zapfen auf der Innenseite der Hebel eingreift zum Verriegeln. Damit das funktioniert sind beide Hubwerkswellen seitlich verschiebbar. Meine Kleinen beherrschen das System intuitiv, so dass ich es weiter empfehlen möchte. An den Kontaktstellen helfen übrigens Filzgleiter, hässliche Abdrücke zu vermeiden.

6 Der Funktionstest

NEXT
Auslegerkopf mit Messingbügel
1/2 Auslegerkopf mit Messingbügel
PREV

Zu guter Letzt habe ich meine beiden Juniortüten vor Endmontage alles ausgiebig bespielen lassen, was noch zu einigen Modifikationen führte:

Am Ausleger habe ich einen Bügel aus Messing angebracht, da es für Kinder offensichtlich nicht klar ist, dass man den Haken nicht weiter als bis zur Spitze des Auslegers hinaufzieht. Ferner habe ich alle Kettenplatten mit schwarzen Filzgleitern beklebt - das sehr authentische Kettengerassel auf dem Boden hält man auf Dauer einfach nicht aus.

Das war’s aber im Großen und Ganzen schon, ansonsten funktioniert alles bestens.

7 Dekoration und Schluß

NEXT
Furnier-Schriftzug "Ferro" am Heck
1/8 Furnier-Schriftzug "Ferro" am Heck
PREV

Damit das Ganze eine runde Sache gibt habe ich den Kran zu guter Letzt noch mit ein paar kleinen Anbauteilen wie einem Auspuff, einem Außenspiegel, einem Fahrersitz mit Joysticks und Armaturen, ein paar Trittstufen samt Messinggeländer, einigen Zierschrauben aus Messing und einem Furnierschriftzug am Heck versehen.

Zum ersten Mal überhaupt habe ich mit Leinölfirnis gearbeitet und bin der größte Fan geworden: leicht zu verarbeiten, ergiebig, bedingt überleimbar und vor allem wunderschön. Ich hätte nie gedacht dass die langweilige Buche so hübsch aussehen kann. Kommt auf den Bildern gar nicht richtig rüber.

Noch ein paar Tage, dann bekommt mein Junior seinen Kran zum dritten Geburtstag. Bis dahin gehe ich wohl wieder mal die Garage aufräumen...

Bis 2017

P.S.: Weil die Frage oft im Netz kursiert und ich selber das Problem hatte: geleimte Verbindungen (Buche mit Ponal wasserfest) lassen sich mit einem Heißluftfön einwand- und zerstörungsfrei wieder lösen!

75 Kommentare

zu „Der Vollholz-Raupenkran oder die unendliche Geschichte“

Hammermäßig wenn ich könnte würde ich so viele Daumen geben wie du Teile verbaut hast so sind es aber volle 5D Fast viel zu Schade um damit zu Spielen aber den kleinen freud es
2015-09-28 21:56:32

Boah....bin sprachlos!!! Absoluter Hammer!!!
2015-09-28 22:14:50

Geniales Teil und mir 5 Daumen wert, bei solchen Projekten denke ich aber eher an Modellbauforen als Heimwerkerforum.
2015-09-28 22:21:10

Der absolute Wahnsinn!!! Darf ich da noch mal klein sein? Der Kran ist der Knaller.
Da hat sich bestimmt jemand drüber gefreut. Echt meisterlich!!! Daumen? 5 reichen da nicht für aus, kann aber leider nur 5 verteilen
2015-09-28 22:24:29

@Nublon
Solche Projekte zeigen doch, dass die Grenzen oft verschwimmen.

Der Kran ist der Hammer. 5 Daumen und Stimme. Sofort und verdient!
2015-09-28 23:24:29

Hut ab vor so einer Leistung!
2015-09-29 06:38:47

Ich sags mal mit den Worten eines Hundes - WOW ;) Tolles Projekt - das hat sicher einiges an Nerven und Zeit gekostet - aber hat sich gelohnt - TOP
2015-09-29 06:40:05

Jau, 5 Daumen und eine Stimme. Der Kran ist in der Tat ein Hammer und 10 Monate Arbeitszeit gehen etwas über mein Zeitbudget hinaus. Aber meine Tochter möchte auch nur eine Hochgarage für Ihre 20 Miniautos.
2015-09-29 07:21:41

Wow, äußerst beeindruckend!
2015-09-29 07:23:56

Sehr detailreich und mit Liebe zu den vielen Kleinigkeiten. Ketten und Drehlager sind beeindruckend.
2015-09-29 07:56:35

Da steckt richtig Arbeit drin! Ich bin echt beeindruckt! Respekt!
2015-09-29 08:19:21

Mir fehlen die Worte!
Es fehlt hier eindeutig der 10 Daumen Button!
2015-09-29 08:39:08

Hallo Wessix!

