Heimwerken
von Wagruno22
03.04.11 19:00
1572 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 1010,00 €


Krebs, Asbestose, Pleuramesotheliom
0.0 5 0

29 Kommentare

zu „Der Agressive Krebs“

Mensch Harald, da machst Du bzw. Ihr ganz schön was durch! Was muß Dir alles so durch den Kopf gegangen sein? Bestimmt alles, was es zwischen Himmel und Hölle gibt. Habe Mut, die Chemos sind zwar nicht immer Sieger gewesen, aber doch ganz schön oft. Aber sie können auch sehr hart sein.

Auf alle Fälle wünsche ich Deiner Frau und Dir ganz besonders viel Kraft, Ausdauer und Glaube aneinander. Seid beide stark, helft Euch gegenseitig. Und macht zur Goldenen die Megasause!!!!

Liebe Grüße
Rolf

P.S.: Warst Du in Großhansdorf?
2011-04-03 19:27:52

Hallo RolfJo,
natürlich, wo sonst, gute Pflege, tolle Ärzte und Essen zum aussuchen
was willst mehr
MfG
Harald
2011-04-03 19:46:46

Hey, alles gute und hoffentlich bleibt der krebs dann für immer weg..lg
2011-04-03 19:46:59

Na denn ist es soweit "gut". Ich habe dort mal (vor rd. 20 Jahren) eine Zeitlang als Sitzwache auf der Intensiv gejobbt... Drücke Euch echt die Daumen, dass jetzt Ruhe ist.
2011-04-03 20:10:12

Lieber Harald,
von Herzen gute Besserung, und Dir und Deiner Frau viel Kraft und Zuversicht!
Ich habe Deinen Bericht, wie gewünscht, als Wissensartikel angelegt: http://www.1-2-do.com/wissen/index.php/Pleura mesotheliom_Krebs/Asbestose

Liebe Grüße
Susanne
2011-04-03 20:42:53

Hallo Susanne,
vielen Dank für die schnelle Erledigung, ich wollte das im " Wissen " haben damit ich über
die Besserung berichten kann
Viele Grüße
Der positive Harald
2011-04-03 20:46:52

Hallo Harald,
dann hoffen wir alle, dass Du uns noch recht viele Berichte über Deinen Heilungsprozess hier veröffentlichen kannst. Auf jeden Fall gute Besserung und
viele Grüße aus Rheinhessen
Wolfgang
2011-04-03 21:13:46

Hallo Harald,
auch ich wünsche Dir viel Kraft und Mut, gegen diese schreckliche Krankheit anzugehen.

Liebe Grüsse
Melanie
2011-04-03 21:14:00

Harald - alter Schwede - ich drück dir/euch feste die Daumen das die Sache bald durchgestanden ist - lass dich da nur nich unterkriegen oder entmutigen - und denk immer dran, du hast hier - wenn man sich auch zum Teil nie pers. getroffen hat - Freunde die dich wenn möglich unterstützen und immer ein offenes Ohr für dich haben und dich sicher auch moralisch wieder etwas aufbauen.
2011-04-04 06:35:48

Ihr glaubt gar nicht wie gut mir das tut, diese Anteilnahme mit den positiven Wüschen,
ich bedanke mich bei Euch allen ganz Herztlich.
Mit freundlichen Grüßen
Harald


2011-04-04 07:37:03

Alles alles Gute Harald,
ich wünsche Dir und Deiner Frau die imense Kraft die jetzt nötig ist. Deine Frau scheint ja ein toller Schatz zu sein. Nochmals Euch beiden alles alles Gute.
2011-04-04 08:37:18

Ich wünsch dir auch alles Gute und viel Kraft.
Du schreibst, dass du froh bist, dass du keine Nebenwirkungen von der Chemo gespürt hast. Ich drück dir die Daumen, dass es während der gesamten Chemo so bleibt, denn, auch wenns nur wenige sind, gibt es doch Menschen, die "keine" oder so gut wie "keine" Probleme damit haben.
Liebe Grüße auch an deine Frau
2011-04-04 18:15:35

Hallo Harald
auch von mir die besten Genesungswünsche und viel Kraft für die Chemo.
Gemeinsam schafft Ihr das !!

