Das Bad in „Grotte Style„-Optik aus Styroporplatten.

NEXT
Das Bad in „Grotte Style„-Optik aus Styroporplatten. bohren,Dekoration
1/9
PREV
Dekoration und Wandgestaltung
von kukers
17.09.13 18:06
12229 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 8080,00 €

So. Nun möchte ich mein Badprojekt vorstellen. Ich wollte  mein Bad renovieren, da habe ich gedacht,- mach was Außergewöhnliches. Seit langem wollte ich diese Technik ( Steinwand aus Styropor ) probieren, …- Entscheidung für Renovierungsidee kam sofort.
 Das Bad in „Grotte Style „
 


bohren, Dekoration
4.9 5 54

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Gipskartonplatten     
Sack Flexkleber     
36  Styroporplatten    5cm dick 
Tiefengrund    10L 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Bohrhammer
  • Pinsel, Rollen etc.
  • Mörteleimer
  • Heißluftpistole
  • Lötkolben

1 Vor dem Renovieren:

NEXT
Vor dem Renovieren:
1/4
PREV

So sah mein Bad vorher aus.

 

2 Vorbereitung:

NEXT
Vorbereitung:
1/6
PREV

Zuerst musste ich schwere Materialen kaufen. Ich brauchte Gipskartonplatten, Styroporplatten, Flexkleber, Gips, Farbe, Tiefengrund. Alles Weitere hatte ich schon gekauft.

Dann kam sehr ungeliebte Arbeit ,- alles runterziehen, wegschaffen und Wände leer machen. Ich kam auf die Idee mit Gipskartonplatten, weil ich mir so gedacht habe: wenn ich später wieder Bad renovieren werde, dann wird es leichter, Gipskartonplatten von der Wand abzumachen, als Styroporplatten mit Flexkleber. Ich wollte später Styroporplatten auf Gipskarton drauf kleben, so musste ich zuerst Gypskartonplatten an die Wand befestigen und dann in die  Form schneiden.

An der rechten Wand wollte ich noch Licht anbringen. So habe ich noch extra eine Lichtnische mit Lichtspots gemacht.

 

3 Mit Styropor verkleben:

NEXT
Mit Styropor verkleben:
1/12
PREV

Nun musste ich alles mit Styropor verkleben. Ich habe Styroporplatten in 5cm Dicke gekauft. Die Platten sollte man so nah wie möglich zusammen kleben. Geklebt habe ich das alles mit dem Flexkleber. Einfach Flexkleber punktartig an die Styroporplatten anbringen und dann die Platten an die Gipskartonplatten festdrücken. Dann musste das alles ca. 20 Std. trocknen.

In dieser Zeit habe ich die Umrisse für die Steine an die Platten gezeichnet.

 

4 Steine strukturieren:

NEXT
Steine strukturieren:
1/12
PREV

Nun musste ich Steine formen. Leider habe ich vergessen, Fotos, wie ich das gemacht habe, zu machen. Ich habe das mit dem Lötkolben und  der Heißluftpistole gemacht. Gezeichnete Steingrenzen habe ich mit dem Lötkolben bearbeitet. Mann sollte aber vorsichtig und nicht so tief rein gehen. Dann habe ich einzelne Steine mit der Heißluftpistole geformt. Hier sollte man achten, dass die Pistole nicht so nah an die Styroporplatte kommt. Unbedingt Raum gut durchlüften. Und Schutzmaske tragen.  Wenn Heißluftpistole mehrere Temperaturstufen hat, dann könnte man die Steine noch detailierter machen. Es entstehen dann sehr schöne Formen.

Nachdem ich das alles „durchfönt“ hatte, musste ich alle entstandenen Spalten und Risse mit dem Flexkleber und Gips zumachen. Und auch alle „Verbindungsecken“ glatt machen. Größere Löcher und der Rand habe ich mit Bauschaum zugemacht. Danach konnte ich Bauschaum sehr leicht sauber abschneiden. So bekommt man saubere Kannten.

