Dachdeckerarbeiten bei einem Puppenhaus (Geht auch bei Vogelhäusern)

Dachdeckerarbeiten bei einem Puppenhaus (Geht auch bei Vogelhäusern) Vogelhaus,Puppenhaus
1/1
Ideen und Projekte für Kinder
Dekorieren mit Licht
von Chrihoe
08.06.11 10:58
5644 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €


Wir haben letztes Jahr das Puppenhaus meiner Frau "generalsaniert", damit die Barbies unserer Tochter ein neues zu Hause haben.
Da das Dach mit einer Kunststoff-Folie beklebt war und nicht mehr so besonders hübsch aussah, habe ich mich an das Dach meines Lokschuppens erinnert, den meine Großeltern damals für mich gebaut haben.
Ich habe also Mundspatel gekauft (müssen nicht mal steril sein), in der Mitte geteilt und mit der Heißklebepistole auf dem Dach befestigt.
Wir haben die Schindeln naturfarben gelassen. Wenn man das Ganze Draußen stehen hat oder eben ein rotes oder schwarzes Dach haben möchte, dann kann man die Schindel auch vorher oder nachher lackieren.


VogelhausPuppenhaus
4.8 5 14

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Mundspatel (bekommt man in der Apotheke)     
  Lack in rot, braun oder schwarz     

Benötigtes Werkzeug

  • Klebepistole
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Stanley Messer

1 Vorbereitung der Schindeln

Vorbereitung der Schindeln
1/1

Die Mundspatel werden auf der Gehrungssäge in zwei Teile geteilt. Wenn man kleinere Schindeln haben möchte, dann muß man zweimal sägen.
Die Mundspatel sind nicht genau gleich groß. Wenn man exakte Schindeln haben möchte, kommt man um zwei Schnitte nicht herum.

2 Schindeln vorlackieren

Wenn man das Dach farbig gestalten möchte, empfehle ich die Schindeln im Rohzustand zu lackieren. Man kann auch das fertige Dach lackieren, verliert dann aber etwas die Optik einzelner Schindeln.
Da die Schindelreihen versetzt zueinander verklebt werden, benötigt man am Anfang und Ende der Reihe möglicherweise halbe Schindeln. Wie breit die "halben" sein müssen kann man errechnen.

Da ich das Dach bei meiner Renovierung in Naturfarbe belassen habe, gibt es hierzu leider keine Bilder.

3 Ein Dach entsteht

Ein Dach entsteht
1/1

Am besten zeichnet man sich den Abstand der Schindeln mit Linien auf dem Dach an.Das macht die Arbeit nachher deutlich einfacher. Nicht vergessen: Die Schindeln haben eine Überdeckung.Jetzt wird die erste Reihe Schindeln mit leichtem Überstand an die untere Dachkante geklebt. Diese Reihe liegt bündig auf und hat einen guten Halt.Die zweite Reihe wird dann um eine halbe Schindel versetzt darüber geklebt. Am besten halten die Schindeln mit zwei Klebepunkten, einer am stumpfen Ende und einer am dem Punkt der Überschneidung mit der nächsten Schindel.Die Schildeln kann man gut mit einem Stanley Messer einschneiden und brechen. Manchmal setzt sich allerdings die Holzfaser durch und man bekommt Verschnitt.

4 Abschlußarbeiten

Abschlußarbeiten
1/1

Wir haben an den Außenseiten eine kleine Leiste angenagelt, die verdeckt die Konstruktion und mach das Ganze optisch noch schöner.Auf dem Giebel habe ich einen Rundstab aufgeklebt, der die letzten reihen oben abdeckt.

20 Kommentare

zu „Dachdeckerarbeiten bei einem Puppenhaus (Geht auch bei Vogelhäusern)“

ist eine schöne Idee !!
2011-06-08 12:30:06

Sieht gut aus und ist eine super Idee, Beim ersten Bild dachte ich noch "armer Hund, wäre ich echt zu faul alles auszusägen", danach dann "naja, bequem darfst du sein, aber nicht blöd" ;-)
In diesem Sinn, 5 grüne Schindeln dazu - damit etwas Farbe reinkommt :-)

Weißt du zufällig, wie viel Spatel da verbaut sind ? 500 werden nicht reichen, oder?
2011-06-08 13:17:21

Schaut immer wieder gut aus, so ein Schindeldach.
Die Arbeit ist natürlich enorm.
Um es perfekt zu machen könntest Du ja auch noch eine Dachrinne anbringen.
2011-06-08 13:33:56

Schön eingedeckt hast du das Häuschen - sieht gut aus und die Idee mit dem Sabberholz - klasse :) gibt nen 5er ;)
2011-06-08 13:35:59

Stimmt, alleine das Dach ist eine Menge Arbeit. Aber es sieht einfach gut aus.
Das mit der Dachrinne hatte ich auch überlegt, ist aber im Moment noch etwas zu filigran.
2011-06-08 15:17:52

Von mir auch, Chrihoe!! Das nenn ich mal eine perfekte Dachdeckung, und eine tolle Idee, die ich mir gleich für meinen eigenen Bedarf merken werde. Wir haben auch ein schönes altes Puppenhaus, das ich neulich - bis auf's Dach - renoviert habe. Genau für das Dach fehlte mir nämlich noch ein guter Einfall: Vielen Dank dafür! :-)
2011-06-08 15:18:32

Als Dachrinne könntest du einen kleinen Kabelkanal oder/und ein Plastikrohr(Kunststoffpanzerrohr) nehmen
2011-06-08 16:59:56

Das war eine Mordsarbeit. Hab mal nen Lattenzaun mit Mundspateln gemacht, was schon "nervig" war, weil sie, bis sie verklebt waren, immer wieder weggerutscht sind.

Auf jeden Fall hat sich die Arbeit am Puppenhaus gelohnt, sieht herrlich aus.
2011-06-08 17:09:09

Eine Super Dacheindeckung - aber man braucht wohl auch viel Geduld dafür.
2011-06-08 17:13:42

Klasse Lösung, Ideen muss man halt haben. Deine Bauanleitung ist perfekt beschrieben.
Grüße
2011-06-08 17:28:12

Super Idee. Da hast du dir rictig Arbeit gemacht.
2011-06-09 13:00:04

Gute Idee und klasse ausgeführt
2011-06-10 08:56:27

Gute Idee. mal schauen ob ich Spatel kostengünstig in der Menge bekomme.
2013-01-20 16:47:45

Tolle Idee 5d
2014-02-24 18:33:21

Super auf Spatel hätte ich auch kommen können, aber Gott sei Dank habe ich hier her gefunden. Ganz toll, so schön gleich mässig. Ich weis zwar nicht ob ich als Neuling 5 Blumen oder Daumen vergeben darf aber ich machs mal vielen Dank für die Kostengünstige lösung der Dachdeckung lg.
2014-10-05 10:37:03

super sache, toll geworden und ne klasse idee
2015-02-01 22:20:45

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!