Der fertige Zaun mit Eingangstür
1/1 Der fertige Zaun mit Eingangstür
Gartengestaltung
von Holzmichel
02.11.15 11:17
1517 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 200200,00 €

Vor ungefähr zwei Jahren hatte ich schonmal auf einer Seite meines Garten- und Freizeitgrundstückes einen lebendigen Zaun aus Weiden als Sichtschutz gebaut.
Siehe hier und hier.

Nun wollte ich den Zaun weiterführen, damit etwa die Hälfte des Grundstückes komplett eingezäunt ist. So kann beim Grillen usw. mein Hund nicht mehr einfach alleine Spazieren gehen und es bedienen sich hoffentlich nicht mehr so viele Fremde in meinem Garten!

Im Moment mache ich grad noch ein großes Tor zwischen den lebendigen Zaun, damit ich mit dem Auto reinfahren kann. Auch dieses werde ich demnächst hier als Projekt vorstellen.


Gartenzaun, Zaun, Bretterzaun
4.5 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Pfosten setzen

Pfosten setzen
1/1

Als Zaunpfosten habe ich mich für Robinienpfähle entschieden. Diese sind nicht rund gefräst, sondern so wie sie gewachsen sind. Die sehen schön rustikal aus und Robinie ist in Sachen Haltbarkeit im Erdboden wohl kaum zu übertreffen. Kein Vergleich zu den "Baumarkt-Pfählen".

Die Pfähle sind 1,50 m lang und wurden mit einer Pfahlramme 50 cm in den Boden geschlagen. Mit der Ramme geht das viel leichter als mit dem Hammer und die Pfähle sehen hinterher noch aus wie neu, was beim Hämmern nicht immer der Fall ist.

Da die Bretter ca. 3 m lang sind habe ich einen Abstand von 2,80 m gewählt, damit ich die Bretter gut überlappend verschrauben kann.

2 Bretter anschrauben

NEXT
Bretter anschrauben
1/5
PREV

Für die Bretter habe ich die günstigste Ware aus dem nahegelegenen Sägewerk gekauft. Es sind gemischte Zuschnitte 2,4 cm stark, Breite variiert zwischen 14 und 30 cm. Länge 3m. Holzart Douglasie, Fichte und Tanne gemischt.

Zuerest habe ich die untere Reihe mit den dicksten Brettern verschraubt. Dann die Obere Reihe mit den dünnsten. Den Rest habe ich möglichst gleichmäßig dazwischen verteilt.

3 Die kleine Eingangstür

NEXT
Die kleine Eingangstür
1/7
PREV

In der Nähe der Treppe zu meinem Grunstück wollte ich eine kleine Eingangstür bauen. Nach längerem Überlegen wie die Türe aussehen könnte kam mir spontan die Idee, dass ja im Keller noch ein paar alte Fensterläden rumliegen. Ideal für eine Gartentür. Kostet nix, schnell gemacht und sieht auch noch witzig aus. Fast wie eine Saloon-Tür im Western.
Für die Tür habe ich dann doch zwei rund gefräste Pfosten aus dem Baumarkt gekauft, damit ich diese gut senkrecht ausrichten kann. Um die Last der Fensterläden ein bisschen besser aufzunehmen habe ich noch zwei Diagonale an den Zaun geschraubt.
Auf die Pfosten habe ich dann die Kloben für die Fensterläden geschraubt. Läden eingehängt und noch ein Riegel montiert. Fertig!

4 Endergebnis

NEXT
Endergebnis
1/5
PREV

Hier nun die Bilder des fertigen Zauns...

25 Kommentare

zu „Bretterzaun“

Saloon-Türen im Wilden Westen schwingen aber nach innen und aussen. Hier mußt Du noch nachbessern! ;-)
Die Bretter an den Pfählen wechselseitig innen und außen zu befestigen, ist eine schöne Idee. Habe ich so noch nie gesehen.
Nun fehlt nur noch der Unterkriechschutz.
2015-11-02 11:38:15

Mein Hund kriecht nicht unten durch und die 7cm sind absichtlich, dass ich noch gut mit der Motorsense drunter mähen kann!
2015-11-02 11:54:53

Das sieht doch gut aus ;) Mir gefällt es auf jeden Fall. Frage ist nur in punkto Haltbarkeit bei den Brettern. Aber da kenn ich mich zu wenig aus. Mfg Andreas
2015-11-02 12:54:28

