Das Sitzmöbel hat Nachwuchs bekommen

Das Sitzmöbel hat Nachwuchs bekommen Sitzmöbel
1/1
Möbel
Stühle und Sitzbänke
Kindermöbel
von GeneralBaba
09.09.11 21:36
1431 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 00,00 €

Nach dem Bau der Bank , hatte ich noch etwas Material übrig und wie ihr mich kennt, wird nichts weggeworfen. Was kann ich draus

machen? Wir haben auch ein paar Haustiere, zwei Stubentigger , die eine jung und die andere schon etwas betagt, die Ältere kann auch

nicht mehr so hoch springen, wie sie möchte und rammelt immer den Wäscheständer im Flur um. Weil die Katze immer durch das Fenster

will und nicht auf den Wäscheständer landen soll ,bekommt sie eine eigene Absprungeinheit ,um dort zu landen ,wo sie soll. Leider bin ich

noch nicht so auf dem technischen Stand um das etwas mechanisch zu gestalten, so mit Sprungfeder .
Also ab in den Keller und siehe da, da ist doch noch mehr, was ich nehmen kann und reingehau`n. Denn ich hab noch etwas Urlaub ,der

genutzt werden will. Ha, ha, ha. Am Material hab ich noch Kanthölzer, Leinholz (der Rest von dem Sitzmöbel, Abschnitte ) , na das reicht

doch und was fehlt, findet sich bestimmt noch während des Bauens.


Sitzmöbel
4.9 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Japansäge, Anschlagswinkel, Bleistift, Leim, 6 mm Dübel, Schraubzwingen

1 1. Die Größe des Hockers

NEXT
1. Die Größe des Hockers
1/5
PREV

Wie groß soll ich den Hocker machen, fragte ich mich, na ich werd sehn was raus kommt.
Kanntholz hab ich ja noch, gehobelt und auch die richtige Länge,( jetzt wird sich der Eine oder Andere fragen ,ob ich das Zeug massenweise
auf Lager hab,definitiv nööööööh! Es war halt da, denn ich mach immer ein paar mehr für "Später" sozusagen.)
Ok, die Maße, H 38 x L 50 x B 33 cm, das ist das Endergebniss.

2 Die Größe des Hockers

NEXT
Die Größe des Hockers
1/5
PREV

Die Sitzfläche war der Ausschlag für die Größe, also 50x33. Die Beine waren 45cm lang und an einem Ende ein Zapfen vorhanden ,der
länger war als die Stärke des Materials der Sitzfläche, mußte dieser natürlich gekürzt werden. Mann ist das ein Satz! Das Ganze
anzeichnen auf allen vier Seiten und mit der Japansäge abgetrennt . Das Gleiche beim Rest der anderen drei Beine vornehmen und auch bei
der Sitzfläche wurden die Ecken ausgeklingt ,so das man nachher alles zusammen stellen konnte, um zu sehen ,ob es passt.

3 Verbinden

NEXT
Verbinden
1/5
PREV

Die Querträger hab ich aus einem alten Lattenrost (Buche) geschnitten. Für das Verbinden der einzelnen Teile hab ich mich entschlossen .Holzdübel (6mm) zu verwenden. Um an allen Teilen die genauen Lochabstände zu bekommen ,benutzte ich ....( siehe Bild, ich weiß den Namen nicht)...,ha ich hab das Wort, bin noch mal zum Baumark und hab gefragt,"DÜBELSETZER", also einen Anschlag befestigt, einRestholz vom Lattenrost abgetrennt und die Dübelsetzer eingesteckt. Die Teile nacheinander von beiden Seiten mit einer Schraubzwinge amAnschlag befestigt und mit dem Muster die zu bohrenden Querholme vorbereitet. Das gleiche Prinzip führt man an den Beinen durch, die Löchen hab ich mit einem Akkuschrauber frei Hand gebohrt.

4 Verbinden 2

NEXT
Verbinden 2
1/5
PREV

Hier weitere Bilder von der Vorbereitung.

5 Korpus verleimen

NEXT
Korpus verleimen
1/2
PREV

So jetzt geht es an das Verleimen, die Holzdübel mit ein wenig Leim bestreichen, in die Bohrlöcher auch etwas, dieses miteinander verbinden und die Querholme anfügen. Das Ganze mit Schraubzwingen oder mit einem Gurt ,der lang genug, ist fixieren. Über Nacht alles trocknen lassen.

