Der Prototyp ist doch noch fertig geworden ...

NEXT
Der Prototyp ist doch noch fertig geworden ... Küche,Buche,Messerblock,Küchenutensilien
11/13
PREV
Küche und Bad
von Linus1962
24.12.12 15:36
5033 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 2020,00 €

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest habe ich es doch noch geschafft den Prototyp meines Messerblocks fertigzustellen (hat mir den Kauf eines Weihnachtsgeschenks erspart :D ).

Inspiriert durch das Projekt von elking wollte ich eine leicht abgewandelte Version davon bauen. Meine Konstruktion sollte:

* schräg steht,
* auf Gehrung verleimt,
* und eine Schattenfuge haben (die Spiesse sollen nicht den Rand berühren)

Da ich mir noch nie Gedanken über den Bau eines Messerblocks gemacht habe entschloss ich mich zuerst einen Prototyp zu bauen den ich Euch nachfolgend kurz vorstellen möchte.

Eine (bebilderte) Bauanleitung gibt es deshalb nicht (weil Prototyp), aber da ich diesen Messerblock noch ein paarmal bauen werde kann ich eine Bauanleitung auf Wunsch irgendwann einmal nachtragen.

Über Kritik (Design & Ausführung) freue ich mich (lasse ich ggf. in die Entwicklung einfliesen ;) ).

Grüße
Jörg


Nachtrag:
Eine Bauanleitung habe ich mittlerweile auch Online   ---KLICK---


KücheBuche, Messerblock, Küchenutensilien
4.1 5 38

42 Kommentare

zu „Der Prototyp ist doch noch fertig geworden ...“

Mir gefällt er so wie er ist . Super geworden.
2012-12-24 15:52:39

Sehr schön....
2012-12-24 15:58:11

Ist sehr gut geworden
2012-12-24 17:49:25

Ich finde die messerblöcke mit den Schaschlikspießen immer wieder klasse. Den Schlitz für die Schere würde ich aber nicht durchgehend machen. Längere Scheren könnten dann bis auf die Arbeitsplatte durchreichen und diese auf Dauer beschädigen.
2012-12-24 19:15:28

Das teil werde ich auf jeden fall in meiner ..Raupensammlung (das was ich auch mal basteln will) aufgenommen ,gefällt mir ..genau.. so!
2012-12-24 19:29:03

Ich finde es richtig gut wie du ihn noch verbessert hast ;) ich werde mir blad auch einen neuen bauen, der soll auch aufjedenfall schräg werden schöne Inspiration Danke
2012-12-24 19:41:18

super geworden
2012-12-24 20:14:51

Tolles Projekt und gute Beschreibung, 5 Messer für deinen Block
2012-12-24 20:32:14

Idee und Ausführung sehr gut
2012-12-24 21:58:07

Toll geworden!
Ich will unbedingt noch ne Bauanleitung.

Den Steckplatz für die Schere eventuell etwas vom Block wegsetzen (also ein Stück in Richtung Unterseite) damit man die Schere besser greifen kann?
2012-12-24 22:54:05

Dein Messerblock ist echt super geworden. Wenn ich nicht schon einen anderen hätte, würde ich mir den genau so nachbauen.
Aber ich setze mir mal einen Bookmark. Vielleicht kann ich ihn ja mal als Geschenk für jemanden nachbauen.

5 Messer für dich
2012-12-25 06:36:42

Wer einen Messerblock haben möchte, der ist mit Deinem Modell gut bedient. Die schräge Aufstellmöglichkeit gefällt mir gut.
2012-12-25 07:51:00

Ich finde, du hast den block total gut gebaut. Den Sinn der Schattenfuge hab ich noch nicht ganz kapiert. Warum dürfen/sollen die Spieße die SSeitenwand nicht berühren.
2012-12-25 08:51:55

Statt Gehrung könnte auch mit einem Falz verbunden werden, ansonsten perfekte Weiterentwicklung , das gefällt mir, wenn an etwas "normalen" weitergedacht wird.
Evtl. seitliche Erweiterung (3. Seitenwand mit gefrästen Vertiefungen) für Schere und Wetzstahl, falls Du sowas magst.
Für dieses scharfe Teil benötigst Du auch noch unbedingt ein weiteres Fach für Pflaster *gr*

@geronimo, Schattenfüge = nur wegen der Optik
2012-12-25 09:32:40

Vielen Dank für Eure Kommentare ... :)

@Sandro
Da hatte ich vorher dran gedacht.
Ich habe alle "normalen, mir zugänglichen Haushaltsscheren" vermessen und habe Klingenlängen von 8-10cm vorgefunden. Die Nut selbst ist allerdings ~11,5cm lang sodass üblicherweise keine Gefahr einer Arbeitsplattenberührung besteht.

