Brettspiel Lauf Bast'l lauf - Neuauflage

NEXT
Brettspiel "Lauf Bastl lauf" Draufsicht
1/6 Brettspiel "Lauf Bastl lauf" Draufsicht
PREV
Ideen und Projekte für Kinder
von rollerrudi
19.07.16 20:32
647 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Angeregt durch ein ähnliches Projekt im Forum wurde diese Brettspiel aus einer Musterplatte eines Kirschbaumechtholzfußbodens erstellte. Die Spielsteine sind Reste aus Holzstangen eines Kinderbettes. Die Würfelfläche wurde ausgefräßt und mit Billardtuch gelegt.
Größe des Spielbretes: 40 x 40 cm
Lochgröße: 15 mm, 12 mm tief
Spielsteine Buchenrundstange: 25 x 14 mm

Die Idee zu meiner Interpretation stammt von hier:
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Lauf-Bastl-lauf/bauanleitung-zum-selber-bauen/4000785/


Da ich keine Fotos aus der Herstellungsphase habe, habe mir die restliche Beschreibung gespart. Man muss das Rad ja nicht neu erfinden. 

Dafür liefere ich eine Skizze in meinem Blog Rudi's Freizeitbeschäftigungen: http://rudi-ac.blogspot.de/
 

Nach den ersten Spielen mit dem Spiel kam die Anregung auch den Laufweg farblich abzusetzen. Jetzt ist der Laufweg in den Löchern weiß lackiert. Ich finde es so auch viel besser.

Es kam auch an mich die Bitte, das Spiel für 6 Personen zu machen. Inzwischen ist es vollbracht. Es ist natürlich etwas größer und die Spieldauer ist wegen des langen Laufwegs zum eigenen "Stall" etwas lang.

Größe des Spielbretes: 60 x 60 cm
Lochgröße: 15 mm, 12 mm tief
Spielsteine Buchenrundstange: 25 x 14 mm


Holz, Brettspiele, Resteverwertung
3.4 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Mutliplexplatte  Musterplatte Fußboden  400 x 400 mm 
16  Spielsteine  Rundstab  14 mm x 25 mm  
Würfeleinlage  Billardtuch  150 x 150 mm 
Farbe  Acylfarbe gelb, grün, blau, rot  50 ml 

Benötigtes Werkzeug

  • Standbohrmaschine
  • Tischkreissäge
  • Oberfräse
  • Multischleifer
  • Bandsäge
  • Forstnerbohrer 15 mm
  • Schleifpapier
  • Antikwachs zur Nachbehandlung der Oberfläche
  • Acrylfarbe - rot - blau - gelb - grün

30 Kommentare

zu „Brettspiel Lauf Bast'l lauf - Neuauflage“

nicht schlecht, aber wo ist die genau beschreibung.
würde jetzt gleich loslegen mit dem nachbau mit diesem spiel.
ich gebe dir 5 bast´l lauf
2016-07-19 21:19:12

Klasse
2016-07-19 21:35:06

Schaut gut aus. Nur mit der Beschreibung und den Fotos warst du geizig. Schade, da gibt es bestimmt welche, die das nachbauen möchten.
2016-07-19 21:48:56

Tolles Projekt, Optisch sehr schön.
Schade, ohne Anleitung.
2016-07-20 00:22:37

Optisch sehr schön gemacht
und klasse Idee mit der Würfelablage in der Mitte
2016-07-20 06:20:40

Schade das keine Anleitung dabei ist
2016-07-20 07:06:37

Schönes Berttspiel. sieht edel aus.
2016-07-20 07:40:59

Da scheint was nicht zu stimmen, was wohl an dem Projekt-Assistenten liegt. Mir werden 8 Fotos angesagt, aber nur zwei angezeigt.

Die Anleitung noch etwas schmal (überprüf das doch noch mal) von daher warte ich noch mit den Daumen. Es wäre doch schade, wenn so ein schönes Brettspiel nur mit durchschnittlich 3 Daumen als Projekt durchgeht...
2016-07-20 07:46:50

Schade, daß hier nicht mehr kommt. Das Projekt finde ich sehr gut, aber ich möchte nicht erst im Internet Blogs besuchen um eine Anleitung eines Projektes zu lesen das hier vorgestellt wird. die Daumen gibt es dazu deshalb später.
2016-07-20 09:18:14

Hallo Rudolf,
ich habe gewisse Probleme mit Deinem Projekt. Der äußerst ausführlichen Anleitung von Biggi, auf die Du verweist, stehen hier lediglich ein Bild, ein paar Maßangaben und die Skizze gegenüber. Vielleicht liegt es ja an mir, aber so kann ich nicht erkennen, worin Deine Interpretation, wie Du es nennst, besteht. Eventuell in der Verwendung des Parkettmusters?