6 Sitzfläche

NEXT
 Sitzfläche
1/5
PREV

Am anderen Tag hab ich die Sitzfläche eingepasst , null Problemo, passt. Sitzfläche wieder raus, da das Holz (Sitz) ein kleinen Bogen vom trocknen hatte, hab ich an der Innenseite des Hockers noch kleine Hölzer mit Bohrungen eingesetzt. Die Bohrlöcher etwas versenkt ,damit die Schrauben nicht stören, danach die Platte wieder eingesetzt, von unten verschraubt. Tipp: Wenn ihr von unten/innen kleine Klötzchen anbringt, dann achtet drauf, das ihr einen Abstand von der Oberkante haltet,mindestens 5mm, denn dann könnt ihr die Platte mit Hilfe der Schrauben in die Wagerechte ziehen ,wenn das Holz nicht ganz gerade ist.

7 Endmontage

NEXT
Endmontage
1/5
PREV

Es ist alles verleimt und verschraubt, jetzt das Schleifen. Ich hab alles mit meinem alten Bandschleifer einmal grob abgezogen, damit die kleinen Unebenheiten verschwinden, den Feinschliff hab ich mit Hilfe des Exzenterschleifers PEX 400 AE durchgefürt. Wie immer an den Stellen ,wo man mit den Maschinen nicht hingelangt, benutzte ich meinen alles geliebten Schleifschwamm. Das Ganze vom Schleifstaub gesäubert und eine weitere Kontrolle durchgeführt, da hier und da kleine Risse im Holz waren, hab ich ein altes Hausmittel angewendet, "man nehme Schleifstaub und Leim, vermische es und schmiert es dann in die Risse", wartet dann bis alles trocken ist und geht mit einem Schleifer drüber. Und schon hat man eine saubere Fläche. Wieder noch mal polieren und dann, und dann, und dann, ja , Ölen, mit Eukaliptusöl.Fertig, nö, erst muß alles trocknen.

20 Kommentare

zu „Das Sitzmöbel hat Nachwuchs bekommen“

Wirklich schön gemacht mit sehr guter Bauanleitung hier hast du dir mit den Verbindungen sehr viel Mühe gemacht.
Dafür 5D
2011-09-09 22:05:30

was man so alles für sein liebes "Viehzeug" tut ,find ich toll .5 gute von mir
2011-09-09 22:21:29

Klasse geworden
2011-09-10 14:38:28

na bei uns heißt das Ding einfach "Hitsche" zu gut deutsch ...kleine Fußbank.
ist aber gut gelungen ...
2011-09-10 21:06:06

Schicker kleiner Hocker und super Bauanleitung.
2011-09-11 11:16:27

Saubere Arbeit kann ich da nur sagen und eine super Bauanleitung!!!! Von mir gibt es 5 Daumen dafür.
2011-09-11 18:30:43

Klasse gemacht. Prima Bauanleitung mit schönen Bildern. Klare 5D.
2011-09-11 19:16:55

sehr ordentlich 5 Däumlein ;)
2011-09-12 06:17:34

Klasse geworden der kleine Bruder. Wieder gute Anleitung. 5D
2011-09-12 08:25:56

Saubere Arbeit, Klasse Anleitung und bestimmt glückliches Kätzchen. Super gemacht und dafür bekommste noch 5 kleine Höckerchen, baba
2011-09-12 11:23:51

Einfach nur Klasse
2011-09-12 12:42:35

toll, den kannste mir auch bauen für die Arbeit ;)
Ich komme nämlich ohne Hocker nicht an den Fenstergriff :) und die Rutsche ist nicht sehr trittsicher ;)
ach ja, die lieben Dübelsetzer...tröste dich, das sind genau die Dinger, die ich in meinem Fensterbrettprojekt nicht benennen konnte ***grins*** ich habs dann "Nuppsen" genannt ***nochmal grins****
2011-09-14 20:17:57

Wie immer super, Baba!!!! 5 Katzenpfoten von mir!!
2011-09-20 07:47:49

Habs gerade erst gefunden die Beschreibung wie immer super.
2011-09-20 21:13:33

Ist sehr schön geworden!
2011-10-17 19:47:35

Jupp, aueinander bauen und einlagern, man weiß nie wann man es braucht.
2013-11-17 11:36:28

ein schönes Projekt gefällt mir gut Daumen hoch
2014-08-21 21:40:57

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
15
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!