Trotzdem habe ich beim fräsen der Nut den Fehler (neben einigen anderen) gemacht, diese komplett im Gegenlauf zu fräsen und starke Ausrisse am Boden/Ende riskiert (die sich auch eingestellt haben, ist ein bisschen auf Bild 4 zu sehen) ...

Beim nächsten Modell werde ich zuerst ~ 10mm im Gleichlauf von hinten einfräsen um diese Ausrisse zu vermeiden ...
2012-12-25 10:46:25

@Birkenbastler
Um die Nut weiter vom Blockboden wegzusetzen/-fräsen habe ich im Moment keine Idee wie ich das relativ einfach umsetzen könnte ... :(

... dazu kommt, das ich ja auch eine gewisse Länge der Nut (siehe Anmerkung Sandro) benötige um eine Schere sicher aufnehmen zu können ...

... und letztlich den Klotz nicht beliebig groß machen bzw. verarbeiten kann denn meine Kapp- und Zugsäge kann nur maximal 104mm (mit Distanzanschlag 110mm) hohe Werkstücke schneiden.

Für den "Stützklotz" habe ich fünf(5) Bretter mit 90mm Breite aufeinander geleimt und das daraus resultierende "Kantholz" (~90*90mm) so gut es ging mit meinem Hobel abgerichtet (es wird echt Zeit das ich mir eine kleine Abrichte kaufen ;))

Mir erschien diese quadratische Ausführung (abgerichtet ca. 84*84mm) auch optisch zum Blockkörper angemessen aber ich denke mal darüber nach den Stützklotz größer und ggf. rechteckig zu fertigen bis zu meiner maximalen Schnitthöhe von 110 mm.
2012-12-25 11:06:23

@Geronimo
Wie Stromer schon geschrieben hat wollte ich aus rein optischen Gründen/Design eine Art Schattenfuge am Rand haben. Mir persönlich gefällt das auch sehr gut und ich denke ich werde das so beibehalten.

Wie findet Ihr denn diese "Schattenfuge"?
2012-12-25 11:10:54

@Stromer
Ich hatte mit ähnlichen Gedanken gespielt wie Du es vorgeschlagen hast und habe auch schon ein etwas anderes Design im Kopf ... ;)

Im Moment experimentiere ich ein bisschen mit NeoDym Magneten und hatte eine Version mit "magnetisch haftender" Schere rechts oder links vom Block angedacht, aber sowohl aus optischen als auch technischen Gründen (magnetische Auswirkung auch auf die Messer im Block selbst) vorerst wieder verworfen ...
*aberichbindiesbezüglichnochlangenichtam endemeinergedanken/ideen* ;)
2012-12-25 11:16:41

@Fernton
Ja habe ich natürlich direkt als erstes probiert.

Ich habe ihn sogar "optisch Überladen" mit drei 8" Kochmessern (maximale Größe für den Block) und jeder Menge anderer Schneidwerkzeugen, aber der Block steht sehr gut und sicher.
2012-12-25 11:19:58

Einen richtig tollen Messerblock hast Du da gebaut Linus.
Hab ihn erstmal gebookmarkt. Vielleicht bau Ich auch mal einen
2012-12-25 11:26:20

Upps, meine 1. Antwort an Sandro ist wech ... :(


@Sandro
Darüber habe ich mir natürlich auch im Vorfeld Gedanken gemacht.

Alle Handelsüblichen Haushaltscheren (zumindest diejenigen denen ich habhaft wurde), haben eine Schneidenlänge von 8-10cm ...
... die Nut hat eine Länge von ~ 11,5cm so dass also immer noch ein bisschen Luft ist.