Liebe Grüße Muldi
2011-04-04 19:02:50

Auch ich als Mitleidender (Prostata und Bauchspeicheldrüsenkrebs beides operiert
wobei im letzten Falle keine möglichkeit bestand etwas zu entfernen, also Bauch aufschneiden, reinschauen und zutackern mit 36 Klammern.) wünsche Dir und Deiner Frau sehr viel Kraft die Ihr im hohen Maße gebrauchen könnt.
Ja Harald man braucht sehr viel Kraft, aber wie lautet der Spruch?
" Die Hoffnung stirbt zuletzt" Nie Aufgeben und immer Kopf hoch, es wird schon werden.

Schöne Grüße
Johann
2011-04-05 09:22:28

Zusatz der 1te
man hatte mir vor der Chemo gesagt das die Weißen Blutkörper durch die Chemo in den Keller gehen das dadurch das Immunsystem kollabiren kann, kurs es würde mir schlecht gehen und im Notfall sofort in die Klinik um entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.
Nun gestern war Blutabnahme ( 6.4.11 )
Heute Ergebnis.: Ich habe mehr als vorher, eventuel durch eine Entzündung im Mund
( Soor ) welche gerade behandelt wird.
Ich fühle mich wesentlich besser aber natürlich noch nicht gut.
So das war die erste Hürde die 2te ist nächste Woche
Ach ja, gesagt haben die Ärzte das ich abnehmen werde, nöö ich habe zugenommen
und das bei kaum Geschmack im Mund
Ich muß es noch mal sagen, Hier im Forum und in meinem Umfeld ist mir noch nie soviel Trost und Anteinahme entgegen gebracht worden,
Ich Danke Euch
Harald
2011-04-06 14:50:10

Hier nun die Adresse Des KKH in Großhansdorf und glaubt mir es gibt kein Besseres im
Deutschsprachigen Raum
http://www.kh-grosshansdorf.de/
und mit Einverständnis meines Arztes
Dr. Med. Jörg - Peter Jacobson
Arzt für Lungen und Bronchialheilkunde, Allergologe
Wulfsdorfer Weg 93
22926 Ahrensburg
Tel.: 04102 / 57658
Dies ist eine Arztpraxis mit annehmbaren Terminen und Parkplatz voe der Tür
und der Dr. hat die allerbesten Beziehungen zum KKH Großhansdorf weil er
dort selber gearbeitet hat.
Ich schreibe dies nur als Empfehlung damit Andere mit den gleichen Problemen
nicht so lange suchen müssen wie ich seinerzeit
Harald
2011-04-07 08:28:27

Ich finde es sehr mutig, das du so offen darüber schreibst und dich nicht zurückziehst.
Das ist eine gute Basis!!!
Ich wünsche dir alles Gute.
Viele Grüße ;=)
2011-04-08 15:13:08

Habe erst heute von Deiner Geschichte gelesen. Zunächst einmal:
Guten Verlauf der Bahandlung und gute Besserung! Laß' die Ohren nicht hängen, sonst setzt Du Dich noch drauf!
Ich weiß ehrlich nicht, wie ich mit solch einer Geschichte fertig würde. Machte mir große Sorgen, als sich meine (virale) Lungenentzünduung manifestierte. War vor 8 Wochen, ist immer noch nicht vorbei. Die erste Frage meines Arztes: Rauchen Sie. - Ja. - Aha. Röntgen. Angst vor Krebs. Ist glücklicherweise keiner.
Daß bei Dir die Chemo so fast ohne Nebenwirkungen anschlägt, sehe ich als einen intakten Abwehrmechanismus in Deinem Körper. Hoffen wir alle, daß es so ist, dann wirst Du den Feind besiegen!
Nochmals alles Gute und viel Kraft für Dich und Deine Familie!
Dein Ekaat+++
2011-04-17 17:35:54

Meine Chemotherapie begann am 14.10. 10.
Wöchendlich eine Dröhnung, 3 Wochen lang dann eine Woche Pause, dann wieder 3 Wochen lang. Die Woche darauf ein Arztgespräch. So ging das immer weiter bis heute.
Leider machte mein Körper es nicht so mit wie die Ärzte und ich es wollte.
Jeweils in der Mitte im dreier Zyklus streikte mein Körper wegen zu geringer Leukozytenwerten(weiße Blutkörperchen).
Dann haben sie mich ende Jan. durch die Röhre gejagt, das Resultat "der Tumor ist kleiner geworden". FREU !!!Morgen muß ich wieder in die Röhre. Leichter Bammel vor dem Ergebnis.
Der Grund, ich habe seit einigen Wochen mehr und stärkere Schmerzen im Oberbauch.
Lassen wir uns Überraschen. Wie ich oben schon mal erwähnte: Die Hoffnung stirbt zuletzt.
In diesem Sinne, wer mit irgendeiner Krankheit zu kämpfen hat, nehme sich das Motto zu Herzen "Kopf hoch und durch.

