Der PTS 10 zum Eigennutze Holz,PTS 10 mit Fahrgestell,PTS10 für kleine Werkstätten
1/1
Holz
von ferdi_007
07.09.16 20:55
992 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 3030,00 €

Letztes Weihnachten gab es eine PTS 10! Es ist ja im Forum ein sehr heiß diskutiertes Gerät, aber offensichtlich auch ein weit verbreitetes. Ich persönlich bin hellauf begeistert es gibt quasi nix anderes in dem Segment zu einem solchen Preis. Das dazu kaufbare Gestell gab´s nicht dazu und ganz ehrlich gefällt es mir auch nicht recht sonderlich. Sieht auch nicht so stabil aus. Für meine lang ersehnte PTS 10 sollte es was stabiles, praktisches und vor allen Dingen platzsparendes sein. Ideen und Projekte gibt´s ja schon einige, außerdem wollte ich für mein nächstes Projekt etwas üben. Deshalb diese Art der Verbindung zwischen den Balken, welche in der "Holzwerken" zu finden war.


Holz, PTS 10 mit Fahrgestell, PTS10 für kleine Werkstätten
4.8 5 48

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Balken  Nadelholz  74x85x2000 
Rampamuffen  Metall  M6 
Schrauben   Metall  M6 
Holzdübel  Holz  6mm 
Vierkantleisten  Holz  1,5x1,5 cm 
Bretter  Holz  2,4cm stark 
Sperrholzplatte  Holz  6mm stark 
3   Eckhacken (Sperrmüll)  Metall    
diver  Schrauben     

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Hobel, PHO 20-82
  • Bosch Multifunktionswerkzeug, PMF 180 E
  • Bosch Multischleifer, PSM 18 LI
  • Akku-Schrauber
  • Holzhammer
  • Japansäge
  • Stechbeitel

1 Balken zurecht sägen

NEXT
Balken zurecht sägen
1/3
PREV

Zunächst habe ich alle Balken zurecht gesägt, sodaß sie genau die Grundfläche der PTS10 ergeben, bei den Querbalken etwas dazu geben, weil ich noch Zapfen reinmachen wollte. 

Bei der Gelegenheit wollte ich gleich mal die Genauigkeit der Anschläge prüfen (da man sich in einigen Foren darüber mokierte). Ich finde für meine Zwecke ist alles sehr genau und gut, wem es um 0,3mm geht, der sollte sich glaub ich mit einer ganz anderen Preisklasse auseinandersetzten.
Erstaunt war ich auch vom "Ab-Werk-Blatt" was ja schon recht grob ist, aber doch sehr saubere und ausrissfreie Schnitte macht.

2 Balken ausklinken

NEXT
Balken ausklinken
1/11
PREV

Da ich noch nie Balken von Hand in verschiedenen Versionen ausgestemmt habe und demnächst ein schönes Küchenmöbel nach Vorlage einer Holzwerkenausgabe machen möchte, habe ich einfach mal rumprobiert.
Zuerst habe ich die Schwalbenschwänze ausgeklinkt, teilweise schon ein bisschen mit der TKS später dann mit Japansäge und Steich Beitel sauber gemacht. Die Zapfen gingen recht einfach mit der Handsäge.
Bei den Auszapfungen der senkrechten Balken habe ich zunächst mit der PMF, die ich damals noch zur geheimen Nutzung hatte, grobe Vorschnitte gemacht und den Rest dann mit Beitel und Holzhammer.
Bei den Zapfenlöchern habe ich auch die tiefen Schnitte erst mit der PMF Multi gemacht und den Rest von Hand nachgestochen.

Wie gesagt, es ist bestimmt nicht ganz "lege artis" aber es war einer der ersten Versuche mit Zapfen und Schwalben und ich habe einfach mal probiert. Nach viel Nachkorrigieren Feilen und Schleifen hat das dann auch irgendwann alles gepasst.... Für TIPP´s von erfahrenen Schwalbenschwanzverbindern bin ich gern zu haben.

3 Paßt alles?

NEXT
Paßt alles?
1/2
PREV

Alles sitzt (sogar gerade!) und die Säge passt genau drauf.

4 Befestigung

NEXT
Befestigung
1/2
PREV

Zur Befestigung der Säge, habe ich beim ersten Stellversuch der Säge habe ich die Position der Löcher zum Befestigen angezeichnet und danach mit Rampamuffen ausgestattet.