Trotzdem habe ich beim fräsen der Nut den Fehler (neben einigen anderen ;)) gemacht alles im Gegenlauf zu fräsen und damit starke Ausrisse beim Austritt riskiert (und auch erhalten, kannst Du auf Bild 4 schwach erkennen)

Bei der nächsten Version werde ich zuerst ~10mm im Gleichlauf von der Austrittseite her einfräsen um diese Ausrisse zu vermeiden.
2012-12-25 11:29:36

Schöner Messerblock . Sieht richtig klasse aus das Teil .
Fehlt nur noch die Bauanleitung , aber für die klasse Arbeit auf jeden Fall 5 Daumen
2012-12-25 11:33:06

@Birkenbastler

Axo, wegen der Verbindung ...
... mir persönlich würde aus optischen Gründen Fingerzinken am besten gefallen, leider habe ich diese Technik (noch) nicht drauf, aber ich arbeite daran ... ;)
2012-12-25 11:40:11

Ein tolles Küchenutensil, wenn ich nicht schon einen Messerblock hätte ....
Wie hast Du die Schattenfuge den hin bekommen?
Auf jeden Fall gibt es 5 scharfe D von mir.
2012-12-25 12:17:57

@Haggis
Der Block ist innen an vier Maßen rundum genutet (205/150/100/50mm von der Außenkante oben gemessen). Ganz unten sitzt natürlich die Bodenplatte für die 200mm langen Schaschlikspieße, in den anderen Nuten sitzen Spanten aus 4mm Pappelsperrholz die rundherum 5mm kleiner sind als das lichte Maß der Öffnung und an der Sichtseite (also von oben) schwarz lackiert wurden.
2012-12-25 12:29:02

Der Messerblock gefällt mir sehr gut... vorallem die schräge Ausführung ist besser...
Ich bin sehr auf die Bauanleitung gespannt, denn das würde ich dann auch gerne nachbauen...
2012-12-25 13:26:02

Ich finde die Schattenfuge optisch ganz gut. ich dachte blos, die hätte auch eine technische Bewandnis
2012-12-25 20:27:57

der sieht echt sowas von super aus und ist auch zum Greifen durch die Schrägstellung viel praktische
2012-12-26 16:00:04

Einen tollen Messerblock hast du da gemacht. 5D
2012-12-26 20:26:42

ist doch schön geworden, 5D
2012-12-26 22:32:33

Der sieht sehr gut aus! Und er steht ganz oben auf meiner Nachbauliste. Fingerzingen wären echt geil - aber eine Falz-Verbindung könnte auch gut aussehen. Evtl. mit unterschiedlichen Hölzern?
2012-12-27 09:22:06

Linus, da ist dir was gutes gelungen. Ich besitze schon einen Messerblock mit sehr hochwertigen Kochmessern, der ist auch schräg. Für alle später hinzugekommenen Messer wäre deine Lösung auch für mich eine sehr gute Option. Was die Scherenöffnung anbelangt, wenn du vor dem Ausfräsen eine Stück abschneidest, und nach dem Ausfräsen das Stück wieder anleimst, kommst du mit der Öffnung vom Messerblock weg. So ähnlich, wie hier: "http://www.1-2-do.com/de/projekt/Kleine-Box- fuer-Fuellfeder-USB-Stick-Kugelschreiber_-3-_ _-3-__-3-_/bastelanleitung/9284/" gemacht. Bis jetzt schon mal 5
2012-12-28 18:16:51

Vielen Dank für Eure Kommentare ... :-)

@Elektrodummy
Das ist nicht ganz so einfach. Der Klotz selbst ist ein gleichschenkeliges Dreieck das von einem "Kantholz, 90*90mm" (aus 5 Brettern verleimt) geschnitten wird.

Meine Tischkreissäge kann nicht mehr als 79mm schneiden (90°) und auf meiner Kapp- und Zugsäge (die kann zwar 110mm) kann ich dieses kleine Dreieck nicht gescheit spannen und ehrlich gesagt habe ich zuviel Respekt vor dem großen Sägeblatt als das ich den mit Hand halten möchte ... ;-)

... bliebe nur noch der manuelle Schnitt und da habe ich einfach Bedenken das sauber hinzubekommen.
2012-12-28 22:11:42

5D!
Bin zwar nicht so der Fan mit den Holzspießen, aber der Messerblock ist Dir wirklich toll gelungen.
2012-12-30 20:16:19

Hammer Arbeit, echt super gelungen! Werd ich auf jeden Fall nachbauen! 5D
2013-01-07 04:03:40

Super schöne Ausführung. 5D
2013-01-07 08:42:20

echt supper5d
2013-02-24 21:02:55

5D
2013-04-28 15:28:39

gefällt mir
2015-02-19 13:36:27

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!