Schön, das Du den Kran hier eingestellt hast! Ich durfte den Bau ja zwischendurch betrachten und war da schon immer von den Socken. Echt ein wahnsinnig knorkes Gerät, das Du da mal wieder gebaut hast! 5 Daumen reichen da bei weitem nicht! Meine Stimme hast Du ja auch schon.... da bleibt nurnoch das Projekt des Monats als Auszeichnung. Für mich auf jeden Fall das Projekt des Jahres! Alleine das Kugellager.....von den Gleisketten ganz zu schweigen....... ich bin echt hin und weg!
2015-09-29 09:09:47

Respekt!
2015-09-29 09:10:25

Das ist ja der absolute Hammer. Warum kann man nur 5D geben? Das ist viiiiiiiiiiel zu wenig.
Diese Teil muß Projekt des Monats werden. Alleine schon die Vorplanung ist klasse, geschweige noch die Umsetzung. Ich möchte noch mal Kind sein.
2015-09-29 09:15:38

ich glaub´s nicht , das ist der absolute Hammer - einfach gigantisch- gleich mal schaun ob Du schon meine Stimme hast
2015-09-29 09:20:37

Wahnsinn. So viele Dinge sind an den Kran zu bewundern, die kann ich alle gar nicht aufzählen. Einfach nur herrlich.
2015-09-29 09:22:43

Also für mich ist dieser Bau der absolute Hammer. So viele Teilchen und Einzelheiten, und alles so wirklichkeitsnahe. Einfach ein Superprojekt. 5 Daumen für den Kran und eine Stimme obendrauf
2015-09-29 10:12:55

Wow,
super geworden. 5 Daumen :-)
2015-09-29 11:58:55

Was für ein Hammerteil 5D
2015-09-29 12:30:26

Das ist ein Hammer... I bin sprachlos
Sorry, i wollt 5 Daumen geben aber durch meinen Fingerfasching habe ich ausersehen auf dem Handy auf vier gedrückt :-( Bitte verzeih mir
2015-09-29 13:33:17

Ich bin absolut sprachlos! Man hat ja schon viele tolle Projekte gesehen - aber ich glaube, das hier übertrifft einfach alles. Das ist definitiv ein Projekt des Monats! Genial!
2015-09-29 13:44:06

Ich kann mich hier meinen Vorrednern nur anschließen - wenn dieses Projekt keine 5D verdient - was dann!! einfach nur Genial
2015-09-29 14:20:48

ja bist du denn irre - Wahnsinnsprojekt. Vielen Dank fürs Präsentieren. Mehr wie 5 D gehen leider nicht..
2015-09-29 16:28:40

Ich bin sprachlos. Das ist der Oberknaller.
2015-09-29 16:29:56

Perfekt...
2015-09-29 17:41:45

Wow, Leute, das haut mich jetzt echt um. Freue mich wahnsinnig, dass euch der Kran auch so gut gefällt wie mir. Danke.

Übrigens, weil das häufiger kommt: für mich gibt es einen riesigen Unterschied zwischen Modell- und Spielzeugbau - mein Kran ist Spielzeug. Beim Modellbau heißt es "nur gucken, nicht anfassen", beim Spielzeug ist es mit viel Glück "nur anfassen". Eigentlich sind die unerbittlichen Kinderhände immer die größte Herausforderung beim Design. Der Reo schlägt sich bisweilen gut, der Lanz auch. Mal schauen wie sich der Kran so hält...
2015-09-29 17:55:40

Hey Bosch-Team, macht mal schnell einen Wettbewerb "der beste Raupenkran"...ich weiß schon wer gewinnt! ;-)