5 Farbe!

Farbe!
1/1

Die Farbe "Boschgrün" gibt es ja bekanntlich so nicht zu kaufen. Ich habe also in ein paar ruhigen Abendstunden hier im Forum recherchiert und ein paar ganz fruchtbare Diskussionen gefunden. Der werden sich zwar RAL und sonst was für Werte um die Ohren gehauen, aber die Quintessenz des ganzen war: am nächsten kommt der ganzen Sache das Moosgrün der Eigenmarke von Hornbach. In diesem Falle die Ausführung Seidenmatt RAL 6005.
Und?!? Die Abweichung ist tatsächlich nur im hellen Sonnenlicht zu sehen.

6 Anbauteile

NEXT
Anbauteile
1/7
PREV

Auf das bisherige Gestell drauf gebaut zeigte sich im Betrieb recht schnell, daß eine Staubschublade unbedingt von Nöten ist, die Staubabsaugung schafft nicht alles und ein gehöriger Anteil fällt unten raus. Da ich die Schublade auf die Schnelle gebaut habe, gibt's von der Entstehung leider keine Fotos. 4 Bretter mit Nut versehen, zusammengedübelt und Pressspanplatte rein. Die Schublade läuft auf zwei dünnen Viereckleisten mit einer dritten quer als Anschlag.
An der Seite habe ich Mittels zwei Eckhaken vom Sperrmüll eine Aufwickelung für´s Stromkabel rangeschraubt. Auf der anderen Seite dient ein selbiger zur Aufhängung des Zubehörs.
Da der Tisch in einer vergleichsweise kleinen Werkatt / Garage muß er öfters mal Projekten und bei größeren Sägestücken auch mal vor die Tür; um mobil zu sein, habe ich hinten auf Bodenniveau zwei Rollen befestigt die sofort Bodenkontakt haben sobald man die Säge vorne anhebt... und weggerollt.

7 Fertig!!

NEXT
Fertig!!
1/3
PREV

Noch alle restlichen nicht gestrichenen Teile gestrichen und FERTIG!! Das ist mit Abstand mein Lieblingswerkzeug!

46 Kommentare

zu „Der PTS 10 zum Eigennutze“

Sehr schön gemacht der Unterschrank und sogar mit richtig tollen Verbindungen!
Die Methode mit den Rollen finde ich prima! Da kann man nicht mal "nur schnell" sägen wenn die Maschine auf Rollen mit Feststellern steht die man dann nicht fest macht.
2016-09-07 21:01:32

1A und auch die Beschreibung dazu. TOP
2016-09-07 21:07:14

Gut gemacht .Ich habe mir das Untergestell auch selbst gemacht.Aber aus Eisen.Bei meinem Projekt Stichsäge kannst Du ihn sehen.http://www.1-2-do.com/de/projekt/Stichs aegetisch/bauanleitung-zum-selber-bauen/40059 38/
2016-09-07 21:10:54

Das ist großartig!
2016-09-07 21:24:01

Sehr schön. Großartig verarbeitet.
2016-09-07 21:27:37

Gratulationen zu diesen Verbindungen. Fürs erste Mal sind sie doch wirklich gut gelungen. Das ganze Untergestell sieht wie von Werk aus - sehr schön.

Ich hab so was ähnliches für meine Kappsäge. Da steht ganz unten eine Kiste für den Holzabfall. So fliegen nicht immer alle Resteln irgendwo rum.
2016-09-07 22:43:02

Der Untergestell gefällt mir auch sehr gut. Als wäre es von Bosch.
2016-09-07 22:57:27

Dein Untergestell ist besser als das von Bosch, denn hier ist es problemlos möglich, eine Schublade anzubringen.
Außerdem ist die Lösung mit den Rollen dem Gezerre am Originaluntersatz haushoch überlegen.


2016-09-07 23:29:39

Klassische Holzverbindungen für ein TKS Untergestell. Sehr Schön!

Dein erster Versuch war ziemlich ambitioniert dafür aber sehr gut gelungen. Das sieht meinen ersten Versuchen aber auch ziemlich ähnlich. Die Hauptsache ist Übung, es wird mit jedem mal besser, schneller und leichter.
2016-09-07 23:38:43

Sehr gut gemacht!
2016-09-08 06:53:06

Alle Achtung, diese Holzverbindung wurde sauber erdacht. gefällt mir sehr gut. 5D
2016-09-08 07:40:42

Tolle Arbeit, Mobil hast Du die aber nicht angedacht, oder?
2016-09-08 07:42:41

Sieht klasse aus und ist gut beschrieben.
2016-09-08 07:43:02

Auch von mir die volle Punktzahl, denn dieses Untergestell ist Dir richtig gut gelungen. Und ja, ich nehme für das Bosch Design RAL 6005.
2016-09-08 08:06:12