 

5 Steineoptik fertig machen:

NEXT
Steineoptik fertig machen:
1/10
PREV

Nun kam die „Steinen formen“ -Arbeit. Damit jetzt die Styroporplatte wie echte Steine aussieht, sollte man das alles mit dem Flexkleber überstreichen. Ich habe mir für Streichen Lackpinsel – Rund  genommen. Dann habe ich Flexkleber dünn gemischt ( Kleber sollte so eine Konsistenz haben wie zbsp.  Jogurt). Und dann beginnt man die Wand zu streichen. Stein für Stein. Es nimmt sehr viel Zeit weg. Und das schlimmste ist, dass man es in 2-3 Schichten streichen soll. Ich habe in 3 Schichten gemacht. Man sollte so machen aus dem Grund, dass wenn man die erste Schicht zu dick macht, kann Kleber, nachdem er trocknet, Risse bilden. So macht man erste Schicht – dünn, dann zweite – dick und dritte Schicht -  wieder dünn.  Kleber sollte mind. 24 Std. trocknen bis man dann mit der zweiten Schicht beginnt.

Am Anfang wird Kleber sehr dunkel aussehen. Wirklich, - sehr dunkel ( nicht erschrecken). Wenn er trocknet, wird Kleber deutlich heller sein. Man konnte auch bei der letzten Schicht auch eine Farbe einmischen,- dann wird die Wand gleich in der Farbe sein. Ich wollte das nicht, so habe ich mit der  Farbe erst später gearbeitet.

 

6 Steine färben:

NEXT
Steine färben:
1/13
PREV

Nun wollte ich die Steine heller machen, da mir es ohne Farbe zu dunkel war. Ich habe mir die Wandfarbe genommen. Man kann gleich wasserfeste Farben nehmen, ich aber habe mir nicht wasserfeste genommen. Das habe ich aus dem Grund gemacht, weil ich später die Farbe mehr in Steinoptik machen wollte. Mann kann die Farbe dann mit nassem Schwamm einreiben. So entsteht dann ungleichmäßiger Farbton. So habe ich auch gemacht.

Die Steinverbindungslinien habe ich mit weißer Farbe gestrichen. Und dann wieder mit der gelben Farbe drüber. So bekommt man saubere weiße Linien.

Danach habe ich jeden Stein mit nassem Schwamm bearbeitet.

Und, als Letztes,- kam Tiefengrund zu Sache.  Ich habe die ganze Wand mit Tiefengrund bearbeitet.  Man kann Tiefengrund mit Schwamm an die Wand anbringen oder mit dem Sprühgerät besprühen. Ich habe es mit dem Sprühgerät gemacht. So habe ich es 6-mal gemacht, damit eine Schutzschicht entsteht. Tiefgrund wirkt so als Schutz vom Wasser.  

 

7 Nun Fertig.

NEXT
Nun Fertig.
1/13
PREV

Nun musste ich dann alles sauber machen, dekorieren und so war mein Bad fertig.

 

8 Ohne Licht.

NEXT
Ohne Licht.
1/9
PREV

So sieht das alles ohne Beleuchtung aus.

9 Video

Bad Grotte Style
1/1 Bad Grotte Style

Bad Life ;)

51 Kommentare

zu „Das Bad in „Grotte Style„-Optik aus Styroporplatten.“

Ein gelungenes Projekt!
Gefällt mir sehr gut,viel besser als vorher!
Klasse beschrieben!
5D von mir
2013-09-17 18:15:05

Wow schaut das genial aus, 5D mehr geht leider nicht.
2013-09-17 18:21:52

Sehr schöne Arbeit... Gefällt mir sehr gut... Auf dem ersten Bild ganz oben dachte ich zuerst das Bad wäre Riesig... xD 4d
2013-09-17 18:27:08

Great work!
5D!!!
2013-09-17 18:37:49

Nehmen 5cm Plattenstärke nicht wahnsinnig viel vom Raum weg?

Die Idee und Umsetzung ist genial, der Aufwand dafür aber mörderisch. Allein dafür gebühren dir schon 5 D.