Johann
2011-04-17 19:33:08

Hallo Ekaat
Hallo Johann
Letzten Di. 12.4.11 Blutabgabe, Do. 14.4.11 Anruf meines Arztes Herr H. Ihre Blutwerte
sind so " unverschämt " gut da müsste man was gegen tun ( mit einem Lachen im Hintergrund ) also alles Bestens.
Morgen Montag nächste Blutabnahme und Mi. 20.4.11 ins KKH zur nächsten Chemo.
Hab mir einen kleinen Fernseher gekauft son ganz lütten aber tolles Bild wird mir ein wenig die Zeit vertreiben.
Werde am K-Freitag wieder entlassen, melde mich dann
Danke für Eure netten Worte
Bis Fr.
Harald
2011-04-17 20:28:19

Ich habe so einen schönen Bericht geschrieben und nun ist er weg.
Wozu ist " Angemeldet bleiben" eigendlich beim Einloggen gut
2011-04-24 10:26:49

Tja Wagruno22 mit diesem Problem stehst Du nich alleine da.
Das haben schon etliche zu spüren bekommen und sich auch geärgert.
Wenn ich etwas länger zu schreiben habe, mache ich das im Editor,
dann kopieren und hier einfügen.
2011-04-24 10:39:29

Ein Freundliches Hallo an " Alle "
nach den langen Chemo`s eine Pause von 2 Mon..
Nun eine Serie Chemo`s Ambulant und weitaus besser verträglich morgen Fr.
20.10.11 die nächste.
Das Blutbild ist sehr gut und die ersten 4 Chemo`s haben eine 10-15%tige
Besserung gebracht.
Mir geht es den Umständen entspechen Gut, etwas müde zwischendurch aber
kaum bzw keine Schmerzen
Ich grüsse alle im Forum und ich melde mich wieder
Harald aus HH
2011-10-20 10:56:55

Hallo mein lieber Leidgenosse!
Es freut mich das Du auf dem Wege bist in eine etwas bessere Lebensqualität.
Ich habe am Die. 18.10. erfahren das mein Tumor die Anfangsgröße von 26mm wieder erreicht hat. Zwischenzeitlich war er ja geschrumpft auf 19mm.
Deshalb wird auch bei mir die Therapie umgestellt, auch auf 4 Sitzungen.
Der Ablauf wird wohl so sein an einem Tag: Anfang am 26.10.11
1) Die große Dosis läuft 2 Std, danach eine von einer 1/2 Std und hinterher noch eine Spritze.
Fertig? Mitnichten! Dann bekomme ich noch einen Katheder gelegt, als kleiner Ballon gefertigt, den ich 48Std tragen muß, danach zurück in die Onkologie und den Katheder entfernen. Nun hoffe ich das das Resultat so erfreulich wird wie Deines nach Ende der 4maligen Therapie.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall das allerbeste und das Dein Tumor noch weiter schrumpft.

LG, Johann
2011-10-20 11:28:56

Hallo Johann
es tut mir richtig leid das deine Cheme nicht so gut anschlägt und ich hoffe das die Ärzte noch das richtige Mittel finden um dem Krebs richtig den Garaus zu machen.
Ich wünsche Dir eine wirkliche Besserung und Schmerzfreiheit.
Der immer Positiv denkende Harald.

Ich war heute zur 3ten Kurz - Chemo, das Röntgen Bild vor der Chemo hat eine leichte
Verbesserung gezeigt, leider ist mein Immunsystem wieder im Keller und Abhilfe gibt
es erst morgen früh. Ich werde jetzt noch einen Smok machen und dann in die Heia

Viele Grüsse an Alle und vielen Dank für die Aufmunternden Worte
Harald
2011-10-21 19:31:14

:/ - na ich drück euch beiden ganz feste die Daumen, dass es euch da bald wieder besser geht, und ich drück euch die Daumen für ne schöne Weihnachtszeit und dass 2012 euch Besserung bringt.
2011-12-13 17:53:32

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!