Dein Zaun hat was. Und wann ist Whisky-Time?
2015-11-02 14:27:17

Was hat das Whiskey zu tun? Da fällt mir eher frische Milch ein!
2015-11-02 14:44:06

EIn großes Projekt, schaut aber wirklich schön aus.
Vorallem das wechselseitige montieren der Bretter
2015-11-02 15:10:59

Ein stabiler Zaun. Da Geht dein Hund nicht mehr strixen. Dass sich andere an deinem Garten bedienen ist eine Frechheit finde ich. Ob sich alle vom Zaun abschrecken lassen wird sich wohl noch herausstellen.
2015-11-02 15:32:53

Hey, das sieht ja mal gut aus. Da gibt es nichts zu mecker. Gefällt mir sehr. Bin mal gespannt, wie lange die Salontüren im Freien überleben ;-))
Denke mal, das die Witterung den Türen ganz schön mitspielen werden. Sind halt sehr viele Ecken dran, wo sich das Wasser halten kann. Sieht aber wirklich toll aus, und passt dazu
2015-11-02 16:06:56

Ganz schön groß dein Grundstück. Dein Zaun gefällt mir. 4 Bretter
2015-11-02 17:21:08

Holzmichel, alle Achtung was du gemacht hast und es sind doch sehr viele Meter mit den Brettern, hab nicht ausgerechnet ;O)) Klasse, nur mal noch eine Frage ;;; es gibt doch ein Jägerzaun !?
2015-11-02 17:44:57

Gute arbeit ich weiß ja selbst was das für arbeit macht habe es ja im Sommer selbst bei mir gemacht.
2015-11-02 21:56:19

Viel Arbeit... schaut stabil und gut aus... 5 D
2015-11-02 22:01:45

Mein lieber Schwan, da hast du aber Meter gemacht, sieht gut aus ;o)
2015-11-02 22:26:02

Danke für eure netten Kommentare

@esanu: Die Bretter halten auch unbehandelt viele Jahre. Wenn ich die Bretter behandeln würde hätte ich spätestens nach drei Jahren soviel in Holzschutz investiert wie neue Bretter kosten. Die Robinien-Pfosten sollen laut Lieferant ohnehin gute 30 Jahre halten.

@Fuffy: Die Laden haben ja schon an einer Haus-Fassade ca 30 Jahre im Freien überlebt. Außerdem hab ich noch 8 weitere im Keller stehen.

@samir: ja das Grundstück hat ca 25 ar. Ist aber nicht bei mir am Haus. Dort hab ich leider gar keinen Garten. Das Grundstück ist im Weinberg. Wir hatten da früher Reben drauf.

@schnurzi: es sind ca. 30 m Länge. Jägerzaun war mir da viel zu teurer für den "Acker"
2015-11-02 22:44:33

Klasse geworden 5d
2015-11-03 13:07:43

Sehr gut gewordener Zaun und die Idee mit den Fensterläden als Gartentüre ist echt witzig.
2015-11-03 18:09:23

Der Zaun gefällt mir sehr gut, auch die Idee mit den Fensterläden. 4 D
2015-11-03 21:23:23

Schon cool, wenn man seinen "Claim" mit so einem Zaun abstecken muss! Sieht einwandfrei aus und gefällt mir, weil nicht so steril "alles gleich"!
2015-11-04 19:03:53

super gemacht.....
2015-11-05 05:01:39

Der Zaun gefällt mir sehr gut!

Die Problematik mit den "Unbefugten" kenne ich nur zu gut...
2015-11-05 08:11:43

@ Holzmichel, ich meinte Jägerzaun.. aus Drahtgeflecht..
2015-11-05 16:40:31

Ok, das wäre eine alternative gewesen, aber ich bin nun mal der Holzmichel, nicht der Drahtmichel ;-)
2015-11-10 10:12:45

cool, schön geworden :) 5x
2015-11-16 00:11:15

das ist ja ein riesen Grundstück und ein ewig langer Zaun
2015-11-19 14:22:01

Das sieht richtig robust und stabil aus. Prima Arbeit. Mir gefällt es und wenn es dir gefällt ist es das wichtigste
2015-12-04 21:08:17

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!