2013-09-17 18:51:07

Was ist daß denn,in der Grotte ! echt Cool,das ist gebongt.5 D
2013-09-17 18:54:19

sieht total chic aus ...und beim Styropor ist Geduld und Gefühl gefragt ... gute Arbeit
2013-09-17 19:18:21

Sieht ja toll aus, klasse gemacht.
2013-09-17 19:56:37

Also da setz ich mir gleich mal ein Lesezeichen, ist das Styropor nicht sehr stossempfindlich?
Auf so eine Idee hab ich für mein Bad gewartet, ich könnte dich umarmen!!!
Annett
2013-09-17 20:09:34

ich muss dir einfach nochmal sagen, wie toll ich diese Idee finde....
hast du auch auf dem Fliessenspiegel geklebt?
annett
2013-09-17 20:21:22

Hallo Annett,
Vielen Dank... ;)
*******
....Also da setz ich mir gleich mal ein Lesezeichen, ist das Styropor nicht sehr stossempfindlich?
Auf so eine Idee hab ich für mein Bad gewartet, ich könnte dich umarmen!!!
Annett
*********
-----, wenn man Styropor mit Flexkleber bearbeitet, dann entsteht eine sehr harte Schicht (wenn Flexkleber troknet) drüber. Mein Sohn hat schon mehrmals versucht was an der Wand kaputt zu machen, - keine Chance. :)

Gruß Maria
2013-09-17 20:45:34

Hallo Annett, bin wieder :). Habe vergessen...
............hast du auch auf dem Fliessenspiegel geklebt?
annett .........

---- nein. Fliesen habe ich nicht beklebt. Fliesenspiegel geht nur bis Hälfte des Wandes.
Gruß
Maria
2013-09-17 20:54:19

Wahnsinnige Arbeit ..Exellent und ich dachte schon mein BADEZIMMER

http://www.1-2-do.com/de/projekt/ _-3-__-3-_DAS-ETWAS-ANDERE-BADEZIMMER_-3-__-3 -_/anleitung-zum-selber-bauen/3386/

wäre ausgefallen. Ich zolle Dir meine ganze Anerkennung !

2013-09-17 21:07:36

Klasse gemacht und geworden ....
2013-09-17 21:49:53

Danke Holzharry.
Ich wollte auch zuerst die Grünen Platten nehmen. Dann wurde mir gesagt, dass bei meinem Projekt besser die Grauen geeignet sind. Da ich die Platten direkt an der Wand befestigt habe, werden die als Feuchte-Übergang dienen. Da die wand noch "atmen" muss, so wird die entstehende Feuchte dürch die Platten an die Wand gehen.
Hm. War für mich auch komisch. Ich habe auch extra wegen Schimmel nachgefragt. Mir wurde aber versichert, dass hier kein Problemm wird.
Mal sehen.

Auf jeden Fall,- ich weiss wo derjenige wohnt :)

Gruß
Maria
2013-09-17 21:54:21

Das ist echt total super geworden.
Werden das das wohl bei uns auch im Treppenhaus machen.
Volle Punktzahl würde ich sagen.
2013-09-17 22:45:39

Was ein Mega Projekt, hat sehr viel Arbeit gemacht wie man sieht. Hut ab, sieht klasse aus. 5D
2013-09-18 00:18:58

Sehr schön. Auf die Art und Weise habe ich mein erstes Terrarium im Innenraum gestaltet. Nur das ich die dunklere Grundfarbe des Klebers behalten habe und dann die hervorstehenden Flächen mit einer helleren Farbe trockengebürstet habe.

5 Daumen dafür. Schöne Arbeit, heiden Aufwand und sehr detailiert beschrieben.
2013-09-18 00:55:56

Wow, einfach nur geil, geil, geil. Sowas hatte ich bisher noch nicht gekannt. Klingt aber sehr interessant die Technik. Woher kennst du denn die Technik? Das vorher, nachher ist echt krass. Kaum wieder zu erkennen. 5 Daumen
2013-09-18 01:01:54

Das sieht einfach hammermäßig aus und ich weiß wieviel Arbeit das macht, ich hab da mal eine Theaterdeko in dieser Art gemacht. Da wirst Du Dich jeden Tag riesig freuen, wenn Du das Bad betrittst
2013-09-18 07:50:39

Wahnsinns Aufwand - das Ergebnis entschädigt jedoch enorm...