Jupp ..... gefällt mir auch und sieht gleich ordentlich aus.
2016-09-08 08:14:31

Das ist ein sehr gut durchduchtes Projekt, besonders die Staubschublade
2016-09-08 08:38:51

Sehr gut gemacht, gefällt mir
2016-09-08 09:24:59

Ich würde mal sagen, alles richtig gemacht. Nicht jeder traut sich an Schwalbenschwanzverbindungen, das finde ich klasse. Und du hast die offenbar sehr viel Gedanken über dein Projekt gemacht, denn es ist ja auch sehr gut durchdacht. Und was ich außerdem Klasse find, dass das Gestell absolut mit der Farbe von der Säge übereinstiimmt
2016-09-08 09:35:46

Schönes Untergestell und tolle Beschreibung. Ich habe das Untergestell PTA 2000 (gabe es bei Hornbach mal im Bundle). Da habe ich schon alles mögliche ausprobiert um dem Sägestaub einhalt zu gebieten, aber es ist mir nicht wirklich gelungen. Deshalb steht so ein Untergestell schon seit einiger Zeit auf meiner todo-Liste. Das PTA 2000 werde ich dann für meine KZS verwenden.
Für Deine Arbeit git es 5 D.
2016-09-08 10:03:08

Tolles Projekt!
2016-09-08 10:20:38

Super-Klasse! Bin begeistert!
Duese Rollen habe ich bei meiner PTS auch verwendet. Wirklich ein super Projekt!
2016-09-08 10:21:38

Da hast du ein stabiles und fahrbares Gestell fabriziert.
2016-09-08 10:26:19

Absolut Cool geworden
2016-09-08 10:44:13

Weiter oben ist ja schon alles geschrieben, ich schließe mich dem an. 5D
2016-09-08 12:10:12

sehr gut! 5 Daumen
2016-09-08 13:39:58

Klasse! 5D von mir.
2016-09-08 15:04:59

Sehr gut umgesetzt.
2016-09-08 17:23:56

Respekt, saubere Arbeit
2016-09-08 19:37:54

Schaut gut aus - wenn Du jetzt noch eine Idee gegen den Staub hast :-). Ich mag meine PTS aber auch sehr :-)
2016-09-08 20:23:26

OK - gerade sehe ich die Schublade - das ist ein guter Anfang.
2016-09-08 20:24:53

super Holzverbindung die du gesägt hast ....
ich glaube ich hätte mir nicht so viel Arbeit gemacht .
Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen
und verdient Daumen
2016-09-09 08:45:53

saubere Arbeit, sehr gut
2016-09-09 15:26:35

a good work
2016-09-09 17:20:18

Einsame klasse 5d
2016-09-09 17:55:42

Klasse gemacht und jetzt möchte ich zum Nachbau die PTS 10 ;O)
2016-09-09 18:12:29

Toll erdacht, umgesetzt und dokumentiert. Dein Untergestell gefällt mir sehr gut und auch die Verbindungen sind Dir doch recht gut gelungen. Also von mir bekommst Du 5 Daumen dafür.
2016-09-10 08:19:20

klasse gebaut,
...Schwalbenschwänze erfordern schon genaues Arbeiten
2016-09-10 11:53:54

ich habe das von Dir erwähnte Untergestell damals mit gekauft und bin mit der Stabilität sehr zufrieden. Aber es kann in keinster Weise mit deinem Gestell mithalten. Daumen ganz nach oben :-)
2016-09-10 12:38:23

Du hast deinem Lieblingswerkzeug einen schönen und stabilen Arbeitsplatz gebaut .
Deine Holzverbindungen gefallen mir auch .
Genauso die gute Anleitung !
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-09-11 13:47:17

tolle Arbeit und du kannst dich immer freuen wenn du damit werkelst
2016-09-13 20:20:09

sieht gut aus
2016-09-15 12:12:43

Habt Dank für die netten Kommmentare , bin überwältigt.
2016-09-15 13:27:29

super gemacht von mir 5d
2016-09-22 19:57:16

ordentlich verzapft! Sieht stabil aus.
2016-09-28 00:53:12

Ach Ferdi, jetzt ist richtig Neid vorhanden. Ich quäl mich mit Tauchsäge und Schiene durch das Leben, während dir Santa Claus so'n Teil in die Butze schmeißen tun tut und du nichts besseres zu tun tun hast, als der Dame auch noch ordentliche Beine auf Rollschuhen zu spendieren... Schäm dich!
2016-10-08 09:20:44

Das mit der staublade das ist eine super Idee 5d
2016-12-08 08:42:24

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!