All dies ist aber egal, denn das Ergebnis sieht wirklich toll aus. Und wenn Du mir helfen solltest zu verstehen, worin nun also Deine Interpretation besteht, dann gibt es auch jede Menge Spielklötzchen ... Übrigens, wie sind denn die Spielregeln?
2016-07-20 10:21:32

Hallo Offomar,
die Spielregeln entsprechen dem alt bekannten "Men... ä... D... nicht", mit dem Unterschied, dass die Spielsteine nicht rausgeschubst werden können, sondern angehoben werden müssen.
Mit der Interpretation war das Verwenden des Parkettmusters, was sonst in den Container geflogen wäre, gemeint. Darüberhinaus habe ich hier keine zwei Platten, wie in der eigentlichen Beschreibung, genutzt, sondern nur eine und diese mit dem Forstnerbohrer ausgehoben und die Mitte mit der Oberfräse ausgearbeitet. Somit entsteht aus der Anregung, die wohl mal in "SELBER machen" gestanden hat, eine neue Interpretation.

Es war mein erster Eintrag in diesem Forum, was unschwer zu erkennen ist. Auf der einen Seite freue ich mich über soviele Reaktionen innerhalb weniger Stunden, aber auf der anderen Seite habe ich noch in keinen anderen Foren, in denen ich unterwegs bin, so viele "gut gemeinte" Ratschläge bekommen. Die Heimwerker, Drechsler sind halt, wie ich meine, sehr kritisch.
2016-07-20 13:20:30

Danke für die Anregungen. Der Fehler mit den Bildern wurde behoben.
Eine Skizze ist mit eingefügt.
2016-07-20 13:22:54

Klasse, vielen Dank für die Nachbearbeitung der Bilder, bzw. die Nachreichung der Spielregeln! Jetzt gibbet vier Daumen! Einen behalte ich als "Spiel nach oben"... ;o)
2016-07-20 13:47:55

Hallo Rudi,

also für mich passt jetzt alles. Für das edle Aussehen und die saubere Ausführung: 4 Spielsteine.
"Gut gemeinte" Ratschläge (in Anführungszeichen) kann ich eigentlich nicht entdecken. Wie immer will die Gemeinde so genau wie möglich wissen, wie was gemacht wurde. Es ist vielleicht verwunderlich, aber manche lesen halt gerne zum siebenundzwanzigsten Mal, wie man ein Loch bohrt.
Duck und weg ...
2016-07-20 14:09:38

Tolle arbeit, aber wo ist die genau beschreibung.
w
2016-07-20 14:51:56

Na dann man herzlichen Glückwunsch für deinen ersten Eintrag und herzlich willkommen.
Ich geb dir recht, da du auf das andere Projekt verwiesen hast, konntest du dir (meiner Meinung nach) die genaue Anleitung sparen. Warum schreibst du denn nicht einfach das, wass du in deinem Blog geschrieben hast, hier als Bauanleitung.
Nichts desto Trotz, mir gefällt dein Projekt und ich wünsche dir weiterhin viel Spaß hier.
2016-07-20 20:21:53

Mir gefällt das Projekt gut.
2016-07-20 23:08:54

Auch mir gefällt das Ergebnis gut hätte aber auch gern noch eine genauere Beschreibung gehabt.
2016-07-21 14:04:40