Absoluter Wahnsinn (im positiven Sinne).
2015-09-29 20:58:29

Hehe, mein REO-Nachbau hat bisher 15Kg Lebend-Ladung klaglos überstanden. Leiglich die Schmutzfänger hat mein kleiner Racker schon abbekommen.
2015-09-29 21:01:14

Ein tolles Projekt mit Liebe zum Detail, präzise Arbeit mit Funktionsgarantie. 5 Daumen
2015-09-29 21:03:46

Also dieser Kran ist der Wahnsinn, es geht halt mal nichts über Holzspielzeug, und wenn der Kleine mal nicht mehr damit spielen will, ist das ein super Deko - Objekt.
Mein Respekt gilt vor allem dem Kettenbau, mich langweilt es immer tierisch wenn ich mehrere gleiche Teile machen muss. 5 Kranladungen.
2015-09-29 21:37:17

Wahnsinn ... Perfekt . Super Baudoku . Leider kann ich nur 5 Daumen geben
2015-09-29 21:40:32

Bei den 5 hänge ich mich an, mehr schreibe ich dazu nicht, außer ich bringe sowas nicht zam
2015-09-29 22:20:30

Sehr beeindruckend! :)
2015-09-30 13:02:12

besonderes Teil unsere Hochachtung
2015-09-30 19:08:02

Echt super. Da steckt viel arbeit und Geschick dahinter
2015-10-01 06:01:42

ein absolut erstklassiges Projekt fast zu schade bespielt zu werden
von mir 5Daumen für diese Hammermässige Leistung
2015-10-01 08:00:44

Der absolute Wahnsinn!! Glaub ich fang für meinen Kleinen erst mal 2 Stufen weiter unten an. Selbstgebaute, halbare Kette und Kugellager ist wirklich sehenswert.
2015-10-01 10:56:42

Sag mal geht's noch? Wenn das jemand sieht glaubt mir keiner mehr, dass ich ein guter Heimwerker bin...
2015-10-01 11:11:29

Nochn Projekt für meine Enkel und die Rente 5D
2015-10-01 11:48:23

das ist ein Kandidat für das Projekt des Monats. Top
2015-10-01 13:20:56

sieht wirklich sehr gut aus von mir auch 5 Daumen
2015-10-01 16:05:39

Das ist richtig toll geworden, Respekt!
2015-10-01 20:02:46

Hallo,
ein ganz FEINES Teil,Hut ab TOP Arbeit
super entwickelt und gebaut.
2015-10-01 20:11:39

Ich muss es jetzt echt sagen! Und nicht falsch verstehen, aber Du bist ein Freak! Und das ist auch gut so!
Ich hoffe, ich kann mehr von Dir sehen!
2015-10-02 05:30:06

Schau dir seine bisherigen Projekte an, da kannst du schon mehr sehen! Hab ich gestern auch gemacht und fleißig Daumen verteilt!
2015-10-02 07:56:43

Einfach super geil, spitze, 5 d
2015-10-02 08:42:25

Glückwunsch zum Projekt des Monats September!
2015-10-02 13:11:59

Hey Leute,

vielen lieben Dank für die vielen, vielen Daumen, die netten Zuschriften und natürlich auch für's Projekt des Monats. Bin ich echt stolz drauf. Aber trotzdem: der Kran ist echt nicht oberschwer zu bauen - und das soll jetzt kein eingebildetes Tiefstapeln sein. Es sind halt echt viele Teile und den ersten Entwurf hinzubekommen ist auch nicht ganz trivial. Aber dann geht es mit viel Geduld nicht schwer. Die größte Herausforderung bestand eigentlich nur darin, dass in meinem Mini-Garagenende überhaupt kein Platz ist, so dass ich a) keine Stationärgeräte wie Kreis- oder Bandsäge oder gar eine Drechselbank verwenden konnte (hab ich auch gar nicht) und b) ständig irgendwelche Teile gesucht habe, die im Berg an Sachen verschwunden sind (Ich suche immer noch nach einem 4er Holzbohrer und dem großen Schleifaufsatz für die Dremel - falls jemand einen findet). Und Feierabends ist es halt immer dunkel. Ansonsten kann ich nur sagen: nur Mut! Das klappt schon.
2015-10-02 16:37:46

