Eine besondere Art der Beleuchtung
1/1 Eine besondere Art der Beleuchtung
Kreatives Verschönern
von Annika
01.11.09 15:05
12525 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2525,00 €

Herkömmliche, vielleicht sogar pendelnde Deckenlampen zur Beleuchtung eines Raumes hat jeder. Wer etwas Besonderes möchte und dazu noch eine freiliegende Balkenkonstruktion vorhanden ist, der kann die vorliegende Idee einer indirekten Beleuchtung nachbauen oder als Anregung für eigene Kreationen verwenden.


bohren, Schrauben, Akku-Schrauber, BohrmaschineHalogenlampe, Metallbohrer
4.8 5 12

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Blechplatte     
  Blechkanal     
  Stromleitungen     
  Edelstahlschrauben     
  Halogenlampe  50Watt   
  Lichtschalter mit Dimmerfunktion     

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Metallbohrer
  • Zange
  • Schraubendreher

1 Bauanleitung

Gestaltung der Dachkonstruktion
1/1 Gestaltung der Dachkonstruktion

Über ausgebaute Dachgeschosse als zusätzlicher Wohnraum ist in den letzten Jahren viel diskutiert worden. In den meisten Fällen ging man allerdings von einer unter Trockenbau versteckten Dachkonstruktion aus. Sollten aus welchen Gründen auch immer, die historischen oder auch neuen Dachbalken frei liegen, bietet sich eine Lichtlösung an, die eine sehr individuelle Lichtstimmung erzeugt und die gesamte Balkenkonstruktion in das Ambiente des Raumes integriert. Das indirekte Licht, das praktisch den Raum über den Dachbalken ausleuchtet und diesen Raum dann als diffuse Lichtquelle nutzt, schafft eine ganz spezielle Atmosphäre, da das Licht je nach Intensität, Reflexion und Helligkeit unterschiedliche Stimmungen erzeugt. Auf jeden Fall taucht eine indirekte Beleuchtung ein Zimmer auch bei der Verwendung sehr heller Leuchten in ein warmes Licht, das für weiche Konturen verantwortlich ist. Dieser Effekt verleiht einem Zimmer einen ganz eigenen Charakter.

Gleich am Anfang sei ein Hinweis gestattet: So einfach die Konstruktion nach der Beschreibung auch scheinen mag, es handelt sich doch um eine elektrische Installation, die unter Beachtung einiger Sicherheits- und Brandschutzvorschriften fachgerecht ausgeführt werden muss. Wer sich unsicher ist oder nach dem Studium dieser Bauhinweise das Projekt nicht zutraut, sollte einen Fachmann konsultieren oder es ihm überlassen, die elektrischen Anschlüsse zu realisieren. Sicherheit geht vor Sparsamkeit!

2 Arbeitsschritt

Für das Anbringen der Lampen auf dem historischen Dachstuhl müssen zunächst einige Vorbereitungsarbeiten durchgeführt werden. Im vorliegenden Beispiel rechnete man pro Balken mit einer Lampe. Für jede Lampe muss aus Brandschutzgründen eine Blechplatte zugeschnitten werden, die sich an den Maßen des Balkens orientiert.

3 Arbeitsschritt

Eine Lampe pro Balken
1/1 Eine Lampe pro Balken

Die Platten erhalten jeweils vier Schraublöcher an den äußeren Ecken und ein Mittelloch für das Stromkabel. Da die Lampen im vorliegenden Fall etwa mittig auf die Balken gesetzt werden sollten, musste zum Verstecken der Stromzufuhr jeweils auf der Hälfte eines Balkens eine Nut für den eingelassenen Kabelkanal ausgefräst werden. Anschließend konnte der Blechkanal eingelassen und festgeschraubt werden. Unter Umständen ist auch eine Installation des Kabelkanals ohne Nut auf dem Balken denkbar, allerdings birgt diese weniger elegante Lösung die Gefahr, dass das Kabel von unten sichtbar bleibt.

4 Arbeitsschritt

Ein Hingucker!
1/1 Ein Hingucker!

Nun endlich kamen die Leuchten ins Spiel. Im vorliegenden Fall entschied man sich für handelsübliche Halogenleuchten, die sich auch bei geringem Stromverbrauch durch eine hohe Lichtausbeute sowie eine minimale Wärmeentwicklung auszeichnen. Die Leuchten wurden auf den vormontierten Blechplatten befestigt, die Kabel durch die vorbereiteten Löcher gefädelt und mit den im Kabelkanal versteckten Anschlusskabeln fachgerecht und unter Beachtung der beiliegenden Installationshinweise verbunden. Um die Helligkeit der jeweiligen Stimmung im Raum anpassen zu können, verwendeten die Bauherren einen Lichtschalter mit Dimmer. Fertig.

Das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen und sorgt bei allen Gästen für Bewunderung.

13 Kommentare

zu „Dachbalken-Beleuchtung“

Sieht genial aus! Habe es schon mal gesehen, aber man muss auch einen unausgebauten Dachstuhl haben. Dennoch, sehr sehr cool gelöst!
2010-04-10 20:59:53

Klasse Idee. Werde ich sicherlich beim Dachbodenausbau berücksichtigen.
2010-05-02 15:18:03

Effektive, saubere Lösung!
Gibt dem Raum Atmosphäre - tolle Idee!
2010-09-04 17:47:49

Sieht sehr schön aus!
2011-10-09 10:00:48

Sowas gefällt mir auch sehr gut. Habe so etwas auch schon einmal gebaut, allerdings mit Warmton-Leuchtstofflampen, die man von unten nicht sehen konnte, also indirektes Licht, was gegen die Decke strahlt. Ein tolles Ergebnis.
2012-04-03 23:32:50

Ich finde toll, wenn Dachbalken sichtbar bleiben. Die haben einen ganz besonderen Charme und wenn man sie dann so hervorhebt, um so schöner.
2012-04-04 09:43:18

Die Idee finde ich gut und die inderekte Beleuchtung ist ohnehin schöner...
2012-04-04 18:17:56

gefällt mir gut.
2012-12-14 12:30:36

super idee
2013-02-27 20:54:57

sehr schönes Projekt
2013-07-24 17:24:23

Genial 5D
2015-01-18 00:03:21

Super Idee. Die wird geklaut. Eins wundert mich aber: Warum hast du Halogen Lampen und keine LED Leuchtmittel genommen?
2016-04-15 16:21:16

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!