Auch wenn ich mich wiederhole, eine Anleitung zum zweiten Mal in ein Forum zu schreiben, halte ich nicht für sinnvoll, zumal der erste Eintrag so viele Einzelheiten aufzeigt, an die ich beim schnellen erstellen des Bretts nicht gedacht habe. Ich habe mir die Zeichnung genommen, mir eine Schablone mit 5 Löcher (4mm) im Abstand von 2 cm hergestellt und die Maße aus der Skizze auf das Brett übertragen, die Löcher mit dem Körner markiert und mit dem Forstnerbohrer ca. 12 mm tief ausgebohrt. Dann das ganze gesäubert, mit 220er Papier angeschliffen, da die Platte ja schon gewachst war ging auch der Bleistiftstrich leicht runter.
Zum Schluss mit etwas Antikwachs eingerieben und mit einem Tuch überpoliert - fertig.
Damit es beim Würfeln nicht klackert wurde eine zugeschnittenes Rest-Stück Billardtuch (Deco-Laden) eingelegt. Die entsprechenden Löcher im Spielbrett auf dem Grund mit der entsprechenden Acryfarbe - siehe Skizze - bemalen und trocknen lassen.
Die 16 Spielsteine wurden aus einer bereits mit Klarlack behandelten Rundstange auf der Bandsäge zugesägt. Die Schnittkanten wurden anschließen geschliffen und mit farbiger Acrylfarbe lackiert. - Zeitaufwand ca. 3 Stunden - Nach dem vollständigen Trocknen der Acrylfarbe ist das Spiel spielbereit.
- Kein Anspruch auf Vollständigkeit
- Eltern haften für Ihre Kinder und jeder für seine eigenen Finger.
2016-07-21 14:21:04

@profunkelbach und
@ckarbach,

manches Mal hat es sich als sinnvoll erwiesen, nicht nur Bilder anzuschauen. Rollerrudi weist bereits in seiner Projektbeschreibung auf zwei Quellen für die Bauanleitung hin und verlinkt diese auch.
Ein, zwei kleine Klicks - und schon seid ihr glücklich. :-)
2016-07-21 16:29:52

....Mensch ärger dich nicht..... soll heist das Spiel in unserer Ecke
oh mann mit meiner Oma stundenlang gespielt ...aber leider immer verloren.
erstklassig gespielt ähh gebaut
von mir deutlich Daumen hoch
2016-07-22 12:12:51

Hallo TroppY. der von Dir erwähnte Name für das Spiel ist geschützt und gehört(e) dem Spielehersteller Schmidt Spiel. Das Spiel ist abgeleitet vom indischen Brettspiel Pachisi, das durch die Mauren nach an die europäischen Adelshöfe man.
Das Spiel M.. ä.. d.. n.. entstammt dem englischen Spiel LUDO und wurde im Winter 1907/1908 in der Werkstatt von Josef Friedrich Schmidt (Gründer von Schmidt Spiele) umgesetzt.
Das in diesem Beitrag erstellte Spiel hat mehr Setzpunkte. Im oben erwähnten Spiel gib es an den Seiten nur drei Setzpunkte. Bei der hier erstellten Variante sind es nun 5 Setzpunkte.
Wer mehr über das ursprüngliche Spiel, Spielvarianten und auch Varianten von Spielregeln sollte sich hier einmal umschauen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mens ch_%C3%A4rgere_Dich_nicht
2016-07-22 19:10:28

Ich bin begeistert . Ich finde, dass Kinder viel Spass mit so einfachen Spielen haben können.
Sowas kann man mit der ganzen Familie machen . Ja, sie können sogar bei der Erstellung des Brettes helfen und so einen ganzen Tag beschäftigt sein ...
Sehr gute Idee und Anleitung .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-07-22 22:52:14

Das Projekt ist sehr schön , und da du es vor 1-2-do gemacht hat ist es nur verständlich das du keine Bilder hast . Von mir auch Daumen nach oben , und nächstes mal wenn keine Bilder der Herstellung da sind vielleicht als Textform beschreiben ;)
2016-07-23 10:10:15

Gefällt mir sehr GUT.. Toll...
2016-07-23 17:20:05

Schönes Spiel . Gut gemacht.
2016-07-24 08:18:36

Tolles Spiel. Sieht super aus. Besonders gut finde ich den Einlass in der Mitte für den Würfelwurf :-)
2016-07-25 08:02:47

Ich habe mir das Spiel nachgebaut. Leider schon weg...
Konnte nicht einmal drauf spielen. Das hat die Schwiegermutter sofort kassiert und gemeint, dass ich ja nochmal eines bauen könne. Allerdings muss ich jetzt schon 4 weitere bauen.
2016-08-12 18:44:56

ein tolles Ergebnis
2016-11-16 13:31:11

tolles Spiel
2016-12-08 16:35:44

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!