Glückwunsch zum PdM. Alleine die Geduld so ein Projekt über 10 (?) Monate zu verwirklichen liesse mich wohl scheitern. Und ich gestehe freimütig, ich bin ein wenig neidisch...;-)
2015-10-02 21:13:29

Kann nur sagen- GENIAL
2015-10-03 11:20:26

Das ist ja eine starke Maschine . Dagegen baue ich nur Pusselkram ...
Ich bin wahrscheinlich genauso begeistert , wie der Knirps .
Fünf starke Daumen von mir dafür .
2015-10-03 11:40:24

Super Arbeit!
2015-10-03 17:35:49

Ähhhh???
Ich kanns nicht glauben, so etwas habe ICH noch nie gesehen!!!
2015-10-03 18:27:37

Ein wunderbares Teil damit würde ich sogar noch spielen! Nur das Ansehen bringt Spass !
5 D natürlich
2015-10-03 20:48:00

Da bekommt der Begriff "Holzspielzeug" doch mal wieder eine echte Bedeutung. Auf so eine Arbeit und als Kind mit sowas spielen zu dürfen, muss man stolz sein... Krass!
2015-10-03 22:02:05

Chapeau, davor ziehe ich den Hut. Ich schließe mich meinen Vorrednern an: dafür hätte ich wohl nicht die Geduld. Alleine schon das CAD-Modell in seiner Detailtreue.... Wenn ich den Sitz im Führerhaus sehe... Sowas Edles hat mancher nicht auf der Terasse als Gartenliege stehen... Darf ich fragen, welches CAD-System Du verwendest? Sketchup ist es definitiv nicht. Natürlich 5Kranseile (alternativ Raupenglieder) dafür ;-)
2015-10-04 11:07:18

Ist ja der Hammer, genial ! Leider gehen ja nur 5 Daumen
2015-10-04 19:04:11

Absolut beeindruckende Arbeit!

Das Lesen hat mich in meine Kindheit versetzt - da hatte ich auch solch einen Holzkran von meinem Onkel gebaut. Leider existiert dieser nicht mehr (wurde aus der Garage gestohlen).
2015-10-05 09:51:14

Wow!!!
Ketten aus Holz. Ein Kugellager aus Holz. Das ist nicht nur technisch ein Meisterwerk, sondern auch optisch der Hammer. Goßartig!
2015-10-05 12:51:06

Das ist Arbeiten in Perfektion! Beeindruckende Arbeit mit vielen Details und dabei perfekt gelöst.
2015-10-06 07:45:20

Wow, sehr schöne Arbeit mein Kompliment

Spitze
2015-10-08 00:01:48

Eindrucksvoll 5d
2015-10-11 19:20:05

Hallo schönen guten tag !! Ich kann nur dazu sagen das ist absulut perfeckt !! 5 D ? hast du noch mehr so schöne Modelle in Holz geplant ! super ,,
2015-10-25 13:15:04

Gibt es eigentlich eine Kategorie für solche Arbeiten und deren Erbauer? Das ist ja das abgefahrenste, was ich auf sämtlichen Heimwerkerseiten im ganzen Internet je gesehen habe!!! 5Daumen sind kaum genug!
2015-10-30 22:43:28

der würde mir auch gut gefallen ;) 5x
2015-11-16 00:23:58

Geniales Teil!
Super Arbeit!
Aber ohne CAD geht da nix mehr. ;)
2015-11-16 07:44:45

Hätten wir kleine Kinder würde ich den auch bauen Super Teil 5D
2015-12-11 16:00:07

ein Wahnsinns Spielzeug hast du da gebaut. 5D von mir
Das ist eine Freude Klein und Groß : )
2015-12-30 13:20:40

Hammer. Toller Ketten Kran. Sogar das Axiallager selber gebaut. TOP 5 Daumen
2016-06-20 22:04:14

Mords Arbeit! Respekt!
2016-08-06 18:53:28

Wow, bin total begeistert und vergebe gern 5 Kettenglieder.
2016-08-07 21:14:10

Wow, wie genial 5 D +Stimme
2016-08-13 11:08:53

Habe gerade beim Newsletter gesehen, hut ab!
2016-08-15 10:16:43

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
15
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!