Super Arbeit und gut beschrieben!
2013-09-18 08:14:59

Was für eine Arbeit !
Aber die Idee ist super,die Beschreibung ist sehr gut verständlich und die Tipps hervorragend - du hast an alles gedacht.
5D
2013-09-18 08:20:45

Ein tolles Bad - sehr viel Arbeit. 5 Daumen
2013-09-18 08:22:53

EIne "Grottige"- Idee- die echt gelungen ist :) 5 Daumen drauf.
2013-09-18 10:21:42

super idee und super umgesezt. sieht echt hammer aus . 5 daumen
2013-09-18 10:52:30

Ein Riesen-Projekt! Steckt echt viel Arbeit drin, die sich auf jeden Fall gelohnt hat!
2013-09-18 12:29:00

Toll gemacht. Durch die Vorher-Nachher Bilder sieht man den wahnsinns Unterschied
2013-09-18 16:01:22

Wow !!! Genial. Super gemacht. Einfach toll.
2013-09-20 02:04:33

Also Styropor mit Föhn und Lötkolben bearbeiten, das ist eine perfekte Idee. Das Endergebnis ist ja bombastisch gut geworden. Den Zeitaufwand möchte ich mir aber nicht antun. Somit ein großes Lob für die Idee und Ausdauer. 5D was denn sonst?!
2013-09-20 10:04:25

Genial. Kein Kommentar. Tolle Arbeit. 5D ;)
2013-09-20 11:19:09

gefällt mir sehr gut, und die Idee mit dem Heisluftföhn ist genial.
2013-09-21 19:00:31

Ach Maria, das ist so genial, du bekommst so grosses Lob für Deine Mühe, schön, dass du uns teilhaben lässt und so schön beschrieben hast. Das macht 1-2-do aus. Vielen Dank für Deine Antworten und ich werde es dich wissen lassen, wenn ich anfange. LG annett
2013-09-21 22:57:55

Hallo also das Bad ist echt der Hammer, kann man sowas auch in einem Blockbohlen Haus machen, die Stärke der Wände beträgt 45 mm, wegen der Kältebrücke und wegen der Haltbarkeit vom Holz frage ich.
2013-10-03 20:20:55

genile idee
2013-10-20 13:06:36

gut, was ich bewundere, Deine Ausdauer.
2013-10-23 20:39:17

WOW !!!
Schade, dass wir zur Miete wohnen, sonst würde das auf meiner Liste ganz weit oben stehen !
2013-11-03 20:13:42

Coole Technik - einfach toll, dennoch großer Aufwand. Muß belohnt werden 5D
2013-11-11 16:10:18

Klasse gemacht 5d
2014-01-10 11:50:19

Super Idee - perfekt realisiert - bestens dokumentiert - Meine Beurteilung: 5D
2014-01-10 21:45:54

GENIAL!
Eigentlich kann man so etwas keine 5 Daumen geben, wenn man überlegt, dass mein Nacjttischchen 5 Daumen hat, müsste dieses mindestens 10 bekommen!
Wenigstens wurde es ausgezeichnet!
Eine absolut begeisternde Arbeit!!
2014-01-25 16:56:00

Wahnsinn
Das ist mal eine tolle Sanierung!
2014-02-22 00:59:30

sieht nach nem haufen arbeit aus. aber gut ist's geworden. 5d
2014-10-29 00:25:05

Das ist zwar Geschmackssache, aber eine brillante Kdee auf jeden Fall!
2015-04-06 17:35:40

Gefällt mir auch gut die Idee. Hab ich vorher noch nicht gesehen und ich bin jetzt auch noch nicht selbst drauf gekommen so eine Struktur zu formen. Es schaut aber nach viel arbeit aus. Wohl nichts für ungeduldige :)
2015-05-03 05:54:42

Das sieht total klasse aus
2015-05-18 19:46:51

Hallo und vielen herzlichen Dank für die super Anleitung und Inspiration. Dadurch konnte ich mein eigenes Projekt "Ritterzimmer" verwirklichen: http://www.1-2-do.com/de/projekt/Ritterzimmer /bastelanleitung-zum-selber-basteln/4004213/
Viele liebe Grüsse und weiterhin viel Erfolg bei kommenden Projekten
2016-02-06 11:13:55

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!